Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Child Of The Corn

Nachwuchsvampir

  • »Child Of The Corn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. September 2007, 21:22

Geister & Sonstige Gestalten, die euch Angst machen

Also ihr hattet bestimmt schon als Kind oder als Jugendlicher, sogar als Erwachsener Angst vor bestimmten Wesen (auch Menschen), vielleicht sogar heute noch.

Ich wollte euch fragen, vor wen oder vor was und wenn es ein Bild gibt, bitte reinstellen.

Also ich fürchte mich irgendwie zur Zeit vor Rasputin, ich bekomme immer irgendwelche zeichen, die auf ihn hindeuten. Am meisten macht mir sein Blick zu schaffen, er ist gruselig! :crazy:

Tibetfee

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 4. Juli 2006

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. September 2007, 23:40

Re: Geister & Sonstige Gestalten, die euch Angst machen

Zitat von »"Child Of The Corn"«



Also ich fürchte mich irgendwie zur Zeit vor Rasputin, ich bekomme immer irgendwelche zeichen, die auf ihn hindeuten. Am meisten macht mir sein Blick zu schaffen, er ist gruselig! :crazy:




Was macht dir Angst an Rasputin, er war ein Heiler seiner Zeit in Rusland. Und Rasputin hat kontackt zum Zaren Hof. Er behandelte den Sohn des Zaren, dieser war Bluter. Es gab viele Müsteriöse Geschichten über Rasputin. was genau macht dir den Angst?

L.G. Tibetfee

Alpha89

unregistriert

3

Donnerstag, 13. September 2007, 00:12

hmhm also Angst hab ich eigentlich vor gar nichts ;)

naja spaß bei seite.

Ich fühle mich öfters von irgendetwas beobachtet oder verfolgt...
Das ist schon lästig. Besonders wenn ich Abends im Bett liege. Hab
aber immer irgendwo eine lichtquelle weil es so eine Art Gewohnheit
bei mir ist wenn ich Nachts mal pinkeln muss, dass ich mich dann wenn
kein licht an ist, derbst hinlege. Warscheinlich weil ich keinen Punkt zur Orientierung oder sonstwas habe aber naja :P

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. September 2007, 08:45

Diese Frage ist für dieses Subforum sehr allgemein gestellt.

Ich hatte als Kind Angst vor Hunden. Das hat sich aber erledigt, als ich von einem gebissen wurde. Seitdem hab ich keinen Stress mehr mit Hunden. Klingt komisch, weil es eigentlich anders sein müsste, aber es ist so.
Der Hund, der mich gebissen hat, der gehörte einem Bekannten. Er hat irgendwann auch seine Halter angefallen und wurde eingeschläfert.

Mit 9 war meine Angstkreatur die Clown-Puppe aus dem Film "Poltergeist". So eine Puppe würde ich sofort entfernen.

Ansonsten hab ich vielleicht noch ein wenig Scopophobie. Also Angst, gesehen zu werden.

Das war es dann eigentlich auch schon. Vor irgendwelchen Wesenheiten und Geistern hab ich keine Angst, weil ich ihre Existenz bezweifle. Und das ist vermutlich der Ansatz Deiner Frage. Denn wenn nicht, dann müssen wir den Thread verschieben.

Dass Dir Rasputin Angst macht, das kann man verstehen, wenn man seine Bilder sieht. Ich hätte ihn auch nicht gern in meiner Bude. Da sieht sogar Osama Bin Laden besser aus.

Mistress

Spukhausbewohner

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Hinter den 7 Bergen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. September 2007, 10:07

Also so richtig Angst vor Geistern hab ich ja nicht...
Außer nach Horrorfilmen oder Gruselgeschichten! Und ich bin doch son Hasenfuß :weinen:

Wenn ich im Dunkeln Auto fahre muss ich immer an so Filme wie "Verbotene Legenden" denken
und schiele immer in den Rückspiegel ob da auch bloß keiner hinter mir sitzt!*g*

Außerdem habe ich Angst vor meinem Spiegelbild, aber nur wenn ich in meiner Zweitwohnung bin....
Das starrt dann immer so...(Oder liegt das an mir o_O?)

Puck

Poltergeist

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. September 2007

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. September 2007, 12:15

Zitat von »"Mistress"«

Also so richtig Angst vor Geistern hab ich ja nicht...
Außer nach Horrorfilmen oder Gruselgeschichten! Und ich bin doch son Hasenfuß :weinen:

Wenn ich im Dunkeln Auto fahre muss ich immer an so Filme wie "Verbotene Legenden" denken
und schiele immer in den Rückspiegel ob da auch bloß keiner hinter mir sitzt!*g*
...



:grins: Mir gehts genauso. Ich sehe mit Leidenschaft Gruselfilme (keine Splatter) u. habe dann Angst vor der Angst. *lol* Momentan befürchte ich, eines Nachts das schnarrende Geräusch aus "The Grudge" zu hören bzw. diese furchtbare Frauenfigur eine Treppe in unserem Haus rauf od. runter kriechen zu sehen. :o Der Typ auf der Rückbank von "Düstere Legenden" hats mir auch angetan. Ich steige nur noch NACH einem Kontrollblick ins Auto. *lol* Ich fahre Nachts nicht gerne allein durch Wälder u. seit Stephen Kings "Es" beäuge ich Gullis äußerst skeptisch. - Insgesamt bin ich das, was man landläufig einen Hasenfuß nennt. *lol*

Bin sehr empfänglich für hausgemachte bzw. filmgemachte Ängste, kann die Finger/Augen trotzdem nicht von diesen Filmen lassen ... *ts*.

Naja, ansonsten mag ich es nicht, wenn Abends/Nachts die Vorhänge nicht zugezogen sind und ich nur ins Schwarze blicke, aber nicht sehen kann, was draußen vor sich geht. Ich erwarte dann immer, dass sich plötzlich etwas aus der Dunkelheit löst u. ans Fenster tritt. *grusel* (Und für die, die mir jetzt den Tipp geben, ich solle doch die Vorhänge zuziehen *g* - ja, der Gedanke kam mir auch schon. Wir sind nur grade umgezogen u. die Vorhänge sind noch nicht fertig.)

Und mein Lieblings-Angstsatz: "Man sollte niemals alle Türen verschließen. Man weiß nie, wen od. was man mit sich einschließt." :o

:lol:

Nyx

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 19. Juli 2007

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. September 2007, 13:06

@ Puck:
ich kann dich echt gut verstehen bei "The Grudge". Ich hab mich nach dem Film öfters echt überwinden müssen, unter die Bettdecke zu schauen :lol:.

Ich selbst hab ja als Kind wahnsinnige Angst vor Akte-X gehabt.
Nachdem ich mir eine Folge mit 6 Jahren angeschaut habe, wo ich bis heute nicht weiß, wie die ausgegeangen ist (meine Cousine sagte mir damals, ich solle jetzt wegschauen...) schaute ich längere Zeit immer hinter mein Sofa, ob da nicht irgendwer (oder irgendwas) auf mich laueren könnte *ggg*

Lg

Schnick

Alien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. September 2007, 19:23

Es gab mal eine "Schrecklich nette Familie" Folge in der Bud einen Film gedreht hat. In dem wurde er von einem Krokodil aus dem Klo gefressen. Danach hab ich vorm auf-Klo-gehen immer zuerst einen Blick in die Schüssel geworfen....
Aber sonst krieg ich auch schon von Büchern Angst (z. B. bei Dämon)

Lovebabe

Spukhausbewohner

  • »Lovebabe« wurde gesperrt

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

Wohnort: Fürstentum Liechtenstein

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. September 2007, 21:47

Seit ich den neuen Film von "Shining" gesehen habe kann ich nie aufs WC oder ins Bad gehen, ohne den Duschvorhang weg zu tun. Nicht nur bei mir zuhause, sondern auch anderswo..egal woooo ;) ist echt peinlich! aber kann leider nicht anders!

ja ich habe immer angst vor so gestalten wie das mädchen im "ring" und so! lool
Nicht die Schönheit entscheidet wen man liebt, die Liebe entscheidet wen man schön findet..

Hypocrite

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 14. Februar 2007

Wohnort: Salzburg / Österreich

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. September 2007, 21:49

Zitat von »"Schnick"«

Es gab mal eine "Schrecklich nette Familie" Folge in der Bud einen Film gedreht hat. In dem wurde er von einem Krokodil aus dem Klo gefressen. Danach hab ich vorm auf-Klo-gehen immer zuerst einen Blick in die Schüssel geworfen....



geht/ging mir so ähnlich. hab mal im fernsehn gesehen, wie sich unterm klorand schwarze witwen bzw überhaupt spinnen einnnisteten und dann die "sitzenden" bissen. seitdemcheck ich immer vorher die klobrille ab^^

hatte eine zeit lang auch immer angst, dass unter meinem bett wer is. traute mich nachts nie aufstehen (ala Stephen Kings - Die Hand ;p )

aspera

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 5. August 2007

Wohnort: Norddeutschland

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 14. September 2007, 00:45

Also ich habe mittlerweile oft große Angst vor meinen Vorahnungen.

Genauer gesagt vor dem - ich nenne es Boten - der mir durch seine Anwesenheit ankündigt, daß eine üble Vorahnung in nächster Zukunft Realität wird.

Ich zitiere mich zum besseren Verständnis hier selbst:
"Im Dez 05 begann ich Bilder vom Flur im Haus meiner Mutter zu sehen (später zu träumen) in denen ich von der Haustür aus in den Flur hinein sah. An der Decke des Flures dicker brauner Rauch.
Im März 06 wollte ich von meiner Wohnung aus in das Treppenhaus um den Müll zum Container zu bringen. Als ich die Wohnungstür öffnete war es, als zöge sich der Flur zusammen um sich wieder auszudehnen. Der Flur ist weiß gestrichen, aber in diesen Momenten sah ich ihn braun. Am Ende des Flures war das, was ich Portal nennen würde. Ich hatte das starke Gefühl als wäre etwas im Flur anwesend.
Am Vormittag des nächsten Tages brannte es im Haus meiner Mutter. Tage nach dem Brand berichtete sie mir wie sie vor der Tür gestanden hat (als sie auf die Feuerwehr wartete) und in den Flur sah, an dessen Decke brauner Rauch entlangzog."

Das was an jenem Abend im Flur anwesend war, war strahlte eine Menge ziemlich heftiger Energie aus. Es böse zu nennen trifft es nicht. Aber es ist düster und scheint das Licht aufzusaugen. Vielleicht war es an jenem Abend da, um mich zu warnen, vielleicht auch um sich an meiner Angst zu weiden. Keine Ahnung.

Viele Grüße
aspera

Alääx

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2007, 18:54

Michael Meyers :o :o :o

Crazy Hag

Nachwuchsvampir

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 3. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 14. September 2007, 19:06

Ich habe immer schon Angst vor Clowns und Puppen gehabt, welche aus einem anderen Material als aus Stoff waren.

Auch heute noch und ich bin schon lange kein Kind mehr. Würde mir wer eine Clownfigur schenken, dann würde ich sie möglichst schnell entsorgen.
Als Kind hatte ich panische Angst, mit einer Puppe in einem Zimmer zu übernachten. Ich dachte immer, sie würde zum Leben erwachen und mich töten oder mich zumindest verletzen.

Keine Ahnung warum.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 14. September 2007, 23:03

Kennt ihr die Berberil-Werbung in Apotheken? Wer es nicht weiss: Berberil sind Augentropfen und die Werbung dafuer war einfach ein Bild von einem riesigen Auge. Als Kind bin ich da nicht vorbeigegangen, habe mich zu Tode gegruselt!

Sehr gruselig finde ich auch immer Film-Schurken mit grossen, aufgerissenen Augen. (Beispiel: die boese Stiefmutter in Disneys Schneewittchen, oder auch der Geist in "The Grudge". Der Film hat mich echt uebel mitgenommen!)

juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 17. September 2007, 17:18

Also als Kind habe ich immer so eine Männerstimme gehört, meine Schwester nicht, die schlief. Die stimme sagte immer wieder : "pass auf!"
Das machte mir angst.

Heutzutage habe ich panik vor lichterscheinungen an meiner wand abends wenn es dunkel ist, ich kann es nicht unterdrücken, außerdem habe ich zukunftsängste und angst vor blicken. viele menschen schauen mich an und zwar mit solch hasswürdigen blick das ich nicht weiß ob etwas mit mir ist, fast jeder 2. mensch tut das. wundert mich das noch niemand was zu meinen fotos gesagt hat, hätte ich erwartet.

außerdem habe ich angst vor mir. meine ma hat gesagt wenn ich wütend bin handle ich genauso wie mein onkel und das ist mir ein kloß im hals stecken geblieben, denn den den sie meint der hat mich als kind unter wasser gestopft und mir wurde schwarz, auch schon erwähnt, weshalb wir zu einem weiteren angstfaktor kommen.

ich habe angst bzw panik wenn ich im wasser bin und mich jemand aus spaß runterdrückt. dabei habe ich einer freundin schon mal übel gegen die nase gehauen.

ich habe nicht richtig angst vor ihnen aber so großen ekel das esbeinahe als angst zu bezeichnen ist. genau AMEISEN!

....ich glaube das wars
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 798 | Hits gestern: 2 556 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 299 512 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03