Du bist nicht angemeldet.

dracopainter

Geisterjäger

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

421

Samstag, 5. Juli 2008, 10:22

Re: EvD: Brisante Archälogie- Geschichten ohne Dogma

Zitat

zu welchem ergebnis bist du gekommen???


so langsam stelle ich mir die Frage ob du unsere Posts wirklich liest - mein Ergebnis habe ich oben bereits mehrmals breit dargelegt...
aber bitte, gern nochmal...

Däniken hat seine Seriösität wegen diverser Fälschungen und bewusster Falschaussagen komplett verloren...seine Bücher sind für mich interessant zu lesen, es gibt auch immer Dinge, die wissenschaftlich nicht geklärt sind - aber Däniken klärt sie ebenfalls nicht, schon gar nicht durch falsche "Beweise" und angebliche "Experten" (z.B.den "Leiter" einer Forschungseinrichtung, der sich später als deren Hausmeister entpuppt...)
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Stonefinder

Poltergeist

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 25. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

422

Sonntag, 13. Juli 2008, 17:27

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Erich von Däniken ist mit Abstand der schlimmste Schreiberling unter allen die meinen wirklich Außerirdische gesehen zu haben. Niemand der hier auf diesem Erdtrabanten rumläuft kann mit Fug und Recht behaupten solche Wesen gesehen zu haben. Es gibt sie nicht und jeder der das Gegenteil behauptet soll einen Beweis dafür liefern. Halbwahrheiten über dieses doch so erquickliche Thema werden allenorts aus der Taufe gehoben, doch die Verbreiter solcher Thesen verstricken sich immer wieder in Lügen und Andeutungen nach dem Motto: " Ich seid noch nicht so weit um zu verstehen oder Ihr werdet noch erfahren was ich damit meinte". Mal Hand auf´s Herz wer glaubt solchen Mist ??
Heulen die Wölfe bei Vollmond, fliegen die Tauben nach Westen.
Ich bin ein Zauberer: Ich kann machen das der Raum stinkt

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 117

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

423

Sonntag, 13. Juli 2008, 18:28

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Hey. Es geht nur eines: Erde oder Trabant. Die Erde umkreist sich ja nicht selbst und auf dem Mond laufen auch eher wenige Menschen herum. ;)
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

424

Montag, 14. Juli 2008, 02:27

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"Stonefinder"«

Erich von Däniken ist mit Abstand der schlimmste Schreiberling unter allen die meinen wirklich Außerirdische gesehen zu haben. Niemand der hier auf diesem Erdtrabanten rumläuft kann mit Fug und Recht behaupten solche Wesen gesehen zu haben. Es gibt sie nicht und jeder der das Gegenteil behauptet soll einen Beweis dafür liefern. Halbwahrheiten über dieses doc


Aeh ja,erstmal hat daeniken NIE behauptet Ufos und Ausserirdische gesehn zu haben,und er beschaeftigt sich mit der Prae-astronautik nicht mit dem heutigen Ufos.Und das ist nur ein roman,hallo,kein tatsachenbericht.Also wirklich informiert hast(bist) du nicht uebr EVD.Das schonmal dazu.
ja ist schon klar fuer idch ist das alles Mist.Und das Piloten Ufos geshen haben und selbst jimmy carter zaehlt natuerlich nicht.genausowenig das es geheime Akten gibt die aufgrund des F.O>I>A freigegeben werden mussten,hedoch noch viel zensiert ist wo zb Cutler sagt:

Das pahenomen ist echt,es ist weder eien Sinnestaeuschung noch eine halluzination
Die Ufos sind im schnitt 7- 9 Meter gross glaenzend usw.
Es gibt viele Fotos die als echt eingestuft wurden
Die regierung der Usa hat sogar verushct mit projekt Blue Book das Thema Ufos zu debunken und laecherlch zu mahcne um davon abzulenken
Ebenso haben wir dem Roswell-Fall
Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente
Ebenso in der Bibel zb der Hesekiel-bericht
uebarll auf der Welt die Legenden das die Goetter vom Himmel kamen und den Menschen zb Ackernau und mathematik beibrachten(bei den Mays kukulkan)
oder die Goetter untereinander Krieg fuehrten: Und siehe Shiva hate eine waffe aehnlich einer Schlange(Missile?)die seine gegner vefolgen konntn.Ausserdem hatte er ein Fluggeraet das unsichtbar(vom Radar?Stealth)werden konnte.

Was den beweis angeht,koente ich auch sagen: beweis mir das es sie nicht gibt.
Wie stellst du dir das mit den Beweis vor,soll ich mal eben nen Ufo vom Himmel abschiessen?Ansonsten was Beweise angeht siehe oben.
Na wen du es schaffst in die Area 51 vorzudringen da kannste dir den beweis ansehn.
Also wenn man hier schon lospoltert Stone,dann sollte man schon nen bische mehr informiert sein.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

425

Montag, 14. Juli 2008, 04:07

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Das EvD ein Geldgieriger Schreiberling ist würde ich auch unterschreiben :!:
Von den Argumenten her hat hier keine Seite mehr als die andere zu bieten.
Genauso könnte ich sagen wenn man in die A 51 rein kommt ist bewiesen alles ist Unsinn.
Also Patt !
Bis aus einen Punkt alle Naturwissenschaften sprechen eindeutig dagegen das wir sie oder sie uns wenn es sie gibt je erreichen :!:
Also ich für meinen teil stelle die Existenz nicht in frage den Kontakt halte ich aber eher für Wunschdenken.
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

Stonefinder

Poltergeist

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 25. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

426

Montag, 14. Juli 2008, 18:22

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente

Alleine dieser Satz zeigt wieder einmal die traurige Wahrheit über dieses Thema. Wir könnten interpretieren was wir wollen, anscheinend auch aus Vogelkot Nachrichten, aber dem ist nicht so. Area 51 ist nur deshalb so interessant für die Menschheit weil sie es glauben will. Glaube alleine nützt nichts und das ist seid Jahrhunderten so. Beweise sind es die zählen und nicht wirre Dinge die vermeindlich Wissende an die unsägliche Zahl der Nichtwissenden postulieren.
Heulen die Wölfe bei Vollmond, fliegen die Tauben nach Westen.
Ich bin ein Zauberer: Ich kann machen das der Raum stinkt

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

427

Dienstag, 15. Juli 2008, 02:59

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Das sehe vergleichbar ,
das einzige was Höhlenzeichnungen wirklich aussagen ist :
Das Zeichnen nicht ihr Ding war :lol: :lol: :lol:
Kurz : Prädikat Wehrtlos ! (Aus meiner Sicht)
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

428

Mittwoch, 16. Juli 2008, 06:08

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Tja , die berühmten Höhlenzeichnungen ...da diese vornehmlich rituellen Zeremonien wie Jagdzauber oder Initations und fruchtbarkeitsriten etc dienten , ist es wohl auch nicht verwunderlich , wenn dort zb stilisierte Jäger abgebildet sind , die sich zb mit fellen und Hirschgeweihen tarnten (etwas , was zb Plainsindianer noch im 19 Jahrhundert taten , um sich unerkannt an die Beute anzuschleichen ) , oder zb Schamanen bei Jagdzaubern, die dann man schnell zu "Aliens mit antennen" umdeutet (was soll biiteschön eine Hight tech Zivilisation mit sperrigen Antennen auf ihren Köpfen ?) oder zb stilisierte weibliche Genitalien (Fruchtbarkeitkult) zu UFOs
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

429

Donnerstag, 17. Juli 2008, 01:48

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

So betrachtet müsste man mit fast jeden Kind unter 6-7 J.
des etwas gemalt zu Psychiater gehen weil es ein Problem hat oder die Aliens dar waren... ;)
Wie war das ?
Eine Zigarre ist manches mal eben nur eine Zigarre :!:
(Zitat by : Sigmund Freud)
So war die Malerei zu der Zeit nun mal und hat sicher nichts mit Alien zu tun.
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

430

Donnerstag, 17. Juli 2008, 02:02

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"Stonefinder"«

Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente

Alleine dieser Satz zeigt wieder einmal die traurige Wahrheit über dieses Thema. Wir könnten interpretieren was wir wollen, anscheinend auch aus Vogelkot Nachrichten, aber dem ist nicht so. Area 51 ist nur deshalb so interessant für die Menschheit weil sie es glauben will. Glaube alleine nützt nichts und das ist seid Jahrhunderten so. Beweise sind es die zählen und nicht wirre Dinge die vermeindlich Wissende an die unsägliche Zahl der Nichtwissenden postulieren.

Aha schoen das du weisst das in der Area 51 keine Ufos sind,obwohl es mehrere zeugenaussagen gibt.
Jaja der Elper wieder mit seinen Schamanen,und warum fliegen runde Fahrzeuge ueber die jagdszenen?Ach man die Antennen sind dochnit auf ihren koepfen,sondern am Anzug.
Achja stone die ganzen anderen sachen die ich aufgezaehlt habe wie Top secret Dokumente,das Cutler-memo,Projekt Blue Book,Piloten die ufos gesehn haben,hast du natuerlich schoen ignoriert.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

431

Donnerstag, 17. Juli 2008, 03:19

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"mister x"«

Piloten die ufos gesehn haben,hast du natuerlich schoen ignoriert.


Diese Piloten haben UFOs gesehen, keine Alienraumschiffe! Meine Güte, wie oft denn noch?! U(bekanntes) f(liegendes) O(bjekt), das heißt eben genau das, was es heißt... ein nichtidentifiziertes Flugdingens. Kann schließlich auch ein Piepmatz mit Aussenbeleuchtung gewesen sein. (Ist jedenfalls auch nicht unwahrscheinlicher als ein Alienkleinbus) :roll:

Diskussion aus der Sicht eines Ufogläubigen:

Zeuge: "Ich habe heute etwas Seltsames über die Straße laufen sehen."
Ufo-Hansel: "Wie sah es denn aus?"
Zeuge: "Keine Ahnung. Ich hab es nicht genau erkennen können. Aber sowas hab ich noch nie gesehen."
Ufo-Hansel: "Klarer Fall. Dann muss es ein Einhorn gewesen sein!"

X-File closed! :mrgreen:

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

432

Donnerstag, 17. Juli 2008, 03:43

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat

Aha schoen das du weisst das in der Area 51 keine Ufos sind,obwohl es mehrere zeugenaussagen gibt.
Jaja der Elper wieder mit seinen Schamanen,und warum fliegen runde Fahrzeuge ueber die jagdszenen?

Halten wir fest: Höhlenzeichnungen wurden schon vor über 30.000 Jahren angefertigt. Area 51 ist erst ein paar Jahrzehnte alt. Wenn ich deine Aussage richtig verstehe, benutzen die Aliens also seit mehreren zehntausend Jahren die gleichen Raumschiffe. Sehr fortschrittlich erscheint mir das nicht gerade.

Obwohl: eigentlich passt es sogar ganz gut ins Bild der frühen Alienkontakte. Unsere moderne Gesellschaft hat es ganz ohne außerirdische Hilfe geschafft, innerhalb von knapp 300 Jahren von der einfachen Dampfmaschine zum Hightech-Zeitalter aufzusteigen. Die Aliens aber haben sich zehntausende von Jahren abgemüht und ihre überlegene Technologie näherzubringen und alles was unsere dummen Vorfahren zustande gebracht haben, waren ein paar drollige Zeichnungen und Reliefs. Was müssen das für unfähige Götter gewesen sein...
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

433

Donnerstag, 17. Juli 2008, 03:59

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Wenn ich mir die optische Evolution der Alienbilder von den 50er Jahren bis heute so anschaue, dann ist die Vorstellung, die Raumschiffe hätten sich seit 30000 Jahren nicht verändert, doch ziemlicher Blödsinn. Also entweder sind sämtliche UFO-Fotos gefälscht, oder die Höhlenzeichnungen zeigen keine UFOs. Suchts euch aus.

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

434

Donnerstag, 17. Juli 2008, 06:25

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Hi Mister X

Zitat

Jaja der Elper wieder mit seinen Schamanen,und warum fliegen runde Fahrzeuge ueber die jagdszenen?Ach man die Antennen sind dochnit auf ihren koepfen,sondern am Anzug.
hast du überhaupt eglesen,w as ich geschrieben habe ? alles runde MUSS also ein UFo sein ? udn wie praktisch sind denn Antennen am Anzug ? die von ihrer Form wie antike Zimemrnatiennen aussehen ...das es sich dabei um aufgesetzte Geweihe handeln könnte , wie amn es tat um sich für dei Jagd zu tarnen , oder eben Schamanen , wie es eben noch bis in historischer Zeit getan wurde , ist ja auch völlig abwegig ..ach ne, die haben sich nur geweihe aufgesetzt, um die Aliens zu kopieren und weils sie eben keine antennen hatten :twisted:


Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

dracopainter

Geisterjäger

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

435

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:39

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

sich seit 30.000 Jahren nicht verändernde Ufos könnten höchstens mit Raumschiffen erklärt werden, die eine große Distanz in großer Zeit überbrückt haben und deren Besatzung sich deshalb in Stasis befindet...aber 30.000 Jahre - man was glaubt ihr was da ein Ticket kostet??und wer wartet so ein Ding?

Niesels Aussage muss ich völlig Recht geben - UFO ist nicht gleich ausserirdisches Raumschiff
UFOs hab ich auch schon mit Sicherheit gesehen - Raumschiffe meines Wissens nicht
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 591 | Hits gestern: 3 438 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 423 336 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03