Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dracopainter

Geisterjäger

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

421

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:39

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

sich seit 30.000 Jahren nicht verändernde Ufos könnten höchstens mit Raumschiffen erklärt werden, die eine große Distanz in großer Zeit überbrückt haben und deren Besatzung sich deshalb in Stasis befindet...aber 30.000 Jahre - man was glaubt ihr was da ein Ticket kostet??und wer wartet so ein Ding?

Niesels Aussage muss ich völlig Recht geben - UFO ist nicht gleich ausserirdisches Raumschiff
UFOs hab ich auch schon mit Sicherheit gesehen - Raumschiffe meines Wissens nicht
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 938

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

422

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:52

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

@Niesel
Mir ist auch klar fuer was Ufos steht :roll: .Aber wenn es ein rundes fliegendes Ding ist,was dazu noch blitzartige Haken schlagen kann,dann tipp ich doch mal auf ausserirdische Raumfahrzeuge.

@Elper
Naja du siehst darin die Dinge,ich interpretier es anders.Dann wuerde mich mal deine Deutung der runden Schilde in den Zeichnungen intressieren.

Zu der Nichtveraenderung der Ufos
Ja warum sollten sei das auch veraendern.Gemaess Nasa-Wissenschaftlern ist die runde Form die beste um im All zu reisen.Was solen sie da jaetzt aenden,versteh ich nicht.Und wenn sie einen Antrieb haben der fuer Operationen auf der Erde funktioniert,warum nicht.Es gibt seit uebr 100 Jahren Autos mit Raedern,warum gibts noch nit fliegende Autos,kente ich genauso fragen.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

quincypme

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 9. April 2006

Wohnort: D-53489

  • Private Nachricht senden

423

Donnerstag, 17. Juli 2008, 19:44

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

http://www.youtube.com/watch?v=z97WBLxVMww
Wer mal eben so zwischendurch knappe 2h Zeit erübrigen kann, über ein paar Englischkenntnisse verfügt oder bereit ist, die deutschen Untertitel zu lesen, kann sich bei youtube dieses Video einer Pressekonferenz ansehn, auf der über zwanzig Zeugen ihre Geheimnisse preisgeben. Ich schreibe jetzt nicht mehr dazu, denn jeder sollte sich möglichst unbefangen sein eigenes, subjektives, Urteil über die Glaubwürdigkeit dieser Menschen bilden können.
Was mich, nicht nur bei diesem Thema, immer wieder ärgert, ist der Zeitaufwand, mit dem man sich hier in ein Thema einlesen muß, weil die Poster oft nicht motiviert sind, ihre Posts vor dem Abschicken noch mal laut zu lesen. Man muß viele Sätze mehrmals lesen, bis man weiß, wie sie eigentlich lauten sollten. Das nervt und ermüdet. :evil:
Und das ewige Rumgehacke an der Person EvD lenkt nur von dem fehlenden Wollen oder Können ab, sich mit seinen Thesen sachlich auseinanderzusetzen. Es sind ja auch nicht nur "seine" Thesen. Andere, wie Charroux, wurden bereits genannt.
Und wenn es um Zeiträume geht, mit denen argumentiert und jongliert wird, sollte man unterscheiden (können) zwischen Erdenzeit und Raumzeit, die beide nicht identisch sein müssen (bei der Zeitverschiebung nach der Relativitätstheorie).
Es gibt nichts, was es nicht gibt!
Deutschland braucht den nichtärztlichen medizinischen Koroner!

Intruder

Traumwanderer

  • »Intruder« wurde gesperrt

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2007

Wohnort: International

  • Private Nachricht senden

424

Donnerstag, 17. Juli 2008, 22:07

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Seriöser machst du das Thema damit jedenfalls kein Stück.
Ich verweise mal hierdrauf:

Zitat


Attendance requires certain student preparation, including buying and reading Dr Greer's books and videos. During these sessions, Dr. Greer promises to teach mediation and develop the ability of those attending to psychically contact aliens, ultimately giving attendees the ability to summon aliens and their craft at will. The cost for these programs is $995. As yet neither CSETI, Dr. Greer or attendees have produced evidence of its success. He has claimed that trained students from all over the world have photo and video evidence of these contacts, yet none of the evidence is available on the internet. He also contradicts himself by stating in one of his video talks that it takes anywhere from days to months for an "ET craft to" travel through space from one point to another faster than the speed of light, and yet he claims these crafts can be "vectored" in at one of these contact sessions during that evening.
Q
Zu EvD ist auch nicht mehr zu sagen, als kommerziell orientiert u.ä., jedenfalls nichts, was die ganzen
Märchen in irgend einer Weise glaubwürdiger erscheinen lassen.
Wenn man mit Zeitdilatation argumentiert, sollte man sich auch Gedanken über die Menge und Häufigkeit
der fliegenden Untertassen, die uns also seit 30.000 Jahren paar Mal die Woche oder am Tag in allen denkbaren
Erdteilen besuchen sollen, machen.
Da gibt es doch weitaus naheliegendere Erklärungsmöglichkeiten...
Das schließt zwar nicht aus, dass es noch andere Lebensformen und Technologien usw. da draußen gibt, aber
von etwas Beweisähnlichem sind obige Argumente leider ziemlich weit entfernt.

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 239

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

425

Freitag, 18. Juli 2008, 06:35

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Hallo Dracospainter

Zitat

sich seit 30.000 Jahren nicht verändernde Ufos könnten höchstens mit Raumschiffen erklärt werden, die eine große Distanz in großer Zeit überbrückt haben und deren Besatzung sich deshalb in Stasis befindet...aber 30.000 Jahre - man was glaubt ihr was da ein Ticket kostet??und wer wartet so ein Ding?
und vorallem ist ihre Technik damit 30000 Jahre hinter der Entwicklung auf ihrer Heimatwelt zurück ...sie kommen mit völlig veraltetem wissen zurück...man stelle sich vor, vor 30000 Jahren , hätte sich ein Aborigine aufgemacht um Europa zu erforschen , hätte es vor 15 000 Jahren erreicht ...und käme jetzt mit seinem wissen über das Europa vor 15000 Jahren nach australien zurück , woran auch die realtivitätstheorie nichts ändert , die ja besagt, dass im Raumschiff weniger Zeit vergeht ,als zb auf der heimatwelt

Hi Mister X

Zitat

@Elper
Naja du siehst darin die Dinge,ich interpretier es anders.Dann wuerde mich mal deine Deutung der runden Schilde in den Zeichnungen intressieren.

Hast du dafür ein paar Bilder ?
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 239

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

426

Freitag, 18. Juli 2008, 12:08

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

..und zu Interpretationen von Bildern ...hier mal ein Beispiel :P



aber es gibt ja auch leute , die in einem verschimmelten Toast das Bild von Maria sehen ...
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

Kemprecos

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

427

Freitag, 18. Juli 2008, 12:19

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

@elperdido

Das ist doch widerum ganz klar eine Deutsche Reichsflugscheibe "SMILI-BU II"
Mit Doppelcockpit für Flugausbildung, erweitertem Ansaugbereich für ein Sixpack JUMBO 005 Prahl-Triebwerken und dem später als "Sunny Yellow" bekannten hitzeabsorbierenden Außenanstrich...

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 938

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

428

Samstag, 9. August 2008, 01:49

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"elperdido"«

..und zu Interpretationen von Bildern ...hier mal ein Beispiel :P



aber es gibt ja auch leute , die in einem verschimmelten Toast das Bild von Maria sehen ...


Die runden schilde die oft ueber Jagdszenen schweben in Hoehlenzeichnungen.
Ja ne is klar,geile Interpretation elper :roll:

Wieso ist es fuer manche so schwer zu glauben oder zuzugegeben,das es schon damals auserirdisches leben auf der Erde gab?Ich meine was passiert dann wenn die Skeptiker auch nur mal an die Moeglichkeit denken wuerden,das es so sein koente?Aber wahrscheinlich bricht dann ihre Welt zusammen.Ist nicht auf dich jetzt bezogen elper.sondern allgemein.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

429

Samstag, 9. August 2008, 02:18

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat

Die runden schilde die oft ueber Jagdszenen schweben in Hoehlenzeichnungen.
Ja ne is klar,geile Interpretation elper :roll:

Wieso ist es fuer manche so schwer zu glauben oder zuzugegeben,das es schon damals auserirdisches leben auf der Erde gab?Ich meine was passiert dann wenn die Skeptiker auch nur mal an die Moeglichkeit denken wuerden,das es so sein koente?Aber wahrscheinlich bricht dann ihre Welt zusammen.Ist nicht auf dich jetzt bezogen elper.sondern allgemein.

Gegenfrage: Warum muss man deiner Meinung nach jeden linsenförmigen Gegenstand auf einer Höhlenmalerei automatisch als Raumschiff interpretieren?

Und mal angenommen, es wären Raumschiffe, wie würden die überhaupt in den Kontext passen? Warum sollten die immer dann auftauchen, wenn unsere Vorfahren gerade jagen waren und den armen Leuten somit unnötig das Wild scheu machen?
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 938

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

430

Samstag, 9. August 2008, 02:24

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"Einsamer Schütze"«

Gegenfrage: Warum muss man deiner Meinung nach jeden linsenförmigen Gegenstand auf einer Höhlenmalerei automatisch als Raumschiff interpretieren?


Naja jeden vielleicht nicht,aber wenn jemand ne andere erklaerung dafuer hat,dann raus damit.

Zitat von »"Einsamer Schütze"«

Und mal angenommen, es wären Raumschiffe, wie würden die überhaupt in den Kontext passen? Warum sollten die immer dann auftauchen, wenn unsere Vorfahren gerade jagen waren und den armen Leuten somit unnötig das Wild scheu machen?


Natuerlich werden die nit bei jeder jagd aufgetaucht sein,aber unsere Vorfahren hielten sie natuerlich fuer Goetter,und sowas muss natuerlich dann bildlich festgehalten werden,wie sollten sie es sonst erklaeren.Sprache gabs ja in diesem Sinne noch nicht.Und davon abgesehn,Ausserirdischen wirds herzlich egal gewesen sein,ob die da das Wild vertreiben.

Edit PocoLoco: Zitat ersichtlich gemacht!
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

431

Samstag, 9. August 2008, 02:35

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"mister x"«

Natuerlich werden die nit bei jeder jagd aufgetaucht sein,aber unsere Vorfahren hielten sie natuerlich fuer Goetter,und sowas muss natuerlich dann bildlich festgehalten werden,wie sollten sie es sonst erklaeren.Sprache gabs ja in diesem Sinne noch nicht.Und davon abgesehn,Ausserirdischen wirds herzlich egal gewesen sein,ob die da das Wild vertreiben.

Sprache gab es sicherlich schon länger als Höhlenmalerei, wir kennen sie nur nicht, weil die schriftliche Überlieferung fehlt.

Zum Thema Götter: Das ist leider so eine Sache in der PS: Immer wird behauptet, die Außerirdischen wären für Götter gehalten worden. Dummerweise gibt es für sowas aber keine wirklichen Anhaltspunkte. Wenn etwas völlig unbekanntes auftaucht, kann man es zwar für einen Gott halten, genausogut aber auch für ein Monster oder sonst irgendeine Gefahr. Vergleiche es mal mit heutigen indigenen Völkern: es gibt genug Beispiele, in denen Völker, die noch keinen Kontakt zur Zivilisation hatten, einen Hubschrauber nicht freudig willkommen hießen, sondern ihn mit Pfeilen beschossen. Auch die von Däniken immer wieder gerne angeführten Cargo-Kulte sind hier wenig brauchbar, denn da wurden die Fremden nur in bereits existierende Mythen integriert.
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 938

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

432

Samstag, 9. August 2008, 02:50

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Zitat von »"Einsamer Schütze"«

Auch die von Däniken immer wieder gerne angeführten Cargo-Kulte sind hier wenig brauchbar, denn da wurden die Fremden nur in bereits existierende Mythen integriert.


Eben,weil man sie fuer die zurueckkehrenden Goetter wird.Du siehst,umgekehrt wird nen Schuh draus :lol:

Ja das beispiel mit dem Hubscharuber kenn ich,hab ich ja vor paar wochen selbst gepostet hier.ja kann natuerlich auch fuer Monster gehalten werden, NUR:
-Von der Arktis bis nach Sued-Ameika bis zu den ndianern und haste nicht gesehn,ist immer wieder die Rede von:

-Goettern die den Menschen geholfen haben(Kukulkan bzw Quezacotl)
-Die versprochen haben eines fernen tages wieder zu kommen
-Die teilweise bei ihnen gelebt haben
-Die Goetter haben auch Krieg gegeneinander gefuehrt(zb in den indischen Veden)

Edit PocoLoco: Zitat ersichtlich gemacht.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

433

Montag, 25. August 2008, 20:34

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Erich von Däniken... gelebt mit einem Ausserirdischen für 4 Wochen... Also Leute, wer das glaubt, wird selig! :mrgreen:

Kurz gesagt: Ich will es auch gar nicht von der Hand weisen, das außerirdisches Leben existiert. Aber was ich so über den Däniken höre/gelesen habe, ist doch einiges sehr überspannt.

lg Dark Moon
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 239

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

434

Dienstag, 26. August 2008, 06:50

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Hallo Mister X

Zitat

Ja das beispiel mit dem Hubscharuber kenn ich,hab ich ja vor paar wochen selbst gepostet hier.ja kann natuerlich auch fuer Monster gehalten werden, NUR:
-Von der Arktis bis nach Sued-Ameika bis zu den ndianern und haste nicht gesehn,ist immer wieder die Rede von:

-Goettern die den Menschen geholfen haben(Kukulkan bzw Quezacotl)
-Die versprochen haben eines fernen tages wieder zu kommen
-Die teilweise bei ihnen gelebt haben
-Die Goetter haben auch Krieg gegeneinander gefuehrt(zb in den indischen Veden)


da alles Menschen sind, ähneln sich auch ihre Träume,Phantasien , Wünsche und Hoffnungen ....egal wo und wie ein Mensch groß wird, sein Bewusstsein ist immer menschlcih und damit auch seine Gedankengängen (egal wo, werden sich die zb Träume pubertierender Teenager immer ähneln ;) )...über welche Entfernung auch imemr, ob räumlich oder zeitlich ...denn auch wir haben noch die selben Mythen , nur heissen sie bei uns nicht Hercules , oder Odin...sondern Luke Skywalker oder Marvel Heros oder Batman , und Schöpfungsmythen sind heutzutage auch nicht mehr beid en meisten aufgeklärten Menschen so up to date :winks: ....und wenn doch , kommt sowas wie Scientology oder die annunaki raus :twisted: wäre es nicht so ...könnte kein Volk mit einem anderen kommunizieren , und kein Mensch könnte die Sprache eines anderen erlernen ...
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 938

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

435

Dienstag, 26. August 2008, 12:26

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Aber Elper,wenn ich lese das Goetter gegeneinander krieg fuehren,die ein waffe(bzw Schlange hat)die den feind in der Luft verfolgt(Missile?)und ein Gott kan sich mit seinne Schiff vor feinden (Stealth?)unsichtbar machen,dann sind das Dinge die man damals noch nicht gewusst haben kann.Und wenn Goetter bei ihnen gelebt haben und ihnen alles beigrbracht haben bzw wichtige Dinge wie getreideanbau,fdann weiss ich nit was ich sonst dzu noch sagen soll.Es gibt die Kanaiopi(so oder so aehnlich)-Indianer die sagten ein Gott kam eines tages vom Himmel,er hatte ein waffe die er auf einen Stein zielte und der zerbrach in tausend Stuecke(laser?)und zb zuerst versuchten sie ihn anzugreifen zerfielen aber zu Staub wen sie ihn beruehrten(welche waffe das sein koente,weiss ich aerdings im Moment nicht)und sie machen jedes Jahr ein fest zu Ehren dieses Gottes,auf Bildern kann man sehn das der Anzug wie einer von Astronauten(alerdings wurden diese Fotos schon 1952,gemacht,zig jahre vor der ersten Mondlandung)aus.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 67 | Hits gestern: 2 696 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 219 088 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03