Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

xwestsidex

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

76

Sonntag, 9. September 2007, 16:03

Zitat von »"Rainer"«


Lustig finde ich ja auch, dass anscheinend zu absolut jedem UFO-Artikel nur (!) Werner Walter befragt wird. Erst vor ein paar Wochen bei unserer lokalen Zeitung in Oberösterreich - hat WW einen Exklusivertrag mit sämtlichen deutschsprachigen Medien, wonach nur und ausschließlich WW zu allen UFO-Themen interviewt werden darf? Soll kein persönlicher Angriff sein, aber ich stelle mir den umgekehrten Fall vor, dass zu jedem UFO-Thema ausschließlich ein von Buttlar zum Wort käme...


Ich bin/war schon oft auf http://www.cenap.de , auf der seite von WW,
und dort ist ja auch zulesen, dass WW sich schon seit einer graumen zeit mit diesen thema beschäftigt.
Würden dies noch andere personen tu'n würden sie auch interwiet werden.
Aber da WW einer der wenigen ist ,wo mann sich melden kann, wenn es um solche themen geht, hat er glück gehabt das er diesen vertrag bekommen hat.


p.s. @WW hast du vl. ein paar bücher die du nicht mehr gebrauchen kannst, die du mir zuschicken könntest,würde mich freuen.



mfg west-sider
<---------------------PEACE------------------------->
Keines Menschen Gedächtnis ist so gut,
dass er ständig erfolgreich lügen könnte.
(Abraham Lincoln)
>---------------------LOVE-----------------------<
Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,
bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
(Mark Twain)



Werner Walter

Spukhausbewohner

  • »Werner Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: Mannheim, BaWü

  • Private Nachricht senden

77

Sonntag, 9. September 2007, 21:31

8) 8)

Zitat von »"Rainer"«

Wozu eine UFO-Tagung, wenn für WW&Co ja eh feststeht, dass alle UFOs nur Hirngespinste oder Partyballons sind? Ist das nicht ganz leicht widersinnig?


Falsch, es geht darum Hintergründe zu den diversen Aspekten zu erfahren. UND DIES IST ABSOLUT NORMAL FÜR DEN FORSCHENDEN GEIST. :papst:

Gruss

WW 8)
&quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

Werner Walter

Spukhausbewohner

  • »Werner Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: Mannheim, BaWü

  • Private Nachricht senden

78

Sonntag, 23. September 2007, 14:42

Enterprise-Scotty und die UFOs in Mannheim

Hallo Leute,

vor zwei Stunden hat's mich ja aus dem Stuhl gefedert, als ich zufällig auf eine TV-UFO-Dokumentation stieß, in der Star Trek-Scotty die Moderation hat und ne Menge Käse erzählt. Aber dann gab´s nochmals einen Klopper - und zwar mit einem UFO-Beweisfilm aus London...der aus Mannheim stammt! Schaut mal auf den CENAP-UFO-Newsticker unter http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.p…zid=8548&page=1 (Edit by Ga$$i wegen toten Link)

WW :hier:
&quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

79

Montag, 24. September 2007, 10:29

Hi WW,

habe mir das gerade angesehen und muss sagen, das ich einige Szenen wirklich einfach nur für schlechte Recherche bzw. dreiste lügnerische Darstellungen für das Volk halte. Wer eine solche Sendung dreht sollte seriös zur Sache gehen und nicht jedes erstbeste Video nehmen, welches schon durch einen einfachen Blick bzw. durch eine einfache Erklärung als Fälschung enttarnt oder gegklärt werden kann.

Aber mal ein paar Fragen dazu:

Was ist ein MHB?
willst du damit das ein PM Journalist mit dir und den anderen eine Ufo Aufnahme bewusst vortäuscht für eine Reportage?
Habe ich das richtig verstanden? - das wäre Enttäuschend.`

@mister x: Du musst akueptieren, das sagen wir mal 50% der Ufo Videos einfach Rückführbar auf normale Phänomene sind. Nicht alles ist ein echt Info. WW ist nunmal schon etwas abgebrühter im Umgang mit UFOs und deshalb manchmal ein wenig im Ausdruck, aber dennoch forscht er wenigstens etwas seriöser als es manch UFO Sendungen in den USA tun.

P.S.: Die Links sind zu englischen Videos, keine Ahnung wo du Französisch gehört hast :)
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

Werner Walter

Spukhausbewohner

  • »Werner Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: Mannheim, BaWü

  • Private Nachricht senden

80

Montag, 24. September 2007, 10:41

Dazu sei gesagt...

:papst: :papst:

Zitat von »"Ga$$i"«

Aber mal ein paar Fragen dazu:

Was ist ein MHB?
willst du damit das ein PM Journalist mit dir und den anderen eine Ufo Aufnahme bewusst vortäuscht für eine Reportage?
Habe ich das richtig verstanden? - das wäre Enttäuschend.`


Na MHBs sind doch jene Teile, die für die laufende erste deutsche UFO-Welle verantwortlich sind, die Miniaturheißluftballons. Der MHB wurde damals für Ripota steigen gelassen, damit jener das Teil im Einsatz sieht und daher auch den UFO-Effekt versteht - und hauptsächlich deswegen, damit er auch über was schreiben kann, was er auch kennt. Ist doch gut, wenn Journalisten sich mit Dingen beschäftigen, die sie dann auch begreifen... Daran ist mir immer recht gelegen, sonst kommt bei den Arbeiten von denen schnell nur Mist raus... :lol:

Gruss

WW :hier:
&quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

81

Montag, 24. September 2007, 11:21

Achso ok, also war es mehr oder weniger ein Bericht zum Phänomen UFOs in welchen erläutert wurde, warum manche UFOs garkeine UFOs sind, sondern einfach Erklärbar wären?

Habe schon viele Videos welche für mich Erklärbar waren und habe zwar immer an Außerirdische geglaubt jedoch nicht unbedingt daran das alles was hier rumfliegt bzw. gesichtet außerirdischer Herkunft ist, aber auch ich habe dieses Jahr zum ersten mal etwas gesehen was ich mir nicht Erklären konnte und seit dem bin ich Überzeugter den je, das es sowas wie UFOs (nicht zwingend im Sinne von Außerirdisch) tatsächlich gibt. Ich habe das Objekt auch auf Video, aber dazu irgendwann später mehr :)

Danke erstmal für die Erläuterung Werner, habe wieder was dazu gelernt.

Grüße

Ga$$i
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

baba

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 15. März 2007

  • Private Nachricht senden

82

Montag, 24. September 2007, 15:03

@ Ga$$i
na da bin ich ja mal gespannt :super:

@Topic
Also mich verwirrt die Bezeichnung MHB immer noch^^.
Sind das die selben Teile wie die zurzeit allseits beliebten "asiatischen Party Lichter" oder ist das was anderes?

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

83

Montag, 24. September 2007, 16:39

Zitat

Also mich verwirrt die Bezeichnung MHB immer noch^^.
Sind das die selben Teile wie die zurzeit allseits beliebten "asiatischen Party Lichter" oder ist das was anderes?


Also die Bezeichnung MHB stammt wahrscheinlich von CENAP und ja ich denke das damit diese Dinger, welche mit einer Kerze aufsteigen, also diese Asiatischen Ballons.
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

84

Dienstag, 25. September 2007, 11:56

Leute, hier gehts um die Sendung nicht um WW oder die CENAP. Als UFO-Gläubiger, solltet ihr auch ein wenig Kritik vertragen, würde es nicht solche Menschen wie Werner geben, auch wenn er manchmal etwas zynischer ist als andere, dann würde bald jeder rumlaufen und sagen er habe UFOs gesehen.

MHB ist zwar keine übliche bezeichnung, aber seid froh, wenn man etwas dazu lernen kann!!
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

baba

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 15. März 2007

  • Private Nachricht senden

85

Dienstag, 25. September 2007, 16:58

WORD!

Deshalb bin ich auch froh, dass hier nen paar kompetente Skeptiker unterwegs sind.

Werner Walter

Spukhausbewohner

  • »Werner Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: Mannheim, BaWü

  • Private Nachricht senden

86

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 13:25

Das UFO an der Angelschnur - Neuer Megaflopp der MUFON-CES

Soeben wurde eine neue Pleite der "Wissenschaftler, die an Fliegende Untertassen glauben" bekannt: Der Fall des UFO an der Angelschnur:

http://cenap.alien.de/cenapnews/ zeigen.php?satzid=8575&page=1

Ja kann man sich so doof anstellen?

WW :crazy:
&quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

Werner Walter

Spukhausbewohner

  • »Werner Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: Mannheim, BaWü

  • Private Nachricht senden

87

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 14:40

Beat, ich gebe Dir da recht - so schade es eigentlich auch ist. Gell, kaum zu glauben, dass ausgerechnet ich dies sage...

WW
&quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

88

Samstag, 13. Oktober 2007, 03:47

Tja irren ist menschlich WW,du irrst dich ja schliesslich auch bei den greifswald-Ufos sowie den belgien-Ufos
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Werner Walter

Spukhausbewohner

  • »Werner Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: Mannheim, BaWü

  • Private Nachricht senden

89

Samstag, 13. Oktober 2007, 10:51

Aha.., aber eknnst Du auch die entsprechenden Reporte dazu von mir???

WW
&quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

90

Sonntag, 14. Oktober 2007, 02:33

ja kenn ich bei greifswald Leuchtspur-Munition und Belgien Uls
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 503 | Hits gestern: 3 438 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 424 248 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03