Du bist nicht angemeldet.

Zephon

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 276

Registrierungsdatum: 18. März 2007

  • Private Nachricht senden

151

Donnerstag, 9. April 2009, 08:38

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Zitat

Als "graesslich" gelten alle Filme, die Unzucht, Gewalt, Drogen und Schwermetallmusik als Lebensinhalt vermitteln.


Wahaha, ich höre zwar keine Schwermetallmusik und Drogen sind auch nicht mein Lebensinhalt, aber Das ist doch mal ein Argument dort oben oder etwa nicht? Um mit der ganzen Unzucht aufzuhören. :mrgreen: . Von der kommt wahrscheinlich auch Drogenkonsum, schlechter Musikgeschmack, Pubertät und Al Qaida.

Und warum das ein Fake ist?

Zitat

Ich bin die Lisa, und ich bin die Medienbeauftragte der Jugendabteilung der Christen-Front


Weil es keine solchen Medienpädagogen gibt ;) Hier kann man zwar lang und breit darüber streiten, aber ich meine zu wissen, dass die meisten davon eigentlich recht objektiv und weltoffen sind, es sei denn sie werden in schwarzen Christen-Front-Gruppenfahrzeugen gekidnappt und einer Gehirnwäsche unterzogen...

Aber es kann auch sein, dass sie alle wie Uriella einmal zuviel vom Pferd gefallen sind.

Herrlich, danke für diesen Morgenkaffee :mrgreen:
"Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

Schattenkanzler

Hexenmeister

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Wohnort: zurück in Köln

Danksagungen: 90

  • Private Nachricht senden

152

Donnerstag, 9. April 2009, 23:03

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Zitat

Aber es kann auch sein, dass sie alle wie Uriella einmal zuviel vom Pferd gefallen sind.


Mal ne Frage nebenbei, wer ist den bitteschön Uriella?, das hört sich nach noch mehr lustige Märchen an^^.(gleichmal Googeln geht!^^)

EDIT: OMG :shock: *lachsichwech*(nachdem Googeln ;))
Wenn das, was du sagen möchtest, nicht schöner ist als die Stille, dann schweige!

Frank

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 2. März 2008

Wohnort: Schwarzenholz / Saarland

  • Private Nachricht senden

153

Samstag, 11. April 2009, 20:51

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Hi

Folgendes hab ich auf der Seite einer Versicherung gefunden.

http://www.vs24.de/Kurioses/Kurioses_Unf…allbericht.html

Zitat

Unfallbericht eines Dachdeckers

Der folgende Brief eines Dachdeckers ist an eine Unfall-Versicherung gerichtet und beschreibt die Folgen einer unüberlegten Handlung:

In Beantwortung Ihrer Bitte um zusätzliche Informationen möchte ich Ihnen folgendes mitteilen:

Bei Frage 3 des Unfallberichtes habe ich "ungeplantes Handeln" als Ursache meines Unfalls angegeben. Sie baten mich dies genauer zu beschreiben,was ich hiermit tun möchte.

Ich bin von Beruf Dachdecker. Am Tag des Unfalles arbeitete ich allein auf dem Dach eines sechsstöckigen Neubaus.

Also da fängt es schon an, alleine auf dem Dach. Aus versicherungstechnicher Sicht schon sehr sehr schlecht. Aber, wer denkt denn auch immer an das Schlimmste?

Zitat

Als ich mit meiner Arbeit fertig war, hatte ich etwa 250kg Ziegel übrig. Da ich sie nicht die Treppe hinunter tragen wollte, entschied ich mich dafür, sie in einer Tonne an der Außenseite des Gebäudes hinunterzulassen, die an einem Seil befestigt war, das über eine Rolle lief. Ich band also das Seil unten auf der Erde fest, ging auf das Dach und belud die Tonne. Dann ging ich wieder nach unten und band das Seil los. Ich hielt es fest, um die 250kg Ziegel langsam herunterzulassen.

Das muß man sich jetzt mal bildlich vorstellen, damit man das darauf folgende auch richtig nachvollziehen kann. Oben am Dach, man bedenke: kein Flaschenzug, sondern nur eine einzelne Rolle, über die das Seil läuft. Auf der einen Seite des Seils die Tonne mit sage und schreibe 250! Kg Ziegel. Auf der anderen Seite ein einzelner Mensch.

Zitat

Wenn Sie in Frage 11 des Unfallbericht-Formulars nachlesen, werden Sie feststellen, dass mein damaliges Körpergewicht etwa 75kg betrug.

Also, 250Kg gegen 75Kg. Sehr, sehr mutig ... Verhältnis: ca. 3,3 zu 1

Zitat

Da ich sehr überrascht war, als ich plötzlich den Boden unter den Füssen verlor und aufwärts gezogen wurde, verlor ich meine Geistesgegenwart und vergaß das Seil loszulassen.

Ach, überrascht war er also, als er nun plötzlich den Boden unter den Füßen verlor. Jeder normale Mensch hätte spätestens jetzt losgelassen. Nicht so unser Dachdecker. Doch lesen wir weiter:

Zitat

Ich glaube ich muss hier nicht sagen, dass ich mit immer größerer Geschwindigkeit am Gebäude hinauf gezogen wurde. Etwa im Bereich des dritten Stockes traf ich die Tonne, die von oben kam. Dies erklärt den Schädelbruch und das gebrochene Schlüsselbein.

Na, daß das ne immer rasanter werdende Fahrt wurde war ja wohl klar. Genau so klar wie der Umstand, daß man sich in der Mitte trifft. Autsch!

Zitat

Nur geringfügig abgebremst setzte ich meinen Aufstieg fort und hielt nicht an, bevor die Finger meiner Hand mit den vorderen Fingergliedern in die Rolle gequetscht waren.
Glücklicherweise behielt ich meine Geistesgegenwart und hielt mich trotz des Schmerzes mit aller Kraft am Seil fest.

Geistesgegenwart? Also in der Höhe läßt ja wohl niemand freiwillig los... Man bedenke:
sechster Stock! Also, kaputte Finger oder Sturz...

Zitat

Jedoch schlug die Tonne etwa zur gleichen Zeit unten auf dem Boden auf und der Boden sprang aus der Tonne heraus. Ohne das Gewicht der Ziegel wog die Tonne nun etwa 25kg.

Tja, 250Kg. Durch die hohe Fallgeschwindigkeit vervielfacht sich dann logischerweise beim Aufprall das Gewicht. Welche Tonne hält sowas schon aus. Und der Ladung entledigt ist das Gewichtsverhältnis nun umgekehrt. 25:75 Kg. oder anders ausgedrückt: 1 zu 3

Zitat

Ich beziehe mich an dieser Stelle wieder auf mein in Frage 11 angegebenes Körpergewicht von 75kg. Wie Sie sich vorstellen können, begann ich nun einen schnellen Abstieg. In der Höhe des dritten Stockes traf ich wieder auf die von unten kommende Tonne. Daraus ergaben sich die beiden gebrochenen Knöchel und die Abschürfungen an meinen Beinen und meinem Unterleib.

Und da traf man sich schon wieder. Mittig versteht sich. Diesmal halt nur in umgekehrter Richtung...

Zitat

Der Zusammenstoss mit der Tonne verzögerte meinen Fall, so dass meine Verletzungen beim Aufprall auf dem Ziegelhaufen gering ausfielen und so brach ich mir nur drei Wirbel.

Nun ja, der Ziegelhaufen blieb ja unten. Glücklicherweise wurden beim Aufprall aber 'nur' drei Wirbel gebrochen. Aber wer jetzt der Meinung ist, das wäre es gewesen, der hat die Rechnung ohne den Wirt ... ähh, ich meine natürlich ohne die Tonne gemacht, die ja noch an dem Seil hing.
Und nun traf man sich halt zum dritten, glücklicherweise aber auch letzten mal.

Zitat

Ich bedaure es jedoch, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich, als ich da auf dem Ziegelhaufen lag und die leere Tonne sechs Stockwerke über mir sah, nochmals meine Geistesgegenwart verlor ! Ich ließ das Seil los, womit die Tonne diesmal ungebremst herunter kam, mir drei Zähne ausschlug und das Nasenbein brach.


Dann wollen wir mal zusammenrechnen:
Schädelbruch, gebrochenes Schlüsselbein
gequetschte Finger
beide Knöchel gebruchen, Abschürfungen an Beinen und Unterleib
3 gebrochene Wirbel
und zu guterletzt: 3 ausgeschlagene Zähne und ein gebrochenes Nasenbein

Da kann ich nur noch sagen:"Wenn schon, dann aber richtig!"

Leider war die Geschichte damit zuende. Aber da unser Dachdecker den Unfallbericht noch schreiben konnte, scheint am Ende ja doch alles wieder ordentlich verheilt zu sein...

:lol: :lol: :lol:

Desweiteren habe ich jetzt noch Auszüge, welche aus dem Schriftverkehr stammen und auch auf der Versicherungsseite veröffentlicht wurden.

Zitat

Ich bin von Beruf Schweißer. Ihr Computer hat an der falschen Stelle gespart und bei meinem Beruf das "w" weggelassen.

Wer sitzt auch schon gern jede Schicht 8 Std. auf'm Pott

Zitat

Ihr Computer hat mir ein Kind zugelegt. Aber ich habe kein Kind. Schon gar nicht von Ihrem Computer.

Die Module spiel'n verrückt ... Computerliebe?

Zitat

Sofort nach dem Tod meines Mannes bin ich Witwe geworden.

Sowas aber auch

Zitat

Bitte lassen Sie es mich wissen, wenn Sie dieses Schreiben nicht erhalten haben.

:hirn:

Zitat

Seit der Trennung von meinem Mann wurde jeder notwendige Verkehr durch meinen Rechtsanwalt erledigt.

Wozu Rechtsanwälte nicht alles gut sind...

Zitat

Da ich mit meinem Mann nicht mehr zusammenlebe, bitte ich Sie höflichst, Ihren zuständigen Vertreter vorbeizuschicken.

Darum nennt man sie ja auch VERTRETER, da sie vertreten ...

Zitat

Die Blinddarmoperation meiner Tochter wurde von Ihrem Vertreter behandelt.

Vertreter können einfach fast alles ...

Zitat

Ihr Vertrauensmann rührte sich bis heute nicht, wo er doch letztes Jahr das ganze Dorf befriedigt hat.

Ladehemmung?

Zitat

Ich habe gestern Abend auf der Heimfahrt einen Zaun in etwa 20 Metern Länge umgefahren. Ich wollte Ihnen den Schaden vorsorglich melden, bezahlen brauchen Sie nichts, denn ich bin unerkannt entkommen.

Rein vorsorglich versteht sich

Zitat

Der Fußgänger hatte anscheinend keine Ahnung, in welche Richtung er gehen sollte, und so überfuhr ich ihn.

Immer diese unschlüssigen Fußgänger

Zitat

Schon bevor ich ihn anfuhr, war ich davon überzeugt, dass dieser alte Mann nie die andere Straßenseite erreichen würde.

Abschußprämie?

Zitat

Die Telegrafenmasten näherten sich mir im Zickzack-Kurs. Ich versuchte auszuweichen, doch einer traf mich dann doch.

Achtung! Telegrafenmast kreuzt :roll:

Zitat

Die Polizisten, die den Unfall aufnahmen, bekamen von meiner Braut alles gezeigt was sie sehen wollten.

Schließlich muß man sich ja ein genaues Bild machen ... auch von der Braut

Zitat

Der Mopedfahrer, der am Tatort alles miterlebte, hatte der Fahrerin meines Pkw aufrichtig erklärte, dass er seiner Zeugungspflicht nachkommen wird.

Biker sind ja auch freundliche Leut :keks:

Zitat

Ich entfernte mich vom Straßenrand, warf einen Blick auf meine Schwiegermutter und fuhr die Böschung hinunter.

Die muß ja schrecklich ausgesehen haben :shock:

Zitat

Der Nebel war so stark, dass ich das Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung nicht sehen konnte.

Sowas aber auch :stirnhau:

Zitat

Der andere war überall auf der Strasse, ich musste einige Male schleudern, bevor ich ihn traf.

Warum hielt der denn auch nicht still?

Zitat

Ich fuhr mit meinem Auto gegen einen Laternenpfahl, den ein menschliches Wesen verdeckte.

Wie kann der auch nur?

Zitat

Der andere Wagen war absolut unsichtbar, und dann verschwand er wieder.

Geisterwagen?

Zitat

In einer Linkskurve geriet ich ins Schleudern, wobei mein Wagen einen Obststand streifte und ich - behindert durch die wild durcheinander-purzelnden Bananen, Orangen und Kürbisse - nach dem Umfahren eines Briefkastens auf die andere Strassenseite geriet, dort gegen einen Baum prallte und schliesslich – zusammen mit zwei parkenden PKWs - den Hang hinunterrutschte. Danach verlor ich bedauerlicherweise die Herrschaft über mein Auto.

Aber erst Dann

Zitat

Auf halber Strecke rannte ein ortsunkundiger Hase in selbstmörderischer Absicht auf die Fahrbahn. Es gelang ihm, sich das Leben am Abschlussblech meines Fahrzeuges zu nehmen.

Immer diese Selbstmörderhasen

Zitat

Ich rannte nach dem Unfall schnellstens nach Hause und war auf dem langen Weg unerkannt. Zuhause angekommen, stand die Polizei schon vor der Tür. Verflixt. Sie hatten ja das Kennzeichen. Und dann glaubten sie mir nicht, dass ich unterwegs aus Ärger einige Schnapps getrunken hatte, wohlgemerkt, nach dem Unfall.....

Man mußte ja schließlich seinen Ärger herunterspülen ...

Zitat

Wer mir die Geldbörse gestohlen hat, kann ich nicht sagen, weil aus meiner Verwandtschaft niemand in der Nähe war.

Ach ja, die liebe Verwandtschaft...

Zitat

Ich kann nicht schlafen, weil ich Ihre Versicherung betrogen habe. Darum schicke ich anonym 500,-- DM. Wenn ich dann immer noch nicht schlafen kann, schicke ich Ihnen den Rest.

Warum schickt mir keiner sowas? Z.Bsp. das Finanzamt ...

Zitat

Ich bin schwerkrank gewesen, und zweimal fast gestorben. Da können Sie mir doch wenigstens das halbe Sterbegeld auszahlen.

Warum nur die Hälfte? Zweimal halb ist doch ein Ganzes... :mrgreen:

Zitat

Muss ich erst meinen Mann umbringen, bevor ich das Geld bekomme ?

Anstiftung zum Mord?

Zitat

Bitte ändern Sie meinen Vertrag so ab, dass bei meinem Todesfall die Versicherungssumme an mich bezahlt wird.

Schließlich weis man ja nicht, ob mans braucht. Wer kennt denn schon die Preise im Jenseits?

Zitat

Dann brannte plötzlich der Weihnachtsbaum. Die Flammen griffen auf den Vorhang über. Mein Mann konnte aber nicht löschen, weil er wie ein Verrückter nur die Hausrat-Police suchte.

Ist ja auch wichtiger!

Zitat

Mein Dachschaden wurde wie vorgesehen am Montagmorgen behoben.

:stirnhau:

Zitat

Ich bitte Sie, mir den Schadensersatz für die teure Liege termingerecht zu schicken, da ich nur an diesem Tage empfänglich bin.

:oops:

Zitat

Nach Ansicht des Sachverständigen dürfte der Verlust zwischen 250.000 und einer Viertelmillion liegen.

Irgendwo dazwischen versteht sich ... :wut:

Zitat

Der Brandschaden ist vermutlich durch achtloses Wegwerfen eines Straßenpassanten entstanden.

Etwa ein Überbleibsel vom Passantenweitwurf? :twisted:

Zitat

Als Hobby halte ich fünf Hühner und einen Hahn. Beim Hühnerfüttern am 24. Februar in den Morgenstunden stürzte sich der Hahn plötzlich und unerwartet auf mich und biss mir in den rechten Fuß. Er landete sofort im Kochtopf.

Wer, der Fuß? :denk:

Zitat

Zwischenzeitlich wurde der Gehgips am rechten Arm entfernt.

Im Handstand unterwegs ...

Zitat

Mein Sohn hat die Frau nicht umgerannt. Er ist einfach vorbei gerannt. Dabei ist die Frau durch den Luftzug umgefallen.

Wo Flash vorbei rennt ... wwwwuuuuschhhh

Zitat

Als der Monteur mit dem Hammer zum Schlag ausholte, stellte sich der Anspruchsteller hinter ihn, um genau zu sehen, wo der Schlag hinging. Da ging ihm der Schlag an den Kopf.

Und den Dachschaden beheben wir am Montag ;)

Zitat

Dass der Unfallverursacher im kritischen Moment betrunken war, haben wir daraus entnommen, als der schrie, dass er keine Angst vor seiner Frau habe.

Nüchtern trauen sich Männer das ja auch nicht :pflaster:

Zitat

Meine Frau erlitt eine Schädelprellung ohne Hirnbeteiligung.

Wo nix ist ... :pflaster: ;) [...in Deckung geht] :abhau:

Zitat

Die Unfallzeugen sind der Schadensmeldung beigeheftet.

Sonst könnten se ja weglaufen

Zitat

Zur Zeit befinde ich mich in der Frauenklinik, wo ich infolge eines Verkehrsunfalls in etwa zwei Wochen meine Niederkunft erwarte.

Geplatztes Gummi??? :oops:

Zitat

Die Hausgehilfin wurde leicht verletzt. Sie wird von mir teilweise im Betrieb, zeitweise zu Hause genutzt.

Abnutzungserscheinungen?


LG
Frank
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wieviel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen. (A. Einstein)

Gamma

Traumwanderer

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 20

  • Private Nachricht senden

154

Freitag, 17. April 2009, 18:12

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Das Fundstück der Woche:

"Kraft zum Scheissen: Die 12 Mantras des Scheißens (Taschenbuch)"
www.amazon.de/Kraft-zum-Scheisse ... 080&sr=8-2

Ein begeisterter Leser hat dazu folgende Kundenrezension geschrieben:

Zitat

Nie zuvor hat mich ein Buch rückwärtig so berührt.

Dieses Buch kam über mich, wie eine Explosion (vergl. hierzu Mantra 8) und befreite meinen Geist. Die Lehren dieses Meisterwerks gaben einem Großteil meiner sitzenden Zeit einen neuen Sinn. Früher ging ich stets verschüchtert und peinlich berührt heimlich zum –ich wagte es kaum auszusprechen– stillen Örtchen.
Heute jedoch weiss ich um die heilende, lebensspendende Kraft des der beaunen Haufen, dem tieferen Sinn dieses Vor- und Abgangs in unserer bösartigen Welt und was er mir alles geben kann um mein Karma zu erleuchten und endlich befreit und als geläuterter Mensch meinen Anteil zur Verbesserung der Welt zu leisten. Die Abfuhr als heilendes Prinzip für die gesamte Menschheit: Genial!
Ein Buch voller Lebenshilfe, Magie und Philosophie- vielen Dank Sigmund C. Heisse für dieses Werk, das die Welt ohne Esoterik, Religion und Manna verbessern wird wie kein zweites. Ich empfehle auch die anderen Werke dieses Autors jedem Suchenden auf dieser Welt. Vielen Dank auch den Herausgebern, ohne deren Mut und Weitsicht dieses Buch sicherlich nie den Rand des Klos verlassen hätte. Das dies eine wunderbare Klolektüre ist, muss wohl nicht extra erwähnt werde.

Winterstolz

Traumwanderer

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

155

Freitag, 17. April 2009, 18:52

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Zitat

Und warum das ein Fake ist?

Rasputin.de ist eine ziemlich gute und eigentlich auch ziemlich bekannte Satire-Seite... definitiv und gesichert. ;)
Spannend ist, dass man beim ersten Lesen durchaus ins Grübeln kommt, ob es nicht vielleicht doch ernst gemeint sein könnte... :mrgreen:
Same nightmare, different day.

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt
  • »Nieselpriem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

156

Sonntag, 17. Mai 2009, 23:50

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Hallo liebe Kinder,

heute hat der Onkel etwas extrem gewöhnungsbedüftiges gefunden. Eigentlich ist nicht das Fundstück an sich interessant, sondern vielmehr das, was es behandelt, nämlich die Homöopathie. Aufgeführt sind dort die 100 absurdesten Inhaltsstoffe homöopathischer Mittelchen.

Bitte auf eigene Gafahr anklicken!

Ich möchte das Ganze auch einfach mal unkommentiert so stehen lassen. Das alles ist auch kein schlechter Scherz, sondern bitterer Ernst. Wer da noch an diesen Schwachsinn glaubt, ist selbst schuld. Mein persönlicher Favorit ist übrigens:

Zitat

http://www.remedia.at/homoeopathie/Excrementum-canium/a2500.html]Excrementum canium[/url] - Kot eines mit Kuhpansen gefütterten Mischlingshundes (Mutter: Schäferhündin, Vater: Mischung aus ungarischem Hirtenhund und Setter)

Auf die Gesundheit!

Schattenkanzler

Hexenmeister

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Wohnort: zurück in Köln

Danksagungen: 90

  • Private Nachricht senden

157

Montag, 18. Mai 2009, 10:08

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Naja sagen wir mal wer sowas in sich reinschaufelt der ist selbst schuld, die hantieren dort auch mit WIRKLICH übel giftigen Zeuch, also Quecksilber, Aluminium, das hab ich mal wo gelesen gelesen, obs stimmt werde ich gleich nach dem Frühstück ja in deiner Liste sehen.(oder besser ein zwei Stunden nach dem Frühstück, ich wills ja bei mir behalten ;) )

Naja die Sorgen halt für den Patientenerhalt würde ich sagen :mrgreen:


Grüße Schatti :winks:
Wenn das, was du sagen möchtest, nicht schöner ist als die Stille, dann schweige!

Realist2

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

158

Montag, 18. Mai 2009, 14:08

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Zitat von »"Schattenkanzler"«

....die hantieren dort auch mit WIRKLICH übel giftigen Zeuch, ..., Aluminium,...


seit wann ist alu schädlich? ich es gern mal nen stück alupapier, schmeckt eigentlich ganz witzig..

; )
zitate des monats: *geschlossen*
wegen gefährdung des verstandes leider dicht....

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt
  • »Nieselpriem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

159

Montag, 18. Mai 2009, 14:10

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Ach? Alu ist also unschädlich? Na dann bekomm mal so ein Teil hier vor den Kopp.



Und dabei handelt es sich hier nur um eine ÄUSSERE Anwendung! :mrgreen:

AntaresX

Traumwanderer

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 31. Juli 2008

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

160

Montag, 18. Mai 2009, 14:28

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Zitat von »"Realist2"«

seit wann ist alu schädlich? ich es gern mal nen stück alupapier, schmeckt eigentlich ganz witzig..


Machst du Witze???
Du machst Witze?
oder..?
Hast Du die
ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

obsidienne

Traumwanderer

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: 1000 Meilen unter dem Meer

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

161

Montag, 18. Mai 2009, 14:36

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Aluminium ist jedenfalls in dieser Suspension enthalten, die man bei Magensäureproblemen einnimmt. Gibt's rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen. So übel giftig kann es dann ja nicht sein, wenn es in der richtigen Dosierung eingenommen wird.

DA sind aber schon echt übelst eklige Sachen in Niesels Link drin - bäh!

DA fällt mir ein: Hat sich schon mal einer erkundigt, wo die Milchsäurebakterien herkommen, die in diesen probiotischen Joghurts drin sind? - Auch nichts für schwache Mägen ;)
"Lever duad üs slaav!"
(Lieber tot als Sklave)
Pidder Lüng

AntaresX

Traumwanderer

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 31. Juli 2008

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

162

Montag, 18. Mai 2009, 15:04

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

aber deswegen komme ich doch nicht auf die Idee, Alu zu essen, oder?
Ich jedenfalls nicht.
Hast Du die
ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

obsidienne

Traumwanderer

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: 1000 Meilen unter dem Meer

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

163

Montag, 18. Mai 2009, 15:11

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

Ich ganz bestimmt auch nicht, Antares :lol:
Realist hat da wohl (hoffentlich) einen Scherz gemacht.
Mein Post bezog auch eher darauf, dass Schattenkanzler Alu als übelst giftig bezeichnet hat.
"Lever duad üs slaav!"
(Lieber tot als Sklave)
Pidder Lüng

Saibot

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. August 2008

Wohnort: das Badnerland

  • Private Nachricht senden

164

Montag, 18. Mai 2009, 17:32

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

AIDS Nosode - HI-Virus - Frauen, Schwangere, Kinder, alle dürfen’s knabbern
Charta alba - weißes Papier aus zehn verschiedenen Schnipseln gefertigt
Eurocent - Bohrspäne des Eurocents

Also, wenn das nicht hilft......
HI-Virus? ich hab eher gehört, der wär ungesund....Ja Ja, man soll nicht alles glauben, was einem in den Medien gezeigt wird. ;)

Realist2

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

165

Montag, 18. Mai 2009, 19:12

Re: Die beklopptesten Netzfundstücke

ich ess natürlich nicht massenweise alupapier, aber probiert hab ich schon mal. solltet ihr auch mal probieren. aber vielmehr um meine mitmenschen zu verwirren. passieren tut aber gar nix. siehe wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminium#Physiologie
natürlich sollte ihr das zeug nicht blöckeweise essen...
zitate des monats: *geschlossen*
wegen gefährdung des verstandes leider dicht....

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 343 | Hits gestern: 3 291 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 419 650 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03