Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 412

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1246

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 13. August 2013, 10:26

Zitat von »Nachdenker«

Placebo funktioniert aber auch nur wenns keine echte Krankheit ist, in der Regel handelt es sich psychisch bedingte körperliche Beschwerden.


Diese Aussage ist so einfach nicht richtig. Der Placeboeffekt tritt auch bei "richtigen" Krankheiten auf, die nicht psychosomatisch verursacht wurden. So ist es möglich, mit Hilfe von Placebos Schmerzen zu lindern, die höchst real sind, oder direkten Einfluss auf Blutwerte zu nehmen.

Man nimmt an, das die Fähigkeiten der indischen Yogis quasi übersteigerte und durch Training willentlich beeinflusste Effekte sind, die mit denen der Placebogabe gleichzusetzen sind. Hier dient dann das Placebo als Katalysator um entsprechende Reaktionen hervorzurufen.
Silver

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Davy Jones (13.08.2013), Kuttensau (13.08.2013), Lilliana (13.08.2013)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 138 | Hits gestern: 2 864 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 409 012 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03