Du bist nicht angemeldet.

SETImental

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 22. August 2018

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 22:17

boston dynamics spot mini

Der big dog ist nun fertig und geht bald in den verkauf.
https://www.bostondynamics.com/spot-mini


Bald soll auch atlas folgen ein humanoider roboter
https://www.bostondynamics.com/atlas


Was denkt ihr üblichweise wird solche technik erst durchs militär vergewaltigt und dan an die breite masse verkauft sobald es bessere techniken gibt. Ergo wenn die roboter demnächst 0815 sind was hatt das (us)militär neues ?
Waffen sind immer das Werkzeug der Wahl
Glänzender Meinungsverstärker aus Stahl
Ich habe jeden Tag Krieg in Gedanken
Nur wer tötet hat den Frieden verstanden

-MC Basstard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SETImental« (4. Oktober 2018, 23:07)


Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 395

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 901

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. Oktober 2018, 19:29

Ergo wenn die roboter demnächst 0815 sind was hatt das (us)militär neues ?
Sobald jeder Haushalt nen Roboter hat, kann Skynet angeknipst werden.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

SETImental

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 22. August 2018

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 5. Oktober 2018, 20:28

Holly shit der bloße gedanke daran.
Und als T1000 vorbild dann trump oder wie :?
Waffen sind immer das Werkzeug der Wahl
Glänzender Meinungsverstärker aus Stahl
Ich habe jeden Tag Krieg in Gedanken
Nur wer tötet hat den Frieden verstanden

-MC Basstard

Ungläubiger

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 1. Juli 2018

Wohnort: BRD/NRW/Eifel

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 5. Oktober 2018, 21:44

Sehr cool, wie man den Gleichgewichtssinn in einer Maschine jetzt schon implementieren kann.

Interessant finde ich bei den Hunderobotern, wie man die Anatomie eines Hundes vereinfacht hat. Nicht, weil es eventuell besser ist als das Vorbild.
Die sparen erstmal 4 Gelenke (Hand- und Fußgelenke), was eine viel kompliziertere Zusammenarbeit und Auswertung der Sensoren ausmachen würde.
Die Hand- und Fußgelenke hätten dann auch keinen Sinn, wenn man ihre tatsächliche Aufgabe nicht in dem Roboter technisch umsetzen könnte.
Und wie es aussieht, braucht man die nicht wirklich als Stoßfänger, Tastsensorik und Unterstützung bei einer sicheren Fortbewegung auf 4 Beinen.
Es funktioniert so wohl recht zufriedenstellend für das, was der Roboter leisten soll. Bin echt begeistert. :P
Was denkt ihr üblichweise wird solche technik erst durchs militär vergewaltigt und dan an die breite masse verkauft sobald es bessere techniken gibt. Ergo wenn die roboter demnächst 0815 sind was hatt das (us)militär neues ?
Besser könnte ein Roboter zur Minenräumung oder Bombenentschärfung eingesetzt werden.
Das Militär nutzt doch schon moderne Technik in den Krisengebieten wie z.B. Drohnen und andere Schußsysteme mit Fernsteuerung.
Als Kundschafter ist die Blechbüchse einfach zu laut und zu langsam in unwegsamem Gelände.
Ich denke, dass zum jetzigen Zeitpunkt ein Vergleich mit humanoider Technik wie dem Terminator weit hergeholt ist.
Kann sein, dass vor Erreichen dieser Technik der Planet schon längst durch den Menschen selbst zerlegt wurde.

SETImental

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 22. August 2018

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 6. Oktober 2018, 14:22

Naja atlas von boston dynamics kommt mir einem t1000 schon ziemlich nah
Waffen sind immer das Werkzeug der Wahl
Glänzender Meinungsverstärker aus Stahl
Ich habe jeden Tag Krieg in Gedanken
Nur wer tötet hat den Frieden verstanden

-MC Basstard

Ungläubiger

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 1. Juli 2018

Wohnort: BRD/NRW/Eifel

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 6. Oktober 2018, 16:35

Ich glaube, wenn es soweit ist, dass eher ein Kampf - Maschine gegen Maschine stattfinden wird bei militärischem Einsatz.
Man darf da nicht so schwarz sehen. Die Technik darf halt nicht in die falschen Hände geraten und leicht manipulierbar sein.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 9 335 | Hits gestern: 11 070 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 537 059 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03