Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

136

Freitag, 10. April 2015, 11:25

Zitat

Hätte er aber können, wenn er sein Ziel strikter verfolgt hätte...


Wie?

Zitat

Psychische Störung, ja! Aber ich meinte keine klassische narzisstische Persönlichkeitsstörung!


An so eine Beurteilung wage ich mich nicht heran, dazu weiss man zu wenig ueber die Person. Und das sollte auch so bleiben!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Cosmo

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 12. September 2017

  • Private Nachricht senden

137

Dienstag, 12. September 2017, 16:19

Was ist da in Köln passiert?

Hallo Leute,
ich stehe derzeit vor dem Problem das mein ganzes Leben wie ein Kartenhaus zusammenfällt.

Ich bin 37 Jahre alt und beschäftigte mich in der Vergangenheit viel mit weißer und schwarzer Magie. Als ich 15 oder 16 war versuchte ich, nach der Lektüre von Anton Szandor Lavey, das ein oder andere Ritual. Allerdings ohne Ergebnis weshalb ich damit aufhörte. Mit mitte 20 wurde ich Asatru und bin es bis heute.
Vor vier Jahren lernte ich die Liebe meines Lebens kennen. Es dauerte lange bis wir zusammenkamen, so ca. 2 Jahre, obwohl wir uns von Anfang an ineinander verliebt hatten. Nur traute sich der eine nicht es dem anderen zu sagen. Sie ist die Frau mit der ich den Rest meines Lebens verbringen will.
Vor zwei Wochen verbrachten wir ein verlängertes Wochenende in Köln. Alles war super und verlief harmonsich. Wir hatten uns da auch entschlossen zusammen zu ziehen. An unserem Abreisetag mussten wir früh aus dem Hotel. Unser Zug ging erst Mittags und so besuchten wir noch den Kölner Dom. Wie gesagt ich bin Asatru, sie katholisch. Ich weiß nicht warum, aber ich benutzte im Kölner Dom das Weihwasser!
Wir fuhren dann nach Hause und direkt am nächsten Tag verhielt sich meine Freundin sehr komisch, auch am dem darauffolgenden Tag. Donnerstags schrieb sie mir lapidar eine Whatsapp Nachricht und machte Schluss. Keine Erklärung, nichts. Seitdem habe ich nichts mehr von ihr gehört, seit über einer Woche. Ich kann sie auch nicht erreichen, denn sie hat mich überall blockiert.
Ein paar Tage später ging eine neugekaufte Festplatte in meinem PC in Rauch auf. Alle Daten darauf, und die sind wichtig, sind vernichtet. Alle Bilder von ihr und die Bilder die wir Köln gemacht haben sind weg.
Gestern dann der Super Gau. Ich habe meinen Job verloren. Auch wieder ohne Vorwarnung, von heute auf morgen. Ich stehe im Moment vor dem nichts.

Natürlich gehen jetzt viele Fragen in meinem Kopf rum. Was soll das? Habe ich die Götter wütend gemacht weil ich im Dom war und Weihwasser benutzte? Sind es die Auswirkungen meiner Fehlgeschlagenen Rituale in der Teenagerzeit? Denn es heißt ja, alles kommt dreifach zurück.
Oder stehe ich unter einem Bannzauber bzw. Trennungszauber oder Rachezauber? Da der schwule beste Freund meiner Freundin Eifersüchtig auf mich ist, könnte das sogar hinkommen. Er könnte eine Hexe beauftragt haben.

Seit Köln geht mein Leben den Bach runter. Es kommt mir vor als wollte jemand jede Erinnerung an meine Freundin auslöschen. Was ist da in Köln passiert?
Ok, hatte das Thema zwar als eigenes Thema eingestellt, da es ja nur am Rande mit La Vey zu tun hat.

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 412

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1247

  • Private Nachricht senden

138

Mittwoch, 13. September 2017, 05:45

Hallo Cosmo,

ich denke du suchst, wie viele Menschen, nach einem Grund oder Auslöser dafür, wenn etwas nicht klappt im Leben. Du suchst nach einem Schuldigen. Das liegt in der Natur des Menschen. Und dann sind dir 3 Dinge passiert, die jedes für sich genommen doch gar nichts mit dem anderen zu tun hat.

Deine Freundin trennt sich von dir
Die Festplatte geht kaputt
Du wirst gekündigt

Für alles drei gibt es voneinander unabhängige Gründe. Und das deine Freundin von dir nichts hören will, wenn sie sich trennt, ist doch normal. Und jeden Tag gehen in Deutschland hunderte Beziehungen auseinander. Wird ja auch nicht deine erste gewesen sein, oder?

Festplatten gehen am Tag Tausende kaputt. Irgendwann geht jede Festplatte den Bach runter. Auch nichts außergewöhnliches.

Wenn du außer der Reihe gekündigt wirst, dann muss es dafür ja auch einen Grund geben, sonst ist so eine Kündigung ja gar nicht rechtens. Ich denke der wurde dir auch mitgeteilt. Klar geht uns das nichts an, aber so betrachtet wirkt es einfach anders.

Zusammengefasst, dir sind einige unangenehme Dinge widerfahren, dein Leben wirkt grade so als ob es außer Kontrolle geraten würde. Aber eigentlich sind es ganz normale Dinge, die jeden Tag unheimlich vielen Menschen passieren. Das hat nichts mit deinem Besuch im Kölner Dom oder so zu tun, sondern einfach damit, das manchmal so was einfach passiert.
Silver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (13.09.2017), Manetuwak (13.09.2017)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 979 | Hits gestern: 2 867 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 420 534 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03