Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ichbins

Traumwanderer

  • »Ichbins« wurde gesperrt

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 7. August 2011

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. August 2011, 19:11

Achso, Leute sind leichter zu manipulieren wenn die Frau arbeitet?

Einfach mal die angegebene Quelle anschauen. Das erspart so manche Frage.

Ragnarsson

Bereichsmoderator

Beiträge: 1 724

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: München

Danksagungen: 827

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. August 2011, 19:13

Nein. Weich nicht aus sondern beantworte die Frage. Scheinbar verstehst du selbst nicht was du behauptest. Ich habe mir die Quelle angesehen aber ich will eine Antwort VON DIR.
Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16. August 2011

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. August 2011, 19:15

Was sollen eigentlich die Leute machen, die nicht ihre Zeit mit dummen Videos von noch dümmeren Irren wie Russo verschwenden wollen? Wieso meinst du, Diskurs durch Videos ersetzen zu können?

Ichbins

Traumwanderer

  • »Ichbins« wurde gesperrt

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 7. August 2011

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. August 2011, 19:28

Scheinbar verstehst du selbst nicht was du behauptest.

Was ist daran so schwer? Vorher waren die Kinder unter Kontrolle der Familie, jetzt sind sie unter der Kontrolle der Medien. Und die Medien sind unter der Kontrolle dieser Leute.

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16. August 2011

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. August 2011, 19:30

Sag mal Ichbins, siehst du Feminismus und emanzipatorische Bestrebungen, Errungenschaften und Bewegungen grundsäzlich als etwas negatives, unerwünschtes und zurückzudrehendes an?

Zitat

Was ist daran so schwer? Vorher waren die Kinder unter Kontrolle der Familie, jetzt sind sie unter der Kontrolle der Medien. Und die Medien sind unter der Kontrolle dieser Leute.

Steck mal bitte dein "vorher" und "jetzt" ab, definiere "Kind", "Familie" und "Kontrolle", erläuter wie diese aussieht, was "die Medien" sind und wer "diese Leute" sind. Wenn du das gemacht hast, lass mich wissen wie alt du bist und ob dir klar ist, dass die Welt auch vor deiner Geburt schon existierte. Hört sich nämlich alles sehr egozentrisch an, was du hier auftischst. Flach sowieso.

P.S.: Da ich mit der Prämisse arbeite, dass du höchstens 20 Jahre alt bist, noch eine Frage: Wie bist du eigentlich "den Medien" und "ihrer Kontrolle" entgangen, so als "Kind"?

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 216

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. August 2011, 20:16

Also ich werd ja echt gern ignoriert. Doch. Wirklich.
Und wenn Ichbins hier weiter alle Themen durcheinander würfelt gibts ne Woche Urlaub. Vielleicht hilft das beim zuordnen.

BACK 2 TOPIC VERDAMMT!
Alles ist Hase.

Ichbins

Traumwanderer

  • »Ichbins« wurde gesperrt

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 7. August 2011

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 17. August 2011, 21:12

Und wenn Ichbins hier weiter alle Themen durcheinander würfelt gibts ne Woche Urlaub. Vielleicht hilft das beim zuordnen.

Ich wüsste nicht, was ich damit zu tun habe.
Da musst du dich schon bei den Rockefellers beschweren. Bei denen gab es u.a. auch das Thema 9/11.

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 216

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 17. August 2011, 21:21

Mein Post war keine Grundlage für eine Diskussion.
Meine Postings sind NIE eine Grundlage für eine Diskussion!
Alles ist Hase.

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. August 2011, 21:39

The admin has spoken!

Ich verfolge die Diskussion auch die ganze Zeit, und Ichbins verhält sich weder seriös, noch sind seine Argumente haltbar.
Danke an Rônin(wie spricht man das aus?), der sich die Mühe macht, Ichbins den "Hintern zu versohlen", sprichwörtlich gemeint.

Liebe Grüße.

Gamma

Traumwanderer

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 20

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 19. August 2011, 18:54

Ich nehme allen Forenregeln zum Trotz, von wegen Offtopic und so, diesen Thread mal eben zum Anlass, um mich als neuer Gefahrensucher zu etablieren. :winks:

Liebe Forengemeinde! Bitte betet für mich und drückt mir die Daumen, aber vor allem:
Don´t try this at home!

Zitat von »Dazee«

Mein Post war keine Grundlage für eine Diskussion.
Meine Postings sind NIE eine Grundlage für eine Diskussion!

Bitte nicht sperren! Bitte nicht sperren! Bitte nicht sperren!
*gnihihi*

:abhau:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dazee (18.04.2012)

AloneInTheDark

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 3. Juni 2007

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. August 2011, 01:34

Also ich habe mir jetz diesen bericht der endlos lang ist mal durchgelesen,auf die filme verzichte ich liever gleich.

interessant wie der autor selbst und auch seine follower alles vermischen und sich selbst wiedersprechen...

bemerkenswert finde ich immer das die bösen, bösen rockefellers immer zulassen ,dass so eine tolle aufklärungsseite entsteht...wobei es ihnen doch bei all ihrer macht ein leichtes sein sollte diesen leuten einfach mal den internetzugang zu sperren :lol:

und warum steigt die lebenserwartung eigentlich weiter und weiter...wo die uns doch eigentlich umbringen wollen :?:

ich meine warum sollte man mit h5n1 rumspassen wenn man einfach mal ne pest losschicken könnte...die machen sich das ganze schon recht schwer diese mysteriösen rockefellers.

wie kann man überhaupt denken , dass diese sachen annähernd seriös sind,wenn sie mit schwarzer magie argumentieren...also echt mal :roll:

Ichbins

Traumwanderer

  • »Ichbins« wurde gesperrt

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 7. August 2011

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 25. August 2011, 11:00

bemerkenswert finde ich immer das die bösen, bösen rockefellers immer zulassen ,dass so eine tolle aufklärungsseite entsteht...wobei es ihnen doch bei all ihrer macht ein leichtes sein sollte diesen leuten einfach mal den internetzugang zu sperren :lol:

Die Macht der Mächtigen würde ganz schnell ein Ende finden, wenn sie ganz offen dem Rest der Welt den Krieg erklären würden.
Aber warum sollten sie das auch tun, wenn sie doch wissen, dass sie mit Manipulation viel mehr erreichen.

EyesWideShut

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 29. August 2011, 01:12

Hallo zusammen,

habe die Diskussion hier gelesen, möchte aber gar keine Meinung abgeben, da ich mir selber dazu noch keine 100%ige gebildet habe.

Allerdings glaube ich zu wissen was "ichbins" zu sagen versucht hat zum Stichpunkt Familie, Feministinnen.

Nicholas Rockefeller sagte folgendes in einem Interwiev:

"Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden."
...das dazu

Auch spricht er über die anderen angesprochenen Dinge.

Hier das Interwiev-> [url]http://video.google.com/videoplay?docid=1263677258215075609[/url]
Manche Leute drücken auch mal nur ein Auge zu um besser zielen zu können!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EyesWideShut« (29. August 2011, 01:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jonas (26.03.2013)

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 361

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 899

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 31. August 2011, 11:38

Zitat

Nicholas Rockefeller sagte folgendes in einem Interwiev:
Da die letzten Beiträge anscheinend entfernt wurden, mal nochmal der durchaus wichtige Hinweis:
Das ist nicht Nick Rockefeller.
Das ist Aaron Russo, der behauptet, Nick Rockefeller zu zitieren. Und Russos Seriösität mal beiseite - selbst wenn er die Wahrheit sagt, stellt sich noch immer die Frage, wer Nick Rockefeller überhaupt ist. Denn entweder scheint er überhaupt nicht zur Rockefeller-Familie zu gehören, oder nur ein entfernter Verwandter zu sein.

Zitat

Allerdings glaube ich zu wissen was "ichbins" zu sagen versucht hat zum Stichpunkt Familie, Feministinnen.
Das weiß der Rest von uns auch; nur beinhaltet dein unten zitierter Absatz keine stichhaltige Argumentation. Da ist es völlig egal, ob er von Russo, Rockefeller oder irgendeinem VTler aus dem Internet stammt. Er macht keinen Sinn.

"In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören"
Daraus folgt eine Kausalkette, die prinzipiell auf einer Behauptung fußt: Wenn die Frau mitdenkt, geht die Familie kaputt.
Aber wo ist der Beweis für diese Behauptung? Wie gesagt - das erinnert an die Suffragettenaufstände, während denen die Konservativen das Wahlrecht der Frau argumentativ wie selbstverständlich mit "anderen" unangehmen Dingen, wie Lasterhaftigkeit und Verantwortungslosigkeit verbunden haben. Dann "wusste" jeder; wenn eine Frau wählen geht, nimmt sie automatisch auch Kokain. Also ist das Frauenwahlrecht was Schlechtes.
Dass eine Famile sehr viel stabiler sein kann, wenn beide Partner Verantwortung übernehmen, und sich die Aufgaben sinnvoll nach ihren Fähigkeiten aufteilen, darauf kommt keiner. Weil diese Argumentation davon ausgeht, dass ausschließlich die Frau sich um die Kinder kümmern kann - und sobald man ihr Rechte zusteht, wird sie sofort damit aufhören (weil alle Frauen ja insgeheim Kinder hassen, oder irgendwie sowas). Und das Zugestehen von Rechten als "Aufhetzen" zu bezeichnen, finde ich schon einigermaßen krank. Wie schon von mrbaracuda erwähnt - du kannst die Bevölkerung kaum entmündigen, indem du sie mündig machst.
Hier wurde einfach auf ein Faktum zurückgegriffen, und dann behauptet, dass es Teil einer Verschwörung wäre. Das ist auch recht clever. Der Unbedarfte denkt sich da "Holla, das macht Sinn, immerhin wurden die Frauenrechte tatsächlich in den letzten Jahren verstärkt". Dass der Zusammenhang absichtlich genau deswegen konstruiert worden sein könnte ist da kaum denkbar. Immerhin steht ja so ein großer Name wie Rockefeller dahinter. Aber ist das wirklich so?

"die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind"
Schon wieder eine Kausalkette, die als selbstverständlich verkauft wird. Arbeiten und konsumieren. Ist das nicht einer der Grundsätze, aus denen moderne Gesellschaften entstehen? Bitte mal überlegen, was denn hiervon das Gegenteil wäre. ;)
Und auch Luxus gibt es schon länger als die Rockefellers. Ich empfehle also dringend einen anderen Welteroberungsplan zu entwerfen. Und aufpassen, vielleicht werden wir ja ganz nebenbei, ohne es zu merken, die Sklaven von dummen Verschwörungstheorien.
Leute, bleibt doch einfach wachsam gegenüber dem, was die Politik uns zu fressen gibt. Wachsam sein funktioniert aber kaum, wenn sich alle an so einem Rotz aufhängen. Steckt da vielleicht ne Verschwörung dahinter?
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

EyesWideShut

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 31. August 2011, 13:00

Danke Ronin für die Aufklärung :-)

Ja da hast Recht... bzgl Sklaven von Verschwörungstehorien.

Ich weiss eh nicht was ich von dem ganzen Zeug halten soll und ehrlichgesagt ist mir das auch sowas von egal. Habe den Post ja nur gemacht, da ich zufällig über dieses Video gestolpert bin und dachte, dass es gut hier in das Thema passt. - Eine Meinung dazu habe ich nicht.
Manche Leute drücken auch mal nur ein Auge zu um besser zielen zu können!

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 355 | Hits gestern: 8 923 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 407 574 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03