Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borg

Nachwuchsvampir

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Wohnort: Delta-Quadrant

  • Private Nachricht senden

421

Mittwoch, 12. September 2007, 18:00

Ist nur n Hobby.
Also wenn ich da Forscher wäre, dann hätte ich schon auf eingene Faust, die PYramide ab und wieder aufgebaut.

Haben die denn Mal die Pyramide "gescannt"?
Also ich meine mit Ultraschall o.Ä. um nach Hohlräumen zu suchen...

junge_Fee

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

422

Freitag, 14. September 2007, 12:42

Zitat von »"Mandrix"«

Ach ja, ich vergaß zu erwähnen, daß sich 15 km von dort entfernt noch das Marsgesicht befindet.

Das wäre dann schon der nächste Zufall.....


ja, das marsgesicht.

1976 die ersten bilder der sonde viking1 die uns erreichten, waren schon ziemlich schockierend. es gab keine zweifel, dass dieses gesicht keine täuschung sein kann.

kurz darauf hieß es dann, alles purer quatsch und es wurden uns neue bilder aufgetischt, die einer gebirgslandschaft glichen.

für wie blöd wollen die uns eigentlich halten? erst ein gestochen scharfes bild von einem marsgesicht und einer pyramidenregion und plötzlich karge landschaften?

in meinen augen sollen die leute bewusst dumm gehalten werden. vielleicht würde ein chaos ausbrechen und manche herrschaften kämen in erklärungsnot?

wie gut, dass wir uns unsere meinung selber bilden können. ;-)

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

423

Freitag, 14. September 2007, 22:30

Zitat von »"junge_Fee"«

Zitat von »"Mandrix"«


für wie blöd wollen die uns eigentlich halten? erst ein gestochen scharfes bild von einem marsgesicht und einer pyramidenregion und plötzlich karge landschaften?

Gestochen scharf? Hab ich was verpasst? Soweit ich weiß, war das erste Bild ziemlich verschwommen. Es war ja gerade ein späteres, sehr viel schärferes Bild, auf dem eben KEIN Gesicht zu erkennen war.

junge_Fee

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

424

Montag, 17. September 2007, 14:55

auf den ersten bildern war eindeutig ein gesicht zu erkennen.

ich bin auch eher der skeptiker, aber diese bilder sind für mich echt.

recherchiere mal ein bisschen im netz über das marsgesicht. da gibt es eine menge zu finden!

sicher sollte sich jeder seine eigene meinung bilden, dafür sind wir schließlich in einem forum ;)

lg, fee

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

425

Montag, 17. September 2007, 15:41

http://de.wikipedia.org/wiki/Marsgesichtde.wikipedia.org/wiki/Marsgesicht[/url]

hier sind beide fotos zu sehen. das neuere zeit sehr deutlich, dass es kein Gesicht ist, sondern ein tafelberg. der eindruck eines gesichts entsteht auf dem ersten (sehr viel unschärferen) bild lediglich durch den schattenwurf.
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

junge_Fee

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

426

Montag, 8. Oktober 2007, 11:00

genau, und das will ich einfach nicht glauben.

beatsteaks

Traumwanderer

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 25. September 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

427

Montag, 8. Oktober 2007, 13:59

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber das ist nicht künstlich. Der Satelit hatte das nur in einem sehr unguten Winkel und zu einer unguten Zeit aufgenommen, und das 2. Bild ist bewiesenermasen vom absolut selben Tafelberg.

Gruß Beat


Frank D

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

428

Dienstag, 9. Oktober 2007, 10:26

Das "Gesicht" ist eindeutig ein Schatteneffekt. Bei Viking war man ja froh, daß die "irgendwie" im Orbit waren, daher gibts Bilder mit unterschiedlichen Sonnenständen am Boden.

Die modernen Sonden sind aber sonnensynchron, das heißt auf dem Boden unter ihnen ist immer dieselbe lokale Ortszeit und derselbe Sonnenstand, üblicherweise zenithnah. Daher gibts keine Schatten.

Von Viking wurden damals vier Bilder des "Gesichts" gemacht. Zwei mit relaitv hoher Auflösung aber niedrigem Sonnenstand und großem Schattenwurf, die eindeutig das Gesicht zeigen - und zwei mit geringer Auflösung aber hohem Sonnenstand, die bereits eindeutig den Tafelberg zeigen. Wenn man diese zwei Bilder (die von der GreWi üblicherweise totgeschwiegen werden) mit den modernen vergleicht, kann man bereits viele Strukturen erkennen, die auf den modernen Bildern zu sehen sind. Und beide zeigen eindeutig kein Gesicht. Und beweisen auch, daß da niemand mit Atombomben was weggesprengt hat (ist ja auch ein berühmtes Märchen)

junge_Fee

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

429

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 09:26

atombomben? weggesprengt?

ne, davon weiß ich nix ;-)

da keiner von uns vor ort war, bleibt das marsgesicht für mich mindestens ein offenes geheimnis.

kann sein, kann aber auch nicht.

Frank D

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

430

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 10:04

Klar, Augen zu und durch :-D

Hast Du gelesen bzw. wahrgenommen, was ich geschrieben habe? Daß es schon aus Viking-Zeiten zwei Bilder gibt die kein Gesicht zeigen?

Bevor die ersten hochaufgelösten Bilder gemacht wurden, gingen den Amis zwei Marssonden verloren - daher spekulierten die Marsverschwörer, da seien in Wirklichkeit Atombomben an Bord gewesen, die das Marsgesicht weggesprengt hätten...

junge_Fee

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

431

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 11:56

ja ich habe dein posting gelesen.

ich lasse mir aber ungerne deine meinung aufzwingen ;)

Frank D

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

432

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 13:52

Ich zwinge Dir keine Meinung auf, sondern habe Dir lediglich Fakten präsentiert.

Klar kannst Du Fakten ignorieren, nur mußt Du dann damit rechnen, in bestimmte Schubladen gesteckt oder nicht ernst genommen zu werden.

junge_Fee

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

433

Montag, 15. Oktober 2007, 15:58

Zitat von »"Frank D"«

Ich zwinge Dir keine Meinung auf, sondern habe Dir lediglich Fakten präsentiert.

Klar kannst Du Fakten ignorieren, nur mußt Du dann damit rechnen, in bestimmte Schubladen gesteckt oder nicht ernst genommen zu werden.


das wäre das erste mal :-)

ich habe keine fakten ignoriert. zeige mir eine antwort von mir, in der ich deine argumente als kompletten blödsinn dargestellt habe.

für mich bleibt das ganze trotz allem immer noch sehr interessant.

stell doch mal deinen schlauen link rein, wo mit du deine einwürfe untermauern KÖNNTEST. danke.

TheViking

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 17. November 2007

  • Private Nachricht senden

434

Sonntag, 18. November 2007, 12:34

Zitat von »"elperdido"«


Warum sollte es als etwas anderes als Phantasie abgetan werden ? wenn es keine historischen Anhaltspunkte dafür gibt ? ........!

Wenn Schliemann so gedacht hätte, wären die Ruinen von Troja nie entdeckt worden.

Frank D

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

435

Sonntag, 18. November 2007, 12:46

@Borg:
Ja, die Pyramiden wurden mehrfach mit verschiedensten Methoden abgesucht. Ohne Resultat.
Wenn man sich ein bischen in der ägyptischen Kultur auskennt weiß man allerdings auch, daß weitere versteckte Kammern extremstens unwahrscheinlich sind. Die Pyramiden hatten eine Funktion, und für diese ist eine bestimmte Anzahl von Kammern vonnöten, und eine bestimmte Anordnung. Die Giza-Pyramiden erfüllen diese mit den bekannten Kammern.

@TheViking:
Unsinn, Schliemann IST historischen Anhaltspunkten nachgegangen. Daß Troia existiert hat war damals allen bekannt gewesen, es gab auch mehrere Grabungen danach. Nur hat Schliemann den RICHTIGEN Hügel gefunden.

Irgendwie kriegst Du Deine historischen Tatsachen nicht so richtig zusammen

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 200 | Hits gestern: 3 273 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 407 210 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03