Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Helix8

Spukhausbewohner

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

256

Mittwoch, 22. Juli 2009, 09:09

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Zitat von »"PraXx"«

Zitat

Da meinte halt ein Forscher dass das Gehirn eine Art "Programm" beim Sterben startet,
dies habe er anhand von Nahtoderfahrungen usw. "herausgefunden.


sehe ich genauso und ich argumentiere schon seid jahren so wenn ich was von nahtoderfahrungen lese oder höre.


wenn dem so sei, warum dann dieses Programm? denn irgendwann stirbt ja das Gehirn, und dann ists eh aus. Also weshalb dann nochmal so n Sonderprogramm vom Gehirn? Inwiefern macht es das Sterben einfachacher, wenn denn dann nach dem Tod nix mehr IST?

wo ist die Logik dahinter?

LG

eskay173

Spukhausbewohner

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Outback Dachau

  • Private Nachricht senden

257

Mittwoch, 22. Juli 2009, 10:39

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ich glaube zwar auch, dass ein solches Programm existiert, allerdings nicht, dass der Sinn dieses Programms ist, das Sterben zu erleichtern. Ich stelle mir das eher so vor wie bei einem Röhrenfernseher, er beim Ausschalten nochmal kurz aufblitzt. Dass das Ganze einfach ein Nebenprodukt des "Absturzes" ist. Vielleicht versucht das Gehirn auf diese Weise auch, noch so lange wie möglich zu funktionieren...

Helix8

Spukhausbewohner

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

258

Mittwoch, 22. Juli 2009, 10:49

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Klingt fuer mich unlogisch, denn wenn nach dem Tod nichts waere dann besteht auch kein Bedarf fuer irgend ein Programm. Die dinge die die Natur hervorbringt hat ja meistens einen Sinn und wenn wir nur reine Kohlenstoffeinheiten sind warum sollte es dann zum Schluss so n Programm starten. Und was ist mit denen, denen das Gehirn zerschmettert wird? da bleibt ja wohl keine Zeit fuern Programm. Also die Sache von die Wissenschaftler der die Theorie aufgestellt hat macht fuer mich keinen Sinn, eher kleiner geistiger Duennpfiff :)

LG

PraXx

Bermudadreieck-Umflieger

  • »PraXx« wurde gesperrt

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

259

Mittwoch, 22. Juli 2009, 11:00

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Quellcode

1
noch so lange wie möglich zu funktionieren...


auch eine super coole theorie, daran habe ich noch gar nicht gedacht. kann aber auch so sein, wie du sagst, sicherlich.

praktisch werden so dem sterbenden die -letzten zuckungen- / funktionen mitgeteilt. also die letzten funktionen die das gehirn noch in der lage ist zu leisten.

aber was ist den an den beiden theorien unlogisch? das notprogramm erleichtert das sterben, der mensch geht auf das licht zu, der schlaf wird immer tiefer... faktisch schläft der sterbende dann für immer ein (das gehirn stellt alle funtionen ein) und bekommt dann nix mehr mit! das wars dann mit dem leben. wie ein tiefer tiefer schlaf ohne träume.

dieses herunterfahren des gehirns wird dann vllt. als eine art traum wahrgenommen und plötzlich umgibt einem nur noch schwärze und das wars dann. evtl... ist also nur eine theorie. kann natürlich noch sehr viel mehr dahinter stecken, was wir nicht wissen. der beweis ist ja schließlich die OP an der sängerin. dieses KANN nicht als notprogramm gewertet werden, weil sie ja noch dinge gesehen hat, die sich nicht hätte sehen können, weil sie vorher abgedeckt waren und sie diese nicht hätte wahrnehmen können.

evtl haben sterbende (einige) aber noch die möglichkeit andere gehirnareale zu nutzen die den lebenden verborgen bleiben. wer weiss, wer weiss. vielleicht sieht dieses -programm- bei jedem anders aus. einige können halt verborgene areale nutzen und andere halt nicht. spannendes thema auf jeden fall.

PraXx :winks:
Das Leben ist wie zeichnen - nur ohne Radiergummi.

Helix8

Spukhausbewohner

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

260

Mittwoch, 22. Juli 2009, 11:22

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Praxx,

meine postings waren nur etwas ironisch gemeint. Ich fuer meine Person bin ueberzeugt ueber die Existenz nach dem Tod. Ich bin auch ueberzeugt dass ICH denke und nicht mein Gehirn. Mein Gehirn ist nur die Schaltzentrale zwischen mir und meinem Koerper. ;)
Ich bin nicht Koerper, der Koerper ist mein ;)

LG

PraXx

Bermudadreieck-Umflieger

  • »PraXx« wurde gesperrt

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

261

Mittwoch, 22. Juli 2009, 11:37

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

hey helix,

also bist du auch der meinung das der -bauch- entscheidet? oder wie meinst du das? denkst du das die seele denkt und das gehirn nur für die intuition zuständig ist?

naja kann man sicher auch drüber nachdenken. aber warum erhöhen sich dann die messwerte im gehirn wenn man gedanken erfasst? das ist ja nachgewiesen. also muss ja beim denken auch irgendwas im gehirn passieren?!?

was soll denn deiner meinung nach dem ableben passieren? wohin geht die seele? was geschieht mit der seele? was ist die seele?

wir können uns einfach ein nix nicht vorstellen und daher haben bzw machen wir uns immer wieder die hoffnung das nach dem tode was passieren muss! weil wir uns eben nicht vorstellen können, das jemand den stecker zieht und gut ist. nehmen wir an wir würden nur duch instinkte geleitet werden, dann könnten wir auch nicht drüber nachdenken was nach dem tode passiert. warum soll denn nun was passieren -nur- weil wir denken können und ein -ich- gefühl haben?

wir sind doch nicht droß anders geschaffen als ein affe. selbst die dna passt größtenteils zusammen. warum solle aber gerade bei uns das leben weitergehen?

sicher kann es möglich sein das nach dem sterben noch was kommt. leider ist es nicht erwiesen und man wird es auch kaum beweisen können. nur die hoffnung daran bleibt bestehen. ich hoffe natürlich auch, dass nicht feierabend ist aber ich rechne einfach damit, dass nix mehr kommt. so kann ich nicht enttäuscht werden und freu mich wenn doch noch was kommt im anschluss des lebens.

vielleicht werden wir ja wieder eins mit dem universum?!? denn unsere atome / quanten werden sich ja nicht in luft auflösen oder verschwinden. alles was erschaffen wird an materie bleibt auch bestehen, nur halt in anderer form. denke ich.

lg
PraXx :winks:
Das Leben ist wie zeichnen - nur ohne Radiergummi.

Helix8

Spukhausbewohner

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

262

Mittwoch, 22. Juli 2009, 12:00

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

hallo Praxx,

hui so viele Fragen :)

nun ist ja klar das das waehrend dem Denken auch im Gehirn was passiert. Das Gehirn sehe ich als eine Schaltzentrale und es ist ja nicht so dass alles nur im Geiste gespeichert ist. Auch in unserem Koerper bzw. in den Zellen werden gewisse Sachen die das koerperliche Gefuehl betreffen gespeichert. Zum beispiel, Du denkst an ein Schokoeis :) also der Koerper weis sehr wohl wie es schmeckt, aber Du als Gesitiges Wesen, ohne Koerper, haettest keine Ahnung wie es schmeckt.

Die anderen Fragen habe ih in fruehen Postings beantwortet.

Nun Beweisen wird es niemand koennen, denn unser materielles Universum ist so gestrickt dass andere Ebenen nicht durchsickern.... leider...

somit bleibts fuer die meisten eine Glaubensfrage.

LG

eskay173

Spukhausbewohner

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Outback Dachau

  • Private Nachricht senden

263

Mittwoch, 22. Juli 2009, 13:17

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Zitat von »"PraXx"«

vielleicht werden wir ja wieder eins mit dem universum?!? denn unsere atome / quanten werden sich ja nicht in luft auflösen oder verschwinden. alles was erschaffen wird an materie bleibt auch bestehen, nur halt in anderer form.


Das bringt mich gerade auf einen Gedanken... also Vorwarnung: das ist jetzt nur eine Theorie, die mir gerade eben in den Sinn gekommen ist, das heißt noch lange nicht, dass ich dran glaube, ich spinne hier nur mal eine Idee aus. Wird möglicherweise auch Offtopic, weiß ich noch nicht so ganz.

Materie bleibt bestehen, möglicherweise in anderer Form. Jetzt muss ich an E=mc² denken. Masse und Energie sind also äquivalent. Gestern habe ich mal wieder Alpha Centauri gesehen, und da hat der Herr Lesch Masse recht anschaulich als "geronnene Energie" dargestellt. Wäre es eventuell möglich, so eine wissenschaftliche Basis für einen Übergang auf eine "geistige Ebene" zu finden? Da kommt dann allerdings wieder der Masseverlust beim Sterbenden zum tragen... der aber ja angeblich schon festgestellt worden sein soll, mit welchen Methoden auch immer...
Da stellt sich natürlich nun die Frage "was ist Bewusstsein?". Denn daran hängt nun die Argumentation. Dass ein Mensch mehr oder weniger wie eine Maschine funktioniert, sollte allgemein bekannt sein. Die Frage ist, ob Bewusstsein nun nur ein Nebenprodukt der Berechnungen des Gehirns ist, oder ob es eine andere Ursache hat. Wenn diese Ursache materiell wäre, wäre das eventuell die Materie, die dann in den energetischen Zustand übergehen könnte, der ganze Körper tut das ja offensichtlich nicht (nachdem man ja im Allgemeinen bei Toten eine Leiche betrachten kann)...

Hm... viele Fragen, wenig Antworten... aber für mich persönlich die einzige Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod.

AntaresX

Traumwanderer

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 31. Juli 2008

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

264

Mittwoch, 22. Juli 2009, 13:22

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Dann stellt diese Theorie den Geist über die Materie, oder?

Zitat von »"eskay173"«

...Masse recht anschaulich als "geronnene Energie" dargestellt

Geist = Energie
Energie begingt Materie.

wuhu.. ich begebe mich auf's argumentative Glatteis...
Hast Du die
ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

eskay173

Spukhausbewohner

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Outback Dachau

  • Private Nachricht senden

265

Mittwoch, 22. Juli 2009, 13:28

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Also ich würde "Geist", sofern er denn existiert, eher als Energie interpretieren. Und E=mc² besagt nun also, dass man Energie und Materie ineinander umwandeln kann. So ist übrigens auch etwa die Nullpunktenergie zu verstehen (die man auch etwas abgewandelt aus Stargate kennt ;D). Das ist Energie, die Materie immer noch hat, auch wenn man ihr alle andere Energie (wie Bewegungs-, höhen- oder Wärmeenergie) entzogen hat.
Mit dieser Äquivalenz ist der Massezuwachs bei hoher Geschwindigkeit zu erklären. Die Energie des Körpers ist höher, deshalb muss auch die Masse höher sein, da die Lichtgeschwindigkeit ja im Allgemeinen konstant ist, auch wenn das manche Leute nicht glauben wollen.

Lord Haruka Tennô

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 22. August 2009

Wohnort: da wo sich fuchs und hase "gute nacht" sagen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

266

Donnerstag, 3. September 2009, 10:12

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Dann bring ich hier mal wieder nen frischen Wind rein... ^^

Zitat

Aber wenn es ein Jenseits gibt, in das alle Menschen nach dem Tod kommen, dann muss dieses räumlich gesehen ja wahnsinnig groß sein, um
alle Menschen aller Zeiten zu beherbergen. Und irgendwann wäre es dann voll. Oder es wächst mit. Oder es gibt nach dem Jenseits auch
noch ein Jenseits und so weiter und so fort.


Dagegen spricht die Theorie der Reinkarnation... Seitdem Rückführungen so ein populäres Thema sind, glaube ich mehr denn je daran...
Auch wenn ich selbst noch keine Rückführung gemacht habe, wäre ich sofort dabei, wenn es mir jemand anböte... zumal ich mir längst schon
sicher bin, bereits gelebt zu haben...
(Und das nicht nur, weil ich Buddhist bin. ^^)

Und wenn es ein "festes" Jenseits gäbe, dann wäre das ja nichts weiter, als ein gigantisches Seelen-Sammelbecken... Milliarden und Abermilliarden
von Seelen, die irgendwo zu mysteriösen Gründen gelagert und abgelegt werden... (keine schöne Vorstellung... da gefällt mir das Szenario
"Kleines Engelchen sitzt Harfe spielend auf der Wolke" sogar noch besser... ^^)
Allerdings würde das auch bedeuten, dass dieses "feste" Jenseits irgendwann seine Grenzen erreicht hat und bei stetiger Seelenzufuhr irgendwann
bersten würde... und ich frage mich: Wass passiert dann? Ein neuer Urknall?
Das Wort "ich will" ist mächtig, sagt's einer leis und still. - Die Sterne reißt's vom Himmel, das kleine Wort "ich will".

Der dunkle Prophet

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 2. September 2009

  • Private Nachricht senden

267

Donnerstag, 3. September 2009, 10:45

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ich denke schon daß nach dem Ableben die Seele aus dem Körper entweicht und dann irgendwo hingleitet wo man als, oder ihn einem Astralkörper weiter existiert. Wie das "Leben" oder Dasein dann genau aussieht ist sehr schwer vorstellbar. Auch daß man ewig so weiter lebt, oder wiedergeboren wird (Was ich aber nicht hoffe).
Möglich wäre auch das nach dem Tode gar nichts sein könnte...
Da ich also noch kein Nahtoderlebnis hatte, kann ich nicht genau sagen was ich felsenfest glaube.
Nicht der Glaube führt zur Erkenntnis, sondern der Zweifel...

Lord Haruka Tennô

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 22. August 2009

Wohnort: da wo sich fuchs und hase "gute nacht" sagen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

268

Donnerstag, 3. September 2009, 12:30

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Zitat von »"Der dunkle Prophet"«

Ich denke schon daß nach dem Ableben die Seele aus dem Körper entweicht und dann irgendwo hingleitet wo man als, oder ihn einem Astralkörper weiter existiert. Wie das "Leben" oder Dasein dann genau aussieht ist sehr schwer vorstellbar. Auch daß man ewig so weiter lebt, oder wiedergeboren wird (Was ich aber nicht hoffe).
Möglich wäre auch das nach dem Tode gar nichts sein könnte...
Da ich also noch kein Nahtoderlebnis hatte, kann ich nicht genau sagen was ich felsenfest glaube.


Die Seele ist der Astralkörper, soweit ich informiert bin. ;)

Ich glaube, dass sich der Mensch (und du) nicht vorstellen kann, wie es ist, immer wieder reinkarniert zu werden, hat zum Teil auch schlicht physische
Gründe... so, wie ich mir das denke, würden die Erinnerungen an die Zeit aller vergangenen Inkarnationen einfach unsere Köpfe im wahrsten Sinne des
Wortes sprengen...

Dass gar nichts kommt, kann und will ich mir nicht vorstellen, denn das würde bedeuten, dass unsere Existenz keinen Zweck erfüllt.
Ich will mir nicht ausmalen, dass nach dem Tod einfach Schluss sein soll, wozu hat man denn dann alle Erfahrungen eines Lebens gesammelt?
(Ich geb ja zu, dass die Frage nach dem Sinn des Lebens nicht unbedingt neu ist, aber es wird immer Leute geben, für die sie aktuell ist.)

Ein Nahtoderlebnis hatte ich auch nie, und ich bin glücklich und dankbar, nie in einer lebensbedrohlichen Situation gewesen zu sein, aber dennoch ist
mein Glauben, was Wiedergeburt betrifft, seit je her unerschütterlich... :)
Das Wort "ich will" ist mächtig, sagt's einer leis und still. - Die Sterne reißt's vom Himmel, das kleine Wort "ich will".

Helix8

Spukhausbewohner

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

269

Donnerstag, 3. September 2009, 13:11

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Zitat von »"Lord Haruka Tennô"«


Die Seele ist der Astralkörper, soweit ich informiert bin. ;)



Da bist Du leider falsch informiert. Seele ist Seele und Astralkoerper ist Astralkoerper. :)

wie kommst denn auf diese "Information"?

LG

Kurajamino

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 14. Januar 2009

Wohnort: Ba-Wü

  • Private Nachricht senden

270

Donnerstag, 3. September 2009, 14:05

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ich glaube das die Seele wiedergeboren wird. Bildlich gesprochen: Die Seele wandert nach dem Tod des Körpers in einen "Raum" und verharrt dort, bis ein neuer Mensch geboren wird, in dessen Leib die Seele dann wandert.
Eine Weisheit der Dakota Indianer: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum
bin ich mir nicht ganz sicher.
A. Einstein

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 179 | Hits gestern: 4 051 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 212 739 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03