Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bloody

Nachwuchsvampir

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Wohnort: Thüringen

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 18. Juli 2008, 12:49

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Öhm..was soll ich denn dazu schreiben?
Ich glaube halt an ein Leben nach den Tod.
Tut mir Leid, aber ich habe dafür keinen wirklichen Grund.
Once again ... I was there ... .. Oh, I hate them so much. It is best if they leave me in peace. I hope that someday they die so that I can live my life in peace ... In the hands of the devil.

-virgin-

Nachwuchsvampir

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 5. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 18. Juli 2008, 14:00

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Also ich glaube an die Wiedergeburt.Aber nicht mit dieser Erfahrungssammlerei usw,sondern einfach,dass wir nach unserem Tod in einem "neuen,anderen" Körper wiedergeboren werden und uns an unser vorheriges Leben nicht erinnern können,so dass es uns so vorkommt,als wäre das das erste/einzige Leben welches wir haben...
Das mit dem völligen Nichts nach dem Tod würde mir irgendwie angst machen...Das Leben ist so schön und es wäre für mich der reinste Horror,dass es danach einfach NICHTS MEHR gäbe...
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Henry Ford, 30.07.1863 - 07.04.1947

Pommes

Nachwuchsvampir

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

Wohnort: Halle Saale

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 18. Juli 2008, 14:08

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Tja ich frage mich meistens: Wenn der Tod das Ende ist, wieso lebt man dann? Klar um Spass zu haben aber eben nicht jeder hatt Spass im Leben. Ich denke mal, dass der Tod nicht das Ende ist, aber wenn man mal angenommen als Geist weiter existiert stirbt man da auch mal? Bzw. wohin geht man dann wenn alle Tiere und Menschen Seelen haben so viel Platz ist doch nirgends, oder doch??? ausserdem wenns unser Universum mal nicht mehr gibt, was ist denn dann?
Ok das solls erstmal gewesen sein ;)
Hochleistungschillah ^^ Vorsicht vor meinem Kampfwellensittich ...

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 18. Juli 2008, 14:16

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ich glaube auch nicht an ein Leben nach dem Tode.
Ich denke es wird genau das gleiche passieren wie bevor wir geboren wurden, es kommt ein
nichts....

Einerseits gibt es wiederum Vorgänge, die mich dann doch zweifeln lassen, ob wirklich nichts nach dem Tode kommt.

Pommes

Nachwuchsvampir

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

Wohnort: Halle Saale

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 18. Juli 2008, 14:18

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Da würde mich doch mal interressieren was du mit Vorgängen meinst?Ich denke man weiß es erst wenns soweit ist, alles andere ist wohl für unseren Verstand zu hoch?.
Hochleistungschillah ^^ Vorsicht vor meinem Kampfwellensittich ...

Phrenorium

Spukhausbewohner

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 18. Juli 2008, 14:45

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ich denke nicht das , es nach dem Tod ein "Leben" geben wird.
Nach dem Tod wird es meiner meinung nach eine andere Existenzform geben die wir eben nicht 100% erfassen können weil wir eben nicht weit genug dafür entwickelt sind.

Das der Tod immer gerne als Ende angesehen wird kann ich verstehen aber da ist die Frage. Wieso haben wir uns gebildet also jetzt Konkret das ich und das du diese Individuen die Seele . Wenn vorher nichts war kann auch nichts entstehen oder ? Und wenn hinter her nichts ist wird auch nichts neues entstehen können. Ist doch wohl irgendwo logisch. Da jedoch das Leben und das Universum expandiert muss es irgendetwas geben und meiner Meinung nach ist es eben das Bewusstsein.

Auch wenn ich jetzt Skeptiker auf mich hetze die 1000 Quellen haben wollen. Viele SERIÖSE Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus ,dass das Bewusstsein zu den Grundbausteinen des Universums gehört genauso wie Zeit und Raum.

Und auch wenn unser Gehirn lediglich für alles die Schuld trägt für unseren Intellekt , für unsere fähigkeit zu Philosophieren und Erfahrungen zu sammeln dann muss das ja irgendwo bleiben oder nicht ? Denn jede Information die wir erhalten ist Real ob es nun Sinneseindrücke sind oder Gedanken und irgendwo müssen die ja sciher bleiben. Denn nen Ablaufsdatum haben die sicher nicht.

MfG Phrenorium

PS : Zu den Wisseschaftlern einfach mal Dr. Ulrich Ott googeln er ist Psychologe und arbeitet immoment mit Neurobiologen an der Universität in äh Gießen seine Forschungen sind hochinteressant.
-Working in Progress-

Pommes

Nachwuchsvampir

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

Wohnort: Halle Saale

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 18. Juli 2008, 14:52

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

:? Jetzt wirds Philosophisch... Ja eben das Universum expandiert. Aber eigentlich hattt doch alles ein Ende und dahinter muss doch was sein??? Wie meinst du (ich hoffe ich darf duzen^^) das mit "anderer Existenzform"`?
Hochleistungschillah ^^ Vorsicht vor meinem Kampfwellensittich ...

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 18. Juli 2008, 15:19

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ich hatte schon von klein auf ab und an Erscheinungen (Geister :?: ) die sich nicht erklären lassen und auch wenn heut zu Tage einer aus der Familie stirbt, dann poltert es ein bis zwei Tage nach dem Tode der Person, immer an meiner Türe, sogar wenn ich dann Besuch habe poltert es und es können alle hören, aber es steht niemand vor meiner Türe....

Genauso ist es wenn einer aus der Familie gestorben ist, ist direkt am nächsten Tag auch ein Tier aus unserer Familie gestorben (Bis auf einmal waren es aber immer meine :twisted: ).

Ich weiß, das hört sich total unsinnig an, aber es ist einfach so und das schlimmste das ich sogar Leute habe, die das direkt mit bekommen und denen es der ganze Käse mitlerweile auch unheimlich wird.

Das sind so die Situationen wo ich denke, irgend etwas muss diese Sachen doch bewirken und die Erscheinungen die rühren doch nicht von lebenden Menschen her, deshalb könnte es auch sein das irgend etwas nach dem Tode kommt.

Keine Ahnung, aber das sind meine Gedankengänge zum Thema Leben nach dem Tod...

Pommes

Nachwuchsvampir

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

Wohnort: Halle Saale

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 18. Juli 2008, 15:30

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Ah... Das tut mir natürlich Leid für dich... Komischerweise hatte ich da auch mal so ein "Erlebnis" Ich wusste auf den Tag genau wann mein Haustier stirbt... Und am selben Tag starb ein Freund von mir...
Hochleistungschillah ^^ Vorsicht vor meinem Kampfwellensittich ...

res

Herr der Zahlen

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 19. Juli 2008, 02:15

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Zitat von »"Phrenorium"«

Ich denke nicht das , es nach dem Tod ein "Leben" geben wird.
Nach dem Tod wird es meiner meinung nach eine andere Existenzform geben die wir eben nicht 100% erfassen können weil wir eben nicht weit genug dafür entwickelt sind.

Aber das wird sich ja 2012 bestimmt ändern, dann werden wir von unser grenzenloser Dummheit erlöst.

Zitat von »"Phrenorium"«


Das der Tod immer gerne als Ende angesehen wird kann ich verstehen aber da ist die Frage. Wieso haben wir uns gebildet also jetzt Konkret das ich und das du diese Individuen die Seele . Wenn vorher nichts war kann auch nichts entstehen oder ? Und wenn hinter her nichts ist wird auch nichts neues entstehen können. Ist doch wohl irgendwo logisch. Da jedoch das Leben und das Universum expandiert muss es irgendetwas geben und meiner Meinung nach ist es eben das Bewusstsein.

Wenn sich das Universum ausdehnt war es auch mal enger zusammen. Ich nenne diese Theorie einfach mal Urknall, also doch ein Anfang, also warum kein Ende?
Außerdem habe ich keine Seele, die sind bei der Bevölkerungsexplosion schon längt ausgegangen.

Zitat von »"Phrenorium"«


Auch wenn ich jetzt Skeptiker auf mich hetze die 1000 Quellen haben wollen. Viele SERIÖSE Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus ,dass das Bewusstsein zu den Grundbausteinen des Universums gehört genauso wie Zeit und Raum.

Kannst du auch welche nennen?

Zitat von »"Phrenorium"«


Und auch wenn unser Gehirn lediglich für alles die Schuld trägt für unseren Intellekt , für unsere fähigkeit zu Philosophieren und Erfahrungen zu sammeln dann muss das ja irgendwo bleiben oder nicht ? Denn jede Information die wir erhalten ist Real ob es nun Sinneseindrücke sind oder Gedanken und irgendwo müssen die ja sciher bleiben. Denn nen Ablaufsdatum haben die sicher nicht.

Alles was man in der Natur betrachtet hat ein Ablaufsdatum. Alles zerfällt langsam, Leben kann nur existieren weil es auf Kosten von anderen Systemen lebt.
Ich nenn dieses Prinzip einfach mal Entropie und behaupte mal ganz dreist, dass die Entropie in einem geschlossenen System nicht abnehmen kann.

Zitat von »"Phrenorium"«


MfG Phrenorium

PS : Zu den Wisseschaftlern einfach mal Dr. Ulrich Ott googeln er ist Psychologe und arbeitet immoment mit Neurobiologen an der Universität in äh Gießen seine Forschungen sind hochinteressant.

und was hat das mit dem Thema zu tun? Er beschäftigt sich zwar mit Bewusstsein, aber ich finde nichts wo er behaupted, dass das ein Grundbaustein des Universums ist. Er misst ja Effekte im Gehirn.
Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
Tötet alle Schmetterlinge!

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 19. Juli 2008, 02:27

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Zitat von »"DarkAngel"«

wenn heut zu Tage einer aus der Familie stirbt, dann poltert es ein bis zwei Tage nach dem Tode der Person, immer an meiner Türe, sogar wenn ich dann Besuch habe poltert es und es können alle hören, aber es steht niemand vor meiner Türe....

Genauso ist es wenn einer aus der Familie gestorben ist, ist direkt am nächsten Tag auch ein Tier aus unserer Familie gestorben (Bis auf einmal waren es aber immer meine :twisted: ).


Hättest du die Katze ins Zimmer gelassen, hätte sie erstens nicht so einen Radau gemacht und wäre zweitens nicht verhungert! :mrgreen:

Ja, ich bin in Stänkerlaune. Merkt man doch nicht, oder? ^^

Phrenorium

Spukhausbewohner

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 19. Juli 2008, 10:17

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Armer Niesel scho nwieder gesperrt naja bis später denn eben :)

res .... was du glaubst ist deine Sache aber ich möchte mal ganz kurz klar stellen das ich KEIN Lichtarbeiter oder Esoteriker bin ich glaube nicht an irgend einen "Dimensionswechsel" 2012 oder dergleichen.

Was das mit dem Urknall angeht magste recht haben aber wenn du behauptest die ganze Wahrheit zu wissen bist du genauso dumm wie die ganzen Esoterikheiligen hier.

Boah wie egsagt ich werde keine Quelle und keine namen rausgeben such du mal selber ich habe keine Lust mit Quellen zu kommen die du dann wieder als nicht seriös betrachtest einfach weil du aus Prinzip dagegen bist.

Naja wenn du meinst das nach dem Leben nichts ist und das Tod endgültig sit bitte damit kann ich mich auch anfreunden doch ich im gegensatz zu dir lasse die möglichkeit OFFEN das es mehr gibt und einfach macht das Philosophieren darüber spaß aber nein warte mal Philosophie scheint für dich eine krankheit zu sein.

Ja Ulricht Ott lies dir mal mehr von ihm durch er sagt zum Beispiel das wir die Realität in unserem Gehirn erschaffen wie andere Quantenphysiker und jetzt auch "normale Wissenschaftler" auch bzw zummindest eine ähnliche These aufweisen.

Ich werde dir garantiert keine Quelle nennen denn du bist nur auf Stress auf dir gehts garnicht darum wie die Wahrheit aussieht oder was Forscher herausgefunden haben. Ich denke es wird schwer werden mich davon zu überzeugen das DU Objektiv betrachten könntest und das deinW eltbild flexibel ist glaub ich auch nicht so richtig.

MfG Phrenorium

PS: Keines meiner Worte ist eine persönliche Beleidigung ich bitte deswegen einfach das geschrieben zu ignorieren wenn ihr euch betroffen fühlt.
-Working in Progress-

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 19. Juli 2008, 11:17

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

@Phrenorium

Zitat von »"Phrenorium"«

Boah wie egsagt ich werde keine Quelle und keine namen rausgeben such du mal selber ich habe keine Lust mit Quellen zu kommen die du dann wieder als nicht seriös betrachtest einfach weil du aus Prinzip dagegen bist.

Zitat

Ich werde dir garantiert keine Quelle nennen denn du bist nur auf Stress auf dir gehts garnicht darum wie die Wahrheit aussieht oder was Forscher herausgefunden haben.
Ich will mich bei euch (Dir und res) ja nicht einmischen, aber mit Deiner Äußerung sieht es (zumindest bei mir) so aus, als ob selbst Du die Quellen als unseriös empfindest, und sie deshalb nicht preis gibst.


Damit ich aber nicht OT bleibe gebe ich auch meine Meinung zum Thema:
Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod. Wenn ich sterbe, dann bin ich hin und weg; sowohl geistig wie auch seelisch (da ich an eine Seele logischerweise auch nicht glaube).

P.S. Dieses "hin und weg" soll nicht Begeisterung ausdrücken. Das "hin" steht für "kaputt". Die Erläuterung musste sein, weil ich nicht weiß, ob heutzutage das Wort hin (hinnig) noch so gebräuchlich ist, "hin und weg" dagegen schon. :|

Phrenorium

Spukhausbewohner

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 19. Juli 2008, 12:42

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Okay Irrwisch du hast Recht so kann man es auch sehen und ich denke ich werde demnächst mal auf die Jadt gehen Größtenteils nach Quellen aus Fachzeitschriften oder auch normalen Zeitungen.

Links im Internet von Universitäten werde ic hauch suchen wer weß ielleicht finde ich ja genug.

Also dann drükt mir die Daumen spätestens Nächste Woche poste ich hier eingie Quellen *auf Wissenschaftler jagt geh*
-Working in Progress-

Meris

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 28. April 2008

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 20. Juli 2008, 22:31

Re: Glaubt ihr an das Leben nach dem Tod?

Wenn wir ueber ein Leben nach dem Tod reden,dann setzt des ja vorraus (wenn man an eine 2te Existenz "glaubt") das man keine 100% Wahrheit in Zeitungen und jeglichen finden kann...
Die Wahrheit hat im Glauben mehrere Gesichter als nur eines...Und diese findet ihr nur in euch selbst und in nichts anderem...Wenn ihr diese eigene Wahrheit findet werdet ihr es merken indem euch ein ungeheures Waermegefuehl umgibt und ihr irgendwie sicher seit..Ich weiss nicht vor was man sicher ist aber man ist sich in allem vollkommen sicher..Glauben ist ausserdem nur ein Wort..Jeder Mensch findet dafuer seine eigene individuelle Meinung,es geht darum was ihr fuehlt und nicht darum was ihr sagt
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist..
Die Weisheit des Alters ist dem Ungestüm der Jugend unterlegen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 223 | Hits gestern: 8 923 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 406 442 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03