Du bist nicht angemeldet.

Djinnbeam

Spukhausbewohner

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2015

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 120

  • Private Nachricht senden

541

Montag, 19. Dezember 2016, 19:34

Willkommen im Forum!
Erfrischend zu sehen, dass sich jemand auf humoristisch-künstlerische Weise diesem Thema nähert.
"Just because you can't dance, doesn't mean you shouldn't dance" (Alcohol)


"Good deeds are like pissing yourself in dark pants. Warm feeling, but no one notices." (Jacob Taylor)





Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 805

Danksagungen: 606

  • Private Nachricht senden

542

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 13:37

Hallo Shroomyx,

deine Kunst gefällt auch mir sehr gut. Du sagtest du hast es bisher nur bei dem einen gemacht. Wärst du geneigt, noch welche zu erstellen?

Ist das von denjenigen die den Kreis gemacht haben geplant?(


Geplant ist es sicherlich. Ob nun durch Mensch oder Alien, da existierte eine Motivation und diese wurde umgesetzt.

Was meinst du mit -zufall- sei dir -zu unlogisch-?

Ich finde übrigens dass das Wesen dort einen sehr echten, intelligenten und freundlichen Charakter hat.


Wenn es so herum steht, dann hast du recht. Wie wirkt es auf dich, wenn du die Orientierung um je 90° änderst? Dann wirkt es nun noch entfernt humanoid. Auf dem Kopf stehend, wirkt es "erwartungsgemäß" befremdlich. Vielleicht ist es also auf dem Kopf stehend, richtig herum? Humanoidität ist ja nur eine Möglichkeit von vielen, wie sie aussehen könnten.

Grüße
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2016

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

543

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 15:53

Hey,

Zitat

Was meinst du mit -zufall- sei dir -zu unlogisch-?

Dass ich allgemein nicht an Zufälle glaube und mir über die Bedeutung des Wortes "Zufall" sowieso unschlüssig bin. Zufall ist alles wo man den Zusammenhang (noch) nicht kennt... :nerd: Zufall ist für mich nur eine Möglichkeit zu sagen dass etwas ohne Grund passiert weil man zu Faul ist nach den Ursachen zu forschen. Vielleicht ist das "Portrait" des Kornkreises ja auch nur eine von vielen versteckten Botschaften die darin zu finden sind..

Humanoidität ist ja nur eine Möglichkeit von vielen, wie sie aussehen könnten.
Exakt, vielleicht sehen sie ja sogar nur so aus wie die Form des Kornkreises urprünglich war (nicht verdoppelt, gespiegelt), darüber lässt sich streiten, aber ich denke der Verstand erzeugt am ehesten Muster die einem bekannt vorkommen und dadurch entsteht natürlich als erstes eine Humanoide Form. Ob richtig oder falsch steht wohl in den Sternen. :mrgreen:

Wärst du geneigt, noch welche zu erstellen?

Kommt darauf an.. Meintest du was bestimmtes? Bin gerade dabei was kleines zu machen aber das ist nicht wirklich künstlerisch.. Poste ich in den nächsten Tagen mal. Wenn du aber was gutes findest womit sich arbeiten lässt gucke ich mir das gerne mal an ;=


Grüße

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 805

Danksagungen: 606

  • Private Nachricht senden

544

Freitag, 23. Dezember 2016, 07:34

Zufall ist für mich nur eine Möglichkeit zu sagen dass etwas ohne Grund passiert weil man zu Faul ist nach den Ursachen zu forschen.


Mh, das mag eventuell auch mal dahinter stecken aber pauschal ist diese Aussage nicht richtig. Der "Zufall" wird in vielerlei Hinsicht selbst erforscht. Die vier Häufigsten Auslöser für die Verwendung sind folgende:

Zitat


Wenn von Zufall gesprochen wird, kann konkret gemeint sein:

Ein Ereignis geschieht objektiv ohne Ursache. Dieser „objektive Zufall“ wird im Artikel Indeterminismus behandelt.
Ein Ereignis geschieht, ohne dass eine Ursache erkennbar wäre.
Ein Ereignis geschieht, bei dem man zwar die Einflussfaktoren kennt, sie aber nicht messen oder steuern kann, so dass das Ergebnis nicht vorhersehbar ist („empirisch-pragmatischer Zufall“[2]).
Zwei Ereignisse stehen in keinem (bekannten) kausalen Zusammenhang.

Quelle: Wikipedia...
Aber das nur am Rande. Ich will nicht belehren.


Vielleicht ist das "Portrait" des Kornkreises ja auch nur eine von vielen versteckten Botschaften die darin zu finden sind..


Denkbar ist das. Stellt sich mir aber die Frage ob entsprechende Botschaften, dann bewusst "versteckt" sind um uns quasi zu "prüfen" oder ob es in seiner Intention überhaupt nicht versteckt ist und wir nur zu blöd es zu verstehen.

darüber lässt sich streiten


Nein. Streiten muss man deswegen nicht. Aber man kann die Gedanken ja mal durchspielen ohne Anspruch auf Wahrheit oder Korrektheit. Handelte es sich dabei tatsächlich um Botschaften außerirdischer Besucher, können wir ihre Gründe ohnehin nur erahnen, also gar nicht wissen ob wir im Recht oder Unrecht sind.

aber ich denke der Verstand erzeugt am ehesten Muster die einem bekannt vorkommen


Jap. Das nennt sich Pareidolie, eine Variante der Clusterin Illusion.

Meintest du was bestimmtes?


Nein. Ich möchte dich da weder drängen noch beeinflussen. Dein kreativer Umgang mit dem Kornkreis zeigt mir, dass du keinen Input von Laien wie mir brauchst. Ich lasse mich überraschen. :)
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 2 891

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 826

  • Private Nachricht senden

545

Samstag, 25. Februar 2017, 23:21

"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (28.02.2017)

Callim

Verschwörungstheoretiker

    Deutschland

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2016

Wohnort: Nordseeküste

Danksagungen: 73

  • Private Nachricht senden

546

Sonntag, 26. Februar 2017, 12:20

Man sieht einen Kornkreis und in der Nähe einen Trecker. Das legt die Vermutung nahe, dass der Kornkreis mit dem Trecker gemacht wurde. Aber man sieht keine Schneise vom Kornkreis zum Trecker. Warum nicht?
Wenn ich mit meiner Katze spiele bin ich nie ganz sicher, ob ich nicht ihr Zeitvertreib bin.
Michel de Montaigne

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 2 891

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 826

  • Private Nachricht senden

547

Donnerstag, 27. April 2017, 20:16

Nochmal ein Bild; das hier ist aber kein reiner Joke, sondern macht einen tatsächlich bei Bedarf nachdenklich.



Ich mein, es stimmt halt. Die NASA hat nen Schwanz auf den Mars gemalt. Ob Kornkreise auf der Erde aus der Sicht der Aliens auch kindische Witze sind?
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (28.04.2017)

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 773

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 166

  • Private Nachricht senden

548

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:53

Manche sind halt Fake,aber nicht alle
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 2 891

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 826

  • Private Nachricht senden

549

Samstag, 6. Mai 2017, 15:12

Manche sind halt Fake,aber nicht alle
Was unterscheidet einen Menschen-Kornkreis von nem Alien-Kornkreis? Die Aufwändigkeit des Motivs kanns ja tatsächlich nicht sein.

"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (08.05.2017)

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 773

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 166

  • Private Nachricht senden

550

Sonntag, 7. Mai 2017, 01:06

Strahlung,keine Traktor oder Fusssspuren,die Knospen sind oft verdickt
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 805

Danksagungen: 606

  • Private Nachricht senden

551

Montag, 8. Mai 2017, 06:57

,keine Traktor


Echt? o.O Machen die sich selbst die Mühe die Traktorspuren zu neutralisieren damit das Gesamtkunstwerk nicht verunstaltet wird?

Wieso genau die Strahlung? Warum muss es immer strahlen, wenn die irgendwo landen? Ich finde das nicht sehr nett! Die wissen sicherlich ganz genau, dass das meist schädlich für Organismen ist die Strahlungswerte über den Normwert hinweg zu erhöhen.
Ja, bin gerade etwas spitzfindig, dennoch ist die Frage ernst gemeint. Warum gibt es überall da wo Aliens was machen erhöhte Strahlungswerte? Und wer hat im Vorlauf den natürlich vorkommenden Strahlungswert ermittelt, damit man überhaupt behaupten könnte, dass jene Werte erhöht und damit unnatürlich sind?
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 773

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 166

  • Private Nachricht senden

552

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:55

Warum das strahlen"muss",weiß ich nicht.Ist vielleicht durch das Raumschiff zu erklären.Es sind diejenigen die Kks untersuchen,und dann erhöhte Strahlen Werte feststellen.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Nachdenker

Geisterjäger

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

553

Dienstag, 23. Mai 2017, 10:38

Man unterscheidet da in der in der Tat zwischen echten und gefakten Kornkreisen, anhand von Strahlungswerten und Änderungen in der Vegetation wie verdickte Knospen usw.

Auch sind echte Kornkreise nicht so spektakulär wie die gefakten Kunstmuster, sondern eher unauffälliger Natur teilweise sogar übersehbar.

Ein Beweis für UFOs ist das aber nicht sondern eher ein eigenständiges Phenomen. Man erklärt zwar Kornkreise mit kleinen Wirbelwinden, hat aber auch keine genaue Erklärung für die anderen Erscheinungen wie Strahlung und Beschaffenheit der Pflanzen innerhalb der Kreise.

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 805

Danksagungen: 606

  • Private Nachricht senden

554

Dienstag, 23. Mai 2017, 11:01

Strahlung


Gibt es unter den seriösen Forschern welche die ihre Daten online stellen? So könnte man sich damit auch ernsthaft befassen und vergleichen, denn mir reicht die blanke Aussage als solche nicht.
Ich möchte sehen, dass der Forschende dort zugegen war und alle Faktoren akribisch aufgezeichnet hat.
Bezogen auf die Strahlungswerte würde ich mir vorstellen, dass ein entsprechend kalibriertes Gerät an unterschiedlichen Punkten Messungen aufgezeichnet hat. Meinetwegen in der Art.

Mitte des Kornkreises:
1. in Bodennähe
2. auf Kopfhöhe
3. zwischen 2m und 2,5m

und von der Mitte aus dann, unter Berücksichtigung der Kornkreisgröße, x Meter vom Zentrum entfernt wobei "x" hier bedeuten soll, dass er meinetwegen alle 3m erneut nach obigem Schema misst, bis er schließlich das Kunstwerk verlässt und dort finden dann, ebenfalls mit wachsendem Abstand zum Zentrum hin, auch noch Messungen statt. In unbekanntem Abstand zur Entdeckung muss sich irgendwann dann die normale Strahlenbelastung feststellen lassen. Ich habe mal diese Karte eingebettet, welche die Verteilung der Ortsdosisleistung hier in Deutschland darstellt.
Hier auch der Link zur Website mit kurzen, knackigen Informationen woher diese Strahlenbelastung überhaupt kommt.

Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Callim (23.05.2017)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 104 | Hits gestern: 6 256 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 10 386 496 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03