Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dracopainter

Geisterjäger

  • »dracopainter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. August 2008, 18:01

Lieblings-Superheld

Sorry falls es so einen Thread bereits gibt...hab nichts gefunden!

Ich bin grad n bissl auf der Superheldenschiene (kein Wunder hab Urlaub, keiner hat Zeit und ich hab ne Menge DVDs zum gucken)

Meine Frage:
Wer ist euer Lieblingssuperheld und warum?
Und welcher gefällt euch am wenigsten und warum?

Mein Lieblings-Kandidat: Daredevil
Begründung: find den Radarsinn und seinen Blindenstock cool...

Mein Hass-Kandidat: Captain America
Begründung: Viieeel zu patriotisch, allein die Farben im Kostüm...Bäh
auf Platz zwei wäre übrigens Superman - der Typ ist mir zu perfekt...
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. August 2008, 04:01

Re: Lieblings-Superheld

Nun ich eher der Typ der in Kino auf die Schurken & Bösewichte hofft (das sie Gewinnen :!: 8-) )
Spontan wäre dann mein Held zZ. der: King Pin !

wem mag ich gar nicht ? Hmmm, Bat Man .
Nimm ihn sein Spielzeug weg und was bleibt ?
Ein älterer Dominanter Herr in Gummi (mit Geld) & einen Jugendlichen Freund der nach seiner Pfeife...
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: woher kennt man das ?
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

MamoChan

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 2. Februar 2005

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. August 2008, 14:59

Re: Lieblings-Superheld

Meine Lieblinssuperhelden?

Hmm....Das ist schwer. Da gibt es viele Favoriten, aber ich weiß nicht, wen ich an erste Stelle setzen könnte.

The Incredible HULK
Als kleines Kind sah ich die hervorragende TV-Serie (ok, technisch vielleicht etwas trashig, aber dafür überraschend tiefsinnig) und bin seitdem Fan. Die Vorstellung sich bei Zorn in ein riesiges Monster mit übermenschlichen Kräften zu verwandeln finde ich aunglaublich faszinierend.

He-Man
Ich zähle ihn einfach mal zu den Superhelden. Der Held meiner Kindheit, der stärkste Mann des Universums. :) In der Neuauflage von 2002 wurde dem Charakter dann auch noch mehr Hintergrund und auch mehr tiefgründigkeit verliehen.

Batman
Ich liebe den Tim Burton Film. Danach befasste ich mich mehr mit den Comics. Ich finde den Charakter unheimlich interessant. Bedrohlich und düster. EIn Mensch mit tiefen psychologischen Problemen, der auch ohne Superkräfte allein durch eiserne Disziplin zur absoluten Elite der Superhelden gehört. All die Gadgets sind ja nur Spielzeug. Batman kommt auch ohne diese aus. ;)

Lobo
Eigentlich ist er ja eher ein Schurke oder bestenfalls ein Anti-Held. ;) Er ist böse, brutal, pervers und alles andere als ein typischer Held. Inzwischen ist er sogar unsterblich, weil man ihm nach seinem Tod sowohl im Himmel als auch in der Hölle Hausverbot erteilt hat, da er sich daneben benahm. :mrgreen:



Wen kann ich aber überhaupt nicht leiden? Da fällt es mir schon bedeutend einfacher:

Iron Man
Ich kann ihn absolut nicht leiden, und empfinde ihn als arrogantes Arschoch.

Captain America
Den kann ich auch nicht leiden.

dracopainter

Geisterjäger

  • »dracopainter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. August 2008, 15:11

Re: Lieblings-Superheld

@Eisman

nimm Ironman seinen Anzug weg und er ist auch nicht mehr als Batman ohne Anzug - wobei er seine Spielsachen wenigstens ausschließlich selbst entwickelt...und wie Mamo sagte ein absolut arrogantes Arschloch ist - was bei ihm einfach unnahbar cool wirkt...

@MamoChan

Hulk als Serie fand ich auch klasse - aber den ersten Film fand ich einfach nur Schrott...den aktuellen hab ich noch nicht gesehen!
He-Man ist auf jeden Fall ein Superheld (warum auch nicht?Ich hab ja nicht expliziert nach Marvel oder DC-Helden gefragt)
Batman als Charakter gefällt mir schon auch - nur ist es mir einfach zu blöd dass er plötzlich immer ein maßgeschneidertes Werkzeug für seine aktuelle Situation hervorzaubert - ein Standardprogramm an Ausrüstung würde reichen....
Lobo an sich sagt mir eigentlich nicht viel...nur eben dass was ich grad aus Wiki herausgelesen hab - und du hast Recht...böse, brutal, pervers trifft es ziemlich gut
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Mistress

Spukhausbewohner

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Hinter den 7 Bergen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. August 2008, 15:38

Re: Lieblings-Superheld

Hmmmm...Superhelden...Superhelden...

Die mag ich alle nicht. Alles eingebildetete Schnösel^^

Ich mag auch eher die Bösen. muahahaha

Lobo ist toll (und das sag ich als Frau :shock: )

Naja wenn dann wäre da dann noch Wolverine. Alle anderen fahren mir zu sehr auf dieser Gerechtigkeitsschiene...-.-'

Ähm...zählt Son Goku auch :lol: ?

dracopainter

Geisterjäger

  • »dracopainter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. August 2008, 15:48

Re: Lieblings-Superheld

Klar zählt Son Goku...ist ja auch ne Art Superheld! Ich find den "scharlachroten Rächer" (manchmal auch "feuerroter Rächer" genannt) aus Disneys Gummibären auch super :mrgreen:
Wobei mir Son Goku eigentlich voll unsympatisch ist - außer Prügeln kann der nix...da wird den Kindern doch nur beigebracht dass man Probleme mit Gewalt löst! :cry:

Gerechtigkeitsschiene...naja - dass ist ja Sinn und Zweck von Superhelden...für Gerechtigkeit zu sorgen

wenns um Lieblingsbösewichte geht...

Magneto und Bullseye - meine Favoriten!
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

PoetAndMadman

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 17. März 2008

Wohnort: Where The Winter Winds Sing

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. August 2008, 16:10

Re: Lieblings-Superheld

Lieblings-Superheld? Da gibt es nur zwei für mich:



und



Alle anderen sind Nichtskönner.
:mrgreen:
Father's Eyes staring in the Blackness of the Morning
Mother cries echoing the Shadows of the Sunrise...
There you stood arms cloaked in Darkness where the Shades have gone
Wave goodbye to all that you know and all you will ever be...

Artur

Traumwanderer

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 30. Mai 2008

Wohnort: Stendal

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 12. August 2008, 16:18

Re: Lieblings-Superheld

Geht auch der Master Chief???

Wenn ja, nehme ich den!^^
Zigaretten sind wie Hamster. Total harmlos, bis man sie in den Mund nimmt und anzündet!

MamoChan

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 2. Februar 2005

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. August 2008, 10:38

Re: Lieblings-Superheld

@dracopainter: Genau genommen ist Lobo auch eine Parodie auf all die bekannten Superhelden, weil er eigentlich genau das Gegenteil von denen Darstellt. Herrlich auch sein Erzfeind Goldstar, der sowas von übertrieben Gut dargestellt wird. Wenn man Superman und Goldstar nebeneinanderstellt, würde Superman gegen Goldstarwie ein fieser, gemeiner Schurke wirken.

Was ich auch noch vergessen habe zu erwähnen:

Sailor Moon
Sie gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingen. Allein durch ihre sympathische Art habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. :)

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 947

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. August 2008, 12:35

Re: Lieblings-Superheld

Ja sailormoon seh ich auch gern.Ausserdem hab ich noch folgende helden:

Batman(gerad das mag ich das er keine Superkraefte hat sondern nur ein normaler mensch ist,genau wie der Joker)
Wolverine aus X-Men(einfach ne coole sau)
Transformers und He-Man(schon als Kind immer gesehn,meinee Liblingscartoon-serien)
Turtles(ja die kommen auch gut)
Luke Skywalker(aus einen Lieblingsfilmen Star wars)
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

MightyMischa

Nachwuchsvampir

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 11. August 2008

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. August 2008, 23:45

Re: Lieblings-Superheld

Mein Held is James "Sawyer" Ford aus LOST

einfach ein krasser Typ
Die wahren Herren dieser Welt leben unter der Erde
Sie sprechen lateinisch und reisen auf Pferden
Mit Flügeln, einem Horn und goldenen Hufen
sie rufen "wir zerstören alles was wir erschufen"

Ketzer

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Vienna

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 1. September 2008, 01:32

Re: Lieblings-Superheld

jö:
Wolverine
rel. untypischer Held, was bei Marvel ja nicht unüblich ist; Er kann im Prinzip "nur" Regenerieren (neben guter Sinneswahrnehmung und den Krallen.) Er ist aber mehr der tragische mürrische Einzelgänger und leidet urspr. unter Amnesie (tja, das passiert wenn man auch Gehirnzellen regeneriert - gut zu ende gedacht)
dicht gefolgt von
Rorschach,
Alan Moore Erfindung. Er hatte für Watchmen nicht die Rechte an bestehenden Helden bekommen und hat sich halt dazu entschieden Ähnliche zu erfinden. Einer der die Welt schwarz/weiss sieht und mit maximaler Brutalität gegen alles vorgeht, was in seinem Weltbild schlecht ist.
Comedian
So wie Rorschach eine Erfindung von Alan Moore. Captain America trifft den freundlichen netten Soziopathen von nebenan.
btw: http://watchmenmovie.warnerbros.com/
und Hellblazer
Vergesst den Film "Constantine" die Comics sind um Welten besser! :mrgreen:

nö:
Superman
Wie lahm kann man sein? Ich kann Fliegen. ICh bin superduperstark. Ich kann sowieso überhaupt alles und selbst das Raum-Zeit-Gefüge muss mir gehorchen (Rückwärts um die Welt fliegen....). Nebenbei hat er seine Kräfte von der Sonne, aber wenn die Sonne nicht auf ihn scheint hat er sie trotzdem. ICh hör besser auf....
Supergirl
Supermans was? Cousine? Nichte? Egal.
Jubilee
Von den X-Men. Sie kann bunte Lichter Zaubern....öd.
3_d Man
http://marvel.com/universe/3-D_Man
brrrrrrr


sind aber bei beiden kategorien bei weitem nicht alle die mir einfallen, aber irgendwie musste ich mich ja entscheiden^^
PROSPEKT, DAS IMPRÄGNIERT MIR!

Zitat

Im not trapped in this thread with you, you're trapped in this thread with me!

Silberträne

Spukhausbewohner

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: Wien

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 17:35

Re: Lieblings-Superheld

Spiderman!
Da werden Spinnen bzw. deren Fähigkeiten endlich mal gewürdigt ;)
Und der Held ist kein stattlicher Mann, sondern ein Burscherl *gg*

Die drei Musketiere
Ich mag die ganz einfach, find sie voll cool.
Nur mit D'Artagnan kann ich im Buch nicht so viel anfangen.

Captain Planet
Ohne Worte, der Held meiner Kindheit ;)
"Sucht mich am Himmel dort, wo die Nacht den Tag besiegt.
Wie jemand neulich sagte, leben heißt zu lernen wie man fliegt.
Und wenn ich auch allein flieg, wähl ich doch selbst mein Ziel!"

dracopainter

Geisterjäger

  • »dracopainter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:12

Re: Lieblings-Superheld

Spiderman...buäh - gut du hast Recht vom Standpunkt aus - die unglaublichen Fähigkeiten von Spinnen werden gewürdigt, auch gut ist dass das alter Ego des Helden eigentlich ein unscheinbarer Kerl ist - trifft aber auf VIELE Superhelden zu, z.B. Superman oder Thor...
Ansonsten kann ich mit Spiderman wenig anfangen...wobei ich die Kinofilme nicht schlect fand!

Die drei Musketiere: SUPER!!!Drei edle Recken, jeder ein eigener Charakter, jeder menschlich mit Fehlern, die für das "Gute" eintreten...und jederzeit bereit für eine Keilerei sind! D`Artagnan mochte ich auch nie so - meiner Meinung einfach zu sehr ein durchs Glück begünstigter Emporkömling!

Captain Planet...genial! Danke - ich muss ehrlich zugeben dass mir diese Figur trotz allen Grübelns über die Superhelden meiner Kindheit nicht mehr eingefallen wäre!
Mal gucken obs da irgendwo die Serie zum Download gibt!
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 21:19

Re: Lieblings-Superheld

Also meine Helden aus der Jugend:

1. Die Rächer speziell Der Gigant
2. Hal Jordan alias Die Grüne Laterne
3. Peter Parker aka Spiderman
4. Johnny Storm alias die Fackel (Fantastische Vier)

Soweit so gut erstmal. :)
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 420 | Hits gestern: 4 349 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 598 840 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03