Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rosebud

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 1. November 2008, 09:20

Re: spiritismus

Naja. Neugier ist ja schonmal ne gute Vorraussetzung. Wie Mindreader schon sagte haben wir ja schließlich alle mal so angefangen. Aber mute dir nicht zu viel zu. Mach am Besten alles nach dem Motto (und zwar in der Reihenfolge!) ''WISSEN, wagen, wollen, schweigen'' ;) Also erstmal Grundlagenwissen aneigenen.

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 2. November 2008, 03:55

Re: spiritismus

auch ich kann dergleichen nicht mit guten Gewissen empfehlen.
(aus Neurologisch / Psychiatrischer Sicht)
Mit der Entphenolung es nur nicht übertreiben oder ernster als ein Spiel zu nehmen.
Sonst wäre alles schon gesagt.
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

tespin

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2008

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 2. November 2008, 20:39

Re: spiritismus

Was bitte ist eine Entohenolung?

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 3. November 2008, 01:31

Re: spiritismus

och das ist recht einfach erklärt...
Man könnte auch sagen
ein krasser Schreibfehler für :
Empfehlung :mrgreen:
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

tespin

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2008

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 4. November 2008, 20:31

Re: spiritismus

lol ok..und da beschwerm sich leute noch über meine rechtschreibfehler..o.o

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 12. Januar 2016, 14:59

Spiritismus Beerdigungsriten und jenseitsvorstellungen Fragen

Hallo allerseits,

Ich und ein paar Schulkameraden werden demnächst einen Vortrag über den Spiritismus halten.
Hierbei sollen Beerdigungsriten und Jenseitsvorstellungen den Schwerpunkt bilden.
Nun
habe ich leider nichts zu Beerdigungsriten gefunden und wende mich
desshalb an dieses Forum also an euch. Hier wären dann erstmal meine
Fragen:

Haben Spiritisten eine bestimmte Form der Beerdigung (Bräuche, Abläufe)?
Und unsere Zweite Frage ist wie der Spiritismus den Alltag eines Menschen prägt? Und wir haben gelesen, dass es drei Volkommenheitsebenen gibt. Sind dass 3 Stadien in der sich eine Seele befindet kann oder gibt es 3 geistliche Welten?
In wiefern lehnen sie das Christentum ab ?

Ich würde mich tierisch über eine Antwort freuen :D

Mit ganz lieben grüßen
leles2000

Mandukya

unregistriert

37

Mittwoch, 13. Januar 2016, 08:24

Ich und ein paar Schulkameraden werden demnächst einen Vortrag über den Spiritismus halten.
Hallo leles2000,

das klingt so, als ob ihr diesen Vortrag in der Schule halten werdet. Das wundert mich, ich hätte nicht gedacht, dass das dort ein Thema ist.

Alle Deine Fragen werden beantwortet, wenn Du auf Wikipedia gehst und dort das Suchwort Spiritismus eingibst. Dort gibt es dann auch noch einige weiterführende Links.

LG Mandy

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 13. Januar 2016, 09:57

Zitat

das klingt so, als ob ihr diesen Vortrag in der Schule halten werdet. Das wundert mich, ich hätte nicht gedacht, dass das dort ein Thema ist


Koennte im Religions- und Ethikunterricht durchaus ein Thema sein.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:50

Ja genau im Religionsunterricht.
Viele sagen mir das man nur ein Paar websiten durchsuchen muss aber ich habe wirklich nirgends etwas gefunden, nichtmal auf der 10ten seite von Google.
Irgendwie wird auf keiner Seite gesagt was für spezielle bräuche es gibt und wie so eine Bestattung und Trauerfeier abläuft, wie zB im Christen und Judentum.

Mandukya

unregistriert

40

Mittwoch, 13. Januar 2016, 16:36

@ leles2000
Also bei Wikipedia steht schon einiges. Im 19. Jahrhundert war das eine große Bewegung. Alle saßen um einen großen Tisch, fassten sich an den Händen und dann wackelte der Tisch und es kamen Klopfgeräusche, das Medium sprach mit verstellter Stimme und die Verstorbenen übermittelten angeblich so ihre Botschaften, aber das war alles Humbug. Das wird schön und witzig in dem Film "Familiengrab" von Alfred Hitchkock gezeigt. Heute ruft man statt dessen bei Astro-TV oder anderen Hotlines an. Ist aber genauso Humbug. Mit dem Christentum ist das überhaupt nicht vereinbar. Im Alten Testament steht, man soll die Totenbeschwörer erschlagen. Daran hält sich heute zwar keiner mehr, aber die Kirche ist allem gegenüber negativ eingestellt, was mit Esoterik zu tun hat. Heutzutage sind die Sektenbeauftragten der Kirche psychologisch geschult und bieten Hilfe an. Nicht nur wenn es darum geht, aus einer Sekte auszusteigen, sondern auch, wenn vor allem Teenager nach dem Gläserrücken Angstzustände haben. Spiritisten haben keine besonderen Bestattungsriten und auch keinen speziellen Lebenswandel. Es gibt dort auch keine allgemeingültigen Jenseitsvorstellungen. Da sagt jeder etwas anderes, je nachdem was er von den Verstorbenen so zu hören bekommt. Allerdings wird meist von einer schönen Welt gesprochen die dem eigenen Denken und Fühlen entspricht. Ich selber bin kein Spiritist und kenne auch keine. Die einzige die ich kannte, die zuerst per Tonband und dann rein geistig die Stimmen von Verstorbenen gehört hat, war eine Bekannte von mir. Die fiel aber nach einiger Zeit ins Koma und ist dann gestorben. Die Ärzte sagten, sie hatte einen nicht diagnostizierten Gehirntumor. Davor war sie ganz normal. Also kam ihre Persönlichkeitsveränderung auch vom Tumor.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mandukya« (13. Januar 2016, 16:46)


Leeza

Alien

    Deutschland

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 14. Januar 2016, 09:57

natürlich muss man hier auch ganz klar zwischen effekthascherei und echtem spiritismus unterscheiden.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:58

Wenn Du Ahnung davon hast, dann erklaere doch mal, was "echter Spiritismus" ist!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Leeza

Alien

    Deutschland

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:35

Wenn Du Ahnung davon hast, dann erklaere doch mal, was "echter Spiritismus" ist!

Ich bin wirklich die letzte, die einem interessierten Menschen keine vernünftige Antwort geben würde, aber nachdem ich ein paar deiner Posts durchstöbert habe, sehe ich wenig Sinn darin, dir irgendwas zu offenbaren wenn da sowieso nur mir einer Welle aus Hohn und Spott zu rechnen ist.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:42

Entschuldige, aber ich bin nicht die einzige in diesem Forum, oder? Abgesehen davon spotte ich nicht, sondern zeige in der Regel alternative Erklaerungen auf. Aber ich bin schon daran gewoehnt, dass Leute, die lieber an andere Dinge glauben, das als Hohn und Spott empfinden.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 230

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 876

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:59

Dass du Tina nicht magst, ist kein Grund, nur Andeutungen in die Threads zu posten. Hier gibts auch genug Esoteriker; dann schreibst du halt nur für die. Weiter oben hat ein Interessierer diverse Fragen gestellt.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (14.01.2016), silvercloud (14.01.2016)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 150 | Hits gestern: 2 864 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 409 024 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03