Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Eisbaer

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 15:07

Re: Das Serpo Projekt

Nunja, ich sagte ja, dass es kein Argument ist, sondern, dass es nach meinem Gefühl unglaubwürdig ist.
Vielleicht hast du Recht, dass es an der fehlenden Action und den eher langweiligen EBEs liegt. Man könnte ja auch argumentieren, dass es gerade dadurch glaubwürdig wird.
Dass Lacerta nen Fake ist, ist mir klar, aber der Bericht hier erinnert mich stark daran.

Helmut van Helsing

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Helmut van Helsing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 15:23

Re: Das Serpo Projekt

Zitat von »"Eisbaer"«

Dass Lacerta nen Fake ist, ist mir klar, aber der Bericht hier erinnert mich stark daran.


Wie gesagt - bei Serpo gibt zwei Quellen die zeitlich unabhängig voneinander darüber berichten. John Lear soll auch was darüber gesagt haben und auch andere Quellen...ich die Info allerdings aus dem alien.de Forum von Michael Hesemann und weiß halt nicht was die genau darüber gesagt haben. :?


Zitat von »"Eisbaer"«

Vielleicht hast du Recht, dass es an der fehlenden Action und den eher langweiligen EBEs liegt.


Vielleicht muss ich mir ja jetzt Gedanken machen weil ich die Ebens durchaus nicht langweilig und irgendwie schon cool finde... :shock: :oops: :mrgreen:
Jemand der ehemals auszog um Fliegende Untertassen zu beweisen - und außerirdische EBEs auf der Erde fand. ^^

donnie darko

Spukhausbewohner

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2007

Wohnort: Vindobona

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 15:26

Re: Das Serpo Projekt

Ja, möchte jetzt nicht mit "Muss" die Geschichte zerpflücken, ich glaube sie weniger aber es besteht für mich jetzt auch kein Grund dazu jemandem seinen "Glauben" austreiben zu müssen.......

Zur chemischen Toilette:

Klar haben sie Mitte der 60er schon organische Exkremente mittels Chemie zersetzen können, ich als zuständiger Logistiker hätte eine Toilette in Auftrag gegeben welche man für den Raumflug UND auf deren Planeten benutzen könnte, wär das Praktischte, denn wie haben sich die Menschen während des Raumfluges ihrer Stoffwechsel - Endprodukte entledigt......aber was soll`s, zum Lesen wars interessant...

Lg
donnie :winks:
Zum Sterbenden, der gerade noch die Antwort röcheln kann:
"Was siehst du? Einen Tunnel? Ein Licht? Beides?"
"Nur einen Idioten der zuviele Romane gelesen hat."
Aus "Wanted", österr. Satire von 1999.

Helmut van Helsing

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Helmut van Helsing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 7. November 2008, 11:43

Re: Das Serpo Projekt

Huhu Donnie Darko!


Zitat von »"donnie darko"«

"Die EBEs spielten ein Spiel, dass mit unserem Fußball vergleichbar war, jedoch mit einem größeren Ball. Das Ziel war es, diesen Ball entlang eines Feldes in ein Tor zu schießen. Das Spiel besaß ein paar sehr seltsame Regeln und es wurde sehr lange gespielt. Sie hatten darüberhinaus ein weiteres Spiel, welches überwiegend von den Kindern gespielt wurde, welches so gespielt wurde, dass man mit einer Gruppe von EBEs Formationen bilden musste. Scheinbar genossen sie das Spiel sehr aber unser Team brachte diesem Spiel kaum Verständnis entgegen."



Über das Zitat von Dir hab ich mir sehr viele Gedanken gemacht und auch in einer englischen Kritik gelesen das es sehr seltsam anmutet das die Eben ausgerechnet Fußball bzw. ein ähnliches Spiel spielen.
Dann ist mir in der Nacht als ich im Bett lag und darüber grübelte eingefallen das ich meinte mal gehört zu haben das Fußball seine Ursprünge bei den alten Völkern mittelamerikas seinen Ursprung hatte...ich hab also gerade eben mal nachden Ursprüngen des Fußballs in der Wikipedia geschaut und tatsächlich stimmt es.

Nun frage ich mich inweiweit Fußball vielleicht durch die Götter (Außerirdische) zu den mittelamerikanischen Völkern gebracht wurde, oder es kann natürlich auch sein das sich die Außerirdischen, also in dem Falle die Eben, das Spiel einfach bei einem früheren Besuch auf der Erde bei den mittelamerikanischen Völkern abgeschaut haben.

Wäre das so unwahrscheinlich das Außerirdische eventuell sich ein Ballspiel abschauen und es dann auf Ihrem Heimatplaneten weiter spielen??? ;)
Kann es vielleicht sein, da ja die Eben in den 50er Jahren der USA das Austauschprogramm vorschlugen das es früher so ein Austauschprogramm gab oder einzelne Menschen aus den damaligen mittelamerikanischen Völkern von den Eben mitgenommen wurden weil die Menschen nahe bei den Göttern sein wollten???

Mal Quellen zum nachlesen über die Anfänge des Fußballs:

http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Fu%C3%9Fballs


Und hier die Quelle zum Ballspiel, ähnlich dem Fußball, bei den mittelamerikanischen Völkern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ulama_(Ballspiel)


Wer weiß da mehr - vor allem ob das Spiel von den mittelamerikanischen Völkern selber erfunden wurde oder von den "Göttern" beigebracht wurde.


Greetz :winks:
Jemand der ehemals auszog um Fliegende Untertassen zu beweisen - und außerirdische EBEs auf der Erde fand. ^^

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 364

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 900

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Juni 2018, 15:38

Es gibt Gerüchte darüber, dass Spielbergs Unheimliche Begegnung der Dritten Art (1977) auf dieser Geschichte basiert und die NASA darüber nicht erfreut war, weil natürlich alles wahr ist. Infos: https://inews.co.uk/culture/film/close-e…theory-mystery/
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 923 | Hits gestern: 3 608 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 427 276 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03