Du bist nicht angemeldet.

Sasco22

Alien

  • »Sasco22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Dezember 2008, 11:35

Technische Geräte gehen an oder aus - Eine Erklärung

Hallo, ich habe hier mal ein wenig im Forum gelesen und da sind mir ein paar Sachen aufgefallen wofür es gute erklärungen
gibt.

Es wurde oftmals geschrieben das sich irgendwelche elektrischen Geräte ein oder aus schalten...

Bei mir war es auch vor ein paar Jahren so das sich meine Steroanlage und einer meiner Fernsehr Nachts aufeinmal angeschaltet haben oder Extrem Laut wurden oder sich während der benutzung auf einmal abgeschaltet haben.

Das ganze ging ca.4 fünf Tage so.

Das kann manchmal schon ein bisschen gruselig sein wenn man den Fernsehr auschaltet und er drei vier mal danach wieder anspringt!!! Oder wenn die Steroanlage nachts aufeinmal losgeht das einen die ohren bald abfallen...

Da ich ein leidenschaftlicher Funkamateur bin und ich dardurch einiges über Elektrotechnik, Funkwellen u.s.w. weiß

hat mich dieses verhalten sehr Neugierig gemacht und ich bin der Sache mal nachgegangen....

Das ist jetzt nur eine Kurzfassung:

Ich habe als erstes den D.A.R.C. (Deutscher Amateur Radio Club) angerufen und habe mit einen Techniker dort gesprochen.
Dieser hat mir ein paar Ratschläge gegeben und den Tip gegeben mal bei der Telekom anzufragen ob es irgendwelche Test oder ähnliches in meiner gegend gegeben hat.

Der DARC hatte auch schon mehrere anfragen von Mitgliedern bekommen

Daraufhin habe ich bei der Bezirksdirektion im Namen des DARC angerufen den Fall geschildert und nebenbei bermerkt das es sich um ein Thema mit öffentlichen interesses handelt und um Rückruf eines Technikers gebeten.

Einen Tag später hat sich dann ein Techniker mit mir in verbindung gesetzt und erklärte das die Telekom mit einen Funkturm wohl erhebliche Probleme hatte und seid mehreren Tagen Nachts so genannte Frequenztests und Abstimmungstest durchgeführt hat. Bei diesen Tests werden sämtliche Frequenzen durchlaufen und die Anpassung der Antennen gecheckt und eingestellt. Diese Test fangen im tiefen Kiloherz bereich an und enden im hohen Gigaherz bereich.

Dardurch können besonders Mikroprozessor gesteuerte Geräte manchmal im seltenen Fällen "verückt" spielen, d.h. sich an schalten oder aus schalten... oder auch laut oder leise werden.

Und mein Fall passte haargenau auf diese Zeit als meine Geräte das machten...

Der Techniker sagte damals auch das das standart Test sind die immer gemacht werden falls es irgendwo in Deutschland Probleme mit ihren Antennen, Funktürmen gibt. Als ich ihm dann erzählte das sich wohl schon mehrere beim DARC gemeldet haben mit diesen Problem sagte er mir das er es weiterleiten will.

Nach ein paar Tagen erschien dann ein größerer Bericht hier bei unserer Zeitung in dem die Telekom dann aufklärte das es ein paar Fequenztests gab und u.s.w. u.s.w.

Ich weiß das hat jetzt wenig mit Spuk zu tun aber ich dachte mir das könnte ja mal ganz interessant sein!!

Nur weil mal ein paar Sachen sich anschalten oder ausgehen, lauter oder leiser werden muß es sich nicht zwangsläufig um Spuk handeln.... es können auch nur ein paar techniker seien die mal wieder einen Test durchführen!!

liebe Grüße Sascha

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sirius-Juno (15.10.2014), Hitomi (10.12.2014), Anerev (25.04.2015)

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Dezember 2008, 18:02

Re: Technische Geräte gehen an oder aus!

Vielen Dank für Deinen Post! ;)

So hat man wieder einmal eine rationale Erklärung mehr für so manches Spukphänomen!

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Skeptiker

Traumwanderer

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 15:49

Re: Technische Geräte gehen an oder aus!

Es ist alles rational erklärbar, jedoch manchmal jenseits unseres Gesamtwissens, sodass wir keine Erklärung für jenes finden. Aber leider nimmt man heutzutage immer die Geister, ein sehr verbreitetes Fantasiemedium, als Ausrede, nur weil man keine Erklärung findet, oder zu naiv ist und die Geister für echt hält. Damals hatte man ja auch jede Frau, die sich mit Kräutern auskannte, als Hexe gehalten und sie sofort verbrannt. Bisher gab es bei vermuteten mindestens jedem 2. Spuk eine rational erklärbare Lösung, jedoch nie Beweise, dass es Geister gibt.
Ich finde es schrecklich, dass jeder, der mal Schritte auf dem Dachboden hört oder leuchtende Pilze sieht, gleich auf Geist kommt. Sieht man auch an jedem zweiten Thread, die hier im Geisterforum stehen...
Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

katakis1

Spukhausbewohner

Beiträge: 310

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:43

Re: Technische Geräte gehen an oder aus!

-.- Ich würde mal Vorschlagen, dass ihr den Thread sticky macht... Würde uns einige sinnlose Threads ersparen...

Zuletzt geändert von Nieselpriem am Dienstag 29. Dezember 2012, 00:56, insgesamt 1-mal geändert.

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 116

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:59

Re: Technische Geräte gehen an oder aus!

Wohl eher nicht. Denn Leute die hier hin kommen um etwas zu erzählen, lesen in der Regel keine anderen Threads durch, sondern tippen sofort drauf los. Aber man kann diesen Thread in solche neuen Topics verlinken.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

Hexenbesen

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. März 2008

Wohnort: Herne

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 11:21

Re: Technische Geräte gehen an oder aus!

Ich muss gestehen, als ich die Überschrift las, dachte ich nur "nicht schon wieder". Dass dahinter eine sehr gute, rationale Erklärung für einige Merkwürdigkeiten des Alltags steckt, hat mich doch sehr gefreut.
Was mich an Threads dieser Art meist irritiert, (ich meine die bei-mir-spukts-und-ich-will-eure-meinung-dazu-aber-es-kann-keine-andere-erklärung-als-geister-geben-threads), dass gerade diese User, die sich als tolerant, weitsichtig und offen darstellen, so absolut intolerant auf logische Erklärungen reagieren.
Licht ist schneller als Schall... ...deswegen sehen manche Leute heller aus, als sie sich später anhören.

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 116

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 15:07

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Ich habe es mal mit dem schlauen Nachsatz "Eine Erklärung!" gekennzeichnet, damit es anderen Usern nicht wie Hexenbesen geht und diese dann vielleicht nicht mehr reinschauen.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

katakis1

Spukhausbewohner

Beiträge: 310

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. Dezember 2008, 23:08

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Zitat von »"PocoLoco"«

Ich habe es mal mit dem schlauen Nachsatz "Eine Erklärung!" gekennzeichnet, damit es anderen Usern nicht wie Hexenbesen geht und diese dann vielleicht nicht mehr reinschauen.


Sehr weise :D Ich glaube beim Lesen des Topics hat jeder die Handflche aufs Gesichtgeklatscht...

Zuletzt geändert von Nieselpriem am Dienstag 29. Dezember 2012, 00:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nyx

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 19. Juli 2007

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Dezember 2008, 16:02

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Meiner Cousine ist das mal mit ihrem alten Fernseher passiert, hat sich immer wieder aufgedreht.....
Später hat sie dann rausgefunden, dass ihr Freund am Vortag ein wenig vn seinen Getränk unabsichtlich über den Fernseher geschüttet hatte und so ein kleiner Kurzschluss das ständige Aufdrehen verursacht hatte, naja Fernsher repariert, und nun ist alles wieder paletti ;-)
Echt bärig!

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 969

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 29. Dezember 2008, 00:06

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Mein ehemals bester Freund hatte sowas ähnliches mal:

Wenn man was im Fernsehen angschaut hat (Digitalreciver) hat ständig einfach das Programm gewechselt. Ganz wilkürlich. Manchmal gar nicht manchmal dirket nach einander. Er war dann auch beim Kundendienst aber die haben nichts gefunden. Wir ham dann einen neuen gekauft.

Es hat sich drei Wochen später herrausgestellt das der Nachbar die gleiche Fernbedienung hatte und immer wenn der umgeschalten hatte hat es bei Ihm auch die Sender gewechselt.

Mindreader
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Skyway

Spukhausbewohner

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 12. Januar 2009, 20:37

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

haha genial xddd hatte wir hier auch schon mal der fernseher on meinen eltern reagierte auf mein frnbedienung. Als ich das gemerkt habe hab ich mir auch den ein oder anderen strecih erlaubt. muss ja mal sein ;)
MfG
Skyway
Glaube was du siehst und sehe das Unglaubliche

Beobachter

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Wohnort: Zeta Reticuli

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Januar 2009, 10:38

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Mmmhh...und wieso passieren solche Phänomene (Batterie leer, Kamera geht ein und aus,ect.) auch angeblich in alten Gemäuern, Häusern, Burgen usw.? gibt es da auch solche Antennen oder so?

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:17

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Zitat von »"Beobachter"«

Mmmhh...und wieso passieren solche Phänomene (Batterie leer, Kamera geht ein und aus,ect.) auch angeblich in alten Gemäuern, Häusern, Burgen usw.? gibt es da auch solche Antennen oder so?


Relativ simpel, weil das Schlüsselwort eindeutig das Wort "angeblich" ist. Es gibt keinen belegten Fall eines Geistes und ich befürchte den wird es auch nie geben, würde mich aber gerne eines besseren belehren lassen. :winks:
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

sylverstar

Poltergeist

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 14. Juli 2007

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. März 2009, 07:26

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Stromschwankungen oder "Stromaussetzer" (kurze Ausfälle) können solche Probleme auch auslösen.

Wir hatten an einer alten Schule auch einen Computer, der spielte bei Stromausfällen auch verrückt.

SilverClaw

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 21. März 2009, 21:34

Re: Technische Geräte gehen an oder aus! Eine Erklärung!

Hallihallo :D
Bei uns zu Hause geht im Moment an den meisten Elektrogeräten irgendetwas kaputt, sodass sie sich nicht mehr starten lassen (Pc, kurz darauf zwei Fernseher (einer war neu!)) und die Zentralverriegelung des Autos schließt sich selbstständig auf und zu.
Da ich nicht sonderlich in Beziehung Funkwellen bewandert bin, brennt mir nun die Frage auf den Nägeln, ob daran auch solche Wellen verantwortlich sein könnten oder es sich dabei um etwas anderes handelt?(Wobei ich mit *etwas anderes* nicht zwangsläufig Geister meine ;) )

LG Silver
Sam: Find anything?
Dean: Besides a whole new level of frustration? No.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 982 | Hits gestern: 2 696 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 221 003 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03