Du bist nicht angemeldet.

Bittersweet

Traumwanderer

  • »Bittersweet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. Januar 2009, 22:33

Killer-Clowns und Coulrophobie

Ich kann euch leider nicht viel von den Träumen erzählen, aber ich habe jetzt schon die 8te Nacht hintereinander von Clowns geträumt. Die Clowns sind nicht immer böse, manchmal einfach neutral oder nur seltsam, aber nie fröhlich, wie sie sein sollten.
Einmal war ein Clown auf einer Geburtstagsfeier, der war einfach nur still und hat die Menge beobachtet.
Ein andres mal hatte ich kleine Porzellanclowns im Zimmer, die nachts lebendig wurden und sich versteckt haben. Die habe ich dann gesucht und als ich unter's Bett gelangt habe, hat mich einer gebissen :roll:

Weiß nicht ob diese Träume was zu sagen haben, aber wüsste schonmal gerne, wieso ich ständig davon träume.

Ich habe bestimmt schon 2 Jahre kein "Es" mehr gesehen :roll: , auch an sonstige Serien oder Filme mit Clowns kann ich mich nicht erinnern.

Bin mal gespannt auf eure Antworten

Eure Bittersweet
Die Hölle? Es kann nur besser werden...

HardCandy

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. Januar 2009, 22:41

Re: Ständig Träume von Clowns

Ich hatte mal eine ähnliche Phase , allerdings sind meine Clowns immer mit einem Messer hinter mir hergerannt. Ich es dann jedenfalls mal gegoogelt und bekam folgendes

"Gestalt zwischen Lachen und Weinen,- das Gefühl der Unsicherheit (kann auch sexuell gedeutet werden). Der Clown ist die lustbezogene Figur des eigenen Ich, die uns aber an die Kehrseite des Lebens erinnern soll, an das Ende aller Dinge. Clown wird teilweise als Hinweis auf verdrängte Unsicherheit, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle gedeutet, die dazu führen, daß man sich von anderen zum Narren machen läßt oder selbst dazu macht,- daran muß gearbeitet werden, zum Teil mit Hilfe eines Psychotherapeuten, wenn die psychische Störung aus eigener Kraft nicht zu bewältigen ist. Vielleicht kommt im Clown auch zum Ausdruck, daß man von der Norm abweicht, dafür vielleicht gar verspottet wird. Es kann aber auch sein, daß der Clown als Zeichen dafür auftritt, daß der Träumende versucht, sein wahres Ich hinter einer Maske zu verstecken, seiner Umwelt etwas vorzutäuschen. Um den Traum näher deuten zu können, muß man auf die Handlungen des Clowns achten oder auch darauf, wie der Träumende zu ihm steht. Alte Traumbücher sehen im Clown gelegentlich die Ankündigung einer bevorstehenden Auszeichnung. Frauen, die sich selbst in der Rolle des Clowns sehen, sind das typische Funny-Girl: Immer so witzig und lieb wie nur möglich - getrieben von der Angst, niemanden auch nur irgendwie belasten zu dürfen, da man sonst sofort mit Liebesentzug bestraft wird."

Zitat: www.traumdeuter.ch/texte/9136.htm

vielleicht hilft es dir ja mehr als mir :winks:

Skeptiker

Traumwanderer

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 23. Januar 2009, 22:43

Re: Ständig Träume von Clowns

Warum muss denn jeder Traum was besonderes sein? :roll:

Anscheinend hat sich dein Gehirn im ersten Traum spontan an Clowns erinnert und von diesen geträumt. Danach träumtest du öfters davon, weil dir die Clowns ja gerade auffallen.

Hast du vielleicht ein klein wenig Angst vor Clowns? Sie machen auch nicht gerade einen komplett lustigen Eindruck, wenn es um einen bösen bzw. neutralen Gesichtsausdruck geht.
Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

rita

Alien

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 22. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. Januar 2009, 22:50

Re: Ständig Träume von Clowns

Ich atte auch imma träume von clowns allerdings schon eine ganze weile her sie warenn immer ürgendwie so komisch drauf und haben so ne seltsame stimmung hervorgerufen und jedesmal ist ein clown aufm ich zugegangen in dem moment als er mihc anfassen wollte wachte ich auf ich habe das paar wochenlang geträum und ja dazu muss ich sagen als ich klein war hat ich eine rießen angst vor clowns gehabt und ja diese trääume sind wirklich sehr grulig man weiß nie was man nach so einen traum denken soll

Bittersweet

Traumwanderer

  • »Bittersweet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 23. Januar 2009, 23:24

Re: Ständig Träume von Clowns

Nein, ich sage ja auch nicht, dass die Träume unbedingt was bedeuten müssen.
Es kam mir einfach nur seltsam vor, da ich in keiner weise irgendwie mit Clowns in Berührung kam *g*
Angst vor Clowns? Nein, eigentlich nicht, außer sie beißen mich, wenn ich unters Bett lange :mrgreen:

Clown wird teilweise als Hinweis auf verdrängte Unsicherheit, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle gedeutet
Wäre eine Möglichkeit, würde zumindest zu mir passen ^^

Bittersweet
Die Hölle? Es kann nur besser werden...

obsidienne

Traumwanderer

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: 1000 Meilen unter dem Meer

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 24. Januar 2009, 00:30

Re: Ständig Träume von Clowns

Öhm, hat das möglicherweise was mit deiner erfolgreichen Bewerbung zum Mod hier aufm Board zu tun :shock: :?:

Hier musst du dich ja auch mit einigen Clowns abgeben :mrgreen:
"Lever duad üs slaav!"
(Lieber tot als Sklave)
Pidder Lüng

Otter

Alien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:53

Der Clown

Hallo,

hab bei der Sufu zu dieser Legende leider nichts gefunden, ich hoffe sie wurde noch nicht erwähnt.
Sie ist auf jeden Fall wahr, da das hier jemand in meiner Umgebung wirklich mal getan hat, wobei ich denke, das es die Legende vorher gab und dies einfach ein "Nachahmungstäter" war.

Ok, los gehts:

Ein Mädchen möchte sich durch Baby sitten ein wenig Geld dazuverdienen. Schnell findet sie ihren ersten Job. Sie soll auf einen kleinen Jungen aufpassen. Die Eltern wollen die ganze Nacht weg, deshalb soll das Mädchen in dem Haus übernachten. Der Vater bietet ihr an im Gästezimmer zu schlafen. Die Eltern fahren weg, das Mädchen bringt den Jungen später ins Bett und nachdem sie noch eine Weile fern geschaut hatte, wurde auch sie müde und ging ins Gästezimmer. Der Vater, ein kleiner Clownfanatiker, hatte jedoch im Gästezimmer seine ganze Sammlung von Clownspuppen untergebracht. Es waren bestimmt an die 100, die meisten kleine, vielleicht 20cm große Stoffpuppen, aber auch eine lebensgroße, die liebevoll in einem Schaukelstuhl platziert war.
Dem Mädchen jedoch war nicht wohl bei der Sache und rief den Vater an, um zu fragen, ob sie den großen Clown nicht für diese Nacht hinausschaffen könnte. Erstaunt äußerte der Vater, das er keine solche Puppe besäße. Das Mädchen, schaute voller Angst noch einmal in das Zimmer, doch der Clown war weg. Sie rannte hinaus und rief die Polizei, doch für den Jungen kam jede Hilfe zu spät.

Für mich persönlich eine meiner Lieblingslegenden, weil sie sehr spannend ist, das es jedoch nachgemacht wurde ist schon krass.

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 052

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:03

Zitat

Sie ist auf jeden Fall wahr, da das hier jemand in meiner Umgebung wirklich mal getan hat,
Sich als Clown verkleidet und einen Jungen getötet? Meine Fresse. :shock:
Du willst also behaupten dass es so viele Leute mit riesigen Clownsammlungen gibt, dass dadurch bereits "Nachahmungtäter" auf den Plan gerufen werden, die sich dann freizeitmäßig darin verstecken? Klingt unwahrscheinlich. :mrgreen:
Ich musste ja sofort an John Wayne Gacy denken, den Killer-Clown. Vielleicht kommt die Geschichte ja daher?
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Otter

Alien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:07

Zitat

Sie ist auf jeden Fall wahr, da das hier jemand in meiner Umgebung wirklich mal getan hat,
Sich als Clown verkleidet und einen Jungen getötet? Meine Fresse. :shock:
Du willst also behaupten dass es so viele Leute mit riesigen Clownsammlungen gibt, dass dadurch bereits "Nachahmungtäter" auf den Plan gerufen werden, die sich dann darin verstecken? Klingt unwahrscheinlich. :mrgreen:
Ich musste ja sofort an John Wayne Gacy denken, den Killer-Clown. Vielleicht kommt die Geschichte ja daher?

Ich meinte es eher so, das die Geschichte dadurch wahr geworden ist, da es schonmal jemand gemacht hat. Und ich denke eher, das es die Geschichte vor der eigentlichen Tat gab, sprich, jemand hat sie gehört und gedacht, ach das mach ich mal.
Und ich spreche nicht von vielen, ich meinte bloß das es mindestens einen, nämlich den von hier, Nachahmungstäter gibt.^^

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 052

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:11

Zitat

jemand hat sie gehört und gedacht, ach das mach ich mal.
Und zufällig war gerade eine Clownsammlung in der Nähe... is klar.
Aber du kannst das ja ganz einfach nachprüfen. Da das bei dir in der Nähe passiert ist, musst du den Sammler ja kennen, oder? Sowas spricht sich schliesslich rum. 8-)
Aber mal im Ernst - ich denke nicht, dass da was dran ist. Oder hast du zufällig irgendwelche passenden Zeitungsberichte parat? Kindermord geht ja eigentlich immer durch alle Medien.
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. November 2010, 07:58

Zitat

Sie ist auf jeden Fall wahr,


Das ist Urbanlegendisch fuer "ist nie passiert". :)

Denke diese Legende hat sich eher aus der doch nicht unerheblichen Angst der Menschen vor Clowns gebildet. Ist ja auch ziemlich gruselig!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 1. November 2010, 17:21

In der Geschichte fehlt für mich irgendwie der Zusammenhang. WAS ist denn da genau passiert (oder besser gesagt was soll genau passiert sein)? Ich verstehe irgendwie jetzt nicht, ob der Junge dann weggelaufen war, nachdem er da verkleidet im Lehnstuhl gesessen hatte oder ermordet wurde und wenn ja von wem. Kommt nämlich in deiner Erzählung nicht vor. Ich würde meinen, da dies die Schlüsselszene ist, solltest du dies nochmals erläutern. :roll:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 052

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 1. November 2010, 17:43

Der Clown der im Stuhl sitzt, ist der Mörder. Während die Babysitterin mit dem Vater telefoniert, steht der Clown auf, und bringt den kleinen Jungen (der in seinem Bett liegt) um. Das Mädchen sieht dann, dass der Clown nicht mehr an seinem Platz ist, und rennt aus dem Haus.
Ich denke, so müsste es verständlicher sein. ;)
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Otter

Alien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 2. November 2010, 15:08

Zitat

jemand hat sie gehört und gedacht, ach das mach ich mal.
Und zufällig war gerade eine Clownsammlung in der Nähe... is klar.
Aber du kannst das ja ganz einfach nachprüfen. Da das bei dir in der Nähe passiert ist, musst du den Sammler ja kennen, oder? Sowas spricht sich schliesslich rum. 8-)
Aber mal im Ernst - ich denke nicht, dass da was dran ist. Oder hast du zufällig irgendwelche passenden Zeitungsberichte parat? Kindermord geht ja eigentlich immer durch alle Medien.

Naja mit, ist auf jedenfall wahr meinte ich, das es im groben schonmal so passiert ist, nicht das jedes Detail stimmt.
Der Fall hier in der Umgebung hatte sehr große Ähnlichkeiten, der Vater war ein kleiner Puppenliebhaber und hatte einen Hobbyraum dafür.
Ich kenne ihn nicht persönlich, da der Ort schon seine 40km von meinem zuhause entfernt ist, das zähle ich auch noch zu Umgebung.
Desweiteren hab ich auch nach Zeitungsberichten mich nochmal umgeschaut, aber die Sache ist schon eine Weile her (5-6 Jahre) und wenn ich Suchmaschinen benutze, lande ich leider immer nur auf Seiten, wo die Legende erzählt wird und auf den Film "Amusement", wo diese Legende scheinbar auch zum tragen kommt.

Außerdem möchte ich dier nochmal danken, dass du meinen Beitrag nochmal erläutert hast =)

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 052

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 2. November 2010, 15:54

Die Geschichte hat ja sogar einen eigenen Eintrag auf Wikipedia, oder zumindest zusammen mit dem bereits 50 Jahre alten Vorläufer, dem "Man Upstairs". Die Clownsgeschichte wird von denen auf den Film "Poltergeist" zurückgeführt. Naja, wers mag. Killerclowns gibts ja viele, siehe eben Gacy oder den von West Palm Beach.
Gut möglich, dass sich nochmal eine ähnliche Geschichte abgespielt hat. Aber dass es darüber keine Berichte gibt, ist eigentlich merkwürdig. Vielleicht magst du mir ja per PN den Ort verraten, wo das passiert sein soll? Kann ja sein, dass ich noch was finde.
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 547 | Hits gestern: 2 556 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 299 261 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03