Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kassiopeia

Spukhausbewohner

    Deutschland

Beiträge: 233

Danksagungen: 86

  • Private Nachricht senden

691

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 12:48

Insidious 3, hat mir auch ganz gut gefallen. 9/10
"It Follows" war auch ganz in Ordung. 8/10
Ich glaub noch ein paar mehr....
War länger nicht mehr hier online :)
"Man sollte nicht alles zu ernst nehmen, vor allem nicht sich selber."

Es ist schön an etwas zu glauben und nicht nur das- sich fast sicher zu sein- dass dieser Glaube Wirklichkeit ist.

Schneemännchen

Verschwörungstheoretiker

  • »Schneemännchen« wurde gesperrt

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2015

Wohnort: in Europa

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

692

Montag, 28. Dezember 2015, 16:17

Lou
Lou (Lola Lasseron) ist zwölfeinhalb Jahre alt, kreativ und ein bisschen verträumt. Sie lebt bei ihrer allein erziehenden Mutter (Ludivine Sagnier), die manchmal selbst noch etwas kindisch ist, spielt mit ihrer Katze und beobachtet mit Vorliebe den nebenan wohnenden Tristan (Joshua Mazé), dessen Aktivitäten sie mit Sorgfalt in ihrem Tagebuch festhält.[/size]
Lous Mutter hat es längst aufgegeben, noch einen Mann zu finden, um sich ganz ihrer Tochter widmen zu können. Aus ihrer Einsamkeit wird sie erst gerissen, als ein weiterer Nachbar bei ihnen einzieht: Richard (Kyan Khojandi). Dass ihre Mutter sich plötzlich wieder für Männer interessiert, gibt auch Lou den notwendigen Mut, um Tristan endlich einmal anzusprechen.

Ist eine Komödie aus Frankreich, die sehr unterhaltsam ist.
Lou gespielt von Lola Lasseron bringt mich mit ihrer naiven Einstellung zur Welt oft zum Lachen. Die Mutter hat eine Gesichtsmimik drauf, die schon allein reicht
um den Film lustig zu finden.
Die Wohnung ist sehr surreal eingerichtet, man hat daher den ganzen Film über das Gefühl, es sei eine Verfilmung eines Zeichentrickfilms...

Eine Komödie, die man mit der ganzen Familie anschauen kann!
Ich fand den Film super. 8 von 10 Punkten.
Es ist doch so, dass wir alle denken, unsere Sicht der Welt sei die richtige.
Obwohl es Menschen gibt, die genau das Gegenteil von uns sehen und fühlen, leben sie trotzdem ein gutes Leben.
Ich denke, jeder hat Recht, wir stehen alle nur an verschiedenen Ausgangspunkten und sehen daher eine ganz andere Sicht
der Welt, und der Geschehnisse.

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Wohnort: Ever After High

  • Private Nachricht senden

693

Mittwoch, 13. Januar 2016, 19:40

Vor paar Tagen kam ja Marie Antoinette.^^ Schon so oft gesehen und muss immer wieder heulen. Gibt von mir glatte 11 von 10 Punkten.
Wir nehmen teil an dem Spiel doch wir spiel'n es in unser'm Stil. Es zu erhalten bedeutet uns viel!
Reiten Seit' an Seite in die Weite. Das trauten sie uns nicht zu. Nun treten wir aus dem Schatten.
Wir müssen das Aufstehen wagen. Hörn auf unser Herz, es will schneller schlagen! Ich weiß was
ich fühl, verfolge mein Ziel ich warte nicht mehr..Kannst du in den Augen nicht das Feuer sehen?

Bayerwaldhexer

unregistriert

694

Freitag, 15. Januar 2016, 10:35

"Krampus" und "Oujia"

- Im Kino: "Krampus"
stellenweise ganz unterhaltsam, teilweise auch unheimlich... Besonders, wenn das idyllische Vorstadtviertel in der eisigen Hand des Winters feststeckt und der Krampus wie ein Schatten von Dach zu Dach hüpft. Ab und zu war aber auch der Versuch, etwas übertrieben witzig zu werden, was dem Film im Allgemeinen nicht gerade gut tat. Alles in allem aber mal ein etwas anderer Weihnachtsfilm

- Auf DVD: "Oujia - Spiel nicht mit dem Teufel"
eher enttäuschend, da nichts Neues mehr auftaucht. Es kommt meiner Meinung nach nicht unbedingt eine gute Stimmung auf und alles wirkt irgendwie, als wäre es schon mal da gewesen. Da wäre sicherlich mehr möglich gewesen und man hätte daraus einen doch etwas anspruchsvolleren und vor allem stimmungsvolleren Horrorfilm machen können.

Black Crow

Geisterjäger

Beiträge: 787

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2006

Wohnort: Irgendwo in der Oberpfalz

Danksagungen: 179

  • Private Nachricht senden

695

Freitag, 15. Januar 2016, 10:53

Gestern auf DVD die Reihe von Ruroni Kenshin :)
Diese Filmreihe ist einfach abartig gut gemacht für eine Anime Verfilmung ^^ Einfach der Wahnsinn :) Kann jedem nur ans Herzlegen, der gerne Samurai und Kampfsportfilme schaut, sich dieses Meisterwerk zu hohlen ^^

Ist auch nicht zu Abgehoben wie sonst Japanische verfilmungen :) Klar gibt es die ein oder andere Szene wo man sich denkt, okay da kam der Asiatische Filmproduzent und hat gesagt, ein Sprung mit Schwert über 20 Meter muss drin sein. Aber diese sind sehr selten und fallen einem so gut wie nicht auf :)

10 von 10 Punkten + Bonus Punkten und Fun Faktor ^^

grüße

Black Crow
"You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

696

Samstag, 16. Januar 2016, 11:44

Tusk

Wer "The Human Centipede" kennt, und sich nicht übergeben hat, der sollte auch "Tusk" schauen. Der Film nimmt sich selbst nicht ernst und ist sogar witzig. Letztendlich ist der Film trotzdem Schrott. Da reißt nicht mal Johnny Depp was raus. Aber der Film ist witzig und bescheuert.

Punkte vergebe ich nicht, weil ich auch nicht weiß, ob es 0/10, 7/10 oder 10/10 sind. Der Film ist halt "nur" sehenswert. Wer Centipede nicht mochte, sollte auch hier die Finger von lassen. Und wer Centipede mochte wird hier enttäuscht werden (oder auch nicht ;) ).

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 321

  • Private Nachricht senden

697

Donnerstag, 31. März 2016, 12:59

So finster die Nacht - 2008

Ein Film aus dem Genre Horror-Drama, wobei die Horrorelemente eher dezent in den Hintergrund treten.
Ich wurde von dem Film gut unterhalten und er war durchgehend interessant und fesselnd.
Die Story war gut, wobei nicht sehr kräftig. 8/10
Ich kann das Anschauen dennoch empfehlen.

Maddog

Nachwuchsvampir

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Wohnort: Passau

Danksagungen: 9

  • Private Nachricht senden

698

Samstag, 2. April 2016, 22:00

Superman vs. Batman – Dawn of Justice 3D
Eine Comicverfilmung aus dem DC-Universum und Nachfolger des Men of Steele.

Als Fan solcher Blockbuster, gehe ich davon aus, dass ich zu voreingenommen bin um hier ein neutrales Urteil abzuliefern. Dennoch,… war angenehm überrascht. Handlung, Aktion in guter Mischung. Auch viel kritisierter Ben Affleck, ob er nach der Batman Triologie mit Christian Bale an dessen Verkörperung der Fleddermaus heran reichen kann…
…meiner Meinung nach NEIN! – aber durchaus als starke Konkurrenz anzuerkennen.

Einziger Kritikpunkt – entweder war meine Brille im Arsch – oder die 3D war scheiße.
Das Leben ist ein Spiel,.... wie Schach, und der Gegner heißt Tod.
Du weißt das Du niemals gewinnen, nur so lange wie möglich ein Patt halten kannst!

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

699

Sonntag, 3. April 2016, 19:52

Einziger Kritikpunkt – entweder war meine Brille im Arsch – oder die 3D war scheiße.
Nein, die Brille war nicht im Arsch (hätte auch doof ausgesehen ;) ). Das 3D ist nach einigen Minuten wirklich im Arsch. Ich fand den Film aber auch nicht prickelnd, aber was ich gehört habe, soll wenigstens das 3D "repariert" werden, bis der BD-Release kommt.

Goganzeli

Traumwanderer

Beiträge: 385

Danksagungen: 294

  • Private Nachricht senden

700

Montag, 4. April 2016, 11:18

10 Cloverfield Lane

Dank dem Trailer hatte ich mir mehr erhofft. Mit vielen Szenen wollte man einfach nur den Film ziehen, so schien es mir. Kann man sich ansehen, wenn er auf DVD zu haben ist, aber Kino lohnt sich dafür nicht wirklich. 6/10

Damit habe ich mich nun 2 Mal hintereinander mit einem Film in die Nesseln gesetzt, denn auch ich fand Batman v Superman nicht so toll.
Es ist besser auszubrennen, als langsam zu verblassen.
Kurt Cobain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Goganzeli« (4. April 2016, 12:54)


Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 321

  • Private Nachricht senden

701

Montag, 4. April 2016, 12:03

...von Zehn?

saga4m

Poltergeist

    Italien

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

702

Dienstag, 12. April 2016, 18:06

Die beachtliche Herr der Ringe-Triologie :)

Da ich gestern einen freien Tag hatte, konnte ich den 3-Teiligen Film erneut anschauen.

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 321

  • Private Nachricht senden

703

Dienstag, 12. April 2016, 18:41

@saga4m

Und war gut? Haben sich die Filme gelohnt?

saga4m

Poltergeist

    Italien

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

704

Dienstag, 12. April 2016, 20:23

@Knurzhart Natürlich. Ich kann die Filme einfach immer wieder anschauen, weil ich davon einfach sehr fasziniert bin. Falls du noch keine Möglichkeit hattest, die Fillm-Triologie anzuschauen, würde ich sie hiermit empfehlen. Sowie die Hobbit-Rheine die sind einfach spektakulär. Die Bücher, für die jeweiligen Filme, sind auch sehr bezaubernd und vertiefen einen, in eine nicht dagewesenen Welt.

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 916

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

705

Donnerstag, 14. September 2017, 18:09

Galaxy of The Guardians Vol 2
Die Guardians sind meine Lieblinge im Marveluniversum
Also ja,wie schon der erste ,war dieser Film wieder lustig und einfach ein Good Feel Film
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 785 | Hits gestern: 2 403 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 185 773 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03