Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 30. Juni 2007, 16:38

das ist ja toll, warum bringen die solch gute nachrichten nicht im fernsehen *keine fernseheule bin un vielleicht nicht gehört hab*

aber e ist doof das es teuer ist, denn dort brauchen es die menschen ganz dringend, sie leben ja so schon in katastrophalen bedingungen. und weisenkindr gibt es dort wegen aids genug.
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

Aiden

Nachwuchsvampir

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 12. August 2006

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 15

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 30. Juni 2007, 18:42

Es kam im Fernsehen, lief die Nachrichten rauf und runter :wink:

Was die Kosten angeht, diese Behandlung käme billiger als die Coktails die Momentan in Gebrauch sind (damit kommt man locker auf 15.000 € und höher).

Siehe auch hier:
http://www.paraportal.de/ftopic7036.html
"Was ist ein Wunder? - Es ist ein Vorwurf, eine stille Satire auf die Menschheit."
Edward Young, Nachtgedanken

Ich hatte mir vorgenommen, dieses Jahr weniger zynisch zu sein ....
... aber ab und an, da täusche ich einen Sarkasmus vor ....
.... nachdem ich vorher ewig lange ironiert habe.

juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 30. Juni 2007, 20:21

oh entschuldigung....da sieht mans mal wieder ich guck zu wenig fernsehen :lol: oh mann wie peinlich... :oops: :oops: :oops:
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

MoeJoeFlow

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 18. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 3. August 2007, 13:56

Das ist ja Super!
Sagt mal gibts auch was gegen Krebs?
Kenn mich da net so aus hab zwar keinen Krebs oder Aids aber mir tun die Leute leid die von ihrem Arzt sowas zu hören bekommen '' Sie haben noch ungefaehr 2Jahre'' :(
Kennst du keinen Erleuchteten in deiner nähe, so bist du es vielleicht selbst!

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 3. August 2007, 14:03

Gegen Krebs gibt's auch was: Frueherkennung gepaart mit OPs, Chemo und Bestrahlungen. Und Glueck!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Woldi93

Nachwuchsvampir

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Wohnort: In nem Kaff in Bayern ;)

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 3. August 2007, 14:09

Find ich echt super, dass man endlich ein Gegenmittel hat. Ist trotzdem wieder totale Geldschäffelei :roll:
Die könnten des wetten auch für den halben Preis oder noch weniger machen. Die sollten auch wirklich mal an die Menschen aus den Entwicklungsländern denken.
Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes (Salvador Dali)

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 3. August 2007, 15:59

EWine gute Freundin von mir ist seit 5 Jahren positiv... Als sie diese Nachricht gehört hat hat sie geweint und gesagt das wir beten sollen das es nicht wieder ein Reinfall wird...
Ich finde es schade das sowas immer gleich in die Öffentlichkeit geschleppt wird.. Die Menschen die betroffen sind machen sich Hoffnungen ohne Ende und dann stellt sich heraus das es doch nicht so klappt wie die Herren Wissenschaftler sich das vorstellen...

Und zu den Kosten.. Ihr könnt alle zu beitragen das es auch die ärmsten erreicht.. Spenden spenden spenden....
Alles ist Hase.

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 7. August 2007, 13:51

Ich frage mich manchmal ob Akupunktur wirklich nachhaltige Besserung bringt oder ob man es dann immer wiederholen muss. Ich hab mal gehört, dass man durch Akupunktur nur das Schmerzempfinden lindert. Sprich: wenn man Rückenschmerzen hat werden die durch die Nadeln kurzzeitig lahmgelegt (wie bei einer Schmerztablette). Den Grund bekämpfen die aber nicht. Extremes Beispiel: bei einem Bandscheibenvorfall oder einer Diskushernie wird mit Akupunktur behandelt. Die Schmerzen verschwinden zwar kurzzeitig, der Rücken, resp. die Wirbel sind aber trotzdem verschoben. Die Ursache ist noch da.

Ich bin deshalb im allgemeinen gegen die Symptombekämpfung. Halte das für gefährlich. Ich denke aber dass Akupunktur richtig eingesetzt durchaus Wirkung hat.

:wink:

Ich hatte schon mit etwa 6 Jahren meine ersten Ohrlöcher. Dann hab ich die glaube ich mit etwa 13 oder so zuwachsen lassen weil mein rechtes Ohr immer empfindlich auf Gold reagiert hat (keine Ahnung wie sowas geht) und weil meine Haare immer hängengeblieben sind. Jetzt hab ich seit so ca. 4 Jahren wieder welche. Seit ich nur noch Sterling-Silber verwende kein Problem mehr :grins:

Im Bauchnabel habe ich seit ca. 7 Jahren ein Piercing. Hatte erst ca. 2 Wochen keine Probleme, dann etwa 1 Woche ein wenig entzündet. Ist aber ebenso schnell verschwunden, wie es aufgetaucht ist. Seither hatte ich nie wieder Probleme. Würds auch nicht hergeben :wink: Hab dafür zuhause 1 Jahr lang die Küche aufgeräumt aber hab's durchgesetzt.

Ich finde Piercings im Gesicht ziemlich abstossend und auch gefährlich (Nervenlähmung). Ganz eklig finde ich Piercings durchs Lippenbändchen oder ähnliches. Konnte das meiner Kollegin leider nicht ausreden.
Zungenpiercings finde ich auch ziemlich eklig. Nur schon wegen der Hygiene und weil die Dinger dann immer an die Zähne klappern kann ja nicht gut sein. In der Zunge kann man glaube ich gar nichts lähmen oder den Geschmack "abtöten" hab ich mal gehört. Das soll nur ein Märchen sein, das daher rührt, dass man am Anfang einfach kurzzeitig den Geschmackssinn verliert.

Also ich hatte bisher keine Probleme allerdings kann ich auch nicht sagen, wie es ohne Piercing gewesen wäre. Kann mir schon vorstellen, dass es Auswirkungen hat. Meine Bioresonanz-Therapeutin ist jedenfalls kein Fan davon :grins:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

  • »Phobophobia« wurde gesperrt

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 7. August 2007, 14:08

Hallo kleine Hexe :)

Zitat

Hab dafür zuhause 1 Jahr lang die Küche aufgeräumt aber hab's durchgesetzt.


Das nenne ich fleißig, ehrgeizig und zielstrebig.

Zu der Akkupunktur:

Es ist so, das Akkupunktur nicht nur bei körperlichen Leiden eingesetzt wird, sondern auch bei psychischen Problemen schon viele Erfolge gezeigt hat.

Ein Beispiel ist Akkupunktur zum erleichterten aufhören mit dem Rauchen.

Du hast natürlich recht, die Symptome sind erstmal gestillt, aber die Ursache ist noch da.

Deswegen sollte Akkupunktur nicht als generelles Heilmittel gesehen werden, sondern nur als Begleittherapie.

Den Horrorgeschichten über die Gefahren bei Zungenpiercings kann ich nicht zu zustimmen, denn sie stimmen leider doch,
alles andere ist einfach nur "runterreden und ignorieren" der "möglichen" Gefahren.

Ich kannte mal jemanden, der 4 Piercings in der Zunge hatte und er hat absolut gar nichts mehr geschmeckt.

Der Piercer der bei meinem damaligen Tättowierer gearbeitet hat, hatte auch ein leichtes Nervenproblem (äußerte sich durch ständige Zuckungen) durch seine vielen Piercings im Gesicht.

Hier noch etwas interessantes zum Thema.

Zungenpiercing und Gefahren

Die Zunge schwillt stark an.

Bis zum 1 1/2- fachen der normalen Größe.
Dadurch Behinderungen beim Essen und Sprechen in den ersten 48 Stunden.
Bei Verletzung der in der Zunge verlaufenden Venen (meist auf der Unterseite sichtbar) besteht Lebensgefahr.
Die Blutung kann nur durch Veröden im Krankenhaus gestoppt werden. Teillähmung droht bei Zerstörung des großen Muskel durch das Zungenpiercing.
Zahnärzte warnen vor Zahnfleischrückgang durch Bekauen des Zungenpiercings.

Quelle: Klick


Gruß, Phobo. ;)
.
Die drei schmerzvollsten Dinge der Welt:

Etwas zu brauchen, das man hasst - Jemanden zu lieben, der einen zerstört - Jemanden zu vermissen, den man liebt.

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 7. August 2007, 20:45

Ich bin auch "stolze" Besitzerin mehrerer Piercings..

Ich muß allerdings sagen das ich bei meinem Zungenpiercing ne Stunde später sogar bei MC D gegessen habe.. lol... Aber ich habe auch gutes Heilfleisch sagt man mir nach...^^

Allerdings kann nur jedem empfehlen der vorhat sich ein solches zuzulegen sich Infos über die Piercer in seiner Stadt einzuholen und genau abzuwegen ob er es wirklich will..
(genauso wie beim Tattoo)

Wenn Ihr einen renommierten Piercer mit Erfahrung gefunden habt scheut euch nicht und sprecht alle Risiken an... Wenn er gut ist hat er keine Probleme euchaufzuklären... Wenn nicht lauft um euer Leben.. :lol: :lol:
Alles ist Hase.

MissMurder

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 7. August 2007, 21:16

ich besitze auch einige piercings und habe kein einziges davon bereut - mein zungepiercing war für mich sogar das ahrmloseste, aber wie schon gesagt - den piercer/in besonders gut auswählen und das wichtigste: die stichwunde immer besonders gut pflegen und nicht vernachlässigen! :D
[b][color=darkred]Found another victim but no one's gonna find Miss Jackson...[/color][/b]

OnkelzFan94

Nachwuchsvampir

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Wohnort: Langula

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:10

Re: Gegenmittel für HIV entdeckt - Ein Durchbruch

Ja das ist doch mal geil dass es wenigstens eine hoffnung gibt. Am bestenb wäre es wenn diese Krankheit vöölig weg wäre.
Ich gebe meinem Leben einen Sinn und gebe mich ganz den Onkelz hin.

messengerrna

Spukhausbewohner

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 5. Januar 2007

Wohnort: Hier

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 23. April 2008, 15:35

Re: Gegenmittel für HIV entdeckt - Ein Durchbruch

Die Wissenschaft wird immer wieder so eine Kram daher labern, denn die müssen ja irgendwie reagieren, damit man keinen Wind davon bekommt, was die Pharmaindustrie in Wirklichkeit vorhat!

Ein Mittel, das wirklich heilt, wird es nicht geben, solang die Menschheit sich nicht wandelt! Das Gerede wegen der Kosten ist doch ganz eindeutig, damit gerade die erkrankten Menschen eben nicht geheilt werden, denn Reiche haben diese Krankheit nun wirklich seltener, ist also völlig fehl am Platz, dass nur solche Gesellschaftsschichten sich das leisten können sollen! Also macht man weiter mit den Mitteln zur Symptomlinderung, mit denen man wirklich Geld verdienen kann! Heilen will keiner der Wissenschaftler, denn sie wären danach ihren Job los, man verdient schließlich nur an kranken Menschen!

Ich weiß wovon ich rede, denn ich arbeite in so einem Verein und ich muss mich immer wieder wundern, mit welchen Studien, wir uns hier ewig aufhalten müssen, über Wirkstoffe, die es seit langer Zeit schon gibt, die eigentlich wirklich gut sind, aber dennoch stetig verbessert werden für was auch immer....und wohl bemerkt, eine Studie dauert ca. ein halbes Jahr, bei der dann auch nichts wesentlich anderes rauskommt! :roll:
Alles ist gut wie es ist, weil es ist!

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 25. April 2008, 07:03

Re: Gegenmittel für HIV entdeckt - Ein Durchbruch

Hallo mesengerrna

da hast du sicher nicht unrecht , aber es ist nicht die schuld der "Wissenschaft" dass immer mehr zum büttel des Kapitals wird , weil staat udn gesellschaft eben kein Interesse zeigen , keine Gelder bereitstellen , bzw selber nur Handlanger von globalen Kapitalherrschern sind ...da unterhält halt die Bundesregierung lieber Friedensforschungsinstitute , man erforscht also etwas ,was in der Natur nicht vorkommt , als das man zb lieber In opferhilfe ,soziale Projekte udn auch sicherere Haftanstalten und personal und Ausrüstung bei der Polizei investiert ..
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

messengerrna

Spukhausbewohner

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 5. Januar 2007

Wohnort: Hier

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 25. April 2008, 12:35

Re: Gegenmittel für HIV entdeckt - Ein Durchbruch

Nein ich meinte auch nicht die kleinen Wissenschaftler, die sind auch nur Angestellte! Aber die Chefs der Pharmakonzerne stecken da in jedem Fall mit drin! Bleibt nur zu hoffen, dass sich das Bewusstsein der Menschheit bald zu einem Besseren wandelt.....

Immerhin, mittlerweile greifen viele Menschen zur alternativen Medizin, wie der Homöopathie, ich übrigens auch, selbst wenn ich für die arbeite, unterstütze ich deren Produkte nicht, ausser ein paar Schmerzmitteln, die aber auch wirklich ein Segen sind, wenn es akut wird!
Alles ist gut wie es ist, weil es ist!

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 113 | Hits gestern: 3 489 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 993 147 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03