Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 775

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 855

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 26. März 2010, 16:32

Zitat

@ Knusper
Ich verstehe kein Wort. sorry :S


Da haben wir wieder das übliche Problem bei Dir:
lies Dir doch einfach mal ALLE Beiträge durch, die User in einen Thread schreiben, dann verstehst auch Du den Sinn! :roll:



Zitat

Zitat

Zitat ich bekomm in dem schrank seiner nähe immer ein schlechtes gefühl und muss dann ganz schnell den raum verlassen.


Wie schläfst du dann in deinem Zimmer ?


Völlig unnötiger, weil einfach nur dämlicher Kommentar!
Fällt schon fast unter Spam! :roll:

Grüße Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Selii__

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 3. März 2009

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 27. März 2010, 10:55

Zitat ich bekomm in dem schrank seiner nähe immer ein schlechtes gefühl und muss dann ganz schnell den raum verlassen.
Wie schläfst du dann in deinem Zimmer ?


Es ist ja nicht immer so aber schon so 3bis 5 mal am tag

Ich hätte die möglichkeit ne ganze nacht so eine stimmenaufnahme in meinem handy alles aufzunehmen.

mit dem camcorder so einen müsste ich mir erst besorgen,

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 27. März 2010, 14:07



Bei der Beratungsstelle solltest Du aber auf den Anrufbeantworter gefasst sein. Ich hab bisher dort noch nie jemand direkt erreicht.

Das hört man oft. Kommt wohl darauf an, was man denen aufs Band spricht. Für einen Hausbesuch werden die Phänomene aber wohl nicht reichen.

Ansonsten gibts ja noch die Ghost Hunters... :)

Dass der Anrufbeantworter ran geht, das sollte nicht so abnormal sein. Auch Lucadou bestreitet seinen Lebensunterhalt nicht mit "Geisteraustreibung", sondern hat immer noch seine Vorlesungen und ist auch sonstwohin unterwegs. Er sitzt nicht den ganzen Tag vor dem Telefon und wartet auf nen "Geisteranruf".
Dass eine aufgehende Schranktür nicht unbedingt einen Hausbesuch bedarf ist auch klar. Das ist wirklich bloß was für die Hobby-Ghostbusters.




Jajajajajajajaj diese freibrugstelle die weiß ich schon

ich wollt ja nur fragen ob dass was bringt, ich würde ganz erlich auch nur solche leute einladen wenn die nichts verlangen.
Die Beratungsstelle verlangt nichts. Die würden nur was verlangen, wenn Du zusätzlich einen Vortrag mit Diashow willst. Aber bei Pillepalle machen sie auch keine Hausbesuche.
Ein "Medium" stattdessen verlangt etwas, damit es Dir sagt "Ich spüre eine negative Präsenz.". Dann holt das Medium Räucherstäbchen aus ihrer Tasche und aus Deiner Tasche holt es 300-500 €. Gehst Du selbst nach Terminvereinbarung in die "Praxis" des Mediums, dann kommst Du für 60 Minuten Geschwafel mit 100-150 € davon. (Ich frag mich, warum ich nicht selbst schon eine Praxis als Medium aufgemacht habe. )

Ich hätte die möglichkeit ne ganze nacht so eine stimmenaufnahme in meinem handy alles aufzunehmen.

mit dem camcorder so einen müsste ich mir erst besorgen,
Handy klingt doch für den Anfang schon mal gut. Handyüberwachung ist zwar in der Regel für dunkle Räume kaum geeignet, da die Objektive sehr lichtschwach sind (die Auflösung ist nicht das Problem). Da reicht auch kein Nachtlicht, um etwas ordentlich erkennen zu können.

Wenn Du ausreichend Asche für einen Camcorder hast, warum versuchst Du es dann nicht eine Stufe billiger? Eine oder mehrere Webcams und mehrere Mikrophone an diversen Stellen platziert. Kostenfaktor: unter 100 €. (4 Webcams und 8 Mikrophone = 44.- €, dazu kommen noch Verlängerungskabel je nach Wohnungsgröße USB für die Cams 5m ab 1,60 € und für die Mikros 5m ab 0,95 €). Danach ist nur das Softwareproblem zu lösen. Teurere Webcams haben Überwachungssoftware bereits inklusive, die auch über Bewegungsmelder aktiviert werden können. Zur Not gibt es auch Freeware wie "Camalert". Damit sind wir also bei Dir im schlimmsten Fall bei 80.- €. Solltest Du per IR überwachen wollen, dann brauchst Du weitere 7.- € pro IR-Scheinwerfer und solltest Dich auch ein wenig mit Elektronik auskennen.
Damit kannst Du also für unter 100.- Deine gesamte Bude überwachen. Wobei in Deinem Fall vielleicht eine Webcam und ein Headset ausreicht, was auf 10 - 15 € kommen würde (inkl. Kabelverlängerungen). Ein Camcorder kommt auf 120 aufwärts.

das ist mein kleiderschrank, ich sag mal so ich hasse ihn, er strahlt eine negative engerie aus, ich hab keine ahnung, ich bekomm in dem schrank seiner nähe immer ein schlechtes gefühl und muss dann ganz schnell den raum verlassen.
Irgendwie erinnert mich das ans Schaukelpferd. http://www.paraportal.de/index.php?page=…ferd#post236645

Zeitfenster

Traumwanderer

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 83

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 29. März 2010, 02:14

Dass der Anrufbeantworter ran geht, das sollte nicht so abnormal sein.
Meiner Vorstellung von einer Beratungsstelle entspricht es nicht, wenn man nicht wenigstens zu einigen, festgelegten Zeiten eine menschliche Person telefonisch, direkt erreichen kann.



Letzte Nacht ging es aber an die Spitze: meine schranktür fliegt auf und schlägt wieder zu wie von geisterhand.

Ich versuche mir das mal bei mir zu Hause vorzustellen. Seit Jahren lebe ich in der gleichen Wohnung. Noch nie - und sei es bei Sturm und Durchzug - ist von meinem Schlafzimmerschrank eine Tür aufgeflogen und wieder zugeknallt. Wenn sowas unvermittelt in einer ruhigen Nacht passiert, dann ist das zunächst mal echt gruselig.

Und dann würde ich mich fragen, welches physikalische Phänomen unterhalb der Quantenmechanik das gewesen sein soll. Wenn soetwas einmalig mit der beschriebenen Intensität passiert, würde ich mich schwertun, Luftströme dahinter zu vermuten.

Ich glaube da eher an eine andere Lösung - die menschliche Wahrnehmung: Halbschlaf, Fehlinterpretation, etc.
Neben Webcams und E.V.P.`s würde ich mal besonders darauf achten, in welcher Verfassung du vor solchen Wahrnehmungen gewesen bist, Selii:

-Hast Du Dich vor dem Ereignis schon gegruselt, hattest du eine Erwartungshaltung?

-Warst Du müde, vielleicht schon eingenickt - oder noch nicht richtig wach?

-Können Geräusche vielleicht vom Nachbarn kommen, die Sichtungen im dunklen Zimmer doch eher Phantasieprodukte sein?
Auf der Heckscheibe meines Ferraris steht: "Hauptschule 1982"

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 29. März 2010, 05:14

@Zeitfenster
Meiner Vorstellung von einer Beratungsstelle entspricht es nicht, wenn man nicht wenigstens zu einigen, festgelegten Zeiten eine menschliche Person telefonisch, direkt erreichen kann.
Sie haben sogenannte Öffnungszeiten. Aber das kannst Du so sehen, wie wenn Du bei Deinem Hausarzt ohne Termin vorbeikommst und die Sprechstundehilfe Dir sagt, dass Dein Hausarzt einen Hausbesuch macht.
Allerdings ist mein letzter Anruf in Freiburg 4 Jahre her. Die letzte Mail ist 1 Jahr her. Ob sich zwischenzeitlich was geändert hat, weiß ich nicht. Mich verwundert aber, dass auf der neuen I-Net-Seite Frauke Zahradnik nicht im Team aufgeführt ist. Sie hab ich zuletzt 2001 in Bensheim mit Lucadou angetroffen.

Ich glaube da eher an eine andere Lösung - die menschliche Wahrnehmung: Halbschlaf, Fehlinterpretation, etc.
Aber machst Du es Dir damit nicht zu einfach?

Wir können ja mal mal mit älteren Poltergeistfällen beginnen.
Fangen wir mit Eleonore Zugun an: Der Anfang war "nur" das prasseln von Steinen aufs Hausdach der Großmutter. Das lässt sich physikalisch mit Streichen der Nachbarsjungen erklären. Danach kamen plötzliche blaue Flecken und Bissabdrücke bei Eleonore dazu, was sich auch durch einfachen Vitamin K Mangel erklären lässt. Doch die physikalischen Phänomene machten auch vor dem Kloster und der Irrenanstalt nicht halt, in die Eleonore geschickt wurde.
Machen wir weiter mit Schrey: Irma fielen die Haare einer "unsichtbaren Schere" zum Opfer. Es war kein Haarausfall, wie man ihn beim plötzlichen "Ergrauen" kennt, sondern ein glatter Schnitt.
Bei Plach: Ein Holzschuh hat ihn am Kopf getroffen. Der Holzschuh war in einer verschlossenen Glasvitrine.

Ich will damit nicht sagen, dass ich eine (uns aus der Schule bekannte) physikalische Ursache ausschließen würde. Aber ich will damit auch RSPK nicht ausschließen. Verifizieren kann ich es so oder so nicht. Ich könnte höchstens meine Tendenz zu einer Antwort hinleiten, wenn ich es sähe. (omg: "sähe"! Wer benutzt so einen Konjunktiv? )


Auch wenn ich nicht wirklich was sinnvolles beigetragen habe, trotzdem noch ein Buchtipp: "Irritation der Wirklichkeit" von oben genannter Frauke Zahradnik.


-Warst Du müde, vielleicht schon eingenickt - oder noch nicht richtig wach?
Und zu diesem Satz tut es mir leid, dieses Wochenende nicht nach Heidelberg (ist ein Katzensprung) gefahren zu sein, weil die "Gesellschaft für Anomalistik" wieder etwas in Reichweite veranstaltet hat: http://www.anomalistik.de/aktuell/verans…-wahrtraum.html
Da hätte ich vielleicht ein paar Fragen beantwortet bekommen.

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1524

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 29. März 2010, 09:18

Und der Luftzug muss nicht unbedingt vom Fenster gekommen sein, sondern kann durchaus auch einfach durchs Oeffnen der Zimmertuer entstanden sein.

Genau daran denke ich auch.
@Seli: in welche Richtung geht deine Zimmertür auf? Geht die ins Zimmer hinein auf, oder aus dem Zimmer heraus, sozusagen in den Flur hinein? (Ich hoffe du verstehst, wie ich das meine)
Meine Überlegung ist nämlich folgende: wenn die Tür ins Zimmer hinein aufgeht, und du sie dann mit genügend Schwung aufstößt, dann könnte sich doch ein Überdruck im Zimmer entwickeln, der die Schranktür zustößt.
So was ähnliches kommt nämlich bei mir öfter vor. Wenn ich die Tür (geht aus dem Zimmer heraus) mit genügend Schwung zuschlage, dann knallt auch gleich das Fenster mit zu.

Das Öffnen der Schranktür könnte man dann auch ähnlich erklären, nur eben mit Unterdruck.

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Zeitfenster

Traumwanderer

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 83

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 31. März 2010, 02:32

Zitat

Aber ich will damit auch RSPK nicht ausschließen.

Ich auch nicht. Ich wollte damit (Fehlwahrnehmung / - interpretation) nur meinen "Tipp" abgeben. Ich schließe auch den Luftzug nicht aus.

Mir fehlt hier nach wie vor eine genauere Beschreibung des Vorfalls. In meinem Vorpost habe ich mir die von Selii knapp geschilderte Situation bei mir vorgestellt.

Es ist ein "Hobby" von mir, jegliche Vorkommnisse in meinem Haushalt, die nur den kleinsten Verdacht hegen, paranormal zu sein, genauer unter die Lupe zu nehmen. (Andere nennen das paranoid). Noch nie kam es vor, daß etwas unerklärliches dabei war. Entweder ist bei Selii wirklich mehr los als bei mir, oder sie hat einen anderen Betrachtungswinkel als ich.

Wie ungewöhnlich und intensiv war die Bewegung der Tür wirklich? Was kann man dem entnehmen, was Selii bisher geschrieben hat?
Auf der Heckscheibe meines Ferraris steht: "Hauptschule 1982"

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 16. November 2012

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 16. November 2012, 18:10

ich und meine freundin

ich hab da mal ne frage, als ich vor ein paar monaten mit meiner jetzigen freundin bei mir zuhause saß und Paranormal Activity anschauten, habe ich meiner jetzigen freundin von den Geister geschichten erzählt welche bekannten von uns so passiert sind, und dann bekam sie angst und hat erzählt was ihr schon alles passiert sind (an einzelheiten kann ich mich nicht mehr erinnern) und da hat sie erzählt das sie früher in der luft, partikel gesehen hat, welche man sich vorstellen muss als wenn man über die heise straße sieht und man die heise luft aufsteigen sieht, jedenfalls sagt sie das sie das gesehen hat... dann fing es an, damals sagte sie mir, sie spüre das jemand den raum betreten habe, erst war es jemand gutes, später jemand böses, sie hat aus angst bei mir übernachtet und hat auch gesagt sie spüre wie sie von jemand gezwickt werde und wie wenn ein windhauch versuche sie von mir wegzuziehen... das war der anfang, das ging die ganze nacht so, es war erst so eine art Wikinger geist, und bei nachdem ich eine bekannte bei mir zuhause hatte die sich damit auskennt, hat zumindest bei mir alles aufgehört aber sie hat mir bestätigt das sich meine freundin das nicht eingebildet hat... dann hat sie eine austreibung bei mir gemacht und bei mir war dann alles gut



jedenfalls war das die vorgeschichte, diese bekannte von mir hat auch gesagt, das als ich damals bei ihr und ihrem freund genächtigt habe, am nächsten tag auch dinge durch das zimmer geflogen sind usw...



jedenfalls ist es so, das zuhause bei meiner freundin dann alles weiterging, sie hatte des gefühl das dieser "geist" dann bei ihr war und sie verfolgen würde, aber mit vergehen der zeit wurde er schwächer und war weg, dann war es so das nach ein paar tagen wasserhähne auf und zugingen, kleiderbügel vom ständer gefallen sind, sie schläge gegen die tür hörte, ihre katze war ständig unruhig und starrte durchs zimmer, rannte auch wie wild durchs haus, schuhe vielen vom regal...

sie hatte auch was erwähnt das unter dem haus vorsprung oder wie man des nennt wenn das erdgeschoss über den kellerbereich hinausgeht, auch 3 tote katzen darin liegen die am winter da gestorben sind und sie auch denke deren ruhe gestört zu haben, den immer wieder habe sie das gefühl es husche was durchs haus, was kleines

als sie mit mir zusammenkam schien das alles ein ende zu finden, das war vor ein 3 oder 4 wochen

jedenfalls hatte sie die tage wieder das gefühl das jemand mit im raum ist bei ihr zuhause, sie konnte nur nichts genaues einschätzen, aber das komische ist, als ich vor 2 tagen selbst eine größere depri phase hatte gings bei ihr wieder voll los, die türen fingen an zu schlagen, wasserhähne öffnenten sich, kleiderbügel fielen vom ständer, die einzige person die noch bei ihr zuhause war, war ihre mutter, die aber wegen krankheit schlief

sie hatte zwischenzeitlich auch das gefühl als hätte sie eine seelenwanderung gehabt, sie wollte sich ins bett legen und auf einmal hatte sie das gefühl jemand drücke sie aufs bett, dann wurde ihr blick schwarz weis und sie fühlte sich als würde ihre seele einen stock nach unten gehen, und sie hatte wie eine art film vor sich laufen, sah aber das sie auf dem bette lag, es ging so schnell vor ihr ab, sie erzählte was von einem schwarzen mann und einer katze der vor ihrem alten zimmer stand und auf einmal waren beide im haus, was sie wollten wusste sie nicht sie fühlte sich aber von ihnen sehr stark bedroht, und am ende lag sie eine komplette stunde so daran, was ihr nur wie ein paar sekunden vorkam, sie konnte schlieslich doch schreiend und in tränen aufstehen, aber komischerweise als es bei ihr anfing, bekam ich zur selben zeit so komische Aggressionen die zur selben zeit aufhörten wie ihr erlebnis...

noch zur info, ihr haus und meines wurden von ihren und meinen eltern gebaut, es wohnte also niemand vorher da



kann mir jemand helfen?

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 302

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 16. November 2012, 19:00

Ein paar Fragen die mir spontan durch den Kopf gehen:

Ich gebe mir ja Mühe alles zu verstehen was du schreibst. Aber einzelne Zusammehänge kapiere ich nicht.
auch nachdem ich es zum dritten Mal gelesen habe, kapier ich nur Bahnhof, oder genauer es kommt mir wie ein schlechter Scherz vor...

Ihr habt euch diesen Film angesehen, danach hast du ihr von deinen Geistergeschichten erzählt, daraufhin hat sie dir erzählt was ihr alles passiert ist. Unteranderem das ihr ein Geist erschienen ist, der sie auch gezwickt hat, der erst gut war, dann böse und der aussah wie ein Wikinger???
Daraufhin ist eine Bekannte von dir gekommen die eine Art Austreibung bei dir gemacht hat?
Und diese Bekannte hat dir gesagt, das Dinge durchs Zimmer fliegen?
usw usw.

Wenn du meine Threads liest, wirst du schnell feststellen, das mich so gut wie nichts aus den Latschen hebt. Aber hier muss ich wirklich sagen, ich habe selten so ein Durcheinander gelesen, da kommt doch kein Mensch zurecht.
Ist es jetzt deine Freundin die das ganze erlebt hat, oder bist du es und warum macht diese Bekannte bei dir eine !"Austreibung"!???

Sorry... ich versteh nur Bahnhof und ich weiß auch nicht so recht für was du Hilfe suchst.
Auch glaube ich nicht, das wir (egal wer) dir helfen können.

Vielleicht hättest du das Ganze noch mal ins Reine schreiben sollen...
Vielleicht bin ich aber auch zu blöd um zu kapieren was du uns eigentlich sagen willst.

Allerdings finde ich es wirklich sehr bedenklich, das irgendwer bei dir eine Art "Austreibung" vornimmt... sehr bedenklich!!!

Sorry... aber ich denke du bist hier bei uns falsch am Platz und ich befürchte ich bin nicht die einzige die so darüber denkt....
Ich kann und möchte dir hier keine Ratschläge erteilen, aber ich finde das Ganze mehr als unglaubwürdig.
Vorallem weil es nach diesem Film bei euch anfing und sofort eine Bekannte aufkreuzte die Kenntnis einer Austreibung hatte. Und so weiter und so weiter...

Ich weiß jetzt warum ich mich normalerweise aus solchen Threads heraushalte... aber heute war ich leider doch zu neugierig.


Viel Glück weiterhin und alles Gute
von Yen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yensaya« (16. November 2012, 19:07)


Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 16. November 2012

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 16. November 2012, 19:15

tut mir leid das ich etwas durcheinander schreibe, ich versuche nur alles was passiert ist zu erklären und um auf deine fragen zu antworten, der film den wir uns angesehen haben spielt keine rolle dabei, es ging nur darum das ich ihr erzählt habe was bekannten von mir so passier ist,

die bekannte von mir ist ein Medium das sich schon seit jahren mit dem thema geister und geisterausreibung beschäftigt und davon auch ahnung hat

diese art wikinger die sie sah, also meine freundin war böse, es war jedoch davor noch eine art andere erscheinung im raum die gut war, und ja meine freundin hat das alles erlebt

und meine bekannte das medium hat gesagt das nachdem ich einmal bei ihnen übernachtet hab, dinge durch die gegend geflogen sind, also bei ihr in der wohnung und das war nur einmal, und das medium ist habe ich auch erst nach einer weile dazugerufen, sie hat es sich dann mal angeschaut, das ganze, und wir haben uns darüber unterhalten was passiert ist

die kleiderbügel, die wasserhähne und den rest den ich ausführlich erklärt habe sind bei meiner freundin passiert und es passierte schon öfters.

tut mir leid wenn ich euer missfallen erregt habe, ich versuche nur rauszufinden was da eigentlich los ist, ob es sich um geister handelt oder was da los ist

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1524

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 16. November 2012, 21:05

Zwei Fragen:

1. Der Wikinger, woran hat sie ihn erkannt? Hatte er Hörner am Helm, oder was?
2. Hast du je selbst eins von den "praktischen Phänomenen" (Wasserhahn, Kleiderbügel) selbst erlebt?

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 302

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 16. November 2012, 21:09

Du Persönlich hast nicht mein Missfallen erregt, da hast du mich wohl falsch verstanden.
Es gibt an deinen Ausführungen einiges was mir misshagt, Und das was du mit dem sogenannten Medium erlebt hast, ist eines der Dinge.
Ich weiß nicht was für eine Frau das ist und es interessiert mich auch nicht. Aber eines kann ich dir mit Sicherheit sagen, auf ein solches Medium kann die Welt verzichten!

Ansonsten kann ich nicht viel zu deiner Geschichte sagen, all das hört sich sehr unglaubwürdig an, vieles ist verworren.
Wie stellst du dir denn eine Hilfe vor. Keiner von uns kann dir sagen, was du da erlebt hast, wir waren nicht dabei.
Man könnte alles in deine Ausführungen hineininterpretieren... Verwirrtheit, oder auch Drogenkonsum, du könntest sogar ein Fake sein, der sich wichtig machen will.

Hilfe kann man nur geben, wenn man weiß wo und wem man helfen soll. Ich kann halt nur von meiner Seite aus sprechen und da sehe ich keine Chance dir auch nur ansatzweise eine Hilfemöglichkeit anzubieten.
Ich glaube auch nicht das dieses Forum der richtige Ansprechpartner ist.
Wir sind weder Geisterbeschwörer noch Geisterjäger (falls es so was in der Realität überhaupt gibt... wovon ich Null Ahnung habe und was mich auch ehrlich gesagt nicht so sonderlich interessiert).


Grüße von Yen. .

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 16. November 2012

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 17. November 2012, 12:51

dann seid so gut und löscht mein profil und diesen thread wenn mir niemand helfen kann

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1524

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 17. November 2012, 16:32

Also krieg ich keine Antworten auf meine Fragen?

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Felina

Alien

    Belgien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 10. Dezember 2012, 18:38

Medium in NRW

Ich hoffe es gibt dieses Thema nicht schon woanders... Hatte auf jeden Fall nix gefunden!

Kennt kemand von euch evtl ein seriöses Medium aus NRW was Jenseitskontakte anbietet?! Hat einer von euch da auch evtl Erfahrungen mit gemacht?! Ich bin zwar bei Meister Google auf 2,3 gestoßen, aber man weiß ja meist auch nie ob dies wirklich gute, sprich seriöse Medien sind, zumal die Preise sich ja auch sehen lassen können -.-

Wäre euch dankbar für hilfreiche Antworten!

Lg :P

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 714 | Hits gestern: 2 403 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 185 702 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03