Du bist nicht angemeldet.

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 303

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 10. Dezember 2012, 18:42

Ich hoffe mal nicht das du hier jemanden findest...
Sorry....
Es gibt kein seriöses Medium das für dich Kontakt zum Jenseits aufnehmen kann.... das nur mal am Rande.

Grüße von Yen.

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 10. Dezember 2012, 18:53

Kennt kemand von euch evtl ein seriöses Medium
Seriöses Medium? Wie süß, ein Oxymoron. ;)

lg Task
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Felina

Alien

    Belgien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 10. Dezember 2012, 19:18

Ich wollte hauptsächlich wissen ob jemand damit Erfahrungen hat hier in NRW! Ich will persönlich keinen Kontakt zum Jenseits haben... Es geht um einen Bericht/Arbeit die ich schreibe!!!

Naja wohl falsche Ansprechpartner hier! Dachte nur es könnte hier jemand was wissen... Sorry für meine Dummheit, lol ;)

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 303

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 11. Dezember 2012, 06:37

DAS ist die Erfahrung die ich habe Felina.
Wir stecken mitten in einer Zeit der Esoterik Welle, da kann sich jeder Medium schimpfen der ein Buch über Engel zuhause im Regal stehen hat (und die kein Buch haben, sind gerade dabei eines zu schreiben).
Du findest niemanden der seriös ist und dir sagen kann, wie es auf der "anderen Seite" aussieht.
Die die seriös sind, werden dir weder das Geld aus der Tasche ziehen, noch werden sie dir irgendeinen Stuss erzählen.

Ergo wirst du hier niemanden finden. ;)

Grüße von Yen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Davy Jones (11.12.2012)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:21

Alles nur Einbildung? Oder auch nicht?

Hallo ihr lieben, bin neu im Forum und würde gleich mal meine erste Frage stellen.
Es geht um paranormale Geschehnisse! Ich fange am besten einfach mal von vorne an. Ich bin vor ca. 3 1/2 Jahren zu meinem Freund gezogen, es war alles friedlich. Seit den letzten 2 Jahren passieren hin und wieder unerklärliche Sachen.. mein Freund versucht es immer zu verharmlosen “ich bin doch bei dir”! Kennt ihr das?, wenn ihr wisst das es trotzdem nichts bringt?! Im Laufe dieser 2 Jahre sind hin und wieder, Sideboards von der Wand gekommen, Rügen zu geknallt. Sachen umgeflogen.. das war ja noch relativ normal aber in der letzten Zeit wurde es immer extremer. Ich hatte schon in den letzten Monaten eine schlaf paralyse, die letzte ist garnicht so lange her. Nachts beim schlafen gehen (2 Katzen und Hund im Schlafzimmer) der Hund jault und knurrt obwohl nichts ist, kein Geräusch oder sonst was.! Ich fühle mich hier einfach nicht mehr wohl. Ich habe mit meinem Freund gesprochen, ob wir nicht ein Medium ansprechen wollen. Daraufhin reagiert er immer gereizt und hält das alles für Humbug, ich soll mich nicht so anstellen.. und ich bin doch da! Ich kann das nicht mehr hören, er ist da und es passieren trotzdem Sachen die mich Psychisch an meine Grenzen bringen. Ich bin immernoch am überlegen ein Medium zu kontaktieren. Das schlimmste Ereigniss (was mir am meisten zugesetzt hat) eines Tages hatte mein Freund spätschicht und es war relativ spät in der Nacht. Ich habe mich an den Küchentisch gesetzt, schaute in den Flur und auf einmal ging die Haustür von alleine, ganz langsam, sperrangelweit auf!! Nichts und niemand war da.. alles dunkel. (Gänsehaut beim Schreiben) seit diesem Augenblick merke ich wie ich Tag täglich nur noch mit der Angst lebe... bilde ich mir da einfach nur was ein? Das bezweifle ich stark.. ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich weiß einfach nicht mehr weiter! Lg

SchwarzWeiß

Nachwuchsvampir

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 4. Februar 2017

Wohnort: NRW

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 13:03

Ich muss gestehen ich glaube nicht an paranormale Geschehnisse. Es gibt für alles eine Rationale, logische und wissenschaftlich- psychologische Erklärung.

Dass Türen zuknallen oder sich langsam schliessen, könnte am Durchzug liegen?!

Dein Hund knurrt in der Nacht'? Mein Hund auch, er träumt schlecht (So doof das auch klingen mag).

Eventuell bist Du einfach übermüdet oder gestresst und aufgrund dessen spielt dein Verstand verrückt?!
Manchmal neigt man halt zur Übertreibung, je mehr man sich hineinsteigert desto Schlimmer wirds eigentlich.
Klischee oder Vorurteil?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (07.12.2017)

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 14:10

Zitat

mein Freund versucht es immer zu verharmlosen “ich bin doch bei dir”! Kennt ihr das?
Nein. :forever:
:D

Zitat

Rügen zu geknallt
Die ganze Insel? ;)

Zitat

Ich bin immernoch am überlegen ein Medium zu kontaktieren.
Jetzt mal ernst: würde ich von abraten.
Ein Medium ist nix, worfür es irgendwelche belastbaren Zertifizierungen gibt. Du könntest dir (sehr wahrscheinlich) irgendeinen Scharlatan in die Bude holen der dir nur das Geld abzieht und dich im schlimmsten Falle auch noch weiter verunsichert.
Und deswegen auch einen Streit mit deinem Freund provozieren, der das ja scheinbar nicht will?

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (07.12.2017)

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 07:40

Hallo SchutzEngel,

ich wuerde mich als erstes mal zu entspannen versuchen. Alles was Du beschreibst, hat nichts mit paranormalen Ereignissen zu tun und kann voellig normal erklaerbare Ursachen haben! Schlecht befestigte Schraenke koennen von der Wand fallen, Tueren koennen wegen Durchzug zufliegen.

Auch die Haustuer, die aufgeht...moeglicherweise war sie nicht richtig ins Schloss gefallen, irgendwo im Haus ist Durchzug entstanden und dadurch ging sie auf. Unsere Wohnungstuer springt beispielsweise auf, wenn sie nicht richtig ins Schloss gefallen ist und jemand oeffnet die Kellertuer!

Wie schon gesagt wurde, hol Dir kein Medium. Die erzaehlen Dir nur Unsinn, Du hast noch mehr Panik und Geld zum Fenster raus geworfen!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

DunkleGräfin1985

Nachwuchsvampir

    Österreich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 21. November 2016

Danksagungen: 6

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:09

Wie schon gesagt wurde, hol Dir kein Medium. Die erzaehlen Dir nur Unsinn, Du hast noch mehr Panik und Geld zum Fenster raus geworfen!

Das ist richtig, ich würde es an deiner Stelle nicht machen.

Eine Bekannte von mir hatte sich auch ein Medium geholt und sie hatte 120 Euro gezahlt für nichts und wieder nichts.

Sie machte sich weiterhin fertig damit und steigerte sich nur noch weiter hinein.

Also tu es nicht.

Lg.
Wenn es etwas gutes gibt, dann gibt es auch etwas böses!

Roli2190

Nachwuchsvampir

    Österreich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 22. November 2005

Wohnort: Winzendorf

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 8. Dezember 2017, 09:48

Hallo!
Ich würde zuerst auch alle "irdischen" Möglichkeiten durchgehen wie Durchzug, nicht eingerastete Schlösser, zu lockere Wandbefestigungen und ähnliches. Durchzug kann man z.B. mit Hilfe einer Kerze mit offener Flamme gut erkennen, sofern man ihn nicht spürt.
Nette Grüße
Roli2190 :)

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 296

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 880

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:28

Die beste Art von Medium: Genitallesen

Ich weiß nicht, welche Medien gefährlicher sind; solche die selbst glauben, dass sie Kontakt zur Unterwelt haben, oder solche die wissen, dass sie Leute übers Ohr hauen. In ersterem ist mehr Unschuld, aber solche können vermutlich auch ne größere Paranoia erzeugen.
Bitte über Cold Reading und Hot Reading informiert sein; das ist das, was zweitere tun.
https://en.wikipedia.org/wiki/Cold_reading
https://en.wikipedia.org/wiki/Hot_reading
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roli2190 (04.01.2018)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 6. März 2018, 11:10

Wie Gabe benutzen um Wesenheit wegzubekommen?

Hallo :)


Ich hab ein "kleines" Problem mit einer Energie bzw. Wesenheit. Ich bin sowas wie ein Medium. Die Wesenheit die ich meine ist pechschwarz, und hat am Kopf sowas wie Fühler die wie Hörner aussehen. Ich dachte zuerst es wäre einfach eine normale negative Energie, diese kann ich abwehren. Aber dieses Wesen ist immer vor meinem geistigen Auge und zieht mir buchstäblich Energie ab, sodass ich Herzrasen bekommen habe. Sie will meine Seele haben meinte sie, sie hat mir schlimme Bilder endgegen geworfen. Ich bin aber nicht darauf eingegangen, und hab einen Schutzschild errichtet. Ich kenne diese Sorte von Energie nicht, die Dinge die ich meistens sehe sind positiv und strahlen in weiß. Jedenfalls ist diese Wesenheit nach wie vor da nur sie kann mir durch das Schutzschild nicht schaden. Ich hab versucht mit ihm zu reden das es gehen soll aber es beharrt auf seinem Standpunkt. Ich hab ihm eine Chance gegeben zu gehen. Es versucht wohl mir Angst zu machen, aber darauf kann es lange warten.


Wesen die dafür in Frage kommen:
Astralwesen
Energieräuber( die die ich kenne sind anders).


So jetzt sitze ich hier und bin etwas ratlos wie ich diese Wesenheit wegschicken kann. Bzw. Wie ich meine Fähigkeiten benutzen soll um es wegzubekommen.


Oder soll ich es so belassen und es hungert hinter dem Schutzschild aus, weil es ja keine Energie mehr bekommt von mir?


Ich hoffe mir kann hier jemand einen Tipp geben und wünsche euch einen schönen Tag.

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 890

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 322

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 7. März 2018, 00:50

Vorweg, ich bin kein Medium und habe keinerlei mediale Fähigkeiten. Ich versuche dennoch nach bestem Wissen dir zu helfen.

Wenn du dieser Wesenheit keine Energie schenkst, also auch keine Beachtung, ja nicht mehr an es denkst, wird es von selbst verschwinden. Es kann passieren, dass jemand oder etwas ein vergleichbares Wesen erneut evoziert aber da sollte dieselbe Verfahrensweise Abhilfe verschaffen.

Wenn dieses Wesen in der emotionalen Sphäre haftet, es also doch aus einer Angst oder einer anderen Emotion entspringt (auch wenn du es dir nicht eingestehen magst), wird das nur kurzfristig helfen, weil dann taucht das Wesen immer wieder auf. Dann musst du Ursachenforschung betreiben und herausfinden was dieses Wesen hervorruft und den (in diesem Falle zumeist emotionalen) Ursprung auslöschen, also das Problem verarbeiten/klären.

Das Wesen ist hierbei nur ein Symptom, das du scheinbar erfolgreich eindämmen konntest. Du könntest es dabei belassen, allerdings wirst du es so auch nur schwerlich los und musst auch ständig die Eindämmung aufrecht erhalten.

Ein erster Ansatzpunkt zur Abhilfe wäre, dass du dir klar machst, dass dieses Wesen eben nur ein Symptom ist, eine Manifestation, die an Sich über keinerlei Macht verfügt. Du selbst befähigst dieses Wesen, wie beispielsweise dir schlimme Bilder zu schicken (vielleicht hilft bei der Suche der Ursache, dir die Bilder zu betrachten, die es dir schickt). Wenn du dir dessen bewusst bist, verliert es diese Macht, mitunter kannst du es so vollständig auflösen, womit die Ursache dennoch weiter bestehen bleibt, außer das Wesen selbst hat sich bedingt (klingt doof, ich weiß xd), dann verschwindet es durchaus auch vollständig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sunrise89 (07.03.2018)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 923 | Hits gestern: 2 696 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 221 944 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03