Du bist nicht angemeldet.

Melancholic Sky

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 45

  • Private Nachricht senden

331

Samstag, 4. Februar 2017, 14:46

Wow, eine sehr interessante Diskussion,

nur, kann mir jemand Rotationsfrequenzen und Hertz (bsp, 1500 Hertz) etwas näher erklären?
Wie viel ist das ungefähr, in etwas Verständlicheres umgerechnet?^^
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
(Herbert George Wells)

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 827

Danksagungen: 617

  • Private Nachricht senden

332

Sonntag, 5. Februar 2017, 22:28

Aber demnach würde auch jeder runter fallende Stift die Erde anziehen.


Genau so ist es ja auch. Das hat wenig mit der RT zu tun sondern ist vielmehr dem, vor zwei Jahren nachgewiesenen, higgs-boson zu verdanken.



@melancholicsky:
Hertz bedeutet nichts anderes als Schwingung pro Sekunde oder, um bei dem Neutronenstern zu bleiben, Umdrehungen/Sekunde. 1500 Hertz sind also 1500 Umdrehungen pro Sekunde.
@vargo: du hast also recht. So oder so ist das unvorstellbar schnell. Andererseits ist es aber durchaus von belang ob ne null fehlt oder nicht ;) . immerhin ist das der Faktor 10 :P
Klar kann das passieren und das hier ist keine deiner Klausuren. Wollte es nur korrekt halten für die interessierten Leser.
Und jo: ich meinte die gravitative Dilatation.
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manetuwak« (5. Februar 2017, 22:36)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Melancholic Sky (10.02.2017)

Vargo

Nachwuchsvampir

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 7. September 2016

Danksagungen: 11

  • Private Nachricht senden

333

Sonntag, 5. Februar 2017, 23:18

Zitat von »Manetuwak«

@vargo: du hast also recht. So oder so ist das unvorstellbar schnell. Andererseits ist es aber durchaus von belang ob ne null fehlt oder nicht ;) . immerhin ist das der Faktor 10 :P
Klar kann das passieren und das hier ist keine deiner Klausuren. Wollte es nur korrekt halten für die interessierten Leser.


Kein Ding, und ja, bin auch sehr dankbar wenn man mich verbessert. Will ja auch nicht, dass hier irgendwelcher Müll online steht. Und das mit meiner Aussage wegen der einen Null war auch nur scherzhaft gemeint, mir ist schon klar, dass eine fehlende Null große Auswirkung haben kann. ;)
"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht."
~Albert Einstein

Smitti 007

Nachwuchsvampir

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Wohnort: Schwedt/Oder

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

334

Freitag, 10. Februar 2017, 16:15

@manetuwak

Um ehrlich zu sein!
Kommt meine Idee von Zurück in die Zukunft.
Kurz bevor der DeLorean in die Zukunft reißt kommt so eine Art Blase mit Blitzen(elmsfeuer oder so) daher meine Theorie!
Falls ich Nerve sorry.

1.21 gigawatt gibt es die auch heute?
Dann noch der fluxkompennsator!

Wenn es zu dem Thema schon einen theard gibt bitte verlinken!

Liebe Grüße Agent Smitti 007
Nur die Toten steigen in Kymlinge aus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smitti 007« (10. Februar 2017, 16:27)


Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 827

Danksagungen: 617

  • Private Nachricht senden

335

Freitag, 10. Februar 2017, 20:31

Du nervst nicht, wie kommst du darauf?
Blitze sind der Inbegriff der Energie. Es gibt wenig womit man sie imposanter und greifbarer darstellen kann.

Zu deiner Frage. Ja, diese Leistung gibt es. Hier ein Auszug aus dem Focus:

Zitat

Der 3-Schluchten-Staudamm in der chinesischen Provinz Hubei ist mit seiner Leistung von 18 200 Megawatt der Energiekraftprotz schlechthin. Gleichzeitig zählt das Projekt zu den umstrittensten der Welt. Bis zu 85 Milliarden Kilowattstunden Strom soll das riesige Wasserkraftwerk jährlich erzeugen. Das ist fast ein Fünftel der Strommenge, die in einem Jahr in der Bundesrepublik Deutschland verbraucht wird. Die China Three Gorges Project Corporation (CTGPC) will alle 26 Turbinen noch vor Ende des Jahres in Betrieb nehmen. Bei der offiziellen Fertigstellung des Wasserkraftwerks am 20. Mai 2006 liefen bereits 14 Turbinen mit je 700 Megawatt Leistung.


Der bringt 18,2 Gigawatt. Wird also schwer, den in den DeLorean DMC-12 zu bauen aber wer weiß in der Zukunft ist das vielleicht möglich.
Der Fluxkompensator ist ein Kunstwort, grob übersetzt bedeutet es "Flussausgleicher". Ich nehme also an, dass man im Film damit auf den Fluss der Zeit anspielen wollte. Eine Ergänzung zu docs Anweisung, niemals in die Geschichte einzugreifen, da unvorhersehbar ist, welchen Einfluss man damit auf die eigene Vergangenheit nimmt. Das Auto selbst ist ja bereits ein Eingriff in die jeweilige Geschichte. Es ist da, obwohl es nicht da sein sollte.
Zeitreisen lösen eben Paradoxa aus.
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Dux Bellorum

Poltergeist

    Deutschland

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 22. Januar 2018

Wohnort: Xanten

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

336

Mittwoch, 24. Januar 2018, 11:39

Ratlos: Ufos, Orbs, Irlichter, oder Kugelblitze ?

Moin Moin

In einer Sache bin ich bis jetzt seit Ewigkeiten immer noch ziemlich ratlos und weiß nicht in welchem Bereich ich es zuordnen kann,
vielleicht sind es auch nur Bezeichnungen für die ein und selbe Sache.

Es ereignete sich in den 80´ern Jahren, es war die Winterzeit, es muß so zwischen 18 und 19 Uhr gewesen sein, weil
da immer Alf in TV lief. Ich meine die Serie war gerade aus. Da war ich an der Haustür und sah nen großen sich bewegenden
Feuerball, als ob sich das Feuer hinter ner Glascheibe bewegt. Ich hatte noch Zeit meine Eltern zu holen, die konnten
dieses Phänomen auch noch beobachten, wie es langsam über der ganzen Straße Richtung Nordwesten entlang schwebte.
Die Höhe konnte ich net einschätzen, von der Größe her sah es von unten aus in etwa ein bis 2 Meter Durchmesser.
Kann natürlich in Wirklichkeit das 10fache größer gewesen sein, weil sich die Höhe im Nachthimmel nicht ermittel ließ.
Schätzungweise in ner Höhe ab 10 Metern bis 100 Meter , ja ich weiß ziemlich ungenau, aber besser kann ich es net
einschätzen.
Hätte man mal ans fotgrafieren gedacht :roll:

Jahre später, ich meine es sind so 3 bis 4 Jahre her, das gleiche Phänomen vor meinen Augen, ungefähr 2 bis 3 Meter
entfernt, habe nur fasziniert hingeschaut, anstatt sie zu rufen. Hätte aber auch nicht gereicht, es war nur nen kurzen
Augenblick da, bis es im Nichts verschwand . Dieser war Tennisball groß.


So jetzt bin ich bei meinen Nachforschungen auf verschiedene Informationen gestossen.


1.
Ich meine in den 70´ern jahren wird so ne Ufosichtung beschrieben, fragt mich aber net wo, habe ich mal
wieder verlegt.


2.
In der Esoterikszene werden die Dinge als Orbs beschrieben. Oder als Energiebälle die sich die
Magier in Schlachten hin und her schießen, oder in der Reikizene nen Enrgieball senden um die
Selbstheilungskräfte anzuregen.


3. meine Oma berichtete von Kugelblitzen, die durchs Schlüsselloch in Haus schwebten und durch
ein anderes Schlüsseloch wieder hinausschwebten.


4. Die alten Legenden berichten von Irrlichtern.


Weiß hier Jemand etwas mehr darüber ?


LG Dux )O(





Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dux Bellorum« (24. Januar 2018, 12:16)


Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 711 | Hits gestern: 3 866 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 412 796 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03