Du bist nicht angemeldet.

Der-Neue

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Der-Neue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niederbayern

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:02

Sammelthread: Witzige, verrückte & gruselige Träume

1%

Witzige (2)

65%

Verrückte (115)

34%

Gruselige (60)

Hallo Leute,

Ich hab mal nen Thread eröffnet, wie der Name schon sagt, über eure Gruesligsten, Verrücktesten und witzigsten Träume

( Hat in Träume und Traumdeutungen nicht wirklich reingepasst, da is es immer " übernatürlicher Art " und um geistige Fähigkeiten gehts ja hier auch nicht wirklich. )

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Bitte schreibt immer bevor ihr den Traum postet hin, ob er witzig, verrückt oder gruselig ist, oder falls gegeben auch andere Eigenschaftswörter ( banal, seltsam u.s.w ) Ihr wisst schon was ich meine : )

Edit Dazee: Thema verschoben.. Passt nämlich sehr wohl rein.. *pfeif*
Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immernoch General Motor, General Electric und General Food

Bob Hope

Der-Neue

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Der-Neue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niederbayern

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:05

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Ich fang mal an:

( Die Idee is mir heute in der früh zu diesem Thread eingefallen, hatte nämlich auch geträumt ; )

Kategorie: Seltsam, verrückt

Also:

Es war in meiner Heimatstadt, da gabs irgendson Gebäude das ich aber nicht kannte und darauf hat das Militär irgendsone Verteidigungsanlage gebaut die jedes Ufo mit 8000 Ghz abschiesst ( 8000 Ghz? WTF!?! ) Irgendwann hats dann mal geschossen, aber nix viel vom Himmel. daraufhin machte man sone Art öffentlichen Kongress und Ufologen sagten, es müsse doch Ufos geben, da die Anlage gefeuert hat, die entwerfer der Anlage beharten aber darauf das es ein technischer Defekt war. Kurz darauf flog ein kaputtes Ufo direkt durch die Tribüne.

Unten konnte man sehen wie ne " Katze " aus dem Raumschiff stieg ( WTF?!? ) alle rannten sofort raus, hatte kurz darauf ein Luftgewehr in der Hand, das ich aber dann wieder fallen lies lool. Draussen angekommen waren 3 Typen die nach dem " HEld " von Smallville jagt machten, looool wieso ? Sie brauchten Hilfe, aber ich verweigerte. Daraufhin ging ich wieder back in das Gebäude und dann sah ich das man die Katze betäubt hatte. Sie lag in der Küche auf den Boden. Jemand passte auf sie auf. Urplötzlich sprang die Katze aber auf und tötete den Mann. Später sprang sie über den Herd zu uns raus und wir waren zu dritt gegen eine Katze. lol. Schliesslich biss sie dem ersten den Kopf ab. Ich wehrte mich zuerst mit einer Weinflasche und dann mit einem Stuhl, das half aber wenig, da die Katze sehr flink war. Ich sprang auf den Tisch wo der andere stand und die Katze sprang auch drauf, sie tötete mich aber nicht, sondern der dritte Kerl streichelte sie ( lool! ) er sagte sie sei nicht so böse ( Hallo? sie hat 2 Menschen auf dem Gewissen ! ) Naja jedenfalls drehte sie sich dann zu mir und sagte: " Wenn er wegsieht, bring ich dich um! " Daraufhin wachte ich auf..

Verrückt, oder? lool
Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immernoch General Motor, General Electric und General Food

Bob Hope

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:23

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Kategorie: Verrueckt

Laesst sich schnell erzaehlen...ich hab getraeumt, schwanger zu sein, so richtig mit riesendickem Bauch und so, und am Ende habe ich einen HAMSTER zur Welt gebracht, so ein winzig kleines Vieh!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

vendigoboy

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Euskirchen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2010, 18:39

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Okay hihi hab auch ein paar :D

Kategorie: Gruselig

Ich gehe über die Domplatte und eine blonde und sehr schöne frau kommt auf mich zu. Freudig erregt gehe ich auf sie zu und denke an nichts böses. da hakt sie ihren kiefer aus, wie ne Schlange und er sackt nach untern. Ihre Augen werden rieseig und reptilienähnlich, in einem gelben Farbton. Sie Faucht und ich werde wach ... ENDE

Kategorie: Verrückt

Ich bin an einem Strand und renne ins Wasser um zu surven. Was ich noch nie gemacht habe. Ich will grade ins Wasser und dann kommt eine Welle >vom Strand aus< und fegt mich weit hinaus. Als ich zappelnd versuche den strand zu erreichen, war ich plötzlich in einem Gebäude, während draußen ein Tornado wütete. Ich wollte die Türe schließen und wurde rausgerissen. Dann wurde ich wach ... ENDE

Kategorie: Gruselig

Ich komme in die Schule, wo leichen auf dem Boden verteilt liegen. Ich verstehe nicht was da vor sich geht, bis ich auf dem Schulhof stehe. es ist dunkel und regnet. Als ein Blitz über den Himmer rast, sehe ich nach oben und bemerkte eine Kreatur auf dem Dach. Sie hält einen Schüler in der hand und hat seinen Kopf noch im maul. ich werde wach ... ENDE

Das sind nur ein paar. Ich hab noch ne menge mehr ^^

LG
VB

Teak

Alien

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. Januar 2010

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Januar 2010, 22:24

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

hi ich glaub das ist der verrückste und vorallem gruseligste traum denn ich hatte haha



KAtegorie : verrückt, gruselig



Also ich war in so einem japanischen haus mit schiebetüren und ich saß auf dem boden in der ecke des raumes auf meinen schoss war mein kleiner nefe (2 jahre alt) wir spielten wo ist deine nase haha ( sein lieblingsspiel zurzeit) !!!! plötzlich zeigte er rechts von mir auf etwas ich drehte meinen kopf dahin und wer stand da wohl???? dieser kleiner schreihals aus der fluch the grudge und er schrie meinen nefen an und er schrie ihn zurück an daraufhin wurde der kleine geist lauter und schrie nochmal an so dass meine beschützerinstikte wach worden ich fing an den kleinen schreihals anzuschreien( hehe natürlich mit den gedanken ich bin älter als er kann mehr den hohen ton treffen ) und wer glaubst wird seelig er wird noch lauter !!!! wie auf kommando schrie ich mit meinen nefen gleichzeitit los nach dem motto einer für alle und alle für einen danach wurde dieser bengel ja noch lauter ich wurde sauer und hab meinen nefen zur seite getan und wollte grad aufstehen um den kleinen paar um die ohren zu hauen genau in den moment wo ich auf den knien war kommt dessen mutter oder was sie war von der anderen seite und fängt an mich zu würgen ich hatte natürlich nen höllen schreck fing an zu schreien im traum ( leider auch im schlaf sodass mein bruder zu meinen vater gerannt ist) und was passierte mein vater kam weckte mich und ich erzählte alles was ich geträumt !!!


p.s. mein vater der witzbold sagte noch am nächsten morgen lachend na haste wenigstens der kleinen süße unterm rock schauen können? so sind halt frauen mein junge unberrechenbar hahah


Lb TEak :lol:

Edit PocoLoco: 5000 Smilies entfernt. Einer reicht.
Stelle nichts an was du später bereuen würdest aber bereue nie etwas was du in diesen moment genossen hast!!!

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:26

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Verrückt/bizarr/gruslig und nicht ganz stubenrein, hehe:

Ich komme zu einer Frau in mittleren Jahren, die einen Hund hat (glaub, es war so eine Art Spitz). Als ich ihren dicken Bauch sah und mich wunderte, erzählte sie mir, dass sie einen Mann vermißt, und so müsse sie es mit ihrem Hund treiben...
Als der Bauch immer dicker wurde, fing er an zu platzen. Heraus kamen mehrere kleine Hunde mit Menschenkopp.

Dann bin auch aufgewacht.
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

Der-Neue

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Der-Neue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niederbayern

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Januar 2010, 13:21

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Ich hatte auch noch einen:

Kategorie: Ich träume nur scheisse:

Also es fing in ner Schule an.
da war son Sportplatz und direkt rechts von dem son riesiger Berg, da wurden Leichen vergraben und so. ( Firedhofsberg so ungefähr ) Also irgendwie waren da 2 Leute die um die Wette gruben, wer als erstes den Berg zusammenbrechen lässt hat gewonnen. Sie gruben immer weiter und so, dann waren da überall so Löcher und überall guckten Leichenteile raus, ich sprang dann so vom c.a 20 Meter hohen Berg runter und rannte hinter die Sporthallentür die durchsichtig war. Ich wusste das wenn die den Berg einbrechen werden, dass lauter Zombies kommen, war son Gefühl.
Aufjedenfall kurz bevor der Berg zusammenbrach wurde ich aufgeweckt^^
Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immernoch General Motor, General Electric und General Food

Bob Hope

juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Januar 2010, 17:51

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Habe bei der Umfrage "gruselig" abgestimmt, weil ich das am meisten träume.

Aber die Kategorie von meinem letzten Traum müsste wohl eher: seltsam bescheuert, heißen!

Ich bin irgendwo in Bremen. Ich fahr mit Kathrin Fricke im Auto umher. Während wir da so umher fahren, schaue ich mir die Gegend an. Dann fahren wir durch einen Tunnel, auf einem Schlitten. Mir wird schwindelig. Und als wir aus dem Tunnel wieder hinausfahren, ärgern wir alte Omas...

Das war so ziemlich das verrückteste, was ich jemals geträumt hab.
- Ich sollte vor dem schlafen gehen nicht "Tubal Uriah Butler" hören. -
:roll:
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Januar 2010, 23:43

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

gruselig
diesen traum hatte ich schon 3mal,immer nach dem Spielen von Resident Evil. :mrgreen: Meine stadt ist voller Zombies,ich geh zum Waffengeschaeft(das wirklich existiert)hol mir Pumpguns,Mgs und alles moegliche raus ,nimm meine Familie und wir gehn ins Eimkaufszentrum wo wir genug zu essen haben,ich baller Zombies ueber den Haufen.ich weiss hoert sich verdaechtig nach dawn of the Dead (oder Dead rising )an,aber so hab ichs wirklich getrauemt
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Brandwein

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 23. April 2008

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 11. Januar 2010, 14:15

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

da hab ich einige, an die ich mich atok aber nicht alle erinnern kann :mrgreen:

gruselig:
Ich denke ich bin wach. Mach Augen auf und höre Geräusch. Ich sehe das alles normal ist und ich mich in meinem (früheren)
Zimmer in meinem Hochbett befinde.
Ich schaue dann zur Tür und sehe wie sie aufgeht. Mein Vater kommt herein.
(musste früher öfters durch mein Zimmer zu Klo)
Er beachtet mich nicht. Ich sage;"Nabend Papa!"
Da dreht er sich langsam zu mir um schaut mich an und seine Augen fangen an Rot zu leuchten!
Ich wache auf.

Nicht wirklich soooo gruselig, aber ich war da ca 6/7
Habe den Traum meinen Eltern erzählt und wir erinnern uns alle immernoch dran.

gruselig/verrückt:

Ich bin auf Klassenreise mit meiner Grundschulklasse.
Wir verlaufen uns in einer Höhle. Ich treffe meine Eltern in einem Höhlenbereich, der Rot schimmert.
Die beiden meinen, ich solle schnell verschwinden, weil Gefahr kommen würde.
Ich will bleiben. Vor uns steht ein großer roter Mann mit Hörnern (Teufel?)
Unter meinen Eltern bricht der Boden weg und sie stürzen ins nichts.
Ich schaffe es die beiden festzuhalten, drohe aber auch reinzufallen.
Nebenbei lacht der rote Mann diabolisch. Meine Eltern rufen; "lass uns los und rette dich!"
Ich verneine wehement, als auf einmal die Leute aus meiner Grundschulklasse da sind und mir helfen
meine Eltern rauszuziehen. Wir fliehen ins Freihe, während der rote Mann weint.
Ich wache auf.

verrückt:
Ich stürze mit einem Flugzeug ab und überlebe mit einigen Gästen.
Wir befinden uns im Dschungel und finden eine Hütte mit Nahrung.
Ich schlage vor ein wenig Pen and Paper (DSA) zu spielen.
Die Leute tun sich ziemlich schwer mit dem Spiel und ich bin genervt.
Dann kommt die Army und rettet uns.
Ich wache auf.

Ich sollte weniger Pen and Paper spielen.

verrückt/gruselig;
Ich fahre mit einem Zug und schaue raus.
Draußen sehe ich langsam Zeichentrickfiguren an der Tunnelwand vorbeigehen.
Die Tür geht auf. Vor mir steht mein Nachbar. Ich schlage ihn. Er will schreien und dabei fällt ihm die Zunge raus.
Ich wache auf.

gruselig;
Ich bin in meinem Zimmer. Meine Eltern sind nicht Zuhause.
Im Treppenhaus (auf dem Weg nach unten) greifen mich "Vampirfledermäuse" an (sie waren rot)
Ich laufe wieder in mein Zimmer und erzähle das meinen Kumpels über Skype.
Die nehmen mir das nicht ernst. Ich rufe meine Eltern an und die nehmen mich auch nicht ernst.
Da greifen mich aufeinmal meine Wellensittiche an (auch welche, die schon verstorben sind)
Sie beißen mir in die Hand.
Ich wache auf.

Das wars erstmal ;D

Träume sehr häufig lustige Sachen, kann also öfters was Schreiben xD
Keine Sorge Mama; Die andere Hand ist ja noch dran!

juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 15. Januar 2010, 18:10

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Zitat von »"juno"«

Das war so ziemlich das verrückteste, was ich jemals geträumt hab.


Das nehm ich zurück! Also das verrückteste was ich geträumt hab, war letzte Nacht:
Der Hund meiner Oma hatte einen Tumor am Brustkorb, und damit der verschwindet, haben wir den gesamten Hund in Brause eingelegt. xDDD Also sowas bescheuertes...
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

Der-Neue

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Der-Neue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Niederbayern

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 15. Januar 2010, 22:42

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Zur zeit kann ich mich immer an meine träume erinnern :mrgreen: so ich fang mal an: Katgeorie: Verrückt, beängstigend

weiss ned wie das war, aber auf jeden fall war ich in nem haus, im innenraum war nur ein pool. unten drunter fische, haie usw. da ich keine bekanntschaft mit den viechern machen wollte bin ich auf schwimmenden betten zum nächsten raum gehopst. Da flogen dann hubschrauber und die haben irgendwelche päkchen runtergeschmissen, ne angel, medicit und son zeugs. dann stand plötzlich meine mutter nebenmir und gab mir nen pümpel. unter mir war da son hai und ich hab mit den pümpel im wasser rumgestochert, sodass der hai den pümpel in den mund nahm. dann hab ich losgelassen weil ich sonst reingefallen wäre. dann traf ich 2 geschwister und dann kam der helicopter mann runter und gab uns ne angel und sagte ich solle da unten nach ner schwimmbrille tauchen, bevor er uns mitnähme. ok als ich runtertauchte merkte ich, dass ich keine luft mehr bekam- und jetzt kam das schrähste :!: ich bin irgendwie aufgewacht und hab dann richtig durchatmen müssen, so als wär ich wirklich fast im wasser erstickt!!!! das war echt beängstigend!!!

das passiert bei mir auch ganz oft im halbschlaf! ich lieg mit auf dem Bauch und " guck " sozusagen in die couch ( also es is schwarz vor meinen augen ) irgendwie werd ich dann wieder wach und denke, weils schwarz vor meinen augen ist, ich fall irgendwo runter und dann schrei ich und paddle mit meinen armen. so nach 3 sek. is es dann wieder vorbei.
Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immernoch General Motor, General Electric und General Food

Bob Hope

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 894

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1529

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 18. Januar 2010, 16:04

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Meine Träume sind immer verrückt und/oder gruselig. An witzige Träume kann ich mich gar nicht erinnern.

Mein letzter Traum (Nacht von Samstag zu Sonntag) war genau von der Sorte. Zuerst etwas gruselig, wird dann einfach nur noch verrückt:
Es ist Nacht und ich befinde mich in einem Zwinger. Dieser müsste so ca. 2m lang, 1,5m breit, 3m hoch und nach oben offen sein. An zwei gegenüberliegenden Seiten stapeln sich Paletten und Bretter. Ich sitze auf einem dieser Stapel, und auf dem Anderem, mir gegenüber, sitzt eine andere Person. (In meinem Traum ist diese Person anscheinend ein guter Freund von mir, aber in der Realität existiert sie nicht) Wir unterhalten uns.

Zu diesem Zeitpunkt weiß ich bereits, das ich seit längerem jede Nacht in diesem Käfig sitze, um mich vor den sogenannten "Anderen", menschenähnlichen Wesen die jede nacht rauskommen um Menschen zu jagen, zu verstecken.
Menschen selbts scheint es nur noch ganz wenige zu geben.

Die Nacht vergeht ohne Probleme und am nächsten Morgen kommen wir aus dem Käfig und machen uns an die "Arbeit". Darunter verstehen wir in die umliegenden, leerstehenden Wohnungen einzubrechen und alles rausholen, was man noch gebrauchen oder eintauschen kann.
Dabei haben wir aber immer die Angst im Nacken, in ein "Appartment" einzubrechen. So nennen wir die Wohnungen, in denen sich Tagsüber die "Anderen" verstecken.

Danach verabschiedet sich mein unbekannter Bekannter von mir und ich mach allein auf dem Weg zu einem Platz, unweit von dem Käfig. Dort ist ein kleiner, provisorischer Marktplatz entstanden, und ein paar Menschen tummeln sich da. Dort tausche ich die Dinge, die ich in den Wohnungen gefunden habe bei meinem Vater (!?) gegen ein Ak47 (ein Maschinengewehr), zwei Decken und ein wenig Essen.
Ich unterhalte mich noch mit ein paar Leuten. Dann geht die Sonne langsam unter und alle Leute nehmen ihre Sachen und begeben sich zu ihren Nachtverstecken. Also mach auch ich mich mit meinen Sachen auf den Weg zum Käfig.
Im Käfig setzt ich mich an den Platz, wo die vorherige Nacht noch der Bekannte gesessen hat, weil man von dort einen besseren Überblick hat, roll mich in die Decken ein und nehm die Ak in anschlag.

Einige Zeit später, es ist schon komplett dunkel, nur der Mond spendet Licht, seh ich eine zeimlich große Gruppe dieser Wesen auf meinen Käfig zukommen.
Ich bin mir sicher das sie mich noch nicht entdeckt haben, da ich durch die Decken und Bretter ziemlich gut getarnt war.
Die Gruppe kommt aber immer dichter und will anscheinend den Käfig genauer untersuchen. Ich halte die Waffe langsam auf sie. Sie stehen schon vor dem Käfig und machen sich am Schloss zu schaffen.
Mir wird bewusst, das ich gegen eine so große Anzahl nie eine Chance hab. Ich überlege kurz und entschließe: wenn ich schon draufgehe, dann nehm ich wenigstens noch ein paar von den Biestern mit. Ich entsichere also und drücke ab. Doch nix passiert. irgendetwas hat sich verklemmt und somit ist die Waffe unbrauchbar.
Aus lauter Schreck darüber erstarre ich in der Position und bin unfähig mich zu bewegen.

So, und jetzt wir es richtig verrückt! :lol:

Die "Anderen" schaffen es die Tür zu öffnen und erblicken erst dann den auf sie gerichteten Lauf. Sie weichen vor Schreck etwas zurück und fangen an sich zu beraten.
Seltsamer Weise verstehe ich ihre Sprache.
Einer von ihnen tritt vor und sagt zu den anderen etwas in die Richtung:"Das ist kein echter Mensch! Wenn es einer wäre, dann hätte er schon längst geschossen. Das muss ein Roboter oder so etwas sein. Den haben die Menschen hier bestimmt aufgestellt um uns abzuschrecken."
Er nimmt mir vorsichtig die Waffe aus den Händen und ich erkenne meine Chance: Ich fang an, mich mit abgehakten Bewegungen zu rühren (wie ein Roboter). Der "Andere" sagt darauf hin zu seinen Kollegen:"Seht ihr! Ich habs doch gesagt. Den nehmen wir mit, vielleicht brauchen wir ihn noch."
Daraufhin nehmen die mich (ich verstell mich immernoch) mit in ihre Unterkunft, und geben mir den Befehl, auf ihre Kinder aufzupassen. :)

Ich hätte gern gewusst, wie es weiter geht, aber dann wurde ich geweckt.

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

obsidienne

Traumwanderer

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 10. November 2008

Wohnort: 1000 Meilen unter dem Meer

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 18. Januar 2010, 18:03

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Bei mir sind es meistens verrückte Träume.
Im Grunde laufen sie immer nach folgendem Schema ab:
Ich befinde mich entweder auf einem riesigen Kreuzfahrtschiff, in einem großen Portal z.B. in einem Hochhaus, oder auf einem Rockfestival; in allen drei Fällen bin ich von vielen Menschen umgeben.
Es sind immer einige Bekannte und Freunde dabei und meistens fehlt noch eine Person, nach der ich dann meistens erfolglos suche.

Gelegentlich kommt es vor, dass Raketen durch die Szenerie schießen, denen man aber mit einer einfachen Bewegung zur Seite ausweichen kann... :roll:

Und seit ich Wellensittiche habe, flattert auf den geträumten Rockfestivals auch gerne mal ein blauer Wellensittich um mich herum. Das passiert allerdings nur, wenn meine RL-Vögel vor mir wach sind und im Nebenzimmer rumkreischen. :lol:
"Lever duad üs slaav!"
(Lieber tot als Sklave)
Pidder Lüng

altair

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 21. September 2008

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Januar 2010, 23:01

Re: EURE Verrücktesten, witzigsten und gruseligsten Träume

Träume ... hm, recht viele, an die ich mich erinnern kann, hab ich nich, aber in meiner Kindheit hatte ich oft einen - Albtraum, würd ich mal behaupten. ^^

So sah er in etwa aus =>

Ja, man erkennt fast nix, aber genau so, hatte ich ihn immer "vor" mir ^^
Ich stehe auf dem Flur, er ist voll mit verschlossenen (?) Türen, welche mich aber nicht sonderlich interessieren. Ich versuche den Flur entlang zu laufen, um die Tür am Ende (gerade verlaufend) zu erreichen, doch mit jedem Schritt entfernt sich auch diese Tür. :|
Mir kam dieser Versuch, die Tür zu erreichen wie eine halbe Ewigkeit vor und bevor ich herausfinden konnt, ob ich nun vor diese Tür treten konnte, wachte ich immer zuckend auf.

Soviel zum gruseligen. Aber hatte auch schon verrückte Träume, wie z.B. so einen =>


Ich beobachte in unmittelbarer Nähe, wie eine Art Bombe detoniert, die einer Atom-Bombe gleicht. Nur ohne Zerstörung. Es läuft wie in Zeitlupe ab, die gewaltige Druckwelle schlägt durch die Menschen, aber scheint sie nicht zu töten, sondern es scheint, als würden sie zu Eis erstarren. :E Aus dem Pilz steigen neben Wolken auch Blitze. Und ehe diese Druckwelle mich erreicht, wach ich auf.

Ziemlich kirre hm? Irgendwelche Fragen? :mrgreen: Ein Traumdeuter anwesend? xD
You're heroes have fallen.
Now taste the fear.
Tasting uncertainty.
What will you do?
Can you hear it?
Can you hear the sound?
As our broken Idols,
Come crashing down.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 8 098 | Hits gestern: 18 880 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 554 702 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03