Du bist nicht angemeldet.

AndreaTPF

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

136

Mittwoch, 7. Juli 2010, 15:15

Aus aktuellem Anlass bei mir..möchte ich hier mal folgende Frage stellen:

Wenn ihr nun die Chance hättet so eine Sendung oder Dokumentationsreihe reihe wie TAPS oder so zu gestalten, was würdet ihr besser machen wollen?
Was müsste man tun, um das ganze etwas seriöser zu gestalten?
Wi sollte eine Doku in dieser Thematik "Ghosthunter" aussehn damit sie euch anspricht?

Bitte um feedbacks...

LG AndreaTPF

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

137

Mittwoch, 7. Juli 2010, 19:27

@Andrea

Es sollte so aussehen, wie der Bericht, der, ich weiß nicht mehr wann und auf welchem Sender lief, als Lucadou im Joller-Haus war. Der Bericht war unspektakulär und ereignislos.

Diese TAPS hab ich erst einmal im Fernsehen gesehen und ansonsten Mitschnitte auf YouTube. Es ist natürlich voll der Reißer, wenn die TAPS nachts in Gewölben rumTAPSen. Und beim rumgeTAPSe in der Dunkelheit mit ihren IR-Kameras hören sie natürlich Geräusche, die sich wie TAPSen anhören. :roll:

In Season 2 Episode 10 sieht man die TAPS in nem Knast "researchen" und sie fragen sogar in den Raum "Is anybody in here?". :roll:

Das EMF das er in dieser Folge benutzt, scheint zusätzlich einen Testknopf zu besitzen, den er benutzt, damit es "ausschlägt". Da könnte ich auch meinen Kabeltester benutzen, damit es "cool" ausschaut. (Mein Kabeltester gleicht im übrigen auch dem Sprengsatz, der bei "Ocean´s Eleven" oder 12 oder 13, weiß nimmer, benutzt wird.)


zur eigentlichen Frage:
- erstmal eine Vorgeschichte zum eventuellen Incident abliefern
- dann eine Begehung am Tag mit eurem ganzen Equipment (Geister, wenn es welche geben sollte, schlafen vermutlich tagsüber auch nicht)
- und dann dürft ihr mit eurem Equipment euch auch in der Dunkelheit austoben
- und fragt blos nicht in einen Raum hinein "Ist ein Geist anwesend?"! (Wäre ein Geist anwesend, dann würde er ja nach den Theorien der Geistergläubigen, nicht wissen, dass er ein Geist ist und dementsprechend nicht antworten, sondern sich eher selbst erschrocken umschaun. ;) )

hermundurus

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: Thüringen

  • Private Nachricht senden

138

Mittwoch, 7. Juli 2010, 20:48

Ich würde gerne mal einen Geist sehen. Lieber per Video als in natura.
Ewige Aufnahmen der Hunter untereinander sind langweilig.

Thomas87

Verschwörungstheoretiker

    Deutschland

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordhausen

  • Private Nachricht senden

139

Freitag, 30. Juli 2010, 00:21

Independent-Ghosthunter-Society

Hallo liebe Forengemeinde,
ich möchte euch hier mal ein Link einer Ghosthunter-Gruppe zeigen.

http://www.independent-ghosthunter-society.com/

Schaut euch mal auf der Seite um und wenn ihr Fragen habt dann fragt einfach oder schreibt mir eine PN.
Vielleicht Interessiert sich ja der ein oder andere für so ein Thema und hat eventuell auch Lust dabei zu sein.


Lg Thomas

Math667

Nachwuchsvampir

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Private Nachricht senden

140

Mittwoch, 4. August 2010, 17:06

Einschaltquoten

Klar, die Tricksen

Im Dunkeln auf Geisterjagd gehen mit solchen popeligen Lampen.Immer muss es schön Dunkel sein.Nachtsichtgeräte verwenden, wenn schon.Gibts in den USA zuhauf und günstig.Genau sowas macht seriöse Berichte und Arbeit zunichte, weil alle einen sofort in die gleiche Schublade sperren.Gibt es Geister?Weiss ich schlicht weg nicht, glauben sollen die Religiösen in de Kirche.

Hat es im Mittelalter Radioaktivität gegeben?Davon gehe ich aus.Hat sie damals wer nachweisen können?(was ich damit wohl sagen will...)Parapsychologische Phänomene zu untersuchen kostet Zeit,Geld und ist für den Chipsfutternden Alkoholiker auf der Couch nicht grad unterhaltsam weil fad.Galileo ist genauso wenig wissenschaftlich wie Taps.Unterhaltsam?vielleicht.Seriöse Beweissdarbietung?NICHT IM GERINGSTEN!

Wissenschaftliche Erkenntnisse erreicht man durch langwierige Arbeit die geprägt ist durch stehte Wiederholungen.immer und immer wieder.Warum?Grundsatz der Statistik:Nur weil 2 Dinge gleichzeitig passieren heisst das noch lange nicht, dass sie von einander Abhängig sind.Und gerade bei Dingen wie Paranormaler Erscheinungen muss man extrem seriös,dokumentativ und präzise Vorgehen um irgendwas zu Beweisen.Ich studiere Pharmazie und gerade in diesem Bereich ist ordentliches Arbeiten von ELEMENTARSTER Bedeutung.Patient A nimmt ein Mittel und wird gesund.Das heisst noch lange nicht ob er wegen, trotzdem oder unabhängig davon wieder gesund geworden ist.Ja auch in der Heilkunst wird oft nachlässig bewiesen.Merksatz:wer heilt hat recht........so ein Blödsinn.

Nein, Taps ist Schrott.Allein das sowas in den USA und England so erfolgreich ist, spricht für nen IQ von -10 der Zuseher.Und was Galileo betrifft:jeder 10-jähriger kann mit nem Internetzugang in punkto seriöse Qualität bessere Reportagen erstelllen.

Sry Leute aber sowas regt mich wirklich auf.



Zum Abschluss noch eine kleine Aufgabe:sind diese Videos echt?wenn nicht, warum?Und sind sie unterhaltsam?

http://www.youtube.com/watch?v=CCx34OQSpqU

http://www.youtube.com/watch?v=QdfsC5KhFzI

Carnie

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Stavanger

  • Private Nachricht senden

141

Mittwoch, 4. August 2010, 21:09

Nur weil man sich solche Sendungen anschaut heisst das nicht, das man dumm ist ;) Bei mir ist es Neugier und ich habe einen gesunden Menschenverstand, der mir sagt, das da nicht alles echt ist. Wieviel und was gefaked ist kann ich nicht sagen, halte aber die TAPS-nachdem ich die Serie einige Zeit mitverfolgt habe-für eine schlechte Serie. Ich bin grosser Fan von Most Haunted und ich weiss das auch hier nicht alles echt ist. Trotzdem fühle ich mich gut unterhalten und die Orte, die besucht werden sind interessant. Ausserdem bleibt ja noch jedem selbst überlassen, was er schaut und wieviel von dem Gesehenen man glaubt ;)
~A line is a dot that went for a walk~

Math667

Nachwuchsvampir

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Private Nachricht senden

142

Samstag, 7. August 2010, 05:02

naja

Hi again

Wenn du das Gesehene als Fakt ernst nimmst, dann nenne ich das mal als sehr leichtgläubig.Und wenn man mal ne amerikanische Grundschule sieht, merkt man wieso soviel dort auf Privatsdchulen schwören.. aber das sei mal egal.Hier meine Meinung über die Serie:

1. EMF... Jeder elektrische Leiter, der Strom führt baut ein magnetisches und elektrisches Feld auf. Kabel,Antennen,jede art von elektrischen Gerät, sogar unsere Nervenbahnen machen das.Wir sind stets von elektromagnetischen Felder umgeben.Von Radar,Funk,Handyfrequenzwellen,Radio und Co. mal ganz abgesehen.Ein Messwert auf einem EMF sagt dann was aus?Gar nix.Die wollen nur ein Spielzeug im Ghostbusters-Stil nicht mehr.

2.Die Lampen.Ich gehe im dunkeln mit einer, kleinen Taschenlampe auf Geisterjagd.Ich hätte da mal fix 2 und eine Stirnlampe.Damit mir auch wirklich nix entgeht.

3.Die Kameras.Ich hab nicht einmal gesehen, wie die Jungs zB.: 20 verschiedene Kameras aufbauen.Jeder blöde Schlupfwinkel soll seine eigene Cam haben.Wir wollen ja was Paranormales aufnehmen.Und warum trägt nicht jedes Mitglied eine auf der Stirn?So teuer sind die Geräte nicht und wenn die schon mit SUV´s durch die Gegend kurven...Und die einzige,fähige cam hat klarerweise der Kameraman für die Zuseher.....

4.Die Darsteller.Klar, Busty is a must-be! Ohne zumindest eine "Ermittlerin", die aussieht als wäre sie nem Porno entsprungen, geht ja mal gar nix.Soll ja den ZusehER ansprechen.Funktioniert immer wieder.

5.Das Konzept. Das ist nicht neu.Auf MTV lief mal Scared.Junge Mädls und Burschen (so Abiturenten- und Studentenalter) wurden in diversen Gebieten ausgesand (eine Lampe,cam am Kopf inkl. micro, sonst nix).Klar gabs in diesen Gebieten zuvor Ereignisse mit vielen Toten und entsprechende Geistergeschichten.Anschließend kamen sie in die sichere Zone zurück (kurz gesagt, ein Raum mit ner hellen Deckenleuchte).Dann erzählten sie: Die bekam von nem Geist nen Kuss (der Kuss war wahrscheinlich UNHEIMLICH gut :lol: ) ; der andere meinte gewürgt worden zu sein; die nächste sah rote Augen (auf der Cam war nix zu sehen) etc...Die Sendung lief nicht lang......Also Taps = Remake und weder neu noch besser oder anders ausgedrückt: seriöser.

Abschließend:

Unterhaltsam ist es vielleicht, aber seriöse Ermittlungen? NEIN,ganz sicher nicht!!!!Ich hoffe, dass diese "Kunden" keine wirklichen Paranormale Probleme haben, denn diese Hugos helfen ihnen sicher nicht.Was mich am meisten daran stört ist einfach erklärt: Man visualisert sogenannte Beweise , die einfach keine sind.Ich verschone euch mal mit den Auswirkungen solcher Dinge auf den 08/15 Bürger.Das ist PURES Entertainment und behauptet gleichzeitig state of the art der Forschung zu sein.Und das gefakte Helloween spezial, habs gesehen ist witzig, zeigt nur die Ungeduld:Bis zum nächsten Sendetermin muss was im Kasten sein....Soll so "Wissenschaft" aussehen?



Grüße :supergut:

Math667

Nachwuchsvampir

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Private Nachricht senden

143

Samstag, 7. August 2010, 05:22

Aber jeder soll sich selbst ein Bild machen...

Hi again

Hier hab ich nen Link zu ner Deutschen Folge:

http://www.youtube.com/watch?v=i76VkVh_jyE&feature=related

Jeder, ders nicht kennt kann sich hier ein Bild davon machen.Und ich bleib dabei:jeder ernstzunehmender Parapsychologe dreht sich dabei im Grabe um.

Carnie

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Stavanger

  • Private Nachricht senden

144

Samstag, 7. August 2010, 15:08

Ich habe ja nicht gesagt, das ich das Gesehene als Fakt und somit als "echt" hinnehme. Ich bin intelligent genug um mir meine eigene Meinung zu bilden und das tue ich auch. Für mich ist es in dem Fall gute Unterhaltung und da ist es für mich zweitrangig ob etwas bewiesen wird oder nicht. Das diese Sendunge keinen tiefen Kern haben, ist klar. Sie sollen ja in erster Linie Unterhalten ;)
~A line is a dot that went for a walk~

Mystic-Stone

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Wohnort: Schwerin

  • Private Nachricht senden

145

Sonntag, 29. August 2010, 11:11

ausrüstung

was habt ihr denn für technische Ausrüstung um Geister aufspüren zu können ?? :?:

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 216

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

146

Sonntag, 29. August 2010, 11:21

Moin,

ich bezweifle das die Dame hier nochmal auftaucht (letzter Login war im November'09) und Du eine Antwort auf deine Frage bekommst.
Deshalb schließe ich hier bis auf weiteres.
Sollte die TE auftauchen reicht eine PN ans Team.
Alles ist Hase.

Mystic-Stone

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Wohnort: Schwerin

  • Private Nachricht senden

147

Sonntag, 29. August 2010, 12:31

Das original TAPS "Starter Ghost Hunting Kit"

Tach.. Ich habe bei das vierte den 2 Platz gemacht bei Geisterjäger gesucht.. habe zwar kein geist auf dem video gehabt aber ein wirklich reales naturphänomen und den
Das original TAPS "Starter Ghost Hunting Kit" Gewonnen.. nun denn.. ich werde mal das zeug (EMF) auf herz und nieren testen .. falls man damit auf phänomen jagt gehen sollte würde ich allerdings den strom und alle stromquellen im Haus ausschalten...
hier der link zum video bei das Vierte
Gewitter-mit-Orbs_Schlosspark-
http://www.das-vierte.de/formate/ghost-h…7734394681.html

bin mal gespannt was mit der technik alles aufgespürt werden kann.. falls überhaupt..

ad_santiago

im Ruhestand

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 18. November 2009

Danksagungen: 26

  • Private Nachricht senden

148

Sonntag, 29. August 2010, 12:51

Gratuliere. Einen Geisterjäger-Wettbewerb bei "Das Vierte" gewonnen zu haben, ist etwas, das jeden Lebenslauf bereichert...
~ felix qui potuit rerum cognoscere causas ~

Mystic-Stone

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Wohnort: Schwerin

  • Private Nachricht senden

149

Sonntag, 29. August 2010, 12:59

ja aber voll ^^ da hat man gleich ein ganz anderes ansehen.. aber nur so kann ich mir das zeug mal genauer ansehen... son emf ist nicht billig und geld dafür ausgeben .. eher nich.. aber man möchte doch schon mal testen was dahinter steckt :mrgreen:

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

150

Sonntag, 29. August 2010, 13:34

@Mystic Stone,

auch wenn Du den den 2.Platz bei dem Viertem gemacht hast......es wäre trotzdem schön die Nettiquette : http://www.paraportal.de/index.php?page=…&threadID=15242
zu befolgen!

Zitat

Achtet bitte auf ein ordentliches Schriftbild. Groß- und Kleinschreibung, Absätze und Zeilenumbrüche erleichtern das Lesen ungemein.

Auch das Abkürzen von Wörten wie z.b. "Aba" oder "nit" anstatt "Aber" und "Nicht" sind nicht förderlich dafür, daß andere verstehen, was man eigentlich sagen will. Zollt Euren Lesern Respekt indem Ihr bemüht seid, ordentlich zu schreiben,

Um dem Forum also einen seriösen Eindruck zu gewähren, legt bitte Wert auf Euer Schriftbild!


Vielen Dank! ;)

Grüße Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 19 111 | Hits gestern: 34 474 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 185 661 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03