Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jochen

Spukhausbewohner

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2005

Wohnort: Hameln

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 10. August 2006, 18:51

Wie schön das die Scientology Church jetzt auch Nachhilfeschule in der BRD installiert, so haben Sie dann Zugriff auf Kinder und Heranwachsende und über diesen Umweg auch den Zugriff auf die Eltern...
Mal sehen, wie weit Sie es noch treiben...

mfg
Früher war alles besser, sogar die Zukunft....
------
§1: Wer Mod´s lobt, wird mit Forenurlaub nicht unter 2 Wochen bestraft...

Delia

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 7. August 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 22. August 2006, 19:29

scientology ist eiunfach nur bescheuert-das beste beispiel von verdummung durch scientology ist tom cruise und leider gottes auch seine verlobte
"Wenn Gott 'Nein' sagt,frage ich Satan"

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 22. August 2006, 22:42

tja nur komisch, die scheinen aber alle von scientologie zu profitieren diese schauspieler !?

wen ich scientologie beitrete, kann ich unterstützung in form von beziehungen erwarten ( geschäftsbeziehungen ) ?


adept

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 28. August 2006, 11:06

Hi adept

Zitat

tja nur komisch, die scheinen aber alle von scientologie zu profitieren diese schauspieler !?

wen ich scientologie beitrete, kann ich unterstützung in form von beziehungen erwarten ( geschäftsbeziehungen ) ?


Klar profietieren die von der church ! so wie banken und die wirtschaft auch von AH profitierten, aber dazu muss man schon ein prominentes Aushängeschild sein :) wenn Du skrupellos genug bist und genug egoistische Charakterentwicklung +kriminelle Energie hast (sprich über Leichen gehst), könntest Du auch vobn der SC profitieren

tja nur komisch, die scheinen aber alle von scientologie zu profitieren diese schauspieler !?

www.ingo-heinemann.de/Prominente.htm

Zitat

Das „Celebrity Center“ entwickelte eine äußerst effektive Technik. Zunächst recherchieren die Rekruteure die psychologischen und emotionalen Schwachpunkte, den Freundeskreise und die Vergangenheit der Zielperson. Dann werden unverbindliche Kontakte geknüpft. Kommt erst einmal ein Gespräch in Gang, beginnt die Phase des „Admiration Bombing“ – die komplette Überflutung des fragilen Star-Egos mit Bewunderung und Aufmerksamkeit. Der perfekte Köder für einen Menschenschlag, der meist von permanenten Selbstzweifeln geplagt wird und auf Sinnsuche ist. Sind die prominenten Mitglieder erst einmal gewonnen, werden sie mit Therapien, Karriereberatung und luxuriöser Betreuung gehalten. Mit diesen Stars hat sich die Church Of Scientology in Hollywood eine ernstzunehmende Machtposition verschafft.

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 21:36

hey leute,
ist erstaunlich die neue website der scientology. was die alles bieten,hört sich langsam sehr aufdringlich an. auch das sich unnternehmer und arbeitnehmer gegenseitig helfen,kann man da gut raushören.

vitamin b ist heute wichtiger denn je. ob die auch wirklich so gefährlich sind ? bin ich ein scientologe,der firmenchef bei dem ich mich bewerbe auch,ist klar das er dann mich einstellt oder ? oder soll ich dann für weniger lohn arbeiten eben, weil die ethikregeln der scientology annehmen muss,oder was auch immer? oder als gefälligkeit meinen boss gegenüber?

ich galube von euch hier war keiner dabei oder kennt jemanden der dabei war,da könnt ihr nicht wissen ob die so böse sind wie behauptet.

gruss adept

Crossi

Poltergeist

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 29. Juli 2006

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 13. Oktober 2006, 16:21

nun...sind wir mal ehrlich..es ist eine Sekte..und was wollen Sekten?

natürlich nur unser Bestes, sie wollen Frieden, heile Welt, Freundschaft, ewiger Sonnenschein, Zufriedenheit...*grübel..was noch???

Ach ja...Macht..unendliche Macht..und wie erhalten sie die??

ganz einfach..durch Leute, die ihnen Zuspruch geben, die sagen..die sind nicht so, wie sie immer dargestellt werden, die sind ganz in Ordnung.

Natürlich sind sie in Ordnung..so lange das geschieht, was sie geschehen lassen wollen.
Und natürlich wollen sie berühmte Persönlichkeiten in ihrer Mitte wissen, warum nur?
Vielleicht..kann man über diese Persönen indirekt noch mehr Machtpositionen
einnehmen, man kann vielleicht besser Dinge manipulieren um sie zum eigenen Zweck zu nutzen.
Niemand ist leichter zu manipulieren, als Personen die im Rampenlicht stehen.
Hinter jedem mächtigem Mann, jeder mächtigen Frau steht immer jemand der oder die die Fäden in der Hand halten um die Welt wie ein Spielball hin und herzurollen.

Wie ich aus einigen Kommentaren hier herausgelesen habe..besteht ja schon die Furcht, nur nichts Negatives sagen, es könnte Böses folgen.
Genau das wollen sie doch erreichen, denn Furcht und Angst machen
gefügig.

Wenn ST wirklich das sein wollte, was sie vorgeben, sein zu wollen...
nun..sollte man dann Furcht vor ihnen haben???
Das Schwert der Wahrheit ist stärker wenn es das sein will,das&quot;sein&quot; war,das ist,das &quot;sein&quot;wird. <!-- m --><a class="postlink" target="_blank" rel="nofollow" href="MXhttp://spielwelt17.monstersgame.net/?ac=vid&amp;vid=60061916">MXhttp://spielwelt17.monstersgame.net/? ... d=60061916</a><!-- m -->

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 13. Oktober 2006, 20:31

@crossi, also ich habe schon viel böses über die scientology im internet gelesen,von französischen ,englichen ehemaligen scientologen ( deutsch übersetzte seite),weiis nicht mehr wo,habe bei web.de gesucht

ich sags mal so,egal ob freimaurer,rotariwer,scientologen ,weiss der geier... wenn ich mich irgendwo anschliesse erwarte ich auch was von den anderen,heisst vitamin b.

gut ,bei den freimaureren geht das angeblich nicht so schnell,da muss man erst ein-zwei jahre dabei sein,was ich so weis.

das heisst bei scientology . können mir die einen gutbezhalzen,ich meine damit gutbezahlt, posten besorgen? helfen die mir wenn ich ein unternehmen aufbauen will im vertrieb,etc...?

helfen die mir beziehungen zu knüpfen ?
wenn nein, dann mache ich auch nix für die,so einfach ist das bei mir.

adept

Crossi

Poltergeist

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 29. Juli 2006

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 13. Oktober 2006, 22:52

Adept..

du würdest also sozusagen Deine Seele verkaufen ?

ich würde mir an deiner Stelle diesen Schritt reiflich überlegen, denn mal ernsthaft, was hast du dabei gewonnen?
zählt nur noch Geld und Macht in dieser Welt?

Sicher, ohne Mos nix los..oder doch?

Du fragst mich ernsthaft, ob ST dir einen Job besorgt, dir ein Unternehmen aufbaut?
Pffft..wenn, dann überhaupt nur "ihr" Unternehmen.

Wenn du "Hilfe" von solch einer "Organisation" annimmst, hast du nichts mehr, absolut nichts mehr, auch, wenn es nach außen vielleicht nicht sp scheint.

Du solltest Dir sorgfältig deine Schritte überlegen..und nicht nur du, sondern so einige andere auch, denn bedenkst du deine Schritte nicht, trittst du in einen Abgrund, aus dem es kein hervorkommen mehr gibt.
Das Schwert der Wahrheit ist stärker wenn es das sein will,das&quot;sein&quot; war,das ist,das &quot;sein&quot;wird. <!-- m --><a class="postlink" target="_blank" rel="nofollow" href="MXhttp://spielwelt17.monstersgame.net/?ac=vid&amp;vid=60061916">MXhttp://spielwelt17.monstersgame.net/? ... d=60061916</a><!-- m -->

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 16. Oktober 2006, 12:13

Hi Adept :) Warum bewirbst Du dich dann nicht bei der Mafia ? die besorgen dir auch einen Job , und nehmen dich vieleicht in ihre "Familie" auf ,besorgen dir Beziehungen wenn du genau machst was sie sagen ...Mit solchen "Mitläufern" können sich Sekten und Diktaturen lange über Wasser halten ...was interessieren mich die ermordeten , gefolterten ,verschleppten solange es Mir !!!!gut geht ...spätestens , wenn Du dich aber jemanden emotional jemanden verbunden fühlst , und der Dir persönlich wichtiger ist , als die Führer , und der sich nicht deinem Stil , und dem der scientolygy anschliesst , wirst du die andere Seite kennenlernen ...

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 16. Oktober 2006, 13:17

@elperdido,

fand dein posting lustig ! aber ,pass mal auf. wenn du dich mal näher umschaust,haben immer die leute einen etwas besseren job oder eine gutgehende firma, die eben bei den rotariern, lions club,cdu,freimaurer oder sonstwas mit drin sind,also muss das damit was zu tun haben,das gilt auch für scientology.

auch leute die studiert haben,bekommen nur über nziehungen einen top job mit ab 80000 euo jahresgehalt ohne beziehung eben nicht.
auch könnte ich dir einige unternhmer nenne.....wo die überall drin sind, die bekommen auch leichter kredite von der bank und aufträge,klar.

in unserem nachbarort hat sich eine art fundgrube- narkt seit jahren etabliert,die haben ihre halle direkt am bach gebaut,obwohl im ort keiner da eine baugenehmigung bekommen hat, seltsam oder ??

oder der chef der herkulesmärkte, höre ich von vielen leuten,nicht die dorfdeppen auf der strasse ,das er scinetologe ist.

also schlage ich dir vor,gründe mal ein unternbehmen in der grösse wie z. gblobus, da wisrt du sehen,du erntest nur gelächter,warum wohl ?

ich möchte niemandem die hoffnung nehmen,hatte das früher auch nicht gedacht das es so ist, aber ohne vitamin b ,bleibst du eben nur ein einfacher lagerarbietr,buichhalter,etc. du kommst nichtmal in einer grossen versicherung als vertriebsleiter rein...

seltsam oder ?????????????
gruss adept.

Jochen

Spukhausbewohner

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2005

Wohnort: Hameln

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 16. Oktober 2006, 17:15

Hallo adept,
Du hast recht mit deiner Feststellung, dass ohne Vitamin B nichts so richtig läuft.
Da stimme ich Dir zu, aber wenn Du jetzt die genannten Vereine wie die Rotatier, Lions Club usw. mit der Scientology in einen Topf wirfst, dann hört meine Zustimmung völlig auf, denn das ist mehr als peinlich... :stirnhau:
Die erstgenannten Vereine sind wohl nicht im geringsten an der finanziellen Ausbeutung der Mitglieder interessiert, wie z.B. die Scientology Church.
Du kannst ja mal das Experiment wagen und Dir ein Unternehmen von SC sponsorn lassen....
Ich bin gespannt, wieviel sie Dir zum Leben übriglassen..

mfg
Früher war alles besser, sogar die Zukunft....
------
§1: Wer Mod´s lobt, wird mit Forenurlaub nicht unter 2 Wochen bestraft...

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 16. Oktober 2006, 20:21

hallo jochen,

ich wollte die lions,rotarier, etc, etc nicht mit den scientologen in einen topf werfen, das war so nicht gemeint. wenn es sich so angehört hat ,dann sorry-

du schreibst : lass dir mal dein unternehmen von sc sponsern, mal sehen wieviel die dir dann zum leben lassen, woher weisst du das ?
ich habe mal gehört der chef von ponds security in amerika ist bei den scientolgen und läuft rum wie ein bettler fast. kann ja wohl nicht sein


bitte erklären !
gruss adept

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 17. Oktober 2006, 11:58

aber ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen ,das die scientology,leute ihr gehalt abnimmt, pfändet, etc..etc..denn das dürfen die rechtlich gar nicht , es seid enn man unterschreibt etwas derartiges bei denen.

diese ganzen scheuermärchen die man da so hört, da könnte man meinen die geniessen narrenfreiheit was die gesetze angehen. ??

adept

Jochen

Spukhausbewohner

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2005

Wohnort: Hameln

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 17. Oktober 2006, 17:47

Zitat

aber ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen ,das die scientology,leute ihr gehalt abnimmt, pfändet, etc..etc..denn das dürfen die rechtlich gar nicht ,


Abnehmen oder pfänden ist doch viel zu kompliziert... Es ist doch viel einfacher, wenn man es ihnen (der SC) schenkt.. Oder..?
Ein Unternehmen wie die Scientology Church ist doch auch an der Gewinnmaximierung interessiert und da gibt es bestimmt Mittel einen zu überzeugen, sein Gehalt zu spenden... Ganz einfach freiwillig. Mit dieser Vorgehensweise wird kein Gesetz verletzt.

mfg
Früher war alles besser, sogar die Zukunft....
------
§1: Wer Mod´s lobt, wird mit Forenurlaub nicht unter 2 Wochen bestraft...

adept

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 17. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:42

ähh jochen, so was bescheuertes unterschreibt doch kein mensch !!!!

klar ich unterschreibe , das ich sounso viel prozent menes gehalts, lohns , unternehmergfewinns monatlich o der jährlich der scientology schenke , haha, und was wenn ich nicht will ?

bei einer schenkungsvereinbarung ist meines wissesn nach pfändung nicht möglich , wenn ich mich weigere, oder irre ich mich da ? :?

gruss adept

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 13 033 | Hits gestern: 4 375 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 396 776 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03