Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. Januar 2013, 14:31

Zitat

Für alle Zivilisten die das Bild jetzt nicht umbedingt deuten können. Normalerweise würde euch ein riesiger Hellweißer Fleck der leuchtet wie ein Weihnachtsbaum auffallen. Statt dessen haben wir hie einen eher unauffälligen dunkelgrauen Umriss. Könnte im Zweifelsfall auch ein holzstoß oder eine Hütte sein. Sehr cool eigentlich.
Erbitte weitere Aufklärung:
Warum genau würde man sonst einen Weißen Fleck sehen? Durch das Metall der Panzeraußenhülle? Oder ist das eine Art Wärmebild und der heißgelaufene Motor würde auffallen?

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Januar 2013, 14:47

Nein, das ist keine Thermalsicht.

Mit dieser Art von Infarotkameras kann man künstliche Gegenstände vor einem natürlichem Hintergrund sichtbar machen. Das erklärt sich so:
Plastik, Metall aber auch die meisten Lacke werfen IR-Licht anders zurück als Pflanzen, Steine, Erde und so kram. Wenn also ein 50 Tonnen Panzer in einem Waldstück steht kann er noch so gut getarnt sein wenn er das IR licht reflektiert wird er sehr schnell entdeckt.



Hier sieht man das sehr schön. Zwei Panzer in Längsfahrt. Gleiches Modell, gleiche Geschwindigkeit, Gleiche Beladung, Temperatur etc. Aber der eine hat einen speziellen Anstrich bekommen der IR-Licht absorbiert. Mit dieser Art der Zielerfassung/Aufklärung ist er also nicht zu erkennen. Sonderanstriche erfordern allerdings oft Abstriche in anderen Bereichen, entweder sie sind empfindlic, besonders Schwer oder nur in einer Farbe verfügbar.

Man sieht ja das dieser neue Panzer nicht so gut getarnt ist wie der Panzer "2" auf dem Bild oben. Vermutlich hat er keinen besonderne extra Anstrich sondern nur den Tarneffekt durch diese Kacheln die an seiner Seite angebracht sind.
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. Januar 2013, 14:59

Zitat

Hier sieht man das sehr schön.


Leider nicht, überprüf mal deinen Link :P
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:03

Echt nicht? Ich sehs komischerweise.

Aber gut, vorsichtshalber noch mal als Link:

http://www.defensereview.com/1_31_2004/I…plication_6.jpg
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:05

Ähm... es tut mir leid das so zu sagen aber...
forbidden access, wir können das Bild immer noch nicht sehen :)
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:46

http://s14.directupload.net/file/d/3131/9lktu2hj_jpg.htm




Ich sollte drauf Verzichten meine Bilder beim Russischen Geheimdienst zu klauen.
Neee scherz. Hier hab ichs mal runter und wieder hochgeladen.

Die ganze Arbeit. Extra für euch.
Sagt doch wohl einiges über meine Charakter aus.
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:53

Ich sehe immer noch nichts...

Kleiner Scherz :P
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:04

Danke für die Erleuterung!
Also doch wie meine Erste Vermutung...

Zitat

Das erklärt sich so:
Plastik, Metall aber auch die meisten Lacke werfen IR-Licht anders zurück als Pflanzen, Steine, Erde und so kram.
Würde das dann nicht bedeuten, das auch ein vollkommen mit Holz verkleideter Panzer ebenso schlecht sichtbar für das IR-Licht wäre?

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:12

Ein vollkommen mit Holz verkleider und nicht angestrichener Panzer wäre das wohl.
Allerdings wäre das taktisch eher mhm... nonsens?
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:26

Ging mir ja auch nicht um irgendeinen taktischen Nutzen, sondern um die reine Theorie. ;)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:29

Ja Theoretisch kannst du mit ner ordentlichen Holzplette unsichtbar gegen IR werden. Würde auch gehen wenn du einfach auf der "Feindseite" ordentlich Erde auf den Tank schaufelst.

Aber man muss halt bedenken das man einen Panzer ja nicht nur mit IR sieht sondern auch mit dem Auge oder Thermal etc. Gegen das ist man halt mit Holz und Erde nicht gewapnet.

Dieser neue Panzer macht das schon ganz gut. Wobei er deswegen trozdem noch ein gutes Stück davon weg ist tatsächlich unsichtbar zu werden
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

jonas

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 85

Danksagungen: 15

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 27. März 2013, 03:38

Angesichts dieser hochentwickelten Waffentechnik würd ich mir wünschen das man den Soldaten wieder Keulen in die Hand gibt.
Dann müssen sie nämlich ihrem Feind gegenüber treten um ihn zu bekämpfen. Das ist doch genauso wie mit den Drohnen, da
sitzt einer am anderen Ende der Welt und drückt aufs Knöpfchen. Dabei geht das Gewissen flöten.

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 27. März 2013, 11:55

Angesichts dieser hochentwickelten Waffentechnik würd ich mir wünschen das man den Soldaten wieder Keulen in die Hand gibt.
Dann müssen sie nämlich ihrem Feind gegenüber treten um ihn zu bekämpfen.


Was macht der Unterschied? Tot oder schwer verletzt ist man dann ja so und so. Nur denke ich das es brutaler ist gegen den Feind "Aug um Aug - Zahn um Zahn" zu kämpfen, als gleich erschossen oder bombardiert zu werden. Meinst du nicht?!

jonas

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 85

Danksagungen: 15

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. März 2013, 14:42

Natürlich ist es brutaler und die Opfer werden ihnen bis in die Träume folgen. Da wird ihnen die ganze Sinnlosigkeit eines Krieges bewusst.
Bomben und Kanonen töten in Massen und schaffen auch einen moralischen Abstand. So lässt sich das Morden viel besser rechtfertigen.
Aber genau das sollte sich nie rechtfertigen lassen.

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 27. März 2013, 16:30

Meinst du weil auch unzählige Zivilisten ermordet werden? Und das weil aus einer Entfernung von weiß Gott wie viel Meter oder besser gesagt Kilometer geschossen wird? Ist zwar unfair und hinterfotzig, jedoch wäre es mir trotzdem lieber nichts ahnend zu sterben, als wenn ich einen "Feind" gegenüber treten muss und der mir seine Waffe ans Hirn hält und ich mir auch noch vor Angst in die Hosen machen muss, weil ich weiß, jetzt sterbe ich. Egal wie mans dreht beides ist schrecklich, allein der Gedanke daran... Da stellts mir die Nackenhaare und Fußnägel auf. :(

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 308 | Hits gestern: 4 051 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 211 868 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03