Du bist nicht angemeldet.

Freki

Alien

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 8. August 2013

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. August 2013, 09:09

Die Ostsee-Anomalie

Hallöle,

erst einmal bin ich neu hier und bitte deshalb um Nachsicht, falls ich irgendwas falsch mache =)

Ich habe zu dem Thema hier nichts gefunden und ich dachte, es wäre
mal interessant, eine Disskusion über das hier zu starten. Da ich nicht
wusste wohin, habe ich das einfach mal hierhin gepostet. Ich werde mal
versuchen, auf die schnelle alles mögliche an Infos zusammenzutragen.



Es geht um die Ostsee-anomalie.







Im prinzip geht es um diese Aufnahme. Es wurde in der Ostsee
(daher der Name) eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht. Die Scheibe,
die ihr oben sehen könnt, wurde vor nicht allzulanger Zeit entdeckt.
Wissenschaftler spekulieren darüber, ob es sich um eine natürliche
Formation handle oder nicht. Bisher konnten Proben entnommen werden und
es wurde Eisenoxid festgestellt, dass ja normalerweise nicht natürlich
da untem im Wasser vorkommt. Zusaätzlich fand man verbranntes
organisches Material da unten in der probe, obwohl man auch vulkanische
Ursachen ausschließt. Also könnte man evtl auf ein Schiffswrack
schließen. Jedoch ist es ziehmlich merkwürdig, ein Wrack in der Form
vorzufinden oder?



Naja Erklärungen kann es dafür sicher geben. Dennoch spannend ist, dass
in vielen Berichten an dem Ort elektronische Geräte nicht funktionierten
und das die Bergung oder Untersuchung dieser, ich nenns mal Platte,
sehr erschwerten... angeblich





Ein weiteres schönes 3D-Bild von der Platte:





Hier mal ein paar Links, wobei man schon beim reinen Googlen viel finden kann:

http://wiki.atlantisforschung.de/index.p...see-Anomalie%27

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...erg-ostsee.html

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...d-a-812738.html

Es gibt unter dem zweiten Link noch weitere Infos.. einfach mal durchklickern. Zudem findet man dort auch die ersten Bild-Aufnahmen der Platte

Jugger

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Wohnort: Bei Mannheim

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. August 2013, 09:12

Ah ja, der Millenium Falcon :)
Gab es hier glaube ich schon.
Soweit ich weiß, weiß man eben noch nichts, außer daß die Entdecker ein bischen Geld mit T-Shirts zu dem Fund machen.

Freki

Alien

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 8. August 2013

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. August 2013, 09:15

Achso... hatte eigentlich nach ostsee gesucht und bin dann nicht darauf gestoßen. Ich entschuldige mich ^^

dennoch ist es ein merkwürdiger Fund.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corvus Corax (08.08.2013)

fluegellos

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. März 2013

Wohnort: Staßfurt

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 26. Januar 2014, 13:11

Hat dass jemand gesehen, dass das Wasser in Ostsee scheint schwarz? Wenn mit dem Schiff von nord nach Deutschland zu kommen, wo beginnt der Nordsee gibt es deutlich den Unterschied gesehen.
Kennenlernen der höchste Auszeichnung ist die Anerkennung dass Sie waren ständig auf der höchsten Anerkennung.

Ludolfus

Bermudadreieck-Umflieger

    Algerien

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 26. Januar 2014, 15:08

Hat dass jemand gesehen, dass das Wasser in Ostsee scheint schwarz? Wenn mit dem Schiff von nord nach Deutschland zu kommen, wo beginnt der Nordsee gibt es deutlich den Unterschied gesehen.

Wie bitte,kannst du dass nochmal genauer erklären,ich habe den Satzbau nicht verstanden :(

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 26. Januar 2014, 15:37

So sieht das aus wenn man Online-Uebersetzer benutzt. :)
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 412

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1247

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 26. Januar 2014, 21:30

Ja, das liegt an den unterschiedlichen Salzgehalten der Wasser in Nord- und Ostsee. Da entstehen dann tatsächlich ausgeprägte Trennschichten und das eine Wasser erscheint dunkler als das andere. Die offizielle Grenze zwischen Nord- und Ostsee befindet sich z.B. im Öresund zwischen Helsingborg und Helsingor.
Silver

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 27. Januar 2014, 09:24

Das gleiche Phänomen gibt es mit Süßwasser.
Zum Beispiel in Passau, wo Donau und Inn zusammenfließen:



Das Donauwasser ist schwarz, während der Inn grünes Wasser führt.
Der Inn bringt klares Gebirgswasser, die Donau braunschwarzes Moorwasser.
Sieht kurios aus, wo beide aufeinandertreffen, ist aber nichts außergewöhnliches. ;)

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

silvercloud (27.01.2014)

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 862

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 27. Januar 2014, 09:56

Und das ganze hat auch alleine schon räumlich nichts mit der Ostseeanomalie zu tun. Diese liegt nämlich irgendwo an Schwedens Ostküstet, zwischen Schweden und Finnlang, während der Kattegat ja zwischen Schweden und Dänemark liegt, also im Südwesten von Schweden.

Ansonsten kann man Silver und Ricya nur zustimmen.

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

fluegellos

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. März 2013

Wohnort: Staßfurt

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 27. Januar 2014, 11:59

Zitat von »fluegellos«



Hat dass jemand gesehen, dass das Wasser in Ostsee scheint schwarz? Wenn mit dem Schiff von nord nach Deutschland zu kommen, wo beginnt der Nordsee gibt es deutlich den Unterschied gesehen.

Wie bitte,kannst du dass nochmal genauer erklären,ich habe den Satzbau nicht verstanden :(

Vom Schiff aus zu sehen, das Wasser im Norden Meer ist blau aber was war im Ostsee fühlt sich wirklich schwarz. Ich machte ich einen Ausflug mit dem Schiff Travemünde - Riga - Travemünde (Juli 2013)
Kennenlernen der höchste Auszeichnung ist die Anerkennung dass Sie waren ständig auf der höchsten Anerkennung.

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 862

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 1. Februar 2014, 21:52

Leute, bitte nicht rumspamen!
Wenn ihr was nicht versteht, dann fragt doch einfach ordentlich nach.

Vom Schiff aus zu sehen, das Wasser im Norden Meer ist blau aber was war im Ostsee fühlt sich wirklich schwarz. Ich machte ich einen Ausflug mit dem Schiff Travemünde - Riga - Travemünde (Juli 2013)
Also nix mit Nordsee, sondern der Norden der Ostsee.
Also ist das Wasser - nach deinen Beobachtungen - im nördlicheren Teil der Ostsee blauer, während es im Südlichen Teil der Ostsee eher schwarz erscheint. Naja, nördlich in Anführungszeichen, Riga ist ja noch relativ südlich.

Hier mal zur besseren Vorstellung:

Quelle: Wikipedia

Kann es sein, dass sich die bläulichere Färbung auf die Rigaische Bucht konzentriert? Hier kann es durch Untiefen und andere Strömungsverhältnisse tatsächlich sein, dass das Wasser anders gefärbt scheint. Zumindest kann ich mir das vorstellen.

ABER: Mit der Eigentlichen Ostsee-Anomalie hat das trotzdem wohl nicht viel - oder besser gar nix - zu tun. ;)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Larris

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 5. Juli 2018, 09:56

Dokumentation auf YouTube

Es gibt die folgende neue Dokumentation zu den Protagonisten des Ocean X Teams mit O-Tönen und Reportagen der Expeditionen. Besonders die Tauchgänge und Reaktionen der Wissenschaftler sind spannend anzusehen. Um Spoiler zu vermeiden, schreibe ich mal nichts weiter zu einer evtl. Auflösung des Phänomens. Bemerkenswert ist vielmehr auch die dargestellte Entwicklung dieser sogenannten Ostsee-Anomalie in den Medien, was es im Laufe der Jahre für Reaktionen darauf gab und wie die Betroffenen damit umgegangen sind:


Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 5. Juli 2018, 11:39

Ich meine auch eine gesehen zu haben nach der die Story von den Entdeckern erfunden wäre um Investitionen abzugreifen, was da unter Wasser gefilmt wurde sei dann ein Schwindel.

Also wäre dort wirklich ein UFO gecrasht, hätte das auch deutlich mehr Aufmerksamt erhalten als die längst ausgelutschte Roswellstory.

Auch auffallend das die Ostseeanomalie in keiner UFO-Doku erwähnt wird.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 005 | Hits gestern: 2 706 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 425 282 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03