Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

endercube

Nachwuchsvampir

    Deutschland

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

76

Dienstag, 10. Juni 2014, 21:34

Eine Liste von Wörtern, die angeblich bereits übersetzbar sind, findet sich auf folgender Seite:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo…anuskripts.html

Der Artikel ist vom 07.03.2014, weswegen davon ausgegangen werden darf, dass die Liste inzwischen schon erweitert wurde.

Von einer Fälschung würde ich im Übrigen auch nicht ausgehen, da zu der Zeit, als das Manuskript entstand, Dinge wie hochwertige Pergamente, Feder, Tinte und vor allem entsprechene Bildung teuer und damit vergleichsweise rar und kostbar waren. Ich glaube nicht, dass jemand so viel Mühe, Zeit und seine Bildung darin investierte (und damit im Grunde vergeudete), etwas zu erfinden, das niemandem nutzt. Jemand mit der Bildung der Person(en), der/die dieses Manuskript geschrieben haben/hat, hätte mit einem Original, also einer Verschriftlichung seines Wissens wesentlich mehr anfangen können als mit einer Fälschung. Die meisten hätten zudem ein Original ohnehin nicht von einer Fälschung unterscheiden können, weil die Bildung fehlte.

ender[ ]
• • , |

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

77

Sonntag, 3. August 2014, 04:28

Vor ein paar Tagen wurde eine neue Arbeit veröffentlicht, wonach es sich beim Text des Manuskripts um eine Aneinanderreihung von einigen wenigen Zeichenfolgen handeln soll. Dass dies nicht schon längst aufgefallen ist, soll daran liegen, dass der Autor des Manuskripts zahlreiche Varianten dieser Zeichenfolgen erfand. Der Text des Voynich-Manuskripts hätte demnach, wie schon länger vermutet, tatsächlich keine Bedeutung.

Zusammenfassung:
http://texperimentales.hypotheses.org/1076

Hier die Arbeit:
http://arxiv.org/abs/1407.6639
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

78

Sonntag, 10. August 2014, 21:49

Ich bin ja nicht sonderlich bewandert mit dem Voynich-Manuskript. Aber ich hab gestern eine E-Mail mit diesem Link erhalten, der vielleicht interessant sein könnte: http://www.ruhrbarone.de/voynich/85986

Edit: Sehe grad, dass die Info nahezu identisch mit dem Link vom einsamen Schützen ist. Sorry. :?

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

79

Sonntag, 10. August 2014, 22:50

Kein Grund für eine Entschuldigung, der Artikel bei den Ruhrbaronen ist schließlich sehr viel ausführlicher als die von mir verlinkte Zusammenfassung.
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Irrwisch (10.08.2014)

ulfkirsten

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Wohnort: Kölner Bucht ;)

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

80

Montag, 5. Februar 2018, 23:25

Künstliche Intelligenz (AI) analysiert Voynich-Code https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de…h-code20180130/ Das ist doch mal höchst erfreulich
I’ve been around the world and I have seen your love...

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 808 | Hits gestern: 4 569 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 593 879 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03