Du bist nicht angemeldet.

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

  • »Dark Moon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Dezember 2012, 17:11

Scham oder Wut??

Hallo ihr Lieben,
ich möchte mal was loswerden, worüber ich mir Gedanken mache und hoffe, ihr könnt mir helfen, das zu verstehen...
Aber ich werde erstmal den Werdegang beschreiben und danach meine Gedanken hierzu äußern:

Das Ehepaar, welches über uns wohnt, hatte ihre Wohnung renoviert. Das es nicht gerade leise abläuft, war uns ja klar.
Mein Mann hatte Nachtdienst und konnte durch den Lärm am Tage nicht schlafen. So wollte ich zumindest Nachmittags nur freundlichst fragen, wie lange sie noch brauchen mit Hämmern und Bohren.
Der Mann stand vor seiner Wohnungstür und schrie ganz fürchterlich, dass sie renovieren und er dafür nix kann dass es laut ist.
Darauf sagte ich noch ganz ruhig, warum er so dermaßen schreit, denn das wäre jetzt nicht nötig gewesen. Ich möchte nur ganz höflich fragen, wann sie mit dem Bohren/Hämmern fertig werden. Mein Mann muss im Nachtdienst und müßte noch bissel Schlaf finden. Er schien kein Verständnis zu haben, denn er brüllte das ganze Haus zusammen. Er stand völlig neben sich.
Ich meinte nur, es hätte wohl keinen Sinn, in Ruhe darüber zu reden und ich ging in unsere Wohnung zurück. Ich war eben in Sorge, dass mein Mann ohne Schlaf zum erneuten Nachtdienst fahren müßte. Nur deswegen hab ich ein ruhiges Gespräch gesucht.

Soweit so gut.

Gestern hab ich etwas Bemerkenswertes erlebt: Ich ging auf dem Flur zum Postkasten, um die Tageszeitung zu holen. Da bekam ich mit, dass seine Frau auf der Treppe war und sich vor mir verbarg. Sie hatte gewartet, bis ich wieder in meine Wohnung war. Dann erst ist sie die Treppe herunter gekommen und hat das Haus verlassen.

Nun meine Gedanken hierzu:
Sehr oft hören wir die keifende Stimme der Frau. So wie wir es schon mitbekommen haben, ist ihr Mann scheinbar ein Alkoholiker. Ihr Geschimpfe auf ihren Mann ist oft so laut, das die Mieter es hier mitbekommen.
Scheinbar stört es der Frau nicht, wenn sie ihren Mann eiskalt "rundlaufen" läßt.

Wenn es ihr so egal ist, ob die beiden ihr Schauspiel vor den Leuten hier geben, warum kam sie nicht die Treppe herunter und ist grußlos an mir vorbeigegangen? Sie könnte ja auch so "abgebrüht" sein, mir auch noch fertigmachen zu wollen.
Ich seh da einen Widerspruch. Mit der Frau hatte ich kein bösen Wortwechsel - eben nur der Mann, der seinen Frust abgelassen hatte.
Ich denke da wird mehr dahinterstehen; denn der Mann hat zu Hause nix zu melden, die Frau scheint die Dominante zu sein. So könnten seine unterdrückten Gefühle explodieren anderen Leuten gegenüber, die ihm in die Quere kommen - denn zu Hause unterdrückt er seinen Frust. Uns kommt es so vor, dass er es sich gar nicht erst wagt ihr gegenüber laut zu werden.

Wenn wir etwas in unserer Wohnung umgestalten bzw. renovieren, würden wir immer erstmal mit den Nachbarn reden und sie informieren. Das hatten sie auch nicht getan.

Was denkt ihr?
Warum ist die Frau nicht einfach grußlos an mir vorbeigegangen? Wenn es ihr so egal ist, das die Leute im Haus ihr Gezeter mitbekommen, müßte sie doch ziemlich "abgebrüht" sein, oder? Mein Mann und ich hätten uns dafür geschämt, wenn wir uns so vor den Leuten zeigen würden... Da gehört schon ne Menge dazu, sich so daneben vor den Leuten hier im Haus zu verhalten denk ich mal.
Mir wäre das völlig egal, wäre sie ohne Wort an mir vorbei gegangen. Mit dem Mann werde ich niemehr ein Wort wechseln. Wer weis, ob er nichtmal "austickt" und einem anderen Menschen weh tun könnte? Mit der Frau hätte ich evtl. noch geredet, hätte sie mich im ruhigen Ton angesprochen: Ich wäre nur in Sorge um meinem Mann und wollte deshalb ein ruhiges Gespräch suchen. Aber mehr auch nicht.

Wie sieht ihr das, warum die Frau erst abgewartet hat, bis ich wieder in meine Wohnung war? Ob ihr das peinlich war oder sie war wütend auf uns? Dann hätte sie doch uns auch noch anschreien können, was sie aber nicht tat.
Ich verstehe das nicht so ganz...

Hoffe ich nerve jetzt nicht mit meinem Post und könnte mir helfen das Verhalten der Frau auf der Treppe zu verstehen.

lg Dark Moon ;)
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

MurphysLaw

Prinzesschen

Beiträge: 983

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 53

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Dezember 2012, 17:26

Ich verstehe ganz und gar nicht, wie du zu all diesen Schlussfolgerungen kommst?
Woher moechtest du wissen, ob der Mann Alkoholiker ist? Woher weißt du, ob sie die Dominante ist? Weil man sie schreien hoert?
Das muss ja nun nicht unbedingt heißen, dass er deswegen ein Lamm ist.

Warum sie nicht grußlos an dir vorbei gegangen ist?
Dafür gibt es nun viele Möglichkeiten und die erste die mir in den Kopf kam war, dass sie vllt ein sattes Veilchen im Gesicht hat? ;)
Wer weiß das schon. Ich wuerde mich da an deiner Stelle nicht weiter drum kuemmern, außer vllt, wenn es oben malwieder kracht und scheppert, die Polizei zu rufen.
Niveau ist keine Handcreme...
"Ich habe nur Recht, wenn Zensur gerade nicht online ist!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yensaya (09.12.2012)

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

  • »Dark Moon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:50

Erstmal vielen Dank für deine Antwort. ;)

Ja, Murphy, zu der Frage 1:
Es wurde mir bzw. uns von Leuten erzählt, die hier auch im Eingang wohnen. Auch haben wir schon mitbekommen, dass der Mann öfters in den Keller geht, wo er seinen Alkohol aufbewahrt. Auch schimpft die Frau öfters über seine Alkoholfahne.

Frage 2:
Dominant? Ja. Sie schreit ihn öfters mal an. Aber er erwidert kaum etwas. Dann sah man ihn hinterm Haus auf unserer Wiese, Kopf eingezogen und mit verstimmtem Gesichtsausdruck.
Wenn sie schreit, hören es nicht nur wir, sondern alle Mitbewohner. Besonders ist es im Sommer gewesen, wenn die Fenstern geöffnet sind.

Nein. Ein "Veilchen" hat sie nicht. Mein Mann hatte sie vorgestern vor der Haustür gesehen. Sie hatte ihm nicht beachtet, obwohl wir mit der Frau bisher kein böses Wort gewechselt haben.

Nein, Sorgen mache ich mir keineswegs um diese Leute! Mir ist nur ein Rätsel, warum sie sich auf der Treppe vor mir verborgen hatte.
Warum verbirgt sie sich? (evtl. psychologisch betrachtet)
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 303

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:05

Also ich habe hier ein kleines Problem.
a) hast du jemals mit den Ehepaar gesprochen, oder sind alles nur Mutmaßungen, oder getratsche durch dritte?
b) du schreibst, er geht in den Keller weil dort Alkohol lagert. Also wenn mein Nachbar sich eine Flasche Bier kauft, die am Abend trinkt und mich dann Abends noch begrüßt hat auch auch eine Alkoholfahne, ich komme aber nicht auf die Idee zu denken, er sei Alkoholiker, dazu gehört für mich weit aus mehr.

Das was du beschreibst, sind ganz typische Nachbarschaftsstreitereien. Mit dem Knatsch wegen der Renovierung hat das Ganze doch nicht angefangen, das scheint ja schon eine Weile so zu gehen, schätze ich mal.
Seit ihr immer nur aneinander geraten, oder seit ihr euch mal ganz normal auf der Treppe begegnet und habt Hallo zueinander gesagt oder Smaltalk gehalten?

Womit ich ein Problem habe, sind Interpretationen, weil irgendwer irgendwann mal gewispert hat, der ist besoffen, ist er nicht gleich ein Alkoholiker und weil irgendwer irgendwann mal gewispert hat, die Frau ist dominant muss das nicht gleich der Fall sein...

Vielleicht verbirgt sie sich einfach, weil sie einem Gespräch oder Gezeter oder sonstiges aus dem Weg gehen will. ...

Grüße von Yen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MurphysLaw (09.12.2012)

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

  • »Dark Moon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:36

Danke Yen für deine Antwort.
Das glaub ich dir sogar, dass du hier ein Problemchen siehst. Ich selbst verstehe es auch nicht so ganz.
Geh mal bitte davon aus, das es stimmt mit dem Alkohol. Es ist nicht nur ein Getratsche, sondern es stimmt. Aber wir haben uns nie darüber geäußert, weil es uns im Grunde garnix angeht.

Ich selbst würde es auch nicht so eng sehen, wenn jemand sich Bier aus dem Keller holt, würde ich auch nicht gleich denken, dass derjenige Alkoholiker sei.

DOCH! Damit hats angefangen... Zuvor hatten wir uns auch "Hallo" gesagt und uns mit den Beiden auch einige Worte gewechselt. Wir hatten uns zuvor kein böses Wort gesagt.
Darum versteh ich nicht sein Geschrei auf der Treppe!
Das ist es ja... :?

Wenn die Frau ohne Gruß an mir vorbeigegangen wäre, hätte ich auch kein Wort mehr zu ihr gesagt. Mein Mann und ich sind normalerweise ruhige/friedliche Leute...
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 303

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:43

Dann ignoriere sie doch einfach. Man kann den Leuten nicht ins Hirn hinein schauen, an manchen Tagen geht es ihnen gut, an anderen weniger. Wenn ich Schmerzen habe bin ich hin und wieder unausstehlich, und doch bin ich ein friedvoller Mensch.

Geh ihr aus dem Weg, sie hatte ihre Gründe und gut ist. Wir können dir hier nicht sagen, was in der Frau vor sich geht. Das muss auch nichts pychologisches sein. Vielleicht hatte sie einfach keine Lust auf dich, weil ihr vorher diesen Streit hattet.
Ganz normal, ich geh Leuten auch erst mal aus dem Weg, wenn ich mich über sie geärgert habe.

Und was den Alkoholkonsum deines Nachbars betrifft, du weißt es anscheinend nicht zu 100%. Wie auch, du hättest es von ihm persönlich hören müssen, oder von seiner Frau usw.
Ich bin da vorsichtig mit so was, wie schnell sagt man jemanden etwas nach, das gar nicht stimmt...

Grüße von Yen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dark Moon (09.12.2012)

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

  • »Dark Moon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:56

Mit der Frau haben wir uns überhaupt nicht gestritten, sondern nur der Mann hatte auf der Treppe diesen Krawall gemacht.
Ich werde deine Worte beherzigen.
Bin auch froh, wenn mich kein Mensch angreift - und ich bin auch ein ruhiger Mensch, wie schon gesagt.

Nochmals Danke, dass ich mich aussprechen konnte und ihr mir zugehört habt. ;)
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yensaya (09.12.2012)

Yensaya

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 303

Danksagungen: 528

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Dezember 2012, 22:14

Dazu ist das Forum ja auch da :)
Es ist halt immer schwer so eine "Ferndiagnose" ;) zu stellen, wenn man selbst nicht involviert ist.
Manche ältere Paare sind wie zusammengeschweißt, du streitest zwar mit dem Mann, aber eigentlich streitest du mit beiden (du weißt es nur nicht).
Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber vielleicht ist das einfach nur eine Generationsgeschichte, dann können die Unterschiede so groß sein, das noch nicht mal eine Brücke dazwischen passt.

dir liebe Grüße von Yen.

Dark Moon

Psiball-Erzeuger

  • »Dark Moon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 24. Mai 2007

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Dezember 2012, 22:28

Nein, Yen, diese Leute sind in unserem Alter. Da gibt es keine Generationsgeschichte. Wir selbst haben keineswegs etwas gegen die Frau - im Gegenteil! Sie war auch zu uns zuvor recht freundlich. Auch wenn sie ihren Mann oft anschreit - es geht uns gar nix an. Wir, mein Mann und ich, werden uns bei sowas niemals einmischen und kein negatives Wort verlieren.
However... Ich werde mir keine Sorgen mehr darüber machen.
Dir auch liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünscht

Dark Moon :D
Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?

"Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yensaya (09.12.2012)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 5 283 | Hits gestern: 11 070 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 533 007 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03