Du bist nicht angemeldet.

mostwanted

Geisterjäger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 862

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

91

Mittwoch, 3. April 2013, 14:43

@Dirk

Wieso fühlst du dich dermassen angegriffen? Schalt doch bitte einen Gang runter, dein Losgeschreie hilft der Diskussion nicht wirklich viel. Armenier gibt es nach wie vor, die Völkerrechtsverletzung ist auch umstritten, zudem ist Kurdisch in der Türkei nicht verboten, im Gegenteil, mittlerweile gibt es sogar einen staatlichen Sender auf kurdisch. Ich will das Land bestimmt nicht schützen, aber einfach hier mit Halbwissen umherzuschlagen passt mir gerade nicht so.
„Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“

„Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“

„Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“

Erich Fromm

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

92

Mittwoch, 3. April 2013, 14:49

Was mir nicht paßt in Deutschland ist, das die Diskussion immer nur in eine Richtung geführt wird und jeder tunlichst darum bemüht ist, bloß nichts schlimmes gegen das Judentum oder den Islam zu sagen. Mag sein, das da unsere Geschichte eine Rolle spielt, aber Unrecht ist Unrecht, egal aus welcher politischen oder religiösen Richtung, und solange es Menschen gibt, die sowas gutheißen, werde ich auch mein Maul aufmachen. Es gibt keine GUTE Gewalt.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (03.04.2013), Dietlinde (03.04.2013), Exodus (03.04.2013)

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

93

Mittwoch, 3. April 2013, 14:50

Also jetzt wirds aber derb. Glaubt man wirklich das Kinder auf sowas denken? Die wissen doch noch gar nicht was ein KZ war oder wie man vergewaltigt geschweige davon was das ist. Ein jeder Legobau wird mal zerstört um neues zu bauen, das hat doch bitte nichts mit... Ich gebs auf, das wird mir echt doof... :roll:

Na aber hallo, das ist ja interessant :lol: http://www.der-postillon.com/2012/06/ers…halter-fur.html Ich lach mich kaputt :lol: :mrgreen:

Kryton

Geisterjäger

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Köln

Danksagungen: 115

  • Private Nachricht senden

94

Mittwoch, 3. April 2013, 14:51

http://www.der-postillon.com/2013/04/leg…t-ein-weil.html

Ein netter Artikel aus dem Postillon, der mich gerade zum Schmunzeln gebracht hat. :)

Gruß,

Exo


Plagiat, Exodus! Das hatte ich bereits gepostet! :mrgreen: :P
Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
Oscar Wilde

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (03.04.2013)

mostwanted

Geisterjäger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 862

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

95

Mittwoch, 3. April 2013, 14:58

@Dirk

Du hast schon recht mit deiner Meinung, jedoch musst du da, wie Davy schon bereits prophezeit hat, aufpassen. Es ist durchaus möglich, dass durch das, dass du dich unverstanden fühlst und ständig Angst hast, als Nazi abgestempelt zu werden, deine Meinung radikalisierst und schlussendlich wirklich zu einem Nazi wirst. Ich will dir damit sagen, dass wir keine Verantwortung dafür tragen können, zumindest was uns als Einzelperson betrifft, was in anderen Ländern geschieht. Zudem fehlt uns das Wissen, denn das Meiste erfahren wir durch die westlichen Medien, welche ja primär gegen muslimische Länder sind und was alles unter der 'Demokratisierung' passiert, wissen wir ja alle.

Wir können aber ein Vorbild sein, ich möchte hier auch nicht die Rolle à la Jesus einnehmen, jedoch sind wir wirtschaftlich wie auch gesellschaftlich in der Lage, Sachen zu tolerieren und können uns daher als fortschrittlich, modern bezeichnen. Je mehr wir zu tolerieren lernen, umso besser lernen wir uns und unsere Umwelt kennen.

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass man erst die Macht über etwas hat, wenn man es tolerieren kann. Hier geht es zwar in eine philosophische Richtung, jedoch können wir durch unsere Toleranz gegenüber Andersdenkenden auch unsere Meinung sagen, ohne dass wir ignoriert werden. Wer jedoch nicht toleriert, dann ist das wie in der Jugend, wehrt man sich gegen die Autoritäten (in diesem Fall die Eltern) und macht alles, um trotzdem das Ziel zu erreichen.
„Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“

„Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“

„Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“

Erich Fromm

Exodus

Professional Wizard

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 838

  • Private Nachricht senden

96

Mittwoch, 3. April 2013, 17:34

Whut? Wo? Wann? Der Artikel ist doch erst von heute :O
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

97

Mittwoch, 3. April 2013, 17:37

Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Gissel

Alien

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

98

Samstag, 14. September 2013, 18:04

Das Lego Set liegt bei meiner Tochter zuhause. Es gehört mienem Enkel, der damit einfach nur spielen möchte und seine Stars aus StarWars einsetzen möchte. Lächerlich dort Rassismus reinzudichten.

Smilla

Traumwanderer

    China, Volksrepublik

Beiträge: 363

Danksagungen: 198

  • Private Nachricht senden

99

Donnerstag, 19. September 2013, 19:20

nach meinen Erfahrungen spielen türkische Kinder gerne mit Lego aller Art und wird ihnen auch von den Eltern nicht verboten. Auch Star Wars.

abgesehen davon halte ich den Fred hier für eine Art Hetze gegen Türken

...und nein: ich bin nicht Türkin. Ich hab nur einige türkische Freunde (das manchen hier ja scheinbar immer noch schwer fällt)

Soviel zum Thema: moderne Welt mit Bausteinen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Smilla« (19. September 2013, 19:39)


Lexi

Ehrenmitglied

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 26. Juni 2009

Wohnort: Oberösterreich

Danksagungen: 155

  • Private Nachricht senden

100

Donnerstag, 19. September 2013, 22:52

Zitat

nach meinen Erfahrungen spielen türkische Kinder gerne mit Lego aller Art und wird ihnen auch von den Eltern nicht verboten. Auch Star Wars.
Wie jedes andere Kind auch.
Was hat das jetzt mit der Nationalität zu tun?

Zitat

abgesehen davon halte ich den Fred hier für eine Art Hetze gegen Türken
Asso?
Weil darüber diskutiert wird warum Lego verklagt werden soll/nicht soll?

Zitat

Ich hab nur einige türkische Freunde (das manchen hier ja scheinbar immer noch schwer fällt)
:supergut:
Toll, du darfst dich umarmt fühlen. :roll:
Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Smilla (20.09.2013)

Smilla

Traumwanderer

    China, Volksrepublik

Beiträge: 363

Danksagungen: 198

  • Private Nachricht senden

101

Freitag, 20. September 2013, 00:42

ja, dazu gehört doch ein "Danke" Lexi....

und um nicht als "Einsatzposting" diskriminiert zu werden schreibe ich auch weiter....

(dies war ein Satz)

Ich hoffe es machen sich andere Menschen darüber Gedanken. ( noch ein Satz )

Hetze und Rassismus beginnt bei Hetze und Rassismus.

sorry...du bist ja Österreicher....

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Smilla« (20. September 2013, 01:07)


Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

102

Freitag, 20. September 2013, 08:27

sorry...du bist ja Österreicher....


Ich hoffe Du hast das nicht so gemeint, wie ich das jetzt aufgefasst habe, sonst würdest Du Dich zum Thema Rassismus selbst ins Aus schießen und mich echt sauer machen....

abgesehen davon halte ich den Fred hier für eine Art Hetze gegen Türken



Jaaaaaa und bevor dieses Thema wieder zerpflückt wird, und als Grundsatzdebatte über Rechtsradikalismus oder sonstiges (was ja zur Zeit Mode zu sein scheint) endet.

Back to Topic!

Grüße Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lexi (20.09.2013), Kuttensau (20.09.2013), Teufelchen (22.09.2013)

mostwanted

Geisterjäger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 862

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

103

Freitag, 20. September 2013, 08:40

Es ist aber schon durchaus berechtigt, sich mal grundsätzlich zu fragen, ob da wohl nicht einige Vorurteile mitspielen, um sich überhaupt über sowas aufregen zu können. Wieso würde mich sonst überhaupt, eine solche Klage interessieren? Ich mein' ja nur, Lego ist ein Milliardenunternehmen.. Wieso sollte ich überhaupt in Erwägung ziehen, ein solchen Unternehmen verteidigen zu wollen? Sollen die doch selbst schauen, wie sie mit den Klagen umzugehen haben. Da wär' ich ja sogar noch glücklich darüber, wenn die eine Klage verlieren würden.

Nicht alles was in Mode zu sein scheint, ist schlecht und unberechtigt.. Wollt ich nur so nebenbei erwähnen.
„Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“

„Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“

„Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“

Erich Fromm

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

104

Freitag, 20. September 2013, 10:16

Ich fiinde solch eine Klage absolut lächerlich und überzogen, getreu dem Motto, wer was finden will, der findet auch was. Gedreht wurden die Tatooineaufnahmen bei A new hope in Tunesien, daher auch die einzigartigen Gebäude und insofern mußte auch Jabbas Palast da irgendwie zu passen. Man hätte ja schlecht ein norddeutsches Bauernhaus nehmen können dafür.

Dahinter Rassismus zu vermuten ist genauso schwachsinnig, als wenn ich behaupten würde Nordkorea ist eine Demokratie.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jack Sperrow (20.09.2013), Teufelchen (22.09.2013)

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

105

Freitag, 20. September 2013, 12:53

Es ist aber schon durchaus berechtigt, sich mal grundsätzlich zu fragen, ob da wohl nicht einige Vorurteile mitspielen,


Tun sie nicht! Es geht einfach nur darum, daß die ganze Klage lächerlich ist.

Selbst wenn nicht die türkische Gemeinschaft sondern der Wimmer Sepp aus Hinterhuglhapfing geklagt hätte......dann wär´s genau so doof und lächerlich.

Vermutet doch nicht hinter allem einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Ist ja schon fast paranoid dieses "Rechtsradikalen-Thema" hier. :roll:

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (20.09.2013), Jack Sperrow (20.09.2013), Dietlinde (20.09.2013), Ltkilgor (21.09.2013), Teufelchen (22.09.2013)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 19 283 | Hits gestern: 34 474 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 185 833 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03