Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

fluegellos

Poltergeist

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. März 2013

Wohnort: Staßfurt

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 22. März 2013, 17:19

Ich denke schon, dass Hypnose auch durchaus missbraucht werden kann.
Obwohl nicht jeder so leicht zu hypnotisieren ist und es oft eine Zeit der Vorbereitung braucht. (das nötige Vertrauen kann allerdings auch erschlichen werden) So beweist auch der sogenannte "handshake-Interrupt" und Blitzhypnose wie schnell jemand in Hypnose zu versetzen ist. Ich glaube dass man dann auf einen vom Hypnotiseur gesetzten Trigger keinen Einfluss mehr darauf hat was man dann tut.


Und dass ist - warum ich nie es benutze, ich versuche meine Antworten durch Meditation zu finden aber es ist nicht so erfolgreich zu jeder Zeit.
Kennenlernen der höchste Auszeichnung ist die Anerkennung dass Sie waren ständig auf der höchsten Anerkennung.

Beiträge: 1 760

Registrierungsdatum: 8. August 2004

Wohnort: Bensersil

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. Juli 2013, 00:16

Auch wenn das Thema schon älter ist :

Ich werde niemals eine Hypnose durchführen lassen.
Alleine der Gedanke komplett machtlos zu sein dabei und der Hypnotiseur
machen kann was er will mit einem,hält mich davon ab.
Zuviel Schindluder schon damit getrieben wurde.
Aber ich verurteile keinen der Hypnose anwendet,wenn es hilft.
Mehr als die Vergangenheit interessiert
mich die Zukunft,

denn in ihr gedenke ich zu leben.

*~'°*Albert Einstein*~'°*

Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel*
:roll:

Mystique88

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 5. Juli 2013, 20:40

Hallo,

Ich habe diverse Erfahrungen bzgl Hypnose.
Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar... es gibt rund 200 verschiedene Techniken.

Ich denke, es gibt keine Grenzen dabei.
Wir nutzen lediglich einen Bruchteil unserer geistigen Fähigkeiten...
Unter Hypnose kann Herzschlag beeinflusst werden... Blutfluss kann verringert werden.
Schmerzen können ausgeschaltet werden, offene Bauch-OP ist möglich...
Die Welt wird nicht bedroht
von den Menschen, die böse sind,
sondern von denen,
die das Böse zulassen!
A. Einstein

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 6. Juli 2013, 01:57

offene Bauch-OP ist möglich...


Fakten? Bitte liefern!

LG
Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corvus Corax (06.07.2013)

Corvus Corax

Geisterjäger

  • »Corvus Corax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 783

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2009

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

Danksagungen: 503

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 6. Juli 2013, 11:27

Ich habe hierzu einen Link gefunden. Über den Wahnheitsgehalt dieses Links kann ich allerdings nicht urteilen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc…a-593655-2.html

"[...]Während Faymonville ruhig über eine Landschaftsbeobachtung erzählt,
schneiden die Chirurgen der Klinik durch Haut und Fleisch, operieren
Schilddrüsen, liften Gesichter oder brechen Nasen, um sie formschön
wieder zusammenzusetzen. Selbst Gebärmütter und Tumoren wurden mithilfe
dieser "Hypno-Sedierung" bereits erfolgreich entfernt.
Gelegentlich kommt es sogar vor, dass Patienten auf alle chemischen
Mittel verzichten. So konnten britische Fernsehzuschauer im April 2006
live verfolgen, wie sich ein 36-Jähriger an einem Leistenbruch operieren
ließ. "

Gruß, Sina
"Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."
-Edgar Allan Poe

"Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."
-Volker Pispers

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ltkilgor (07.07.2013)

Mystique88

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 6. Juli 2013, 14:05

Danke Corvus Corax!

Es ist übrigens auch möglich, jemanden alleine
via Chat zu hypnotisieren! Dafür reichen geschriebene Einleitungstechniken.
Und bevor nach Quellen gefragt wird:
Ich habe es selbst erlebt.
Die Welt wird nicht bedroht
von den Menschen, die böse sind,
sondern von denen,
die das Böse zulassen!
A. Einstein

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 7. Juli 2013, 00:37

Es ist übrigens auch möglich, jemanden alleine
via Chat zu hypnotisieren! Dafür reichen geschriebene Einleitungstechniken.

Mist, jetzt hatte ich durch den Link von Corvus eine Möglichkeit mich damit auseinanderzusetzen und jetzt kommt der Nonsens. Was passiert denn wenn die Leitung eine Störung hat, Chat fällt aus und dann? Und in der Hypnose bleibt man dann im Chat?
Sorry, klingt echt nach Unfug.

Und bevor nach Quellen gefragt wird:
Ich habe es selbst erlebt.

Doch, ich frag nach quellen. Und NEIN: "ich hab es selbst erlebt", ist keine Quelle. Dann gibt es nämlich alles! Auch Supergrobi!

LG
Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 7. Juli 2013, 12:09

Zitat

Sorry, klingt echt nach Unfug.


Durch Suggestion und Training ist selbst die Selbsthypnose möglich.
Jedoch braucht man dazu vor allem eines: Konzentration. Da dürfte ein Chat wohl eher hinderlich sein...
Was oftmals als Hypnose bezeichnet wird hat mit der eigentlichen Sache recht wenig zu tun.

Mich würde beispielsweise interessieren ob man durch Hypnose und der damit einhergehenden Senkung des kritischen Denkens Inhalte vermitteln kann welche aufgrund des eigenen Egos schwer erreichbar sind.
Als Beispiel könnte man hier die Malerei nennen. Oftmals geht es mir so dass ich bei Gemälden nicht weitermale da ich schlichtweg nicht den Mut aufbringe beziehungsweise einige Techniken nicht beherrsche.
Hier spielt garantiert auch Selbstkritik eine Rolle. Vielleicht kann man dies durch Hypnose umgehen.
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Mystique88

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 8. Juli 2013, 04:48

Unfug?!

Nun, es ist in der Tat nicht alltäglich und erfordert eine gute Hypnotisierbarkeit.
Möglich ist dies durch bestimmte Suggestionen, beispielsweise dass der Hypnotisant eine Treppe hinab steigt und sich bei jeder Stufe mehr entspannt.
Im Grunde ändert sich lediglich das Medium von Sprache zu Schrift. Allerdings kannte ich den Hypnotiseur bereits.

Bezüglich der Frage was passiert, wenn das Internet ausfällt:
Je nach Tiefe der Trance kommt man entweder direkt zurück ins Hier (was beim Chat wahrscheinlich ist, da aufgrund der Tatsache, dass die Augen offen bleiben müssen, nur eine begrenzte Tiefe möglich ist)
oder man schläft ein und wacht einige Zeit später wieder auf.
Die Welt wird nicht bedroht
von den Menschen, die böse sind,
sondern von denen,
die das Böse zulassen!
A. Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ltkilgor (08.07.2013)

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 8. Juli 2013, 23:50

Bezüglich der Frage was passiert, wenn das Internet ausfällt:

OK, hätte nicht gedacht darauf je eine Antwort zu bekommen. Danke! Ich glaub zwar immer noch nicht dran, aber wenigstens versuchst Du es zu erklären.

LG
Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

Mystique88

Nachwuchsvampir

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 9. Juli 2013, 13:55

Hey,

Gern geschehen!!
Natürlich erkläre ich, wenn ich kann :-)

LG
Die Welt wird nicht bedroht
von den Menschen, die böse sind,
sondern von denen,
die das Böse zulassen!
A. Einstein

Ralf051

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 22. September 2013, 17:26

Hypnose

Ich möchte mich gern einmal Einklinken.

Ich hab vor einigen Jahren zum Thema "Der Zauberkünstler als Hypnothiseur" ein Seminar Besucht und dort auch einiges Gelernt. Sorry wenn ich einige Enttäuschen muß, und ich möchte auch nicht als Besserweisser oder Angeber etc. verglichen werden.

Einige Fakten über Hypnose.

1. Nicht jeder ist Hypnotisierbar!!!(Wie ich es hier schon gelesen hab)).

Geistig Behinderte, sehr Unkonzentrierte Personen oder Personen die sich erst gar nicht Hypnotisieren lassen möchten sind selten in "Trance" zu bringen.

Ein Beispiel: Als ich damals Erfolgreich meine erste Person in Tiefschlaf versetzt hab und leicht Experimente Unternommen hab(in eine Zwiebel Beissen und glauben zu lassen es wäre ein Apfel etc.) war ich mir sicher es wird in Zukunft ein Kinderspiel.

Weit gefehlt. Meine Freunde die mich als " Zauberer und zum Teil auch Komiker" kennen glauben nicht daran das ich dieses plötzlich kann! Ein Starker Glaube an die Fähigkeit Hypnotisieren zu können ist ein muß.

(Zudem ist ein Seriöses verhalten vom Vorteil) ;-)

2. Man macht nichts was man im Wachen Zustand nicht auch machen würde. Der Selbsterhaltungstrieb bleibt immer Wach. Ich kann niemanden den Befehl geben sch aus dem Fenster zu Stürzen oder sich selbst zu Verbrennen! Die Person würde Schlagartig wach werden.



3. Man Erwacht immer aus der Hypnose!

Sollte jemand nach dem Zählen oder einem sonstigen Befehl und auch nach dem wiederholen der Befehle nicht sofort erwachen, so wacht diese Person nach weniger Zeit von allein auf,denn es hanelt sich dabei "nur" um eine art Tiefschlaf.

4. Es ist Richtig das man Hypnothiseure Unterscheiden muß.

Hypnose kann für vieles Eingesetzt werden. Natürlich auch zur Linderung von Schmerzen. Doch nur spezielle Ärzte und/oder Hypnothiseure dürfen dieses.

Warum? Stell euch mal vor ihr habt ständig Kopfschmerzen und geht zu einem x-Beliebigen Hypnothiseur und dieser läßt die Schmerzen verschwinden.

Das würde Funktionieren. Bis ihr eines Tages umkippt weil der Schmerz durch einen Hirntumor oder ähnliches Verursacht wurde. Denn ein Hypnothiseur ist nicht gleich Arzt!

5. Unter Hypnose Vergewaltigt worden....?

Ist Umstritten. Eigentlich trifft hier erneut Punkt 2 ein. Es kann jedoch etwas anderes vom Hypnotisierenden Suggestiert werden.

6. Jeder kann Hypnotisieren.

Ja,das stimmt. Man sollte jedoch wie schon Erwähnt ein Seriöeses Auftreten sein eigen nennen.

Es gibt sogar 10 Jährige Kinder die mit Hypnoseshows ihr Geld verdienen!(Kein Scherz).



Personen die Unbedingt einmal Hypnotisiert werden wollen, es aber zuvor im Wachzustand nicht funktioniert hat, der kann versuchen sich im Schlaf Hypntotisieren zu lassen. Der Effekt ist gleich.

So. wollte mich nur einmal kurz dazu äußern. Vieleicht interessiert es ja den einen oder anderen;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corvus Corax (23.09.2013)

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 20. Februar 2014, 22:25

Denke auch, das Hypnose viel Vertrauen braucht - oder Entspannung. Aber viele Interventionen und Tricks wirken unter Hypnose doppelt so gut, weil man sich weniger mit der Vernunft wehrt.
Muss man nicht mal "weg" sein ...

Verro

Alien

  • »Verro« wurde gesperrt

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 19. Mai 2014, 19:23

Hypnose ist ein gutes Mittel, wenn es richtig eingesetzt wird. Vor allem sollte es nur von geschultem personal, also von Psychiatern eingesetzt werden!

  • »SabiSlim« wurde gesperrt

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. Mai 2014

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 24. Mai 2014, 12:45

Hypnose finde ich sehr hilfreich bei der Behandlung von Krankheiten und psychischen Störung. Sie wird aber oftmals missbraucht :/

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 916 | Hits gestern: 3 016 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 422 487 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03