Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1529

  • Private Nachricht senden

91

Mittwoch, 5. Juli 2017, 17:27

...in dem man alle Menschen gleich behandelt, egal ob sie sich in eine Ehe befinden oder nicht?
Stichwort Gleichberechtigung.

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Knurzhart (05.07.2017), Manetuwak (06.07.2017)

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 363

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 899

  • Private Nachricht senden

92

Mittwoch, 5. Juli 2017, 18:07

Der angedachte Sinn der Boni ist ja, dass dadurch Leute belohnt werden, die sich vertraglich verpflichten, in Notfällen finanziell füreinander einzustehen.
Halte aber den Fokus auf Kinder relavanter, und da besteht ja das Problem, dass unverheiratete Paare mit Kindern im Vergleich zu verheirateten deutlich benachteiligt werden.
Soll heißen, der Ehe die zusätzlichen Rechte und Pflichten zu entziehen und dafür mehr Kohle in Eltern zu stecken, würde mir tatsächlich wie ein Fortschritt scheinen. Ein gigantischer Anteil der Ehen endet eh schnell.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Sleepy

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

Danksagungen: 58

  • Private Nachricht senden

93

Mittwoch, 5. Juli 2017, 20:22

...in dem man alle Menschen gleich behandelt, egal ob sie sich in eine Ehe befinden oder nicht?
Stichwort Gleichberechtigung.


Dann erklär das mal bitte konkret am Beispiel der Hinterbliebenenrente.
Was du heute kannst besorgen, ist mit Sicherheit nicht derart wichtig, dass es sich nicht auch verschieben lassen würde!

Estebenjo

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 731

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Danksagungen: 286

  • Private Nachricht senden

94

Samstag, 8. Juli 2017, 13:22

Ich sehe das ähnlich wie du, nämlich dass das Konzept der Ehe überholt ist. Ich habe schon sehr oft mitbekommen, dass die Beziehung nach der Hochzeit in die Brüche ging, da durch den Vertrag (Klingt das nicht romantisch?) es gesetzlich verboten ist sich zu trennen und deshalb der Anreiz etwas für die Beziehung zu tun, damit diese nicht in die Brüche geht, verloren geht.
"Was ohne Beweis behauptet werden kann, kann auch ohne Beweis abgelehnt werden." - Christopher Hitchens


Wer weiß muss nicht glauben.

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 363

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 899

  • Private Nachricht senden

95

Sonntag, 9. Juli 2017, 01:17

"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 350 | Hits gestern: 3 083 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 416 366 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03