Du bist nicht angemeldet.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 23. April 2013, 04:58

Trotzdem würde ich in diesen Situationen, wenn es sich häuft eine Kamera aufstellen und filmen oder wenns geht fotografieren.
Und gerade dann wäre ich skeptisch, wenn es sich filmen ließe.
Ich glaube an Spuk in Form von RSPK welcher elusiv ist. Würde mir da jemand besseres Filmmaterial unterbreiten, als das, was ich vom Rosenheimer Spuk kenne, dann wäre ich sehr, sehr, sehr skeptisch.

Natürlich hat nahezu jeder nen Fotoapparat oder ein Handy mit Fotofunktion daheim. Aber bis man den Knopf drückt ist alles vorbei. Meine Rollei (war ein Fehlkauf) hab ich fast immer dabei (öfter, als mein Handy), aber bis das Teil knippst vergehen locker 7 Sekunden (!!!), und das ist etwas, was mit meinen analogen Knipsern nicht solang dauerte.
Bei meiner EOS brauch ich schon gut 20 Sekunden (minimum) um es aus der Tasche zu holen, wenn ich den Fotoapparat dabei hab. Also auch wieder für'n Hintern.
Bei meinem Handy (weil ich das ja nicht als Fotoapparat benutze) dauert es 30-40 Sekunden, bis ich überhaupt die Fotofunktion gefunden hab. Also für ein Poltergeistphänomen auch zu wenig Zeit.

Aber gerade bei RSPK (Poltergeistphänomenen) hat es sich ja schon seit den 70ern rumgesprochen, dass man nicht fokussieren darf, wenn man Permanentaufnahmen macht. Und eben da kann man zwar behaupten, es hätte wirklich etwas geschwebt (Töpfe, Tisch), aber durch die schlechte oder halbe Qualität wird man trotzdem von den Skeptikern zerlegt.

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 23. April 2013, 10:50

Es hat und wird nie einen derartigen Zwang im Forum geben, Punkt
Wie Irrwisch schon sagte können selbst die erzwungenen Aufnahmen schlichtweg Fakes sein.
Letztendlich hilft dies weder dem Forum noch dem Betroffenen.
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (23.04.2013), Corvus Corax (24.04.2013)

Teufelchen

Geisterjäger

  • »Teufelchen« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 23. April 2013, 16:50

Ich wollte es auch nicht als Regel erzwingen, sondern wie Amalia schon schrieb:

Also ich glaube Teufelchen meinte damit nicht, dass es als offizielle Regel hier eingeführt werden sollte^^
Da ist es klar, dass das zu Problemen kommen würde und so gar nicht anwendbar werden würde^^
Viel mehr meinte Teufelchen, dass das ein gut gemeinter Ratschlag ist, den sich alle mal durchlesen sollten, bevor sie anfangen zu posten So muss man im Thread nicht tausendmal aufs neue sagen, dass er/sie doch ein Foto oder einen Film mal machen soll davon^^


Warum soll es dem Forum und dem Betroffenen nicht helfen? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. :| Angenommen der User erwischt dieses "Ding" per Foto oder Video, meint etwas zu sehen und sonst niemand hier. Dann könnte man doch darauf eingehen und ihm/ihr klar machen, das sich auf diesem Foto/Video nichts befindet und er es sich somit eingebildet hat, aus welchen Gründen auch immer. Natürlich ist es schwer zu unterscheiden ob es ein Fake ist oder nicht.

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 23. April 2013, 18:16

Falls es eine Aufnahme geben sollte steht es demjenigen frei diese zu zeigen oder eben auch nicht.
Wenn das Foto besprochen werden sollte kann man diese Punkte ohne weiteres ansprechen. Eine Meldung BEVOR der User überhaupt seinen Fall darlegt ist nicht zielführend.
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Teufelchen

Geisterjäger

  • »Teufelchen« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 23. April 2013, 18:44

Eine Meldung BEVOR der User überhaupt seinen Fall darlegt ist nicht zielführend.

Ist schon richtig, und verstehe ich auch. Was ich jedoch nicht verstehe ist, wenn man die Möglichkeit hat es aufzunehmen und es im Beitrag postet wäre es zielführend herauszufinden ob wirklich etwas dahinter ist oder nicht. Aber ich sehe schon, es wird nichts an der Situation ändern. Habe jetzt auch schon verstanden worauf ihr hinaus wollt mit euren Argumenten... ;)

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 23. April 2013, 19:01

Zitat

wäre es zielführend herauszufinden ob wirklich etwas dahinter ist oder nicht


Diese Frage wird doch eh fast immer gestellt. Was ändert dies nun am bisherigen Vorgehen?
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Teufelchen

Geisterjäger

  • »Teufelchen« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 23. April 2013, 19:26

Mein Eingangspost war eigentlich mehr auf dies bezogen:

Zitat

ich frage mich warum schildern User es geschehen Ereignisse die immer wieder auftreten, jedoch nie ein Foto- oder Filmmaterial liefern konnten?! Wenn es ja angeblich so oft vorkommt, das gewisse Geschehnisse sich häufen, meist auf die Uhrzeit oder am Ort genau nie auf die Idee kommen soetwas zu filmen oder zu fotografieren? Ich finde das macht dann die ganze Nacherzählung unglaubwürdig! Und auch fällt mir auf, das sich dann genau diese Personen sich dann nicht mehr melden, warum wohl? Waren es doch erfundene Geschichten oder pure Einbildung?


Meine Fragen: warum einige User keine Foto- oder Filmmaterial liefern konnten und warum man nicht auf die Idee kommt ein Foto/Video zu schießen/filmen, hat sich schon großteils erledigt.
Aber eines hat sich für mich noch nicht erledigt: Wenn man dann höflich danach fragt: "Hast du eine Aufnahme gemacht?" verschwinden meistens diese Personen und melden sich nicht mehr. Von daher denke ich dann sehr wohl es ist eine erfundene Geschichte oder pure Einbildung gewesen.

Meist wird es dann auch noch verweigert ein Foto/Video zu machen, angeblich aus Angst was auch immer. Schon eigenartig finde ich. Denn ich denke mir sollte es wirklich etwas paranormales sein, dass immer wieder kommt, warum sollte man Angst davor haben eine Aufnahme zu machen? Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

Hast schon recht, im Prinzip ändert es eh nichts am bisherigen Vorgehen. Es war einfach ein Gedankengang von mir und wollte es euch mitteilen, wie ich darüber denke und was ich merkwürdig finde bzw. ihr darüber denkt/empfindet.

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 23. April 2013, 19:36

Zitat

Wenn man dann höflich danach fragt: "Hast du eine Aufnahme gemacht?" verschwinden meistens diese Personen und melden sich nicht mehr. Von daher denke ich dann sehr wohl es ist eine erfundene Geschichte oder pure Einbildung gewesen.

Wir hatten hier einmal einen Thread mit Bildbeweisen und ähnlichem der verdammt authentisch rüberkam. Letztendlich handelte es sich allerdings dennoch um einen ausgeklügelten Fake. Jeder der trollen will bekommt dies mit genug Mühe auch gebacken.
Ich suche den Thread mal.... hatte etwas mit einer Tafel und Dämonen zu tun...
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (23.04.2013), Dietlinde (24.04.2013)

Teufelchen

Geisterjäger

  • »Teufelchen« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 23. April 2013, 19:55

Ok, danke Animus. :) Wenn du den Beitrag gefunden hast, werde ich mir den mal durchlesen.

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 23. April 2013, 20:06

Das ist ein recht langer Thread, da wirst du einiges zum Lesen haben.
Kann sich vielleicht einer von euch an jenen Thread erinnern? :D
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (23.04.2013)

Amalia

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Hermannsburg

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 23. April 2013, 22:01

Ich weis leider nicht welchen Thread du meinst, aber wenn du ihn gefunden hast, dann bitte hier mal posten :D
Ich würde mir den auch zu gerne mal durchlesen^^
Vorausgesetzt er existiert noch und ist nicht verloren gegangen wie leider viele andere Threads^^

LG
Amalia
Never a failure, always a lesson!

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 166 | Hits gestern: 3 866 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 411 251 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03