Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jack Sperrow

Traumwanderer

  • »Jack Sperrow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 333

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. August 2013, 17:03

Richtig zitieren

Hallo,

was mir momentan, wenn ich einen Thread lese in dem angeregt diskutiert wird, auffällt ist, dass zwar fleißigst zitiert wird, aber immer öfter kein Name desjenigen der zitiert wurde hingeschrieben wird.

Das trägt definitiv nicht zur Lesbarkeit des Threads bei !

Auch wenn teilweise, während des lesens, klar wird, dass das Zitat aus dem Vorpost kommt, ist das bei Leibe immer öfter nicht der Fall und führt dann erst recht zur Totalverwirrung. :?
Völlig chaotisch wird es, wenn mit vier Zitaten auf drei vorherigen Posts geantwortet wird und jedesmal nur : Zitat ( ohne Namen ), vor dem Zitat steht. :wut:

Wenn du wirklich interesse an dem Thema hast und eventuell auch darauf antworten willst, suchst du dir teilweise echt den Wolf, oder führst diese unübersichtliche Zitiererei einfach fort ...
Was dann für Themen-Einsteiger wirklich super rüber kommt, weil es unnötig mehr Zeit kostet sich einzulesen und außerdem verliert man schneller die Lust daran.

Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber so ein "Zitatchaos" kann sicher auch nicht eurem Sinne sein, oder ?

Leider muss ich da auch mal mit einem "zugekniffenen Auge" auf einige Moderatoren und Administratoren rüberschielen, die nämlich genau das leider zu gerne machen ... :pfeif:

Eventuell sollte man mal einen kurzen Beitrag schreiben, so was wie:

Zitat von »"Jack"«

Wie zitiere ich richtig , damit auch andere verstehen auf wessen Beitrag man sich bezieht.

Oder so ähnlich.

Hoffe das ich nicht der Einzige bin dem das unangenehm aufgefallen ist :mrgreen:

Jack
Es gibt immer mehr Leute, die alles wissen ... vor allem alles besser !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nobby (05.08.2013)

Corvus Corax

Geisterjäger

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2009

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

Danksagungen: 503

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. August 2013, 18:33

Hallo Jack!

Ja, ich verstehe, was du meinst und obwohl ich nicht finde, dass es den Lesefluss sonderlich beeinträchtigt, wäre das mal eine Idee. ich muss zugeben, dass ich dies in der Vergangenheit auch öfter gemacht habe, aus reiner Bequemlichkeit, aber ich kann mir auch vorstellen, dass viele die Zitatfunktion nicht so ganz verstehen. Eine derartige Anleitung finde ich daher sinnvoll und schnell umzusetzen. Die kannst du gernne selbst erstellen, sodass wir sie vielleicht oben anheften können, oder aber jemand aus dem Team übernimmt diese Aufgabe. Entsprechende Screenshots dazu wären ideal. ;)

Ich finde eine kurze Anleitung jedenfalls vernünftig, wenn die Zitatfunktion nicht von allen verstanden wird.

Gruß, Sina
"Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."
-Edgar Allan Poe

"Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."
-Volker Pispers

Jack Sperrow

Traumwanderer

  • »Jack Sperrow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 333

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. August 2013, 21:16

Hallo Sina,

danke für deine offene Meinung dazu. :)

Zitat von »"Corvus Corax"«

... obwohl ich nicht finde, dass es den Lesefluss sonderlich beeinträchtigt ...

Nun ja, wenn Zitate aus dem Zusammenhang gerissen, ohne Namen des Zitierten, gebracht werden, was leider öfters passiert, dann möchte ich zumindest :mrgreen: , den ganzen Zsammenhang kennen, um mir ein Urteil bilden zu können.
Ja, und dazu muss ich a) den Beitrag finden, und b) die entsprechende Stelle suchen, usw. und ohne Namen kann das u.U. dauern :readit:
Wenn das nicht den Lesefluss beeinträchtigt, dann weiß ich wirklich nicht ;) .
Eventuell hast du ja einen anderen Blickwinkel, da du als Mod natürlich die Beiträge und Themen eher im Blick hast, wie einer der manchmal nur alle paar Tage im PP ist und dann natürlich die ganzen Themen und Beiträge meist erstmal nur überfliegt.

Na egal, so zum Thema.

Ich kann gerne mal so eine Anleitung erstellen, aber ich habe mal mit der Suchfunktion nach: "richtig zitieren" gesucht und scheinbar gab es da einmal so eine Anleitung von einem gewissen "Knusperengelchen".
Leider ist dieser link in diesem Beitrag ist nicht mehr im Zugriff: richtig zitieren
Ehe ich mir die Mühe mache, die Frage an die Admins: Kann man diese Anleitung von Knusperengelchen zurück holen ? Ist diese Anleitung noch irgendwo gesichert ? Und warum ist diese Anleitung überhaupt verschwunden, obwohl ältere Beiträge noch zu finden sind ?

Jack
Es gibt immer mehr Leute, die alles wissen ... vor allem alles besser !

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 835

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1522

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. August 2013, 21:20

Da ich auch gemeint bin nehme ich auch mal Stellung:
Ja, ich zitiere auch immer "falsch". Das hat aber nichts mit Faulheit, oder Unwissenheit zu tun, sondern liegt einfach an technischen Barrieren. Ich bin am Tag mit den verschiedensten Endgeräten im PP unterwegs.
Mein Smartphone zum Beispiel, mit dem ich häufig Tagsüber zum Lesen unterwegs bin, bekommt die direkte Zitatfunktion nicht hin, weshalb ich dann immer auf die vereinfachte zurückgreifen muss (Zitat-Button + kopierten Text einfügen). Dadurch geht natürlich leider der Name und der Link zum Ursprungspost verlustig...
Ähnlich siehts auch auf meinem Arbeitsrechner aus, von dem ich ab und zu mal reinschaue: hier fehlt einfach Flash, wodurch die direkte Zitat-Funktion auch nicht klappt.

Richtig zitieren kann ich also nur von meinem Laptop aus, den ich allerdings nur Abends verwenden kann. Dann benutze ich auch die richtige Funktion.

Ich hab also keine andere Wahl.

Und nebenbei: bei mir stört das auch nicht den Lesefluss. Threads lese ich sowieso immer komplett, von daher weiß ich auch immer wenigstens ungefähr, von wem das Zitierte kam....

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. August 2013, 00:36

Zitat von »Davy«

Da ich auch gemeint bin nehme ich auch mal Stellung:


Zitieren lässt sich auch über den Quellcode. In vielen Foren wird auf diese Art zitiert. [ quote = Name] Zitat [ /quote ]. Ohne Leerzeichen liest es sich dann so:

Zitat von »Name«

Zitat


Ich finde nämlich auch, dass Namenlose Zitate zur Verwirrung beitragen. ;)

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 835

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1522

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 5. August 2013, 08:25

Jop, dass kenne ich auch, mache ich auch oft. Aber muss man dann den Namen nicht noch in diese Oberstriche stecken? ( ='Irrwisch')
Nur lasse ich dabei normalerweise den Namen weg, da der Link zum Post eh weg ist. Ich dachte, ich kann mir dass mit dem Namen dann auch gleich klemmen, weils nix bringt.
Wie gesagt, ich habe keine Probleme damit, Namenlose Zitate zuzuordnen. Habe bis jetzt einfach nicht dran gedacht, dass Andere welche damit haben könnten. ;)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Exodus

Professional Wizard

Beiträge: 1 677

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 838

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 5. August 2013, 09:57

Zitat von »Davy Jones«

Aber muss man dann den Namen nicht noch in diese Oberstriche stecken? ( ='Irrwisch')


Nö. Das ist seit wir auf WBB gewechselt sind schon nicht mehr so.

Gruß

Exo
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

Jack Sperrow

Traumwanderer

  • »Jack Sperrow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 333

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. August 2013, 16:53

Zitat von »"Davy Jones"«

Da ich auch gemeint bin ...

Stimmt ! :mrgreen:

Zitat von »"Davy Jones"«

... nehme ich auch mal Stellung:

Danke ;) .

In deinem Fall lag/liegt der Grund an der Technik, bzw. war/ist schlicht aus Unwissenheit passiert.
Ich möchte hier auch niemand speziell anprangern, sondern ess geht mir vor allem darum, dass es leider immer mehr so "falsch" gehand habt wird.
Und in einem Forum haben nun mal besonders die Moderatoren und Administratoren, ob sie es wollen oder nicht, immer eine gewisse Vorbildfunktion ..., ob nun im negativen oder im positiven Sinne.

Zitat von »"Davy Jones"«

Und nebenbei: bei mir stört das auch nicht den Lesefluss. Threads lese ich sowieso immer komplett, von daher weiß ich auch immer wenigstens ungefähr, von wem das Zitierte kam....

Davy, auch bei dir ist das deine subjektive Sicht.
Als Moderator musst du irgendwo immer einigermaßen auf dem Laufenden sein, was die Beiträge angeht ( Zumindest sollte das sehr hilfreich sein ), ergo nimmst du dir die Zeit.
Du darfst aber nicht nur von dir ausgehen ;) .
Es gibt genügend Leute, die nehmen sich diese Zeit nicht, oder haben diese Zeit einfach nicht.
Und wenn sie dann ein Thema interessiert, dann ist es definitiv nicht gerade hilfreich, wenn kreuz und quer zitiert wird, ohne das man weiß wer auf wen antwortet, da ohne Namen.
Die Konsequenz daraus ist, zumindest bei mir, dass ich es oft genug lasse auf irgendwen zu antworten, da ich gerne weiß, von wem das Ursprungszitat kam, worauf ich antworten möchte.

Ursache und Wirkung
Weil sich immer mehr Leute nicht die paar Sekunden Zeit nehmen, "richtig zu zitieren", werden immer mehr Leute dazu veranlasst noch mehr Zeit zu investieren, um diese Versäumnisse irgendwo wieder auszugleichen, wenn sie mitdiskutieren wollen.

Zum Schluß noch einmal die Frage an den,der sie mir wahrscheinlich als einziger beantworten kann:

@Exodus

Ist es möglich den Beitrag von "Knusperengelchen" mit dem Titel : "Wie zitiere ich richtig" wieder in lesbarer Form hier einzustellen ?

Danke
Jack
Es gibt immer mehr Leute, die alles wissen ... vor allem alles besser !

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 835

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1522

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 5. August 2013, 16:58

Zitat von »Sperrow«

In deinem Fall lag/liegt der Grund an der Technik, bzw. war/ist schlicht aus Unwissenheit passiert.
Wie jetzt?! Ich habe doch ausdrücklich gesagt, dass es nicht Unwissenheit war...

Zitat von »Sperrow«

Ist es möglich den Beitrag von "Knusperengelchen" mit dem Titel : "Wie zitiere ich richtig" wieder in lesbarer Form hier einzustellen ?
Du hast doch ganz unten in der Hilfe-Funktion auch eine Anleitung zum richtigen Zitieren:
http://www.paraportal.org/index.php?page…m=message.quote

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Jack Sperrow

Traumwanderer

  • »Jack Sperrow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 333

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 5. August 2013, 18:19

Zitat von »"Jones"«

Wie jetzt?! Ich habe doch ausdrücklich gesagt, dass es nicht Unwissenheit war...

Ja, wie jetzt ?

Zitat von »"Jones"«

Mein Smartphone zum Beispiel, mit dem ich häufig Tagsüber zum Lesen unterwegs bin, bekommt die direkte Zitatfunktion nicht hin, weshalb ich dann immer auf die vereinfachte zurückgreifen muss (Zitat-Button + kopierten Text einfügen). Dadurch geht natürlich leider der Name und der Link zum Ursprungspost verlustig...

Auf den Link kommt es nicht unbedingt ( also mir nicht ) an, aber auf den Namen.
Und ist es wirklich so schwer sich einen Namen zu merken und ihn dann mit der von Irrwisch beschriebenen Art und Weise in das Zitat einzufügen ?

Du sagst, es hat nichts mit Faulheit, oder Unwissenheit zu tun.
Wenn es auch mit einem klein wenig mehr Aufwand anders geht, dann hat es aber in meinen Augen auch nicht unbedingt etwas mit technischen Barrieren zu tun. ;)
Jemand der wohl schon etwas länger hier ist, schrieb mir inzwischen, dass es früher nur auf diese Art ( die du heute als tech. Barriere siehst ) möglich war zu zitieren.
Gut das kann ich nicht beurteilen.
Naja, auch egal. Es hat ja auch keiner verlangt, dass du dich irgendwie rechtfertigst.

Auf jeden Fall Danke für den Link, dort hätte ich wirklich als erstes suchen sollen, sorry.
Dann verstehe ich aber auch wieder nicht, warum lt. Corvus Corax jemand vom Team, oder ich eine entsprechende Anleitung machen sollte :ratlos:

Das hat sich ja dann erledigt.

Jack
Es gibt immer mehr Leute, die alles wissen ... vor allem alles besser !

Corvus Corax

Geisterjäger

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2009

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

Danksagungen: 503

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. August 2013, 18:23

Naja, ich dachte nur, man könnte das noch übersichtlicher machen. In Form von einem Thread, den man oben anheftet. So scheint es ja keiner zu lesen.
Oder man klemmt die gesamte "Hilfe" oben neben "Chat" hin, nur so eine Idee.
"Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."
-Edgar Allan Poe

"Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."
-Volker Pispers

Exodus

Professional Wizard

Beiträge: 1 677

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 838

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 5. August 2013, 20:49

Zitat

Ist es möglich den Beitrag von "Knusperengelchen" mit dem Titel : "Wie zitiere ich richtig" wieder in lesbarer Form hier einzustellen ?


Ich glaube, den gibt es nicht mehr. Müsste bei der letzten Aufräumaktion verschwunden sein. Aber ich fände es super, wenn wir einfach einen neuen schreiben würden.

Gruß

Exo
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 5. August 2013, 20:51

Aber muss man dann den Namen nicht noch in diese Oberstriche stecken? ( ='Irrwisch')
Früher war es so. Aber scheinbar nicht mehr. Kenne aber auch noch Foren, wo man [ quote = "wasweissich" ] schreiben musste.

Hier nochmal als Quote:

Zitat von »wasweissich«

Blödsinn


Ohne " .
Passt also.

Edit: als [ quote= ohne " ] schreiben! ;)

Edit 2: Kenne ein Forum, da gibt es eine Testecke für solche Probleme. ;)

Nobby

Ehrenmitglied

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: Parapor Tal

Danksagungen: 24

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 5. August 2013, 21:28

Also ich finde es auch immer verdammt öde, wenn ohne klaren Bezug zitiert wird.

Für mich hat das was mit Diskussionskultur zu tun und ja, ich fände es auch super, wenn irgendwer eine deutliche Anleitung erstellt.
Aber bitte mit vielen Bildchen, denn wer liest heute noch viel, um etwas zu verstehen, wenn es einfacher ist Bilder anzuschauen.

Es heißt nicht umsonst: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Gruß
Nobby
Womit man auch immer schreibt, das Wunder bleibt das Selbe:
Schrift macht die Gedanken sichtbar, so dass man sie dauernd verfügbar hat.
Da ist nichts als Text, Zeile für Zeile. Doch im Kopf entsteht eine ganze Welt, Voller Schönheit, Dramatik, Leidenschaft.
( Autor unbekannt )

Zeitfenster

Traumwanderer

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 83

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. August 2013, 18:39

Zitat von »ääähhh wer hat das noch geschrieben?«

...gesucht und scheinbar gab es da einmal so eine Anleitung von einem gewissen "Knusperengelchen"

Das ist übrigens eine Frau und war mal sowas wie der "Übermod" hier vor vielen Jahren. Hatte sich jetzt zum Jubiläum auch mal wieder zu Wort gemeldet.

Zum Thema: Normalerweise zitiere ich immer mit Namen. Es kam aber schon mal vor, daß ich bei Kritik an einem Beitrag den Namen
aus Höflichkeit weggelassen habe, weil ich den User nicht vorführen, sondern nur etwas zum Inhalt sagen wollte.

Ist es nicht sogar möglich, daß der Name beim Zitat automatisch von der Forensoftware eingetragen wird?
Dem ursprünglichen Beitrag wird ja auch automatisch der Name des Verfassers zugeteilt, eine Information müsste damit ja vorhanden sein?
Auf der Heckscheibe meines Ferraris steht: "Hauptschule 1982"

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 299 | Hits gestern: 3 142 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 478 654 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03