Du bist nicht angemeldet.

Exodus

Professional Wizard

  • »Exodus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 839

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 16. August 2013, 02:03

Was sucht ihr hier eigentlich...?

Hallo Leute! :)

Wir hatten neulich einen ganz ähnlich tönenden Thread im Mitgliederbereich, den ich (und nicht ich alleine) allerdings als ziemliche Pöbelei aufgefasst habe. Trotz allem habe ich darüber nachgedacht, was die Leute hier im Paraportal eigentlich suchen.

Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass hier in erster Linie Informationen, interessante Geschichten (also Unterhaltung), und Gleichgesinnte gesucht werden. Daher lautete meine logisch gefolgerte nächste Frage: Warum wollen wir das nur innerhalb eines (sehr eingeschränkten) Themengebietes leisten? Wäre es nicht wünschenswert, auch angrenzende Bereiche zu unterhalten? Mehr Themen, die sonst im Mitgliederbereich unter 'Diverses' abgestempelt wurden in eigene Bereiche zu verfrachten? Der neue Bereich 'Biologie' (guckst du hier) bildet schonmal einen Anfang. Welche Bereiche haben, eurer Meinung nach, noch eine Existenzberechtigung bei uns?

Versteht mich nicht falsch, ich möchte keineswegs ein Forum über Grenzwissenschaften zu einem allgemeinen Laberforum umbauen. Der Gedanke war nur, sich ergänzende Fachgebiete zu fördern, um mehr und bessere Informationen bereitstellen zu können. Und da brauche ich nun Input von Euch. Postet einfach, was ihr Euch vom Paraportal erhofft, für die Zukunft wünscht und uns als Anleitung mitgeben wollt. Jede Meinung ist erwünscht und wird respektiert - auch wenn wir Änderungen natürlich nur dann umsetzen, wenn der allgemeine Wunsch danach vorhanden ist. Wer nicht öffentlich posten will, kann mir auch gerne eine PN schreiben.

Gruß

Exo
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lexi (16.08.2013), Kuttensau (16.08.2013), Animus (16.08.2013), chamaeleon (24.08.2013)

chamaeleon

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 9. August 2013

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 24. August 2013, 18:24

Etwas Toleranz

Mit meiner Meinung stelle ich die Frage, ob ihr diese Toleranz schon habt oder ob dazu Änderungen notwendig sind. Dazu ein Beispiel aus einem aderen Forum, wo ein User seinen Beitrag unter "Spiritualität" eingeordnet hatte. Dort diskutierte ich über drei Monate hinweg mit einem User, der behauptete, er könne in Marokko spirtuelle Energie tanken und auf die Weise durch erfolgreiche Spekulation Geld verdienen. Ich stellte die Frage, ob ich das Beipsiel nachmachen kann. Dieser User verneinte die Frage. Jedenfalls hält er sich die Hälfte des Jahres in Marokko auf, und ich wollte wissen, wie das Leben in Marokko so ist. Die Diskussion endete erst dann, als mein Wissensdurst gestillt war. Also besteht nur ein geringfügeiger Unterschied zu diesem Forum. Damals war das ein Forum für Esoterik, wo auch spirituelle Erfahrungen vorkommen. Es kann durchaus sein, dass ein User spirirituell Erfahrungen macht, die ich nicht nachvollziehen kann. Wenn sich diese Erfahrungen auf eine andere Kultur beziehen, dann kann ich durchaus an der jeweiligen Kultur interessiert sein. Wenn einer Marokko so genau kennt, dann sollte es erlaubt sein, dieses Land auch unter "Spiritualität" zu präsentieren, obwohl die Erfahrungen sehr weltlich sein können.
Kaisekiskas Kausemiel - Code einer Geheimgesellschaft

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 423

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1251

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 24. August 2013, 22:33

Ich fände eine Bereich für erklärliche Phänomene nicht schlecht. In dem man Dinge sammelt, die erklärbar sind, also die knackenden Dielen usw. damit man sie nicht jedesmal neu erklären muss und User die Antworten suchen quasi ein Wiki haben, in dem sie erst mal suchen können und wenn ihnen das dann nicht reicht nachfragen. So würden auch die genervten Reaktionen der Stammposter abnehmen, die wieder und wieder das gleiche erklären.

Und da viele auch politische Ansichten mit einbringen und diskutieren wäre ein Bereich dafür auch nicht verkehrt. Wobei diese Thematik natürlich extrem heikel werden kann.

Was mich hier hin treibt ist der Wunsch meinen Verstand in Diskussionen und an außergewöhnlichen Phänomenen zu schärfen. Und die Hoffnung vielleicht doch mal etwas zu finden, was auf einen übernatürlichen Ursprung hinweist. Ich fahre auch gerne Dinge erkunden und mach Exkursionen.
Silver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (24.08.2013), Exodus (25.08.2013)

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. August 2013, 01:43

Mit meiner Meinung stelle ich die Frage, ob ihr diese Toleranz schon habt oder ob dazu Änderungen notwendig sind. Dazu ein Beispiel aus einem aderen Forum, wo ein User seinen Beitrag unter "Spiritualität" eingeordnet hatte. Dort diskutierte ich über drei Monate hinweg mit einem User, der behauptete, er könne in Marokko spirtuelle Energie tanken und auf die Weise durch erfolgreiche Spekulation Geld verdienen. Ich stellte die Frage, ob ich das Beipsiel nachmachen kann. Dieser User verneinte die Frage. Jedenfalls hält er sich die Hälfte des Jahres in Marokko auf, und ich wollte wissen, wie das Leben in Marokko so ist. Die Diskussion endete erst dann, als mein Wissensdurst gestillt war. Also besteht nur ein geringfügeiger Unterschied zu diesem Forum. Damals war das ein Forum für Esoterik, wo auch spirituelle Erfahrungen vorkommen. Es kann durchaus sein, dass ein User spirirituell Erfahrungen macht, die ich nicht nachvollziehen kann. Wenn sich diese Erfahrungen auf eine andere Kultur beziehen, dann kann ich durchaus an der jeweiligen Kultur interessiert sein. Wenn einer Marokko so genau kennt, dann sollte es erlaubt sein, dieses Land auch unter "Spiritualität" zu präsentieren, obwohl die Erfahrungen sehr weltlich sein können.


Häh? Was ist denn jetzt Dein Wunsch? Das war etwas wirr geschrieben. Ich kann nur hoffen das ich hier etwas lese von wegen "ich tanke Eso-Energie in Marokko und spekuliere dann an der Börse". Aber das müssen eh die Admins entscheiden......
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

IMEAN

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 6. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. August 2013, 02:15

Meine persönliche Antwort ist:
Ich suche hier wissenschaftliche Ansichten auf mysteriöse/unerklärbare Themen und Verschwörungstheorien.
Ich empfinde die Mehrheit der User in diesem Forum als Menschen, die kritisch über solche Themen nachdenken, nicht alles glauben, eine Gewisse Allgemeinbildung haben und einen gewissen Grad an Intelligenz besitzen.
Und die meisten als solche, die die meisten grenzwissenschaftlichen und verschwörungstheoretischen Theorien ablehnen.
Ich bin niemand der an jedem erdenklichen Unsinn und Verschwörungstheorien glaubt, stehe aber den Dingen etwas offener gegenüber, als die Mehrheit in diesem Forum, was ich gut finde.
Immer wenn ich die handfesten Beweise und Fakten zu diesen Themen höhren will dann komme ich in dieses Forum, wobei ich aber nicht alle Schlussfolgerungen teile.

Deshalb bin ich mit den jetzigen Themengebieten zufrieden.
Ich glaube aber dass sich dieses Forum generell weg von einer Mystery Seite hin zu einer eher wissenschaftlichen Seite bewegt.

Ich glaube auch dass das Portal eine Neuausrichtung braucht, ich habe den Eindruck es zieht nur Mystery Gläubige an die ein paar mal posten und dann verschwinden weil sie kein Bedürfnis für wissenschaftliche Diskussionen haben.
Es wäre gut wenn es mehr User anziehen würde die so sind wie die Stammuser.
Auch diese ganzen Themen wie "seltsammes Licht was könnte das sein" sind Teil dieses Problems.
Egoismus ist der Ursprung allen Übels.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »IMEAN« (25. August 2013, 02:24)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Adonai (20.09.2014)

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 947

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. August 2013, 04:02

Zitat

und Gleichgesinnte gesucht werden

damit fühl ich zwar ziemlich alleine,da es hier so gut wie keine(mehr)zb befürworter der PA gibt ,oder welche die auch mal die von mir geposteten Dokumente einen genaureren Blick werfen,nix desto trotz gefällt es mir hier,da man meistens anregende Diskussionen findet,uund es (meist)ohne Beleidigungen auskommt,obwohl da dann doch mal der eine oder andere dabei ist der meint (vielleicht weil ihm die Argumente ausgehen)beleidigend werden zu müssen.Im grossen und ganzen ist es hier aber angenehm,auch wenn die Diskussionen in letzter zeit eingeschlafen sind.Also neueThemenbereiche wüsste ich jetzt nicht was wir noch brauchen
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

chamaeleon

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 9. August 2013

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. August 2013, 16:32

Häh? Was ist denn jetzt Dein Wunsch? Das war etwas wirr geschrieben. Ich kann nur hoffen das ich hier etwas lese von wegen "ich tanke Eso-Energie in Marokko und spekuliere dann an der Börse". Aber das müssen eh die Admins entscheiden......


Das ist kein Wunsch, sondern eine Frage. Also nochmals von vorne: Ich gerate gedanklich auf ein anderes Gleis, wenn jemand Wissen präsentiert, das mich neugierig macht. In diesem Forum bin ich neu und kenne kein passendes Beispiel. Jetzt aber der andere User in einem anderen Forum. (Wobei es ihm frei steht, auch hierher zu kommen). Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob er tatsächlich Eso-Energie tankt und ich meine, auch die Admin sollte das tolerieren. Jedenfalls wollte ich über ein bestimmtes Land etwas wissen, und der weitere Verlauf des Threads hätte unter "Länderberichte" fallen müssen. (In diesem Forum haben wir keine geographische Gliederung und somit auch keine Länderberichte). Natürlich wird die Admin nicht darüber entscheiden, wer wie an der Börse spekuliert. Es bleibt nur die Frage, was die Admin tun wird, wenn jemand spirituelle Erfahrungen auf einen bestimmten Ort bezieht. Dann möchte ich mich gerne über den Ort informieren, wo das das geschehen ist. Die Frage lautet, wie ich das tun werde. Entweder über Google, wo ich mir die einzelnen Orte genauer anzeigen lasse. Oder über eine private Kommunikation per E-Mail, wobei ich das auch schon getan habe. Oder eben hier?

Anmerkung Davy Jones: Zitat-Gewirr entwirrt, zur besseren Lesbarkeit.
Kaisekiskas Kausemiel - Code einer Geheimgesellschaft

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. August 2013, 17:02

Ich hätte noch einen Vorschlag um das Forum aufzubessern, wie wäre es wenn hier ein Unterforum als Kriminalistik existieren würde? Würde ich persönlich als sehr spannend empfinden, würde auch bestimmt einige neue User anlocken. ^^ Da gibt es bestimmt sehr viele Themen (wie zB. von Michael Jackson und seine Verschwörungstheorien) die wir spekulieren könnten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

silvercloud (25.08.2013)

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 423

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1251

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. August 2013, 17:28

Teufelchen, deine Idee find ich gut.

@chamaeleon

Zitat

Die Frage lautet, wie ich das tun werde. Entweder über Google, wo ich mir die einzelnen Orte genauer anzeigen lasse. Oder über eine private Kommunikation per E-Mail, wobei ich das auch schon getan habe. Oder eben hier?


Oder eben...mach es doch so, wie du möchtest. Was hältst du denn davon?
Weißt du was Freiheit ist? Das man nicht alles vorgegeben bekommt? Wenn ein Gespräch zu sehr den Fokus des eigentlichen Themas verliert, dann braucht es bei uns keinen administrativen Eingriff, da werden dir die anderen Mitposter schon sagen, das es zu sehr abweicht. Das nennt man selbstregulativ. Und hat was damit zu tun, das die Obrigkeit einem nicht alles vorgibt. Ist halt kein Kleingartenverein mit nem Vorstand hier.

Und in diesem Thread geht es nicht darum, wie tolerant wir sind, sondern ob wir uns was fürs Forum wünschen.
Silver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (25.08.2013), chamaeleon (25.08.2013)

chamaeleon

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 9. August 2013

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. August 2013, 21:26

Teufelchen, deine Idee find ich gut.

@chamaeleon

Zitat

Die Frage lautet, wie ich das tun werde. Entweder über Google, wo ich mir die einzelnen Orte genauer anzeigen lasse. Oder über eine private Kommunikation per E-Mail, wobei ich das auch schon getan habe. Oder eben hier?


Oder eben...mach es doch so, wie du möchtest. Was hältst du denn davon?
Weißt du was Freiheit ist? Das man nicht alles vorgegeben bekommt? Wenn ein Gespräch zu sehr den Fokus des eigentlichen Themas verliert, dann braucht es bei uns keinen administrativen Eingriff, da werden dir die anderen Mitposter schon sagen, das es zu sehr abweicht. Das nennt man selbstregulativ. Und hat was damit zu tun, das die Obrigkeit einem nicht alles vorgibt. Ist halt kein Kleingartenverein mit nem Vorstand hier.

Und in diesem Thread geht es nicht darum, wie tolerant wir sind, sondern ob wir uns was fürs Forum wünschen.


Das kann ich nur unterstreichen. Eben das war meine Frage, die du nun so beantwortet hast wie ich es wünsche. Von mir aus ist ein Thread ein Thread. Wenn aber Leute Gedanken einbringen, die mir neu sind, dann kann ich sehr wohl vom Thema abschweifen. Wie du sagst, ist das Sytem ohne Obrigkeit selbstregulativ. Ich wollte mich nur vergewissern, ob das so ist. Also werde ich weitermachen. Und dann schönes Diskutieren... Ich habe noch einige Themen auf Lager.
Kaisekiskas Kausemiel - Code einer Geheimgesellschaft

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 27. August 2013, 23:34

Anmerkung Davy Jones: Zitat-Gewirr entwirrt, zur besseren Lesbarkeit.

Das war entwirrt? Danke Davy für Deine Mühe, aber wie sah das dann vorher aus ;)

Da gibt es bestimmt sehr viele Themen (wie zB. von Michael Jackson und seine Verschwörungstheorien) die wir spekulieren könnten.

An sich finde ich das auch gut, aber z.B. MJ wurde schon in dem Topic Verschwörungstheorien abgehandelt, und Mister X dreht euch dann eh den Hals um :) (in tiefstem Respekt zu Mister X! Meine ich ernst!)

Und dann schönes Diskutieren... Ich habe noch einige Themen auf Lager.

Eine Bitte: Verständlicher Formulieren! Ansonsten fährt hier jede Diskussion vor die Wand. Ich freu mich ja auch über neue Impulse, insofern: Go!

LG
Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

chrisnearleid

Nachwuchsvampir

    Deutschland

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 29. August 2013

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. August 2013, 15:27

Also, ich bin hier, weil ich den Austausch von Gesprächen mit Menschen suche die genau das interessiert wie mich ;)
Ich suche noch eine Inhaberin für ein Freehostingprojekt ;)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Was manchmal für verrückte Dinge geschehen..oÒ

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 30. September 2013, 09:00

Und ich bin auf der suche nach Menschen die wissen was sie zu den Menschen gemacht haben die sie sind. Ich würde ihnen empfehlen sich mal die selbst die Frage zu stellen: " Was hat mich zu dem Menschen gemacht der ich jetzt bin? Ist das mein wirkliches Wesen oder meine Norm die mich gezwungen hat die Welt auf eine bestimmte Art und Weise wahrzunehmen?

Wenn du dir ernsthaft darüber Gedanken machst, wirst du dir eingestehen müssen daß du bisher wirklich nur aus zweiter Hand gelebt hast. Deine ganzen Vorstellungen von Ethik und Moral, deine Werte und Ideale, und dein Geschmack kommen nicht von dir selbst, sondern sind ein Produkt Deiner Umwelt. Fatalerweise werden „wirkliche Menschen„ von „normalen Menschen„ als „nicht normal„
(keiner Norm angehörend), „nicht zurechnungsfähig„ (keiner Norm zuweisbar) oder als „verrückt„ (neben der Norm der Normalen stehend) bezeichnet.
Ich suche Menschen die begriffen haben das jede richtig empfundene Wahrheit dir von einem anderen Standpunkt aus „wahrgenommen„, durchaus als verkehrt (die Kehrseite) erscheinen kann. Die Wirklichkeit ist alles
(das Ganze), die Wahrheiten jedes einzelnen dagegen sind nur ein winzig kleiner Teil dessen, was wirklich ist.

Lg
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 154 | Hits gestern: 6 872 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 590 656 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03