Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt
  • »Dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. August 2013, 14:51

CIA-Studie: Viele UFOs sind Spionageflüge in der Stratosphäre

http://de.nachrichten.yahoo.com/zahlreic…-070514459.html

Viele UFO Sichtungen sind wohl doch auf Spionageflüge des Militärs zurückzuführen, also haben ganz irdischr Ursachen.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (17.08.2013)

Lilliana

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 19. Juli 2012

Danksagungen: 76

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. August 2013, 16:19

Einen ähnlichen Bericht habe ich gestern auf Siegel online gelesen.
Dieser ist noch etwas ausführlicher:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/techn…1-a-916978.html
" Life is like a box of chocolates.
You never know what you gonna get."


~ Enjoy the moment ~


3

Samstag, 17. August 2013, 18:07

http://de.nachrichten.yahoo.com/zahlreic…-070514459.html

Viele UFO Sichtungen sind wohl doch auf Spionageflüge des Militärs zurückzuführen, also haben ganz irdischr Ursachen.
Ja unbekannte Flugobjekte können durch Menschen oder durch die Natur entstehen... nichts neues! Enttäuschend ist das für mich als "UFO-Gläubigen" (LoL) nicht...
Vielleicht ist es enttäuschend für den Roswell-Fanclub oder so. :nerd:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (17.08.2013)

Lilliana

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 19. Juli 2012

Danksagungen: 76

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. August 2013, 19:29

Enttäuschend ist das für mich als "UFO-Gläubigen" (LoL) nicht...

Vielleicht ist es enttäuschend für den Roswell-Fanclub oder so. :nerd:
Also ich muss sagen, dass ich es schon manchmal ein bisschen schade finde,dass so viel spekuliert wird, aber nie mal Fakten für die Existenz von UFO'S undiese Aussage versteht der keiner falsch. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es irgendwo Außerirdisches leben gibt. Allerings bin ich aber nicht so versessen darauf, einen Beweis dafür zu bekommen, dass ich hinter jedem Flugzeug ein mit Außeridrischen bemanntes Flugobjekt sehe. ;)
" Life is like a box of chocolates.
You never know what you gonna get."


~ Enjoy the moment ~


mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 873

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. August 2013, 03:32

Was ist daran enttäuschend? Das wissen wir doch,aber schliesst das aus das es trotzdem reale "Ufos" gibt?Äh nein
Und ich habe dutzende Dokumente gepostet wo die Geheimdienste sagen das das Ufo-Phänomen real ist wie das Eisenhower dokument von 1952 zb,und alle Sichtungen sind natürlich nicht nur auf geheime Flugzeuge zurückzuführen,das das CIA das so sagt ist jawohl klar
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mister x« (18. August 2013, 03:38)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mystique88 (18.08.2013)

Blackeee

Nachwuchsvampir

    Deutschland

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Wohnort: Münsterland

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 18. August 2013, 13:02

UFO heißt dich nicht gleich Außerirdisch,Alien oder Raumschiffe...
UFO heißt ja nichts anderes als unidentified/unknown flying object, also zu deutsch unidentifizierbares Flugobjekt, also ein Flugobjekt was zum Beispiel auf einem Radar zu sehen ist, obwohl es da nicht hingehört, also kann dies natürlich auch ein "UFO" sein:P;)
Wenn die Lüge das Einzige ist was bleibt,
ist die Wahrheit das Einzige was nicht mehr geglaubt wird.

Lilliana

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 19. Juli 2012

Danksagungen: 76

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 18. August 2013, 16:12

Zunächst einmal sorry für meinen letzten Post.
Der war ja sowas on unerständlich. Ich hab den gar nicht so in Erinnerung, vielleicht ist es mir hinterher nach einigen Korekturen nicht mehr aufgefallen, dass der Satzbau teilweise keinen Sinn ergibt. :/
Was ich eigentlich schreiben wollte:
Also ich muss sagen, dass ich es schon manchmal ein bisschen schade
finde,dass so viel spekuliert wird, aber nie mal Fakten für die Existenz
von UFO'S und Außerirdischen gibt. Hoffe diese Aussage versteht der keiner falsch. ....
UFO heißt ja nichts anderes als unidentified/unknown flying object, also zu deutsch unidentifizierbares Flugobjekt
Darüber war ich schon im Bilde.^^
" Life is like a box of chocolates.
You never know what you gonna get."


~ Enjoy the moment ~


ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. August 2013, 14:34

Was soll daran enttäuschend sein? Enttäuschend eher das die CIA denkt das die Menschheit so dumm ist ne U-2 nicht mit einem UFO unterscheiden zu können. Es verwundert nicht wenn es tatsächlich Meldungen gibt aufgrund von natürlichen Phänomen, streitet keiner ab. Bezweifle aber das es so viele Zeugen sein würden. Für mich ändert sich nix an dem was Andreas von Rétyi in seinem Buch publizierte, und ja ich glaub weiterhin daran. Die Indizien sind sowas von erdrückend. Und einer CIA sollte man alles andere als Vertrauen schenken, wie ja die letzten Tage und Wochen bewiesen haben. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mister x (28.08.2013)

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt
  • »Dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. August 2013, 15:13

Auch wenn das nun off topic ist, aber da ich ewig nix mehr von dir gelesen habe, sage ich hier eifnach mal im thread Willkommen zurück Thunderblaze :)
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThunderBlaze (28.08.2013)

Gissel

Alien

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 13. September 2013, 14:32

Mir ist egal, was die Presse veröffentlich, ich glaube an UFOs. Es wäre doch total engstirnig zu glauben, dass der Mensch das einzige intelligente Lebensform in diesem riesigen Universum ist. Die Erde ist im Vergleich der Galaxien so unfassbar klein, dass die Zahl wahrscheinlich nicht auf ein A4 Blatt passt.
Also ich bin mir sicher, dass es irgendwo eine Lebensform gibt, die mindestens genau so intelligent sind. Der Mensch bau auch Raketen und Raumschiffe, warum sollte es diese Lebensform nicht tun?

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 13. September 2013, 14:58

Zitat

Der Mensch bau auch Raketen und Raumschiffe, warum sollte es diese Lebensform nicht tun?


Es gibt einen Unterschied zwischen der Existenz von außerirdischen, intelligenten Lebensformen und dem Besuch unserer Erde von eben jenen.
An sich ist man sich auch im wissenschaftlichen Bereich sicher dass es außer uns noch anderweitiges Leben in unserem Universum gibt.
Nur ist die Wahrscheinlichkeit dass diese gerade unsere Erde bereits besucht haben höchst unwahrscheinlich.
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 873

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. September 2013, 15:23

Zitat

Nur ist die Wahrscheinlichkeit dass diese gerade unsere Erde bereits besucht haben höchst unwahrscheinlich

nein,verschiedene cia-dokumente zb beweisen das Gegenteil
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Animus

Hexenmeister

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Danksagungen: 958

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 13. September 2013, 15:26

Zitat

nein,verschiedene cia-dokumente zb beweisen das Gegenteil


Bitte keine Grundsatzdebatte, dafür haben wir nen eigenen Thread.
Ja, mein Post war auch eher Off-Topic :oops:
Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. September 2013, 18:46

Zitat

Der Mensch bau auch Raketen und Raumschiffe, warum sollte es diese Lebensform nicht tun?


Es gibt einen Unterschied zwischen der Existenz von außerirdischen, intelligenten Lebensformen und dem Besuch unserer Erde von eben jenen.
An sich ist man sich auch im wissenschaftlichen Bereich sicher dass es außer uns noch anderweitiges Leben in unserem Universum gibt.
Nur ist die Wahrscheinlichkeit dass diese gerade unsere Erde bereits besucht haben höchst unwahrscheinlich.


Genauso unwahrscheinlich wie die Vorstellung das der Planet eine Kugel statt einer Scheibe ist, oder die Vorstellung das der Mensch mal fliegen würde (und mittlerweile haben wir eine Raumsonde im interstellaren Raum)? Die Vorstellung das man mit einem Zug bahnbrechende Geschwindigkeiten erreicht und überlebt wie noch nicht vor all zu lange Zeit wissenschaftlich widerlegt worden ist? Wer kann es denn bemessen ob es unwahrscheinlich ist oder doch nicht völlig wahrscheinlich? Mag dich vielleicht nerven. Aber so wirklich argumentativ kannst auch du deine Theorie nicht belegen. Gerade weil in den letzten Monaten immer mehr Indizien und Beweise entdeckt werden die zeigen das es zumindest außerhalb der Erde sehr wohl Leben gibt. Wenn man dann noch bedenkt wie viel zig Millionen, Milliarden Planeten es geben sie soll die durchaus erdähnliches Leben ermöglichen, so halt ich die These von solchen Unwahrscheinlichkeiten einfach nicht für richtig. Wenn man darüberhinaus noch bedenkt das sogar Leben auf nicht erdähnlichen Planeten möglich ist, dann frag ich mich ob diese Skepsis überhaupt noch Bestand haben kann. Es geht nicht um Grundsatzdebatten. Wir befinden uns hier in einem Diskussionsforum. Und gerne höre ich mir deine Meinungen an. ;)

Nachdenker

Geisterjäger

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. September 2013, 19:07

unwahrscheinlich bedeutet nicht automatisch unmöglich. Es ist wohl unwahrscheinlich daß E.T. mal hier war, aber durchaus möglich daß es mal eine Begegnung geben kann.

Zum Thema UFO: UFO von der Wortdefinition abgesehen, handelt es sich um ein Phenomen bei dem ca. 3-5% der Fälle nicht geklärt sind. Die Behauptung UFOs seihen außerirdische Fluggeräte ist auch nicht mehr als Interpretation.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 460 | Hits gestern: 3 142 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 480 815 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03