Du bist nicht angemeldet.

Joker

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Danksagungen: 9

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 9. April 2014, 16:26

Ja ich weiß, aber der Punkt auf der Erdlaufbahn spielt ja auch eine Rolle. Auch wenn er nur entscheidet ob wir Winter/Sommer haben.

Zitat

Das Problem würde eher daran liegen, dass das Wasser nicht mehr trinkbar wäre, sondern würde beim Stillstand auch verderben - nehme ich mal an...
Inwiefern würde es verderben? Erklär mal. :)

Übrigens:
Das Wasser würde ganz Europa, Nordamerika, Teile Asiens und die Antarktis überfluten.

Was wäre eigentlich mit der Fliehkraft? Diese würde dann ja auch verschwinden weil sie die Erde ja antreibt und damit sie es nicht mehr tut, müsste sie nicht mehr existieren?


Interessanter Bericht dazu: Hier
Mit der Schwerkraft verhält es sich wie mit dem Wahnsinn. Manchmal reicht schon ein kleiner Schubser!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Joker« (9. April 2014, 16:53)


silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 420

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1249

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 9. April 2014, 20:44

Nein Joker, kann sein das wir das unverständlich ausgedrückt haben. Der Punkt auf der Erdumlaufbahn hat KEINEN EInfluß darauf, ob wir Sommer oder Winter haben.

Und das Thema Fliehkraft wurde auch schon erwähnt. Die Erde würde von der Sonne sofort angezogen werden und in die Sonne krachen. Wurde alles schon geschrieben. Manchmal sollte man nicht nur überfliegen was andere schreiben, sondern auch lesen.
Silver

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 201 | Hits gestern: 2 848 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 414 134 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03