Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. September 2013, 17:26

Wahrnehmung des eigenen und fremder Körper

Hi!

Anmerkung Davy Jones: Nicht gekennzeichnetes Zitat entfernt.
Wenn du von einer Seite zitierst, dann nicht gleich die ganze Seite, mach es deutlich, und gibt vor allem die Quelle an.


Und jetzt ein Beispiel das auf einer Tatsache beruht die nicht nur ich erlebt habe sondern bestimmt auch noch einige der User hier,vielleicht nicht genau so aber so ähnlich.

Während des Arbeiten macht mich ein Mitarbeiter aufmerksam das ich an der Hand blute. Ich schaue mir meine Hand an und bemerke, ups, hab mich ja irgendwo geschnitten ohne das ich es bemerkt hatte. Erst als ich die Wunde sah, fing meine Hand(Wunde) an zu schmerzen. Auf dem Boden war nicht nur ein Bluttropfen zu sehen sondern mehrere, hatte also schon ca. 1 minute eine Verletzung an der Hand die ich nicht bemerkt hatte. Meine Frage jetzt, wieso fing der Schmerz erst an, als mich der Mitarbeiter informierte das ich an der Hand blute, ich dann hinsah und nicht vorher, anstatt in dem Moment wo ich mich irgendwo schnitt? Hat da jemand eine Erklärung dafür?
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Allwissender« (19. September 2013, 17:42)


Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1529

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. September 2013, 17:51

Hallo und Willkommen im Forum, es ist immer wieder schön, wenn Allwissende uns um Rat bitten. ;)

Da gibts mehrere Erklärungen dafür.
Wie war dein Zustand in dem Moment? Warst du extrem aufgeregt, unter Stress? Wenn die Adrenalin-Produktion hochgefahren wird, dann wird das Schmerzempfinden unterdrückt.

Wenn du allerdings öfter sowas hast, dann solltest du mal den Arzt aufsuchen. Nicht dass mit deinen Nervenenden, oder den Bahnen was nicht stimmt....

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. September 2013, 18:07

Hallo sei gegrüßt!


http://www.schmerz.de/schmerz/wie-entstehen-schmerzen/

Zitat

Wie war dein Zustand in dem Moment? Warst du extrem aufgeregt, unter Stress?
Eigentlich ganz normal, also nicht krank. Extrem aufgeregt war ich nicht, halt ein wenig unter Stress, aber nicht extrem.

Zitat

Wenn die Adrenalin-Produktion hochgefahren wird, dann wird das Schmerzempfinden unterdrückt.
Dann kann also das Gehirn nicht die PRIMÄRE Ursache sein wieso du Schmerzen spürst, so wie es in dem Text beschrieben wird und in Schulen und Universitäten gelehrt wird. Lese nochmal selbst..." Im Gehirn befindet sich die zweite Umschaltstelle der Reizübertragung. Denn erst, wenn die Impulse dort angekommen sind, können Sie die schmerzhafte Körperstelle wahrnehmen und in angemessener Form reagieren."......Was ist also die primäre Ursache für das empfinden von Schmerz?

Gruß
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Allwissender« (19. September 2013, 18:35)


    Deutschland

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: deutschland

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. September 2013, 18:52

hallo mod. davy jones und alle anderen user hier!!!

ich bin neu in diesem forum.habe mich hier angemeldet, weil mich die themen mystery,esoterik,ufos usw. sehr interessieren.
aber auch aus wissenschaftlicher sicht.....

na ja,mir ist auch schon etwas "komisches" mir unerklärliches passiert.darüber würde ich auch gerne mal posten.
(hab schon gesehen,das es threads dazu gibt!! klasse!!!)

lese jetzt aber erst mal hier ein wenig mit.....das hört sich nämlich auch interessant an.

warum nennst du dich @allwissender !?
weist du wirklich ALLES!? :mrgreen: ;)

LG
compaq-augusten
IN MEDIAS RES

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. September 2013, 19:03

Hallo Neuling! :D

Lass dich überraschen. Im Laufe meines Lebens habe ich gemerkt das es den Menschen schwer fällt ohne Aussagen die auf Spekulation basieren auszukommen. Mal sehn ob das hier anders wird, bzw. sich hier User befinden, die Fakten auf den Tisch legen. Fakt zum Beispiel ist das das Gehirn des Menschen nicht die primäre Ursache dafür ist das ein Mensch Schmerz empfindet, sprich es muß also etwas anderes sein was den Schmerz auslöst, und das würde ich gerne hier lesen was es ist. Kannst du mir eine Erklärung dafür geben die auf Fakten beruht die sich nicht widerlegen lassen? Habe auch schon bemerkt das gelesen wird, aber keiner antwortet, noch nicht, hoffe aber das sich das ändern wird und bei den Fakten geblieben wird, bin nämlich kein Freund von Spekulationen.

Gruß und schön das du da bist.
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

    Deutschland

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: deutschland

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. September 2013, 19:24

Hallo Neuling! :D

Lass dich überraschen. Im Laufe meines Lebens habe ich gemerkt das es den Menschen schwer fällt ohne Aussagen die auf Spekulation basieren auszukommen. Mal sehn ob das hier anders wird, bzw. sich hier User befinden, die Fakten auf den Tisch legen. Fakt zum Beispiel ist das das Gehirn des Menschen nicht die primäre Ursache dafür ist das ein Mensch Schmerz empfindet, sprich es muß also etwas anderes sein was den Schmerz auslöst, und das würde ich gerne hier lesen was es ist. Kannst du mir eine Erklärung dafür geben die auf Fakten beruht die sich nicht widerlegen lassen? Habe auch schon bemerkt das gelesen wird, aber keiner antwortet, noch nicht, hoffe aber das sich das ändern wird und bei den Fakten geblieben wird, bin nämlich kein Freund von Spekulationen.

Gruß und schön das du da bist.



hi @allwissender!!

jep-ich lasse mich immer gerne überraschen!!
WARUM bist du der meinung,das das gehirn NICHT die primäre ursache ist!? du hast das oben zwar schon etwas angesprochen--aber könntest du dies bitte noch etwas ausführlicher erklären!?
weil SO VIEL steht jetzt in deinem link auch nicht darüber......
wäre schön,wenn du das mal in eigenen worten rüber bringen könntest. :twisted: ;)

oder willst du darauf hinaus,das es so etwas wie einen "geist" oder eine "seele" gibt,die es uns erst ermöglichen wahr zu nehmen!? ( fakten darüber liegen natürlich nicht vor-klar......)
gerade DIESE fragen reichen so weit zurück--und bis zum heutigen tag konnten sie noch nicht befriedigend beantwortet werden.wer weiß ob das überhaupt mal der fall sein wird!?

na ja,also ich denke schon das auch noch andere antworten werden......mit sicherheit.einfach mal abwarten......

ich pers. glaube übrigens an eine seele.auch wenn sie sich NICHT beweisen lässt.aber DAFÜR mache ich mal eine große ausnahme. ;) :D

THX für deine echt liebe begrüßung !!!

LG
compaq-augusten
IN MEDIAS RES

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compaq-augusten nitribitt« (19. September 2013, 19:46)


Dietlinde

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Danksagungen: 495

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. September 2013, 19:55

Hallo, ihr beide!

Im Gehirn sind immer mehrere Regionen gleichzeitig aktiv. Es wird einem aber immer nur das bewusst, was in den "Augen" des Gehirns gerade am wichtigsten ist. Falls es eine nur oberflächliche Verletzung war (auch eine oberflächliche Verletzung kann ziemlich stark bluten), und du gerade sehr auf deine Arbeit konzentriert warst, kann es sein, dass die bewusste Empfindung des (für das Gehirn im Moment nicht so bedeutungsvollen) Schmerzes ausgeblendet bzw. von anderen "Themen" übertönt wurde.

Denk daran, wie es zum Beispiel ist, wenn du in einem Café plötzlich in einem Gespräch deinen Namen nennen hörst! Schlagartig konzentrierst du dich so sehr auf dieses Gespräch, dass du die Musik, der du noch eben gelauscht hast, kaum noch hörst. Bei deiner Verletzung könnte es ähnlich gewesen sein.

Als du dann hörtest, dass du dich verletzt hattest und dir die Stelle ansahst, bekamen alle Regionen, die mit dieser Körperstelle zu tun haben, besonders viel Aufmerksamkeit und auch Inputs voneinander (zum Beispiel vom Sehzentrum, das die Wunde sah). Dadurch wurde der Schmerz dir dann bewusst.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Davy Jones (19.09.2013), mostwanted (20.09.2013), Teufelchen (22.09.2013)

    Deutschland

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: deutschland

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. September 2013, 22:39

hi du!!!

jep-das was du sagst ist vollkommen richtig...
aber WIE läuft dies dann bei menschen die kaum oder so gut wie gar kein gehirn besitzen!?
solche fälle gibts tatsächlich!!!
und die moderne medizin kann dies mit ihren derzeitig zur verfügung stehenden möglichkeiten NICHT erklären.

habe hier einen link dazu:
http://www.bz-berlin.de/archiv/der-mann-…icle323447.html

(ich hoffe ich kann ihn posten!?)

WO befindet sich bei diesen menschen das bewusstsein!? ist bewusstsein nicht ein neuronales korrelat im gehirn.
IN MEDIAS RES

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compaq-augusten nitribitt« (19. September 2013, 23:00)


Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. September 2013, 23:23

Zitat

WARUM bist du der meinung,das das gehirn NICHT die primäre ursache ist!? du hast das oben zwar schon etwas angesprochen--aber könntest du dies bitte noch etwas ausführlicher erklären!?
Es ist nicht nur eine Meinung sondern ein Faktum, sonst wäre das was ich erlebt habe und bestimmt auch noch viele andere auch, nicht möglich. Wenn ich mich schneide, müsste ich es sofort merken (Schmerz spüren) wenn mein Gehirn die primäre Ursache wäre für das Schmerzempfinden wäre. Mehr dazu gleich.

Zitat

oder willst du darauf hinaus,das es so etwas wie einen "geist" oder eine "seele" gibt,die es uns erst ermöglichen wahr zu nehmen!? ( fakten darüber liegen natürlich nicht vor-klar......) gerade DIESE fragen reichen so weit zurück--und bis zum heutigen tag konnten sie noch nicht befriedigend beantwortet werden.wer weiß ob das überhaupt mal der fall sein wird!?


Erst muss mal das verstanden werden, das dein Gehirn nicht der wirkliche Motor ist der deinen Körper, das was du Körper nennst antreibt. Wenn das mal verstanden ist, dann kann man das ganze hier ausweiten.

Zitat

na ja,also ich denke schon das auch noch andere antworten werden......mit sicherheit.einfach mal abwarten......


Es ist nicht Jedermanns Sache als mehr als um eine Ecke denken können, und das muss man wenn man bei diesem Thema Schritt mithalten will.



Zitat

Als du dann hörtest, dass du dich verletzt hattest und dir die Stelle ansahst, bekamen alle Regionen, die mit dieser Körperstelle zu tun haben, besonders viel Aufmerksamkeit und auch Inputs voneinander (zum Beispiel vom Sehzentrum, das die Wunde sah). Dadurch wurde der Schmerz dir dann bewusst.


Schön das du es ansprichst, die AUFMERKSAMKEIT. Jetzt sind wir schon bei der Aufmerksamkeit. Wenn du jetzt eins und eins zusammenzählst, ist es logisch das es weder die Wundeb(der Schnitt), noch dein Gehirn primär die Ursache sein können für das Empfinden von Schmerz, denn wenn mich mein Mitarbeiter nicht darauf hingewiesen hätte, hätte ich auch keinen Schmerz gespürt. Das ist keine Spekulation sondern eine logische Schlussfolgerung. Und hier jetzt noch Fakten die nicht widerlegt werden können. Ein Beispiel:
Du bist unter Hypnose und der Hypnotiseur sagt dir das du dich geschnitten hast und jetzt einen brennenden stechenden Schmerz spürst, dann wird der Hypnotisierte genau diesen Schmerz spüren, und das obwohl er sich gar nicht geschnitten hat, ihm das nur suggeriert worden ist. Wer das nicht glaubt, der solle sich bitte mal Hypnotisieren lassen und sich dabei aufnehmen lassen und es sich dann nach der Hypnose anschauen wie er reagiert hat, sprich selbst sehen und hören. Wie ist also so etwas möglich? Möchte mir jetzt immer noch jemand erzählen das der Schmerz den man spürt wenn man sich verletzt, durch die Wunde oder seinem Gehirn entsteht weil von der Wunde irgendwelche Impulse zum Gehirn gesendet werden und bla bla bla, sprich weiteren Mumpitz? Ich kann bis heute nicht verstehen das so ein Schmarrn auch noch in Schulen gelehrt wird. Mir geht es jetzt aber nicht darum was gelehrt wird oder nicht, sondern um das was wirklich wirklich ist. Ein zweites Beispiel:
Du bist unter Hypnose und der Hypnotiseur sagt dir das du ab jetzt alle Menschen nackt siehst mitten in der Stadt, dann wirst du sie alle nackt herumlaufen sehen. Wenn dir das jemand in einem Nichthynpnotisiertem Zustand sagt, wirst du da die Menschen in der Stadt alle nackt rumlaufen sehen?! Bestimmt nicht. Ob sie jetzt nun wirklich nackt herumlaufen oder nicht spielt keine Rolle.....du nimmst sie so wahr......in diesem Zustand (hypnotisiert) ist es für dich Realität. Fakt ist das die Erwartung dir die Realität erschafft in der du lebst, so auch wenn du Schmerz empfindest das nur von deiner Erwartung produziert wird.

Zitat

Als du dann hörtest, dass du dich verletzt hattest und dir die Stelle ansahst, bekamen alle Regionen, die mit dieser Körperstelle zu tun haben, besonders viel Aufmerksamkeit und auch Inputs voneinander (zum Beispiel vom Sehzentrum, das die Wunde sah). Dadurch wurde der Schmerz dir dann bewusst.
Und was wäre passiert, wenn mir niemand gesagt hätte das ich mich verletzt hätte, die Wunde aufgehört hätte von alleine zu bluten, ich mir dann die Hände hätte waschen müssen und nicht gesehen hätte das ich mich geschnitten hätte, hätte ich dann irgendeinen Schmerz spüren können? Nach deiner Logik kann die Antwort nur nein lauten, sonst würdest du dich ja widersprechen.

Liebe Grüße an beiden und danke für Euer mitwirken
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Allwissender« (19. September 2013, 23:31)


Dietlinde

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Danksagungen: 495

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 20. September 2013, 08:37

Hast du das mit dem Nackt-Sehen nach einer Hypnose schon mal ausprobiert? Scheint mir doch ein bisschen übertrieben.
Übrigens ist die Erkenntnis, dass man sich alles Mögliche, auch Empfindungen, einreden oder einreden lassen kann, ein alter Hut. Das geht bis zum Einreden von „Erinnerungen“, die nachweislich falsch sind, danach aber von dem Betreffenden für wahr gehalten werden.

Zitat

Erst muss mal das verstanden werden, das dein Gehirn nicht der wirkliche Motor ist der deinen Körper, das was du Körper nennst antreibt.
Soweit bisher bekannt, ist das Gehirn sehr wohl der Motor. Deine Beispiele beweisen keinesfalls das Gegenteil. Sie zeigen nur, dass die Funktion des Gehirns mit seinen Milliarden Nervenzellen sehr viel komplizierter ist, als man denkt. Informier dich mal genauer darüber! In der Sendung „Das automatische Gehirn“, die es u.a. auf Youtube zu sehen gibt, wurde sehr anschaulich erklärt, wie der Mensch durch unbewusste Gedanken, Erinnerungen und Wahrnehmungen gelenkt wird, ohne es zu merken.

Zitat

Es ist nicht Jedermanns Sache als mehr als um eine Ecke denken können, und das muss man wenn man bei diesem Thema Schritt mithalten will.
Du willst damit sagen, wer dir nicht sofort zustimmt, würde nur nicht über seinen Tellerrand hinausschauen können oder wollen?

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mostwanted (20.09.2013), Davy Jones (20.09.2013), compaq-augusten nitribitt (20.09.2013), Teufelchen (22.09.2013)

mostwanted

Geisterjäger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 862

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. September 2013, 08:52

Wissenschaftliche "Theorien" sind übrigens wiederlegbar. Nur "Alltagstheorien" sind nicht wiederlegbar, da nicht objektiv. Also hier mit Scheinfakten umher zu werfen bringt die Diskussion auch nicht weiter.

Zitat

Und was wäre passiert, wenn mir niemand gesagt hätte das ich mich verletzt hätte, die Wunde aufgehört hätte von alleine zu bluten, ich mir dann die Hände hätte waschen müssen und nicht gesehen hätte das ich mich geschnitten hätte, hätte ich dann irgendeinen Schmerz spüren können? Nach deiner Logik kann die Antwort nur nein lauten, sonst würdest du dich ja widersprechen.


Ab einer Gewissen Schmerzgrenze ja, ansonsten nein. Was ist daran so überraschend und mysteriös?
„Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“

„Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“

„Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“

Erich Fromm

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (22.09.2013)

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 420

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1251

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 20. September 2013, 09:00

Hallo Allwissender,

leider vermengst du in deiner Argumentationskette viele Dinge, die so nicht stimmen oder zueinander gehören. Du vermengst einfache biologische Dinge, wie Reizweiterleitungen mit Bewusstsein, bzw. mit "Aufmerksamkeit" wie du es nennst.

Fangen wir biologisch an. Als du dich an deinem Finger verletzt hast, wurden bestimmte Rezeptoren in deinem Finger gereizt und haben ihr Signal angeschaltet. Elektrochemisch wurde dieser Reiz dann an das Rückenmark weitergeleitet, das es dann an das Gehirn schickt. Dabei haben Schmerzreize eine Art Signalverstärkung, ähnlich dem Bremskraftverstärker im Auto. Je mehr Rezeptoren feuern, desto stärker wird das Signal auch verstärkt. Das Rückenmark schließlich hat eine Art Zwischenfilter. Handelt es sich um einen sehr starken Schmerz oder Schmerzreize einer bestimmten Ursache, wie Hitze, tritt ein sogenannter Reflex ein. Du ziehst die Hand zurück, ohne das du darüber nachdenkst. Versuch mal auf eine heiße Herdplatte zu fassen :twisted: nein, tu das lieber nicht. ;) Aber dann weißt du, was ich meine. Reflexe laufen erstmal ohne Hirn ab.
Der zweite Weg ist, das Rückenmark schickt es zur Zentrale, dem Gehirn. Sämltiche Reize landen über das verlängerte Rückenmark erstmal im Hirnstamm. Und auch hier findet wieder eine Signalfilterung statt. Diese wird davon beeinflußt, was du gerade deine Aufmerksamkeit schenkst. Wie du selber schriebst, warst du sehr konzentriert am arbeiten. Die Aufmerksamkeitsmöglichkeit deines Gehirns ist beschränkt, insbesondere dessen, was du dir BEWUSST" sein kannst. Logisch, auch unser Gehirn hat nur endliche Ressourcen. Aber unterbewusst hast du den Schmerz wahrgenommen. Dein Gehirn hat, ohne es an dein Bewusstsein zu melden, die Verletzung schon wahrgenommen und katalogisiert. An Hand des angekommenen Signals hat dein Gehirn entschieden, erst mal vernachlässigen. Erst als dein Bewusstsein auf die Verletzung gelenkt wurde, deine Konzentration weg von der Aufgabe ging und du wieder Ressourcen frei hattest, hat dein Gehirn entschieden, jetzt sag ich es dem Bewusstsein. *Ping* schon tuts weh.

Dir ist also nicht immer alles bewußt, und das ist auch gut so. Du merkst ja auch nicht die Kleidung die du am Körper trägst oder wie deine Haare auf deiner Haut liegen. Das ist auch gut so, sonst würde unser Gehirn einfach überlasten. Wir filtern also aus.

Dein Beispiel mit der Hypnose ist Suggestion. Das funktioniert aber nicht so toll, wie das immer wieder propagiert wird. Eine tiefe Hypnose bei der man so etwas wirklich suggerieren kann, erfordert ein großes Vertrauen zwischen Hypnotiseur und Proband. Und viele viele Sitzungen bei denen die Hypnose immer mehr vertieft wird. Trotzdem wird hier dann der Schmerzreiz nicht an den Rezeptoren erzeugt, sondern lediglich im Bewusstsein. Das merkt man auch daran, das der Körper keine Schmerzantagonisten ausschüttet, wenn ihm der Schmerz lediglich suggeriert wird.
Silver

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mostwanted (20.09.2013), Davy Jones (20.09.2013), Teufelchen (22.09.2013), DocMaT (24.09.2013)

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 20. September 2013, 10:05

Zitat

Hast du das mit dem Nackt-Sehen nach einer Hypnose schon mal ausprobiert? Scheint mir doch ein bisschen übertrieben.
Ja, probiere es mal selbst aus und dann wirst du sehen.

Zitat

Übrigens ist die Erkenntnis, dass man sich alles Mögliche, auch Empfindungen, einreden oder einreden lassen kann, ein alter Hut.
Daran kann man erkennen das Schmerzen nicht von der Wunde oder Gehirn produziert werden sondern nur vom glauben her. Schon wären wir beim Glauben.


Zitat

Soweit bisher bekannt, ist das Gehirn sehr wohl der Motor.
Gehirn führt nur aus, für das Schmerzempfinden sind weder Rezeptoren noch die Wund zuständig. Siehe Hypnosebeipiel, Phantomschmerzen usw.


Zitat

Deine Beispiele beweisen keinesfalls das Gegenteil.
Meine Beispiele beweisen wohl das das Gehirn nicht der primäre Auslöser sein kann für das Schmerzempfinden, sonst würde man sofort den Schmerz spüren wenn man sich weh tut. hier noch ein mal....

Zitat

Und was wäre passiert, wenn mir niemand gesagt hätte das ich mich verletzt hätte, die Wunde aufgehört hätte von alleine zu bluten, ich mir dann die Hände hätte waschen müssen und nicht gesehen hätte das ich mich geschnitten hätte, hätte ich dann irgendeinen Schmerz spüren können? Nach deiner Logik kann die Antwort nur nein lauten, sonst würdest du dich ja widersprechen.
Bitte beantworten.

Zitat

Du willst damit sagen, wer dir nicht sofort zustimmt, würde nur nicht über seinen Tellerrand hinausschauen können oder wollen?
Nein, das hat nichts mit Zustimmung zu tun. Um mich zu verstehen musst du um ein paar Ecken weiterdenken als die Norm, sonst wirst du mir nicht folgen können. Spekulanten haben keine Chance mir zu folgen.


Zitat

Versuch mal auf eine heiße Herdplatte zu fassen :twisted: nein, tu das lieber nicht. ;) Aber dann weißt du, was ich meine. Reflexe laufen erstmal ohne Hirn ab.
da ist die menschheit darüber falsch informiert, genauso falsch wie es damals vor ca. 500 jahren als es als bewiesen galt das die erde eine scheibenform hat und sogar gelehrt wurde. jeder tat, und zwar ausnahmslos jeder tat, geht der gedanke voran, auch dem REFLEX, aber egal. Ich sage es dir wie es abläuft.........mein mitarbeiter informiert mich das ich an der hand blute, ich schaue hin, mein hirn sagt mir "du hast dich geschnitten", das muss jetzt brennen und schmerzen"......die gedanken und der glaube daran das eine wunde schmerzt, lösen erst in mir das gefühl von schmerz aus....anders kann es gar nicht sein.....und das funktioniert bei jedem so, nur ist es halt keinem bewusst.

Zitat

Dein Gehirn hat, ohne es an dein Bewusstsein zu melden, die Verletzung schon wahrgenommen und katalogisiert. An Hand des angekommenen Signals hat dein Gehirn entschieden, erst mal vernachlässigen. Erst als dein Bewusstsein auf die Verletzung gelenkt wurde, deine Konzentration weg von der Aufgabe ging und du wieder Ressourcen frei hattest, hat dein Gehirn entschieden, jetzt sag ich es dem Bewusstsein. *Ping* schon tuts weh.

wer enstcheidet denn, ich oder mein hirn?


Zitat

Trotzdem wird hier dann der Schmerzreiz nicht an den Rezeptoren erzeugt, sondern lediglich im Bewusstsein

Was denkst du von wem dein Körper "produziert" wird, den du wahrnimmst?......Es ist nicht möglich zu überprüfen, ob „ein physischer Körper“, den jeder Mensch
unbewusster Weise als sich selbst“betrachtet, auch dann „existiert“ wenn er nicht an diesen körper denkt. Fakt ist: wenn ich nicht an diesen Körper denke oder ihn
nicht fühle, existiert dieser Körper für mich nicht. Genaugenommen kann man die Nichtexistenz von etwas gar nicht de facto überprüfen, weil jede de facto Überprüfung“ immer die jetzige Existenz des Prüflings im Bewusstsein des Prüfers voraussetzt! Ich kann mir aber in dem Augenblick, in dem ich wieder an meinen Körper denke darüber bewusst werden, dass er eine ganze Zeit
lang nicht in meinem Bewusstsein existiert hat, und wo ist dieser dann? :D


Schlicht und einfach, Schmerzempfindungen sind nur eingebildet und erglaubt. Das Gegenteil kann nicht bewiesen werden.


gruß
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

mostwanted

Geisterjäger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 862

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 20. September 2013, 10:28

Fakt ist: Deine Argumente sind schwach und du gehst auf keine Erklärungen ein. Fakt ist, dass eigentlich nichts zum Fakt wird, nur weil man es als solches bezeichnet.

Falls du wirklich glaubst, Schmerzempfindungen seien nur eingebildet, dann glaubst du bestimmt auch daran, dass Tiere keine Schmerzen empfinden.

Aber ja, für mich wirkst du eher wie gewisse Körperöffnungen.
„Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“

„Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“

„Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“

Erich Fromm

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (22.09.2013), Kryton (22.09.2013)

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 420

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1251

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 20. September 2013, 10:32

Zitat von »Allwissend«

jeder tat, und zwar ausnahmslos jeder tat, geht der gedanke voran, auch dem REFLEX, aber egal.

Und so ist es leider bei Reflexen nicht. Darüber brauchen wir auch nicht zu diskutieren, solche Dinge sind bereits bewiesen und gemessen worden. Nerven haben eine gewisse Reizleitungsgeschwindigkeit, die man messen kann. Und du ziehst die Hand bereits weg, bevor die Empfindung "HEISS" im Gehirn angekommen ist. Das ist ein natürlicher Schutzreflex, wie der Lidschlussreflex wobei dieser auf Grund seiner Nähe im Hirnstamm, aber nicht im Bewusstsein verarbeitet wird. Oder denkst du: "Oh eine Fliege, mach ich mal besser zu das Auge."???

Zitat

Ich sage es dir wie es abläuft.........mein mitarbeiter informiert mich das ich an der hand blute, ich schaue hin, mein hirn sagt mir "du hast dich geschnitten", das muss jetzt brennen und schmerzen"......die gedanken und der glaube daran das eine wunde schmerzt, lösen erst in mir das gefühl von schmerz aus....anders kann es gar nicht sein.....und das funktioniert bei jedem so, nur ist es halt keinem bewusst

Auch das ist so nicht richtig. Denn du denkst nicht, das eine Wunde schmerzen muss. Sondern sie tut es einfach. Oder wieso schreien kleine Kinder wenn ihnen was weh tut? Denen hat noch keiner eingeimpft, das ihnen etwas weh tun muss. Genausowenig Tieren.

Zitat

...anders kann es gar nicht sein...

wirkt ein bisschen verbohrt. So also ob du WILLST das es so ist. Leider sagt die Forschung und die Beweise etwas anderes. :taetschel:

Zitat

wer enstcheidet denn, ich oder mein hirn?

Wie uns die Hirnforschung zeigt, dein Hirn. Und das gaukelt dir dann nur vor, das du Entscheidungen vermeintlich selbst triffst.
Bewusstsein, nur eine Illusion? Ja!

Zitat

Schlicht und einfach, Schmerzempfindungen sind nur eingebildet und erglaubt. Das Gegenteil kann nicht bewiesen werden.

Und das ist eben nicht wahr. Das hättest du gerne so. Aber leider kann man Schmerzempfinden beweisen, weil es in letzter Konsequenz nur Strom ist, den man messen kann. Es ist ein Reiz. Im übrigen sind für Kitzelempfinden und Schmerzen die gleichen Rezeptoren verantwortlich.
Man kann aber sogar einzelne Rezeptoren reizen und verfolgen was sie tun und wie sie Impulse feuern.

Fassen wir zusammen, für alle meine Aussagen kann ich Beweise und Belege bringen. Alles was du anbringt, sind nur Theorien und Gedanken. Dabei greifst du im letzten Abschnitt sogar auf die philosophische Erkenntnistheorie zurück, die so von Déscartes formuliert wurde. :klugsch: Wenn du dir meine Signatur angesehen hättest, hätte dir klar sein müssen, das ich mich da sehr gut auskenne.
Insbesondere als das ich sein erstes Theorem verwende, was dem "Ich denke, also bin ich!" vorausgegangen ist. :klugsch:
Silver

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mostwanted (20.09.2013), Dietlinde (20.09.2013), compaq-augusten nitribitt (20.09.2013), Teufelchen (22.09.2013)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 162 | Hits gestern: 3 291 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 420 469 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03