Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dietlinde

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Danksagungen: 495

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 21. September 2013, 11:16

Natürlich ist es mit Schmerz so, wie Rycia sagt: Er ist eine Warnfunktion. Eine Tierart, die keine Schmerzen kennt, wird über kurz oder lang aussterben, weil es nichts gibt, das sie warnt, sich in gefährliche Situationen zu begeben.

Wenn es aber wirklich stimmen sollte, was du, Allwissender, meinst, nämlich, dass Schmerz nur eingebildet ist, dann hättest du eine unübertreffliche Möglichkeit gefunden, Schmerzen zu bekämpfen. Einfach, indem du dir selbst oder dem Betroffenen klar machst, dass es nur Einbildung ist. Wundere dich aber nicht, wenn du dir damit Leute, die an starken Schmerzen leiden, zum Feind machst!

Schmerzen durch die richtige Denkweise wegzubekommen, funktioniert meistens nicht und auch bei deinem Pflaster-Beispiel bei kleinen Kindern nicht immer. Meistens sind bis zum Pflaster schon ein paar Sekunden oder gar Minuten vergangen, in denen die Schmerzmoleküle sich abgebaut haben; der körperliche Schmerz hat also tatsächlich schon nachgelassen und nicht nur die psychologische Beschäftigung damit. Wenn du es aber wirklich schaffen solltest, Schmerzen durch den Verstand wegzudenken oder wegdenken zu lassen, dann wende dich nicht an Internet-Foren, sondern an eine Universitätsklinik oder andere Wissenschaftler. Eventuell könntest du dann nämlich den Nobelpreis für Medizin bekommen. Krebsschmerzen und chronische Schmerzen sind nämlich medizinische Probleme, die zur Zeit noch nicht in den Griff zu bekommen sind.

Dein Hypnose-Beispiel verstehe ich nicht. Was soll denn dabei herauskommen? Dass der Hypnotisierte das Gefühl hat, seinen toten Opa wirklich zu treffen, aber später aufgrund der Video-Aufnahmen und Aussagen seiner Freunde erfährt, dass diese Begegnung nur in seinem eigenen Kopf stattgefunden hat? Das unterscheidet es doch nicht von Träumen, die auch sehr realistisch wirken können (samt Tastempfindungen etc.), aber trotzdem nicht real sind.
Jede noch so real wirkende, aber nur in der Phantasie stattfindende Begegnung mit einem Verstorbenen bleibt ein Phantasie-Ereignis, weil es ja zu keinem wirklichen Austausch kommt, sondern nur zu einem eingebildete - von dem der Opa nicht einmal wissen würde, wenn er noch leben würde.

Und was die Tasse betrifft: Klar, jeder sieht die Tasse aus einem anderen Blickwinkel, wo der Henkel mal rechts, mal links und mal gar nicht zu sehen ist. Trotzdem bleibt es objektiv eine Tasse mit einem Henkel. Dieses Beispiel zeigt nur, dass man von der Wirklichkeit eben immer nur einen kleinen Ausschnitt wahrnehmen kann. Frühere Erfahrungen wie die Erkenntnis, dass eine Tasse normalerweise einen Henkel hat, helfen diesem Nachteil für gewöhnlich ab.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ricya (21.09.2013), Kryton (22.09.2013)

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 21. September 2013, 11:28

Schmerz und Angst sind essentiell für das Überleben eines jeden Lebewesens, selbst Insekten versuchen gefährliche Situationen zu vermeiden, gemessen an ihren Fähigkeiten natürlich.

Darum ist es auch wichtig, das wir diese Sachen empfinden können, ansonsten wäre erstens die Amygdala arbeitlos und zweitens würde unsere Lebenserwartung extrem nach unten gehen. :)

Eine Aussage, das Schmerz eingebildet sei ist einfach unsinnig und nachweislich falsch.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (21.09.2013), Ricya (21.09.2013)

Wissbegierig

Geisterjäger

Beiträge: 823

Danksagungen: 615

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 21. September 2013, 12:24

So, werde mich in Zukunft weniger von meinen Gefühlen leiten lassen, sind ja eh eingebildet.

Aber dennoch. Wenn ich dich also richtig verstehe, dann geht es dir um die Wahrnehmung der Realität im allgemeinen. Dazu könnte ich dir einige Links geben, tue ich aber nicht da du das ohnehin nicht gelten lassen würdest. Ist aber tatsächlich irgendwo legitim, da die Wahrnehmung der Realität für jeden und alles anders aussieht. Ein gutes Beispiel ist zum Beispiel der Umstand das männlein und weiblein Farben unterschiedliche wahrnehmen. Frauen nehmen Rottöne tatsächlich differenzierter wahr, als Männer dies tun. So unterscheidet sich die Farbrealität schon von Geschlecht zu Geschlecht.

So kannst du es eben auch auf Schmerzempfinden übertragen oder jegliche andere Empfindung.

Mein Kitzelbeispiel hast du schlicht nicht verstanden, aber macht nix. Kann das gerne noch um ein paar Sätze erweitern. Mein Beispeil mag lustig erscheinen, hat aber einfach nur den Kern, dass du dich selber nicht kitzeln kannst. Da du dich damit unter Umständen selber gefährden kannst. Kitzeln ist eine Foltermethode, um das mal auf eine sachliche Ebene zu ziehen. Dein Gehirn lässt also aus gutem Grund nicht zu, dass du dich nicht kitzeln kannst.

Und damit du mal ein wenig lesen kannst. Aktionspotential soviel zur Reizweiterleitung. Dann noch Reizweiterleitung. Und bitte komm mir nicht mit der Anti-Wiki Keule. Die zieht einfach nicht. Zumindest bei mir nicht, da ich differenziert genug denken und beurteilen kann, was plausibel ist und was nicht. Sicher ist da nicht alles korrekt, aber auf Wikipedia sind mit gutem Grund keine vollen Studien hinterlegt, sondern diese werden in der Regel als Quellen zitiert.

Dazu noch der Begriff Realität, der durchaus sehr schwierig ist. Ein umfangreicherer Artikel auf englisch! Meine ist sicherlich eine andere, wie du sie empfindest oder jeder andere Mensch auf diesem Planeten. Und wo wir dabei sind, Freier Wille. Was ist das, gibt es sowas? Und wenn ja, wo fängt er an? Sehr interessante Studie hier: Wikipedia wobei ich hier ausdrücklich empfehle die Quellennachweise zu besichtigen und zu lesen. Verrückt, das mit dem freien Willen, irgendwie erschreckend! Die Zeit und hier noch Videofundstücke dazu.

Und bzgl. des Alters. Wuha, stark du erklärst mir also du seist weiser als ich? Komischer Vergleich, denn ich weiß sicherlich dinge, die du nicht weißt. Andersherum gilt dies sicherlich auch. Es ist immer schlecht "Alter = Lebenserfahrung = ich bin klüger als du" in den Raum zu stellen! Mein Sohn hat mir auch schon Dinge gezeigt die ich so noch nicht wahrgenommen haben, ergo habe ich von ihm ebenfalls was gelernt. Ich bin sicherlich nicht so verbohrt und halte alle Menschen aufgrund des Altersunterschiedes für dumm!

Es mag sein, dass ich jetzt nicht auf alle deine Aufforderungen eingegangen bin, dass bin ich dir aber auch nicht schuldig.
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (21.09.2013)

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 21. September 2013, 13:39

Wahrnehmung ist immer relativ, weil sie auf erlebtem und der Persönlichkeit des Wahrnehmenden basiert, dennoch gibt es Wahrnehmungen, die bei gesunden Menschen gleich sind, und das sind Wahrnehmungen wie Schmerz, Angst oder Freude.

Mehr soll auch nicht gesagt sein, das ich jemanden als sympathisch oder unsympathisch wahrnehme hängt damit zusammen, was ich für Erfahrungen mit Menschen gemacht habe. Dies wird auch niemand bestreiten.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (21.09.2013)

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 21. September 2013, 15:38

hallo!

Zitat

Schmerz ist nicht "angelernt". Schmerz exisitiert aus rein biologischen Gründen, nämlich als Schutzfunktion. Ehrlich Allwissender, das ist nicht böse gemeint, aber Du verdrehst und ignorierst hier Tatsachen, die wir schon in der 6. Klasse Realschule im Biounterricht gelernt haben.........Schmerzempfindung ist eine Schutz- und Warnfunktion unseres Körpers: "Autsch, das tut weh. Das tut unserem Körper nicht gut. Stop it!"
hab ich doch auch so gelernt aber das funktioniert nur alles so weil du doch felsenfest davon überzeugt bist das du einen Körper hast, was aber in wirklichkeit nicht stimmt, stimmen kann. du hast dir deinen körper nur ausgedacht/erglaubt damit du dieses leben führen kannst wie du es jetzt führst, so wie jeder andere auch. Beweise dafür liefere ich dir wenn du auf gewisse fragen antworten tust und nicht blockst. wie soll ich dir das malrechen beibringen wenn du dich weigerst?


Zitat

Schmerzempfinden ist sehr wichtig für uns und deshalb auch von unserem Körper sehr schlau eingerichtet worden

jetzt steht auf ein mal der körper in der befehlskette vor dem gehirn oder wie soll ich das verstehen?


Zitat

Schmerz ist nichts, was man sich "anlernt" -> Schmerz ist in unserem Gehirn schon seit unserem Bestehen biologisch/anatomisch verankert.
das glaubst du auch nur, daher wirst du genau auch solche erfahrungen machen,ganz einfach.



Zitat

Zitat


Zitat von »Allwissender«

auf deine antwort bin ich jetzt ganz gespannt wenn du nicht versuchen wist der frage die ich der eben gestellt habe auszuweichen

Zitat

antwort vo dir.......Warum sollte ich das tun?

sonst wirst du mich nicht verstehen und es logischerweise auch als blödsinn abtun.


Zitat

Weil man das Gehirn mehr oder weniger "überlistet". ;)

also gibt es doch etwas in dir was deinem gehirn überlegen ist, was ist es?


Zitat

In dem ich dem Kind ein Pflaster draufklebe suggeriere ich dem Kind, daß die Wunde versorgt ist und wieder "heile" wird. Das Kind weiß also, in dem Moment wo das Pflaster drauf ist, kann nichts mehr weiter passieren. Automatisch läßt der Schmerz nach.


ganz genau, den kann ich nicht widersprechen. wie du siehst gibt es dinge, die auch ich nicht widerlegen kann. suggerieren sagst du also......wenn du den kindern irgendewtas erzählst, sprich der lehrer erzählt, das die erden eine kugelgestalt hat, dann ist das auch eine suggestion. erkläre mir etwas genauer was du damit meintest.......


" Das Kind weiß also, in dem Moment wo das Pflaster drauf ist, kann nichts mehr weiter passieren. "


was meinst du genau mit das kind WEIß?


Zitat

Das "heilemachen" durch Bezugspersonen ist damit die eigentliche Schmerzlinderung.

stimmt, aber warum ist es so? wenn das Ricya nicht beantworten will oder kann, dann tue du es bitte. kostet dich ja nichts.


Zitat

Natürlich ist es mit Schmerz so, wie Rycia sagt: Er ist eine Warnfunktion.

stimme ich dir zu, aber nur wenn du noch im glauben steckst einen körper zu haben.


Zitat

Wenn es aber wirklich stimmen sollte, was du, Allwissender, meinst, nämlich, dass Schmerz nur eingebildet ist, dann hättest du eine unübertreffliche Möglichkeit gefunden, Schmerzen zu bekämpfen. Einfach, indem du dir selbst oder dem Betroffenen klar machst, dass es nur Einbildung ist. Wundere dich aber nicht, wenn du dir damit Leute, die an starken Schmerzen leiden, zum Feind machst!


was denkst du was ich gerade hier mache?! und das ich mir die user hier zu "feinden"mache" ist mir klar.


Zitat

. Wenn du es aber wirklich schaffen solltest, Schmerzen durch den Verstand wegzudenken oder wegdenken zu lassen,
ich kann die menschen so weit bringen das sie sich erst gar keine verletzungen oder schmerzen mehr einhandeln werden, weil ich an den schmerz an der ursache packe, sprich wie dieser überhaupt entsteht. musst du krank werden? musst du dich irgendwo verletzten? musst du von anderen bzw. durch einen unfall den du nicht verursacht hast verletzen? ......DAs musst du nicht...wieso dir diese dinge trotzdem widerfahren, liegt ganz alleine nur an deiner denke und glaubensannahmen. wer mich verstehen will, der muss auch die fragen beantworten können die ich hier stelle, weil ich mich halt in einem höheren bewusstseinszusatnd befinde, und den momentan euren sehr gut kenne, das heißt das ich die weisheit nicht mit den löfel gegessen habe, sondern erfahrungen gemacht habe die für alle hier unglaublich erscheinen würde.


Zitat

Wenn du es aber wirklich schaffen solltest, Schmerzen durch den Verstand wegzudenken oder wegdenken zu lassen,
noch nie was vom placeboeffekt gehört. bedenke das wenn es auch nur bei einem funktioniert, es kein gesetz mehr ist das man sich schmerzen nicht wegdenken kann.
es gibt aber auch eine möglichkeit schmerzen erst gar nicht in deiner wahrnehmung entstehen zu lassen, und das ist weder mit eigenbetrug oder sonst welche suggestionen zu erreichen, aber um das zu verstehen, müsste hier einer mal den mumm afbrigen und erklären wie das was er wahrnimmt, in seine wahrnehmung kommt, sprich was er dafür tun muß. solange das hier keiner macht, solange kann ich erklären was ich will, es wird einfach nicht verstanden. es liegt also nicht an mit das ihr mich nicht versteht.
...........


Zitat

chronische Schmerzen sind nämlich medizinische Probleme, die zur Zeit noch nicht in den Griff zu bekommen sind.
das glaubte ich auch mal, aber mitllerweile hat sich das als der größte blödsinn entpuppt. meine freundin litt jahrelang unter migräne, mehrer ärzte bescheinigten ihr das es chronkisch wäre. als ich dannirgendwann mal anfing mich mit dieser materie über die ich gerade hier redete beschäftigte, kaufte ich mir einen mp3 player und sprach daruf die worte.."vollkommene gesundheit durchströmt deinen körper von kopf bis fuß usw.....und sagte ihr das sie sich das jeden tag eine stunde anhören soll und sie es auch auf einer lautstärke isch anhören kann, so das es sie nicht stört und weiterhin die hausarbeiten oder andere dinge die sie macht(lesen oder fernsehn) weiterhin machen kann. nach 3 wochen war eine deutliche besserung zu sehen. migräneanfälle wurden als weniger...bis sie ganz verschwunden sind. achtung....dann gab es eine zeit wo sie keine lust hatte sich den kram anzuhören, und irgendwann kammen die schmerzen zurück.....nicht weil sie chronisch waren, sondern weil sie wieder in alte gedankengänge fiel, die die alle anderen haben.....das ist chronisch, das bekommst du nicht mehr weg. damit musst du leben....eben die voll bescheurten suggestionen die du von anderen und gar von den wissenschafften im tv(reprtagen) zu hören und sehen bekommst. dann hat sie sich wider den mp3 playser geschnappt, und siehe da, nach kurzer zeit war die migräne wieder verschwunden......warum das funktioniert brauche ich gar nicht erklären hoffe ich mal. so, und sie braucht halt diese hilfsmittel (mp3 Player).....wenn dir das aber wirklich zu 100 % bewusst ist, das es so ist wie ich versuche zu erklären, erst gar keine migräne oder andere schmerzen kennenlernen wirst. den kindern wird in jungen jahren so viel suggeriert was ihnen dann später nur schadet. natürlich machen das die eltern nicht mit absicht, sie sind halt unwissend und geben den schrott weiter den sie selbst gelernt haben.



Zitat

Dein Hypnose-Beispiel verstehe ich nicht. Was soll denn dabei herauskommen? Dass der Hypnotisierte das Gefühl hat, seinen toten Opa wirklich zu treffen, aber später aufgrund der Video-Aufnahmen und Aussagen seiner Freunde erfährt, dass diese Begegnung nur in seinem eigenen Kopf stattgefunden hat?
nicht wenn der hypnotiseur im am ende der sitzung sagt das er sich noch genau an alles erinnert was er die letzte 30 minuten erlebt hat. wenn der hypnotisierte mit seine opa spricht während der hypnose, dann nimmt er ihn auch wahr, das ist dann für ihn realität, genau so wie für dich was du im nichthypnotisiertem zustand wahrnimmst realität ist, oder glaubst du das er während der hypnose weiß das er hypnotisiert ist?

ich möchte gerne wissen wie es möglich ist das dem hypnotisiertem sein opa erscheint und mit diesem spricht? wie ist so etwas möglich? nur wenn mir die fragen beantwortet werden, kann ich eher verstanden werden, ansonsten wundert es micht nicht das ihr denkt das ich etwas an der waffel habe, bin also nicht überrascht.


Zitat

Das unterscheidet es doch nicht von Träumen, die auch sehr realistisch wirken können (samt Tastempfindungen etc.), aber trotzdem nicht real sind.
genau, und dann erkläre mir woher in deinen trümen die sonne herkommt die du bei einem traum den du hast, am meer am hellichten tag bei klarem wetter und puren sonnenschein wweil du hoch zum himmel schaust in deinem traum? braucht der mensch wirklich irgendwelche rieze aus der aussenwelt damit ein weltbild entstehen kann? wenn ja, dann bist du nicht mehr aufg dem neusten stand..lese selbst......Das gewöhnliche Bild von Wahrnehmung – Reize aus der Außenwelt treffen auf die Sinnesorgane, diese leiten Informationen an das Gehirn weiter, das daraus ein Weltbild erstellt–, ist demnach veraltet.


http://www.tagesspiegel.de/wissen/gehirn…on/1840602.html


das mir jetzt keiner auf die idee kommt und mir als antwort auf die frage gibt "wie kommt das was ich wahrnehme in meine wahrnehumg",..... elektromagnetische lichtwellen (und/oder teilchen), die ein baum reflektiert, treffen auf die Nervenzellen der Netzhaut in unseren Augen......und bla bla bla...das ist schnee von gestern ....genau das gleiche als noch als fakt galt das die erde eine scheibenform hatte. also bitte verschont mich mit pseudofakten.


Zitat

Und was die Tasse betrifft: Klar, jeder sieht die Tasse aus einem anderen Blickwinkel, wo der Henkel mal rechts, mal links und mal gar nicht zu sehen ist. Trotzdem bleibt es objektiv eine Tasse mit einem Henkel. Dieses Beispiel zeigt nur, dass man von der Wirklichkeit eben immer nur einen kleinen Ausschnitt wahrnehmen kann. Frühere Erfahrungen wie die Erkenntnis, dass eine Tasse normalerweise einen Henkel hat, helfen diesem Nachteil für gewöhnlich ab.
wie kommt die tasse in deine wahrnehmung?


Zitat

Schmerz und Angst sind essentiell für das Überleben eines jeden Lebewesens, selbst Insekten versuchen gefährliche Situationen zu vermeiden, gemessen an ihren Fähigkeiten natürlich. Darum ist es auch wichtig, das wir diese Sachen empfinden können, ansonsten wäre erstens die Amygdala arbeitlos und zweitens würde unsere Lebenserwartung extrem nach unten gehen.
wer noch im glauben steckt er hätte wirklich einen körper, dann trifft das zu und widerspreche dem nicht.


Zitat

Eine Aussage, das Schmerz eingebildet sei ist einfach unsinnig und nachweislich falsch.
aber nicht wenn dir bewusst ist das du in wirklichkeit gar keinen hast, sprich dieser auch nur eingebildet un dir erst gar keine situationen erglaubst die dir schmerzen zufügen könnten.


Zitat

Wenn ich dich also richtig verstehe, dann geht es dir um die Wahrnehmung der Realität im allgemeinen.

das wollte ich bis dahin erweitern damit mir wenigstens einige vielleicht verstehen.

Zitat

. Kitzeln ist eine Foltermethode, um das mal auf eine sachliche Ebene zu ziehen. Dein Gehirn lässt also aus gutem Grund nicht zu, dass du dich nicht kitzeln kannst.


dein gehirn lässt es nicht zu sagst du? willst du mir damit sagen das du nicht dein gehirn bist? wenn ja, was bist du dann?


Zitat

Dazu noch der Begriff Realität, der durchaus sehr schwierig ist.
seltsam,du sagst selbst das der bgriff realität schwierig ist, aber im gleichen zuge willst du mir erklären wie die welt wirklich funktioniert. was soll ich jetzt von dir denken?

Zitat

Es mag sein, dass ich jetzt nicht auf alle deine Aufforderungen eingegangen bin, dass bin ich dir aber auch nicht schuldig.

das ist keiner, aber wenn du mich verstehen willst, musst du ir schon auf diese frage antworten. wie kommt das was du wahrnimmst in deine wahrnehmung, was musst du dafür tun? beantworte die frage und dann erhälst du die möglichkeit mich eventuell zu verstehen, wenn du fähig bist nicht nur um eine ecke denken zu können sondern noch ein paar schritte weiter.


lg

Zitat

Wahrnehmung ist immer relativ, weil sie auf erlebtem und der Persönlichkeit des Wahrnehmenden basiert,
perfekt,besser kann man das nicht beschreiben.


Zitat

dennoch gibt es Wahrnehmungen, die bei gesunden Menschen gleich sind, und das sind Wahrnehmungen wie Schmerz, Angst oder Freude.
das muss aber nicht sein. warum es so ist, ist einfach weil wir alle in etwa das gleiche von kindheit gelehrt(suggeriert) bekommen. ändere deine glaubensannahmen über dich und die welt, und es ändert sich die welt mit dir mit. es ist nicht leicht seine glaubensannamen die man schon jahrzenhte mit sich trägt über bord zu werfen und durch neue ersetzen, aber übung und offenheit macht den meister. anstatt das was ich hier erzähle infrage zu stellen, stelle doch erst mal dein eigenes wissen infrage und tut nicht so als wäre das der letzendliche schluß der weisheit, das zählt für alle, dann wird es euch nicht mehr so schwer fallen das zu verstehen von was ich hier schreibe.


gruß


lg
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 21. September 2013, 16:42

Kollege, ich hab genug gelesen um zu wissenm, das du offensichtlich nicht alle Tassen im Schrank hast. Ich kann dir ja mal nen Arm brechen, und du erzähllst mir dann, das es nur eingebildet ist. Du faselst echt sowas von Schei0e, das ich kotzen möchte.

Wenn du meinst, das alles eingebildet ist, laß dich doch mal richtig verprügeln und dann kannst du ja sagen, ist doch alles nur eingebildet.

Sorry, wenn ich so eine geisteskranke Scheiße lese, wie von dir, da geht mir der Hut hoch. Begib dich mal ganz dringend in professionelle Behandlung.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fraggman (21.09.2013), Goganzeli (21.09.2013), compaq-augusten nitribitt (21.09.2013)

Wissbegierig

Geisterjäger

Beiträge: 823

Danksagungen: 615

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 21. September 2013, 17:51

Das Kitzeln war nur ein Beispiel. Ich muss das Gehirn in seiner Funktionsweise als eine Art Gegenstand aufgreifen, das entzweit mich aber nicht von mir selbst.

Weiterhin maße ich mir nicht an, irgendwem zu erkären, was die Realität ist. Insofern ist deine Aussage eine Verdrehung der Tatsachen.

Bitte nutze doch die Links die ich dir geboten habe und aktualisiere dich selber, bevor du mir erzählen möchtest ich könne dir nicht folgen oder ich würde nicht um die Ecke denken.

Die Wahrnehmung deiner Umwelt läuft über all deine sensorischen Instrumente ab, die in deinem Gehirn zusammen verwertet werden. Die Wahrnehmung ist ein iterativer Prozess, Info strömt ein, wird verarbeitet und lässt uns auf die Umwelt reagieren. Unsere Reaktion löst widerrum eine Aktion aus die die Realität formt. Das geht immer weiter und immer wieder bis wir in die Kiste fallen. Gilt nicht nur für uns, sondern für alles und jeden.
Tatsache ist aber das unser Hirn nicht alle Eindrücke simultan verarbeiten kann, also muss es irgendwo, bei unnützen und gerade nicht wichtigen Informationen, einen Filter vorschalten. Wurde dir alles schon erklärt. Hervorragend aber von Silver. Naja, wie dem auch sei ...
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ricya (21.09.2013), Dietlinde (21.09.2013)

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 775

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 855

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 21. September 2013, 18:10

@Dirk, falsche Tonart. Reiß´Dich am Riemen.
Wir wollen doch niemanden beleidigen und der Diskussion bringt es auch nichts.

Dennoch bin auch ich am Verzweifeln und klinke mich deshalb hier aus dem Thema aus.
Was soll man noch tun, wenn jemand alle biologischen Fakten außer Acht läßt nur um seinen wie auch immer komisch gearteten Glauben aufrecht zu erhalten?!

Schmerz nur etwas angelerntes und einsuggeriertes :huh: ......das erzähl mal Krebspatienten die mit Morphium vollgepumpt werden, weil sie die Schmerzen anders nicht mehr aushalten.

*Kopfschüttel*

Grüße Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (21.09.2013), Klugscheisser (24.09.2013)

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1244

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 21. September 2013, 18:46

Allwissender, du zitierst ja gerne, dann solltest du wissen, das man als allererstes davon ausgehen soll, das man nichts weiß. Insofern ist deine Aussage, dass du das einzige echte Fakt besitzt ja eigentlich schon ein Widerspruch an sich. Denn dieses Fakt gilt ja alleine nur für dich, und für sonst keinen anderen. Da du uns nicht wirklich wahrnimmst, existieren wir eigentlich auch garnicht.

Jedoch möchte ich noch auf 2 Dinge eingehen von dir:

Zitat von »allwissend«

bvor ich dir erkläre was du eh nicht auf anhieb verstehen wirst und nicht in ein paar sätzen zu erklären ist, sage mir doch mal bitte woher du weißt das auch hirntode noch reflexe haben? woher weißt du das?

Nun ich habe in meinen 10 Jahren Dienst im Krankenhaus und 5 Jahren im Rettungsdienst ca. 1200 Tote gehabt. Das ist ein ganz normaler Durchschnitt. Man kann also sagen, das ich im Gegensatz zu dir weiß, wovon ich rede. :pope:

Zitat von »allwissend«

sagte bereits das ich nur jeden da abholen kann wo er sich im moment befindet. wenn du noch dem glauben nachängst ein gehirn zu haben, werde ich dir auch auf deinem niveau die entsprechenden antworten geben. wenn ein anderer glaubt das sein körper nur eie einbildung ist, werde ich demnentsprechend auch auf seinem niveau antworten und nichts über ein gehirn schreiben. hast du verstanden was ich meine?

Siehst du, ich glaube nicht das ich ein Gehirn habe, ich weiß das ich eins habe. Hab es sogar schon gesehen. Cool, oder? Das du von Glauben sprichst ist aber aussagekräftig, denn ich glaube und weiß es fast, das dein Gehirn anscheinend anders ist oder wirklich nicht da... :rotntong:

Zitat von »allwissend«

...kaufte ich mir einen mp3 player und sprach daruf die worte.."vollkommene gesundheit durchströmt deinen körper von kopf bis fuß usw.....und sagte ihr das sie sich das jeden tag eine stunde anhören soll und sie es auch auf einer lautstärke isch anhören kann, so das es sie nicht stört und weiterhin die hausarbeiten oder andere dinge die sie macht(lesen oder fernsehn) weiterhin machen kann. nach 3 wochen war eine deutliche besserung zu sehen. migräneanfälle wurden als weniger...bis sie ganz verschwunden sind...

Weißt du allwissend, ich denke du bist nur einer der vielen selbsternannten Wissenden, die so tun als ob sie die alleinigen Heilsbringer wären und versuchen damit Leichtgläubige auf ihre Seite zu ziehen. Du hast vermutlich gedacht, das du auf diesen Seiten solche Menschen findest.
Was aber dieses Portal unterscheidet, sind die vielen tollen Menschen hier, die ihren Verstand, im Gegensatz zu so manchen vermeintlich allwissenden (ja, so Menschen wie du gibt es hier öfter, so alle halbe Jahre mal taucht einer auf, ist irgendwann beleidigt weil ihn alle nur auslachen und zieht dann wieder von dannen), einsetzen und so einen Unsinn einfach kritisch hinterfragen. Du wirst hier keinen überzeugen oder irgendwelche Gläubigen finden, das tut mir sehr Leid für dich. Ich hoffe wirklich, du findest irgendwann die Hilfe, die du brauchst und wünsch dir für die Zukunft alles Gute. Ansonsten klinke ich mich hier jetzt auch aus. :ciao:
Silver

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (21.09.2013), Dirk (21.09.2013), Dietlinde (21.09.2013), Goganzeli (21.09.2013)

Sleepy

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 21. September 2013, 22:15

Guten Morgen,

nichts für ungut, Allwissender aber du verwendest lediglich Pseudofakten um deine Aussagen zu untermauen.

Es gibt eine ganz einfach Möglichkeit deine Ansicht zu wiederlegen. Und das kann jeder ganz einfach für sich selbst überprüfen und für seine Realität damit zum echten Fakt werden zu lassen.

Man nehme ein paar gute Freunde (du kannst ja die nehmen mit denen du beim Hypnotiseur warst) und lädt sie zu sich ein. Die nehmen dann dann die ganze Nacht und alles was geschieht mit einer Cam auf. Man selbst legt sich dann schlafen...und ausgehend vom Zeitpunkt des Einschlafens werden die Freunde dann aktiv während man sich selbst im Tiefschlaf befindet. Dabei holen sie einen mehrmals aus dem Schlaf indem sie den Kopf sachte hin und her drehen. Nachdem sie das ein paar Mal gemacht haben, erhält man dann von einem eine saftige, schallende Ohrfeige.

Man selbst wird nach dem Aufwachen genau sagen können wann man die Ohrfeige bekommen hat und wann sie einen nur so geweckt haben. Und das liegt daran, dass die Wange ziemlich schmerzt.

Das dürfte deinen Ausführungen nach aber eigentlich unmöglich sein, weil a) deine Kumpel dir gar keine Ohrfeige geben können da sie während deines Schlafs ja gar nicht existent sind, b) dein Körper während deines Schlaf gar nicht existent ist und somit deine Wange nicht Ziel einer Ohrfeige sein kann und c) Schmerz eine vom Menschlichen Bewusstsein bewusst herbeigeführte Reaktion ist.

Ich hab das Obige schon selbst erlebt. Für mich habe ich somit einen Fakt der dein Gelaber widerlegt.

MfG
Sleepy
Was du heute kannst besorgen, ist mit Sicherheit nicht derart wichtig, dass es sich nicht auch verschieben lassen würde!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kryton (22.09.2013)

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 22. September 2013, 00:54

Zitat

Kollege, ich hab genug gelesen um zu wissenm, das du offensichtlich nicht alle Tassen im Schrank hast. Ich kann dir ja mal nen Arm brechen, und du erzähllst mir dann, das es nur eingebildet ist. Du faselst echt sowas von Schei0e, das ich kotzen möchte.
dafür müsstest du oder ein anderer erst mal in meiner wahrnehmung erscheinen. was muß ich dafür für tun damit mir überhaupt jemand erscheinen kann? wer nicht imstande ist diese frage zu beantworten, der hand wie man so schön auf deutsch sagt nur ein großese mundwerk und nichts dahinter. also wenn du nicht weißt was du dafür oder ein anderer tun muss damit ihm überhaupt etwas in seiner wahrnehmung erscheint, kannst du sagen was du willst, das juckt mich nicht im geringsten. wer noch nicht mal das ein mal eins kann sollte nicht mit großen zahlen jonglieren.


Zitat

Wenn du meinst, das alles eingebildet ist, laß dich doch mal richtig verprügeln und dann kannst du ja sagen, ist doch alles nur eingebildet.
dafür müsste mir aber erst mal der erscheinen der mir dann eventuell den arm brechen könnte. ich sehe aber im moment keinen, also was muss ich dafür tun damit mir einer erscheint?


Zitat

Sorry, wenn ich so eine geisteskranke Scheiße lese, wie von dir, da geht mir der Hut hoch. Begib dich mal ganz dringend in professionelle Behandlung.
das haben sie auch zu galileo galilei gesagt. zum glück bist du kein richter.


Zitat

Weiterhin maße ich mir nicht an, irgendwem zu erkären, was die Realität ist.
was ist realität, beschreib mal.


Zitat

Bitte nutze doch die Links die ich dir geboten habe und aktualisiere dich selber, bevor du mir erzählen möchtest ich könne dir nicht folgen oder ich würde nicht um die Ecke denken.
die funktionsweise des wahrnehmungsapparat der wissenschaftler ist genau der gleiche wie deiner und meiner. die können nicht mehr wissen als du, und erst recht nicht mehr wie ich.

apropo, wie ensteht wissen, das was du wissen nennst? du weißt heute mehr als vor 15 jahren, wie ist das wissen was du heute hast entstanden. beschreib mal. das wirst du doch wohl hinbekommen oder? ich weiß es.

Zitat

Die Wahrnehmung deiner Umwelt läuft über all deine sensorischen Instrumente ab, die in deinem Gehirn zusammen verwertet werden. Die Wahrnehmung ist ein iterativer Prozess, Info strömt ein, wird verarbeitet und lässt uns auf die Umwelt reagieren.
strömt von wo ein?


Zitat

Unsere Reaktion löst widerrum eine Aktion aus die die Realität formt. Das geht immer weiter und immer wieder bis wir in die Kiste fallen. Gilt nicht nur für uns, sondern für alles und jeden.
da liegst du aber weit daneben. ich schreibe die jetzt was für asunahmslos alle zählt, das einzigste gesetz was wirkt, da es nicht widerlegt werden kann.lese....


Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
glaubst, dass sie ist!
Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
ist!

Zitat

Tatsache ist aber das unser Hirn nicht alle Eindrücke simultan verarbeiten kann, also muss es irgendwo, bei unnützen und gerade nicht wichtigen Informationen, einen Filter vorschalten.

seltsam, die hirnforscher haben bis heute etwas nur 10 % was das menschliche gehirn angeht erforscht, und du schreibst hier etwas von tatsachen.....das ist doch mehr als peinlich was du da von dir gibst, und dann das auch noch als tatsache hinstellen.....kopfschüttel.....ohne worte.


Zitat

Wurde dir alles schon erklärt.
genau gesagt, wurde hier nur alles das nachgeplappert was die hirnforschung heutiger stand besagt, nicht mehr oder weniger. und in ein paar jahren wird das was heute herausgefunden worden ist, wieder verworfen...so war es schon immer gewesen und wird es auch sein. warum, da wirst du vielleicht in diesem leben noch dahinter kommen, aber bestimmt nicht mit der überheblichkeit wie du hier auftrittst, da geb ich dir brief und siegel darauf.


Zitat

@Dirk, falsche Tonart. Reiß´Dich am Riemen. Wir wollen doch niemanden beleidigen und der Diskussion bringt es auch nichts.

beleidigen. als wer sich noch von ananeinadergerihte buchstaben die dann ein wort ergeben sich beleidigt fühlt, der hat wirklich null ahnung was realität ist und was nicht. was ist denn das wort idiot in aller erster instanz? nur einzelne ztusammengesetze buchstaben? warum sollte ich von denen beleidigt fühlen? ein schritt weiter...das wort idiot......es ist doch nur ein wort, warum sollte ich mich von einem wort beleidigt fühlen? seltsam, warum nehme sich die menschen so wichtig? das einzige was wirklich stimmt, wörter die einen anderen beleidgen sollen(jemanden leid zu fügen), aber nur wenn dieser darauf reinfällt, bringen der diskussion nichts. müsste ich mich beleidgt fühlen wenn mich jemand als idiot betitelt? jder mensch mkit ausnahme von mir hat größere probleme mit sich selbst als mit anderen. ich habe weder mit mir probleme noch mit anderen, wen ihr das anders empfindet, dann leigt es an euch und nicht an mir. das zu verstehen war wahrscheinlich wieder zu hoch, daher ist euch vergeben. amen.


Zitat

Dennoch bin auch ich am Verzweifeln und klinke mich deshalb hier aus dem Thema aus.

alle menschen sind schlau, die einen vorher und die anderen nachher. :D

Zitat

Schmerz nur etwas angelerntes und einsuggeriertes ......das erzähl mal Krebspatienten die mit Morphium vollgepumpt werden, weil sie die Schmerzen anders nicht mehr aushalten.
dann erkläre mir du doch wie krebspatienten iun deine wahrnehmung kommen, sprich was du dafür tun musst damit dir solche auch in deiner wahrnehmung erscheinen?

das weiß keiner von euch. wenn keiner weiß was er dafür tun muß, wie will er dann wissen was wirklich wirklich ist und was nicht?!


Zitat

Allwissender, du zitierst ja gerne, dann solltest du wissen, das man als allererstes davon ausgehen soll, das man nichts weiß.
wow, und das fällt die erst jetzt ein?! na lieber spät als nie. erzähl das mal deinen freunden hier, das sie in wirklichkeit nichts wissen, sprich das sie nur glauben, ne, lass mal lieber, sonst versuchen sie dich genauso anzugreifen wie mich.

Zitat

Insofern ist deine Aussage, dass du das einzige echte Fakt besitzt ja eigentlich schon ein Widerspruch an sich. Denn dieses Fakt gilt ja alleine nur für dich, und für sonst keinen anderen. Da du uns nicht wirklich wahrnimmst, existieren wir eigentlich auch garnicht.


ihr existiert schon alle für mich, aber nicht so wie ihr glaubt.


Zitat

Nun ich habe in meinen 10 Jahren Dienst im Krankenhaus und 5 Jahren im Rettungsdienst ca. 1200 Tote gehabt. Das ist ein ganz normaler Durchschnitt. Man kann also sagen, das ich im Gegensatz zu dir weiß, wovon ich rede.
wenn du zuhause bist und hast bald dienst, was musst du tun damit du zum krankenhaus kommst? :D ich möchte das bitte ganz genau wissen, und nicht nur oberflächlich, so wie hier nur oberflächlich nachgedacht wird und auf gut glück einfach mal so hier hingeknallt. strenge mal ein wenig dein grips an und erkläre mir ganz genau was du tun musst damit du von zuhause ins krankenhaus kommst. mach mal bitte.


Zitat

Siehst du, ich glaube nicht das ich ein Gehirn habe, ich weiß das ich eins habe.
hast du es dir mal entnommen, von deinem körper getrennt und angeschaut oder wie hast du das gemacht?

Zitat

Hab es sogar schon gesehen.
du hast ein bild gesehen von das was du glaubst das es ist. du hast doch selbst gesagt das du nicht nur glaubst das du eins hast, sonder sogar weißt(wissen nur höhere form des glaubens), also wirst du genau das in deiner wahrnehmung zu sehen bekommen was du denkst/glaubst.....hier deine worte.." Siehst du, ich glaube nicht das ich ein Gehirn habe, ich weiß das ich eins habe."....und jetzt nochmal das einzigste gesetz was ausnahmslos für alle wirkt....





Jede Situation in Deinem Dasein wird für Dich immer so sein (Dir so erscheinen), wie Du
glaubst, dass sie ist!
Es wird Dir daher zwangsläufig auch alles immer so erscheinen, „wie Du glaubst“, dass es
ist!

noch fragen?


Zitat

Weißt du allwissend, ich denke du bist nur einer der vielen selbsternannten Wissenden, die so tun als ob sie die alleinigen Heilsbringer wären und versuchen damit Leichtgläubige auf ihre Seite zu ziehen. Du hast vermutlich gedacht, das du auf diesen Seiten solche Menschen findest.
und was sollte ich davon haben?


Zitat

Was aber dieses Portal unterscheidet, sind die vielen tollen Menschen hier,
...lächel.....das sagen auch alle anderen in anderen foren.....wer ist jetzt wirklich doller? ...sorry, meinte natürlich toller :D




Zitat

weil ihn alle nur auslachen und zieht dann wieder von dannen),
ehrlich? also ich sehe hier keinen lachen, was ich sehe sind wie schon mal gesagt mein pc indem mir in meiner wahrnehmung zusammengesetze buchsatben erscheinen die dann wörter, sätze ergeben, aber lachen sehe ich hier niemanden. meinst du vielleicht das wenn jemand dieses zeichen :D hinterm satz setzt, jemad am anderen ende lacht oder gelacht hat?




Zitat

Du wirst hier keinen überzeugen oder irgendwelche Gläubigen finden, das tut mir sehr Leid für dich

warum soll ich jemanden überzeugen wollen, für was?


Zitat

Man nehme ein paar gute Freunde
was musst du tun damit dir überhaupt ein freund erscheinen kann? meine freunde sind nicht 24 stunden bei mir oder ich bei ihnen,also was muss ich dafür tun, oder was musst du dafür tun damit dir mal ein freund erscheint der sich unmittlebar nicht in deiner wahrnehmung befindet?


Zitat

Ich hab das Obige schon selbst erlebt. Für mich habe ich somit einen Fakt der dein Gelaber widerlegt.
michts ist widerlegt, denn um das zu widerlegen was ich sage, müsstest du mir erst erklären was du dafür tun musst damit dir ein freund/en erscheinen können?

also, mal sehen ob du fähig bist mehr als nur um eine ecke zu denken.



liebe grüße
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

    Deutschland

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: deutschland

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 22. September 2013, 01:42

habe mir jetzt die ganzen postings in diesem thread mal durchgelesen......und glaube in etwa zu wissen,WAS @allwissender damit meint!!! oder worauf er wirklich hinaus will!!!

die welt UM "uns" herum ist ein rein gesitiges konstrukt, das aber in wahrheit IN "uns" selbst.....in "unserem" ego-tunnel entsteht.

mit dem WAS und WIE wir denken, stehen wir uns selbst im wege--denn alles kommt oder entsteht nur AUS /IN uns!!!
SO WIE DU ES DIR ERDENKST, SO GESCHIEHT ES AUCH!!!
vergleichbar mit: "mein wille geschehe....!"

jeder wäre somit der schöpfer seiner eigenen wirklichkeit--seine eigener gott. aber genau AB DEM punkt komme ich mit diesem denken nicht mehr klar.
nur gott ist gott......kein mensch ist gott.
(ich selbst bin tiefst gläubig...gehöre aber keiner religion an--zumindest nicht geistig.nur auf dem papier....
gott hat absolut nichts mit religion zu tun!!!)

LG
compaq
IN MEDIAS RES

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compaq-augusten nitribitt« (22. September 2013, 02:00)


Sleepy

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 22. September 2013, 01:57

Guten Morgen,

michts ist widerlegt, denn um das zu widerlegen was ich sage, müsstest du mir erst erklären was du dafür tun musst damit dir ein freund/en erscheinen können?


Das wird nicht funktionieren, alter Mann, denn:

Und hier jetzt noch Fakten die nicht widerlegt werden können. Ein Beispiel:
Du bist unter Hypnose und der Hypnotiseur sagt dir das du dich geschnitten hast und jetzt einen brennenden stechenden Schmerz spürst, dann wird der Hypnotisierte genau diesen Schmerz spüren, und das obwohl er sich gar nicht geschnitten hat, ihm das nur suggeriert worden ist.


Wenn du bei diesem deiner Aussage nach unwiederlegbaren Fakt irgendwelche Hypotiseure aus dem Hut zaubern kannst ohne zu erklären woher die kommen und ohne dass das ein Problem darstellt, dann zauber ich ein paar Freunde aus dem Hut ohne zu erklären woher die kommen und ohne dass das ein Problem darstellt.

Dabei wärs gar nicht so schwer, mein Beispiel wirklich zu entkräften anstatt irgendein esoterisches Blablageschwurbel abzulassen. Aber dafür müsste man eben um ein paar Ecken denken ;)

MfG
Sleepy
Was du heute kannst besorgen, ist mit Sicherheit nicht derart wichtig, dass es sich nicht auch verschieben lassen würde!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goganzeli (22.09.2013)

Wissbegierig

Geisterjäger

Beiträge: 823

Danksagungen: 615

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 22. September 2013, 02:03


Zitat


Weiterhin maße ich mir nicht an, irgendwem zu erkären, was die Realität ist.
was ist realität, beschreib mal.

Was daran verstehst du bitte nicht? Ich schreibe dort, dass ich es weder kann noch will! Lies es doch einmal vollständig und lass es sacken.


Zitat
Die Wahrnehmung deiner Umwelt läuft über all deine sensorischen Instrumente ab, die in deinem Gehirn zusammen verwertet werden. Die Wahrnehmung ist ein iterativer Prozess, Info strömt ein, wird verarbeitet und lässt uns auf die Umwelt reagieren.
strömt von wo ein?




Gleiches gilt hierfür. Es zeigt erneut das du nicht alles liest!



Zitat


Tatsache ist aber das unser Hirn nicht alle Eindrücke simultan verarbeiten kann, also muss es irgendwo, bei unnützen und gerade nicht wichtigen Informationen, einen Filter vorschalten.

seltsam, die hirnforscher haben bis heute etwas nur 10 % was das menschliche gehirn angeht erforscht, und du schreibst hier etwas von tatsachen.....das ist doch mehr als peinlich was du da von dir gibst, und dann das auch noch als tatsache hinstellen.....kopfschüttel.....ohne worte.



Und hier geht's los. Du erzählst uns jetzt doch was von der Wissenschaft. Wahnsinn, dass ist jetzt aber ein Faktum ja? Peinlich, bist nur du. Ich kann mich entspannen. Schade ist allerdings, dass du leider kein bisschen dazu in der Lage bist mich zum lachen zu bringen. Ehrlich gesagt machst du mich sogar wütend und ich kann dir versichern, dass schaffen nicht viele!

Ein einfaches Beispiel für die Unfähigkeit des Gehirns alle Eindrücke simultan zu verarbeiten

Jede Haut empfängt immer!:
- Wärme und Kälte
- Druck
- Alle deine Muskelregungen
- Dein Skelett
- Deinen Puls
alles in verschieden feinen Abstufungen, wir sind buchstäblich sehr empfindlich

Das Ohr:
- registriert permanent irgendwelche Geräusche
ebenfalls eine gewaltige Datenflut und im Übrigen ein super Beispiel dafür das jeder von uns Dinge tut über die er nachweislich nicht nachdenkt. Nämlich dein Gleichgewichtssinn. Über den musst du nicht nachdenken. Der funktioniert in der Regel immer, es sei denn wir haben zu kräftig gebechert.

Das Auge
- Farbinformationen
- Schärfe / Unschärfe
- Hell / Dunkel

Deine Nase
- brauch ich nicht beschreiben

Dein Geschmack
- arbeitet auch fleißig

All das passiert permanent, ohne das du darüber nachdenken musst. Es ist einfach da. Für Teile davon ist zu großen Teilen das Unterbewusstsein zuständig.

genau gesagt, wurde hier nur alles das nachgeplappert was die hirnforschung heutiger stand besagt, nicht mehr oder weniger. und in ein paar jahren wird das was heute herausgefunden worden ist, wieder verworfen...so war es schon immer gewesen und wird es auch sein. warum, da wirst du vielleicht in diesem leben noch dahinter kommen, aber bestimmt nicht mit der überheblichkeit wie du hier auftrittst, da geb ich dir brief und siegel darauf.



Und du behauptest lediglich den heiligen Gral der Weisheit gefunden zu haben und verhälst dich selbst so dermaßen Oberlehrerhaft mit deinen hohlen Phrasen, dass es einfach nur noch lächerlich wirkt. Willst du irgendwen beeindrucken? Dann stell nicht immer so überhebliche, selbstgefällige Fragen sondern liefer mal ab. Gib doch mal eine Anleitung für deine Sicht der Dinge und unterlass es doch einfach mal jeden hier wie einen totalen Vollidioten zu behandeln! Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass eine pure Aufforderung sich deiner Sicht der Dinge anzuschließen nicht der Weg ist deine Weltsicht hier vorzustellen?

Eins noch. Ich bin niemals! überheblich. Das verbiete ich mir selbst, da ich aus meiner Lebenserfahrung lerne. Ich bin ein ausgesprochen entspannter, bedachter, ruhiger, demütiger und bescheidener Mensch, der es auf's äußerste hasst andere zu verurteilen oder als dumm darzustellen! Wage es also niemals wieder mich so zu betiteln. Du kennst mich nicht und ich hoffe das wird auch immer so bleiben. Denn von all dem was ich 2 Zeilen weiter oben beschrieben habe, gibt es nur einen gewissen Vorrat den ich sicherlich nicht verschwenden will. Nur um das noch etwas klarer zu machen. Es kann durchaus sein das ich hier in meinen Beiträgen so rüber komme, dass ist aber ausschließlich den Grenzen dieses Systems zuzuschieben. Ich kann hier leider weder meine Mimik, noch meine Gestik, noch meine Tonlage darstellen.
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (22.09.2013), Davy Jones (22.09.2013), Teufelchen (22.09.2013), Dietlinde (22.09.2013), compaq-augusten nitribitt (23.09.2013)

Allwissender

Spukhausbewohner

  • »Allwissender« wurde gesperrt
  • »Allwissender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Wohnort: in jedem

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 22. September 2013, 03:47

Zitat

Was daran verstehst du bitte nicht? Ich schreibe dort, dass ich es weder kann noch will! Lies es doch einmal vollständig und lass es sacken.
also wenn du mir nicht sagen kannst was du tun musst damit die irgend etwas in deiner wahrnehmung erscheint, dann brauchen wir gar nicht weitertexten, denn "ich weiß es"
bezw. ist mir bewusst, während das dir und dem rest das nicht ist, sonst hätte ich hier die antwort schon längst gelesen. sorry, aber solange mir keiner die frage beantworten kann, so lange werde ich hier in diesem forum keine silbe mehr setzen nach dieser post. es brauch auch nur jemand den versuch starten, dann bin ich gerne bereit im nachzuhelfen, ansonsten war es das für mich.........sorry aber das muss ich nochmal genießen...


Zitat

Was daran verstehst du bitte nicht? Ich schreibe dort, dass ich es weder kann noch will! Lies es doch einmal vollständig und lass es sacken.
.........lächel.....aber hier die starken männer markieren als wüssten sie schon alles und mich versuchen als depp da stehen zu lassen.......dabei weiß keiner von euch was er genau tun MUSS damit ihm überhaupt etwas erscheint.......oh mann...........laufend um den heißen brei reden hat euch wohl doch nichts gebracht wie man sieht.


und tschüss

Zitat

mit dem WAS und WIE wir denken, stehen wir uns selbst im wege--denn alles kommt oder entsteht nur AUS /IN uns!!! SO WIE DU ES DIR ERDENKST, SO GESCHIEHT ES AUCH!!! vergleichbar mit: "mein wille geschehe....!"
moin!


der erste der ein bissel mitdenkt. junger mann es ist nicht ganz so wie du beschrieben hast. deine welt wird dir so erscheinen wie du glaubst das sie ist. mit glauben ist aber nicht der 0 8 15 glaube gemeint. und lass da gott aus dem spiel. ob es ihn gibt oder nicht kann man nur GLAUBEN. ich enthalte mich da der stimme. vielleicht gibt es ihn ja, vielleicht nicht. wenn es einen gott gibt, dann wäre das gesetz, übrigens das einzige was wirkt, gerchtigkeit pur, denn jeder von uns kann glauben was er will. hier haben also einige ein großes problem mit der selbtsverantwortung. wenn es bei allen von euch schief läuft, sind immer die anderen daran schuld, obwohl fakt ist das jeder einzelne immer seines glückes und unglückes schmid ist. wenn du ins fussballstadion gehst und dort von hooligans paar auf s dach bekommst, bist du selber daran schuld. wenn du bei einer ampel für fußgänger grün ist und du rüberläufst und dich dann ein auto anfährt und du dir dabei den fuß brichst, bist du der schuldige und nicht der der dich anfährt. es ist feige immer anderen für den mist den man verbockt hat die schuld zu geben.
widerlegt das, oder lasst es sein, aber erzählt mir nicht von zufall, schicksal oder so einen kinderkram.


allen noch einen schönen sonntag
VORSICHT ! Der Kontakt mit mir verursacht entweder graue Haare oder gratis Ferien in der
Nervenklinik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Allwissender« (22. September 2013, 04:00)


Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 522 | Hits gestern: 2 846 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 472 893 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03