Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 19. November 2013, 15:12

Nur weil ihr eure rechte Hetze und euren Hass gegenüber Muslime und / oder Ausländer nicht verbreiten dürft? Es wurde oft prophezeit, vor allem von der rechten Ecke, dass dieses Forum daran zerbrechen wird. Und siehe da; es war selten so gut wie es heute ist.

Du wirst unsachlich. Wo war denn irgendwelche rechte Hetze und Hass? Bleib mal bissel aufm Teppich.

Aus deiner Position heraus lässt sich das natürlich leicht sagen.
Jedoch dürft ihr nicht vergessen, dass für uns Mods noch vieles im Hintergrund abläuft, wovon ihr gar nichts mitbekommt. Die Meldungen zum Beispiel.
Und ja, es verging in besagter Zeit ja fast kein Tag, ohne das haufenweise Meldungen hereinflatterten. Und zwar von allen Seiten und nicht nur aus einer Richtung.
Da gab es keine leichtfertigen Entscheidungen von uns. Wir haben alles untereinander besprochen und durchdiskuttiert, um eben nicht in die Falle zu tappen, dass einer da was überinterpretiert.

Aus meiner Position? Ich war selbst Jahre lang Mod einer großen Community mit mehreren hundert aktiven Membern. Ich weiß schon wovon du redest. Aber ich finde das hier bissel zu viel reininterpretiert wird. Hier wird Usern vorgeworfen was einfach nicht der Fall ist. Und das noch auf eine Art die mir bissel befremdlich erscheint.

Jetzt würde ich gerne wissen, wo ich wen angeraunzt habe.

Das hätte man durchaus freundlicher formulieren können:

Zitat von »'Davy Jones«

Ich weiß jetzt sowieso nicht was es hier zu bocken gibt. Der Chef des Forums (quasi unser Monarch) hat gesagt "hier keine rechtsradikalen Gesinnungen und Forumulierungen, ebenso keine linksextremistischen, etc..."
Da habt ihr jetzt 2 Möglichkeiten: entweder ihr, die ihr euch durch diese Aufforderung angesprochen fühlt ("Passt der Wams? So behalte ihn an."), schreit jetzt Zeter und Mordo, bauscht die Sache gewaltig auf und es knallt auf kurze oder lange Sicht.

  • »Takwando« wurde gesperrt
  • »Takwando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 19. November 2013, 15:19

Eigentlich wollte ich ja nicht mehr..
Aber mein lieber davy in dem link von dir der auf den chef post verweist steht eindeutig unserer Meinung nach rechtsradikales gedankengut......da steht nichts von linksradikal
Also habt ihr euch festgelegt und da war meine frage an was ihr das festmacht. Denn ich habe keine h
H rufe oder ahnliches feststellen können. Und jemandem rechte gesinnung zu unterstellen nur weil er in punkten anderer meinung ist finde ich nicht in Ordnung
Aber sei es drum ist halt der wunsch von euch also halte ich mich dran. Übrigens es gibt den Beruf Ethnologe nach der lesart einiger hier sind das alles rechtsradikale den die behaupten doch tatsächlich das Österreicher deutsche der ethnie nach sind.
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Claxan

魚 - 烏

    Israel

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 480

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 19. November 2013, 15:43

Ihr macht euch grad so zum Affen.

Wer Threads wie z.B. "Ist der Islam eine gefährliche Religion" durchliest sieht, dass dort sowohl die rechten Meinungsvertreter als auch die linken stellenweise echt den Bogen überspannt haben.
Die einen haben die, die mal was kritisches gesagt haben sofort als rechtsradikal bezeichnet, was schwachsinn ist.
Die anderen haben die, die tolerante Meinungen hatten, sofort als Gutmenschen bezeichnet wegen denen das Land zugrunde geht.
Blablabla.

Es gab für viele, egal ob Linke oder Rechte, Sanktionen in Form von Verwarnungen oder temporären Sperren.
Und eigentlich gab es die meisten Sanktionen nur deshalb weil die Leute beleidigend wurden.
Das waren Sanktionen fernab von politischen Aussagen.

Also bitte (und das kann ich nicht anders formulieren jetzt): Kackt euch nicht ins Hemd.
Das Thema ist doch längst gegessen.
Ein bisschen nachdenken vor dem Posten und nicht immer ganz geziehlt auf Provokation posten.
Auf kurz oder lang geht sowas nämlich immer nach hinten los.
Weil dann wird nicht der verwarnt der sich provozieren lässt, sondern der der provoziert.
Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.

~~~

Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (19.11.2013), Kuttensau (19.11.2013), Davy Jones (19.11.2013), Rodion (20.11.2013)

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 19. November 2013, 15:47

Geht das bitte auch mal sachlich, denn genau das, was du gerade denjenigen vorwirfst macht du grade selbst. Würde das ein normaler User schreiben käme sicherlich die nächste Sanktion. Wieso kann man nicht mal einfach sachlich bleiben? Es geht um den Vorwurf rechtsradikal/extreme Aussagen zu tätigen. Und wer den Thread liest weiß das dem nicht so ist.

Da brauchste auch nicht mit nachdenken kommen, bestimmt net mit solchen Aussagen wie "ihr macht euch zum Affen" oder "kackt euch mal nich ins Hemd". Was ist das für ne Ausdrucksweise? Ich glaub mein Schwein pfeift.

Wenn man jemand sowas hartes vorwirft, rechts oder links zu sein, dann sollte man das auch belegen können. Denn sowas würde ich auf mir absolut nicht sitzen lassen. Und das auch zurecht.

Claxan

魚 - 烏

    Israel

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 480

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 19. November 2013, 15:53

Das kann ich dir sagen, wieso ich so eine Ausdrucksweise benutze.
Weils momentan leider ein Tatsachenbericht ist, wenn man sich die Postings gerade so anschaut.

Warum muss jetzt so ein Drama entstehen wegen einer Lächerlichkeit?
Es gab 0 permanente Sperren.
Keine einzige.

Bei uns wurden Leute schon xmal verwarnt und sind heute noch hier.
Und gratuliere, dass du wo anders Moderator über Völkerscharen warst.
Aber das Paraportal hat halt so wie die meisten anderen Foren seinen eigenen Stil zu moderieren.
Tut mir leid, dass dir das nicht schmeckt! Es zwingt dich ja niemand, dir das anzutun. D:

Wir haben immer schon Leute für ne Woche gesperrt oder Threads temporär zugemacht um die Gemüter wieder abzukühlen.
Und stell dir vor, wir sind auch nur Menschen und wir haben trotz dem Versuch immer neutral zu bleiben auch eigene Meinungen und wenn der Mehrheit im Team jemandes Verhalten gegen die eigene Meinung stößt, kanns halt passieren, dass es dann eine Bestrafung gibt die für euch kontrovers erscheint.
Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.

~~~

Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Exodus (19.11.2013)

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 19. November 2013, 15:59

Dieses "es zwingt dich keiner...." ist ein ausgelutschtes Totschlagsargument.... In einer Gemeinschaft muss man auch mal bissel Kritik vertragen, auch wenn du sie nicht nachvollziehen kannst oder willst. Und nein, das entschuldigt nicht deine Ausdrucksweise. Macht man nicht, erst recht nicht als Mod. Aber vielleicht sehe nur ich das so. Meine Auffassung ist die, das man auch sachlich und konstruktiv diskutieren kann. Ohne beleidigend zu werden.

Ich bezweifle auch ob das richtig ist Leute temp. zu sperren um Gemüter zu beruhigen. Aus dem Rennpferd macht man eben kein Ackergaul. Dann muss man als Mod eben bissel durch seine feinfühlige Art das Feuer bissel raus nehmen. Das erreicht man aber nicht in dem man denjenigen droht, angreift oder irgendeine Sperr-Maßnahme. Das ist meine 13jährige Community-Erfahrung. Keiner hat gesagt das ihr keine Menschen seit. Aber man kann sich mal was anhören und darüber sachlich reden.

Es geht immer noch um den Vorwurf von rechts/linksextreme Aussagen. Darum ging es ja, und eigentlich net um irgendwelche Sperren. Ich hätte es gerne dargelegt bekommen. Nicht mehr und nicht weniger.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (19.11.2013)

Claxan

魚 - 烏

    Israel

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 480

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 19. November 2013, 16:11

Weißt du was.
Du hast Recht.
Ersetz das Wort "rechtsradikal" mit "rassistisch" und dann geht die Rechnung auf.

Und sag mir nicht, dass du keine rassistischen Äußerungen finden kannst.
Ich erinnere nur an die Aussage über die "Zigeuner" die ohne sich zu bücken auf der von braven deutschen Arbeitern gepflasterten Straßen ins Elysium bewegen.

---

Und dein Kommentar wegen "feinfühlige Art" ist auch schlecht untermauert, weil viele Leute die noch nie verwarnt oder gesperrt wurden nicht wissen, dass dem meistens erstmal mehrere private Nachrichten auf der Suche nach einem ruhigen Austausch zwischen Team und User vorrausgehen.
Wenn das nix bringt, dann folgt halt leider ne Sanktion.

Und Totschlagargument schön und gut...aber was willst du hören?
Ich bin seit das PP gegründet wurde hier, und es war nie anders.
Trotzdem hat das PP bis heute überlebt, obwohl es eher mittlerweile ein Hauptthema hat, das wenige Leute zum mitdiskutieren hervorholt.
Also ganz so schlecht machen wirs wohl auch ned.
Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.

~~~

Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Exodus (19.11.2013), Rodion (20.11.2013)

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 19. November 2013, 16:16

@Thunderblaze,

kann es sein, daß Du Dich gerade ein klein bißel wichtig nimmst? ;)

Ich war selbst Jahre lang Mod einer großen Community mit mehreren hundert aktiven Membern.


Komisch, daß das immer jemand sagt, der etwas an unserem Führungsstil zu meckern hat. 8-)

Das PP gibt es nun schon seit 10 Jahren....irgendwie müssen wir es dann doch richtig machen oder nicht?

Es geht um den Vorwurf rechtsradikal/extreme Aussagen zu tätigen.


Hat auch so niemand behauptet. Exo´s Beitrag sollte nur darauf hinweisen, daß, sollte es passieren, daß einige Postings ausarten die in die Rechte (oder auch Linke, man lese die Forenregeln) Ecke gehen, nicht ohne weiteres alles so toleriert wird. Deshalb verstehe ich auch das ganze Geschrei nicht.
Wer hat wen konkret irgendwo wegen was bezichtigt?
Das zeigst Du mir jetzt mal.....

Wenn Du das meinst:

Zitat

Seit einiger Zeit diskutieren wir nun schon, wie wir mit den - unseres Erachtens - ausufernden rechtsradikalen Meinungsbekundungen und den darauf folgenden, immer gleichen Streitereien umgehen sollen.


kannst Du Dich mal wieder beruhigen, denn es ist bisher niemand gesperrt worden, weil er eindeutige "rechte" Aussagen getätigt hat.
Aber es gibt in der Tat einige Postings die schon sehr nach "rechts" tendieren. Bis jetzt ist ja noch nichts weiter passiert. Es war, wie gesagt ein Hinweis, sollte etwas aus dem Ruder laufen, werden wir dementsprechend handeln, nicht mehr und nicht weniger.

Warum darum jetzt so einen Wind machen kann, ist mir ein Rätsel!

In einer Gemeinschaft muss man auch mal bissel Kritik vertragen, auch wenn du sie nicht nachvollziehen kannst oder willst.


Jaaaa, und in einem Forum in dem man sich anmeldet, sollte man auch den Führungsstil tolerieren, auch wenn man ihn nicht nachvollziehen kann. ;)

Macht man nicht, erst recht nicht als Mod. Aber vielleicht sehe nur ich das so. Meine Auffassung ist die, das man auch sachlich und konstruktiv diskutieren kann. Ohne beleidigend zu werden.


Jetzt wirkst Du selbst nicht mehr seriös sondern haarspalterisch und lächerlich.
Eine Beleidigung sieht wahrlich anders aus, als das was Claxan gesagt hat.

Und nochmal:
In einer Gemeinschaft muss man auch mal bissel Kritik vertragen, auch wenn du sie nicht nachvollziehen kannst oder willst.


Die Gemeinschaft muß auch Kritik unsererseits vertragen können........

Es ist immer wieder erstaunlich, daß wenn man einen öffentlichen Aufruf macht um für mehr Ruhe im Forum zu sorgen, daß immer wieder jemand aus seinem Loch gekrochen kommt, der meint uns dagegenarbeiten zu müssen.
Anstatt sich mal zu Herzen zu nehmen, was wir Euch, den Usern, nahelegen wird dann immer versucht irgendetwas zu finden, was man uns vorwerfen kann. Es ist leidlich, ehrlich.
Und deshalb:

Dieses "es zwingt dich keiner...." ist ein ausgelutschtes Totschlagsargument


sehe ich das nicht als Totschlagargument, sondern als berechtigt. Wir setzen uns jeden Tag für Euch hier hin. Wenn wegen jedem Pfurz, der von uns angesprochen wird, sofort wieder einer dasteht, der meint gescheiter sein zu müssen, dann verliert man echt die Lust. :roll:

Grüße Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (19.11.2013), Claxan (19.11.2013), Davy Jones (19.11.2013), Exodus (19.11.2013), Rodion (20.11.2013)

  • »Takwando« wurde gesperrt
  • »Takwando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 19. November 2013, 16:26

Mal ein gedankliches Experiment dessen Inhalt leider öfters vorkommt. Ein mensch ausländischer herkunft wird von einem deutschen umgebracht. Es folgen mahnwachen kerzen politiker tauchen auf kurzum großes entsetzen wie sowas möglich sein kann. Nun zweites Szenario in etwa gleich nur diesmal umgekehrt ein Ausländer tötet eine/n deutschen. Bei dieser Konstellation habe ich noch keine mahnwachen kerzen geschweige denn Politiker gesehen was für mich die frage aufwirft ob das deutsche Opfer denn weniger wert ist. Vertrete ich damit eine rechte gesinnung das ist hier jetzt die frage denn mich regen diese Unterscheidungen tatsächlich auf. Und solche sachen passieren wie man auf facebook beim gabriel nachlesen kann zwar diesmal gott sei dank ohne tote dafur mit schweinekopfen auf einem Moschee Gelände. Gabriel reist an spricht von einem Angriff gegen alle paar wochen vorher wurde eine kirche in niedersachsen abgefackelt Täter mutmaßlich Ausländer und kein politiker der von einem angriff auf alle spricht .
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 19. November 2013, 16:31

Vertrete ich damit eine rechte gesinnung das ist hier jetzt die frage denn mich regen diese Unterscheidungen tatsächlich auf.


Glaube ich nicht, aber es wäre interessant, wenn Du zu diesem Thema einen eigenen Thread aufmachen würdest.
Es wäre sicher spannend darüber zu reden, ob hier von den Medien gezielt in eine Richtung garbeitet wird.

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Claxan

魚 - 烏

    Israel

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 480

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 19. November 2013, 16:31

Takwando.

Falscher Thread....
Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.

~~~

Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 19. November 2013, 16:40

Weißt du was.
Du hast Recht.
Ersetz das Wort "rechtsradikal" mit "rassistisch" und dann geht die Rechnung auf.

Kann ich immer noch net zustimmen.

Und sag mir nicht, dass du keine rassistischen Äußerungen finden kannst.
Ich erinnere nur an die Aussage über die "Zigeuner" die ohne sich zu bücken auf der von braven deutschen Arbeitern gepflasterten Straßen ins Elysium bewegen.

Das ein paar Ausreißer gibt, gut, lässt sich nicht verhindern. Aber es liest sich ja so als ginge das durch alle 60 Seiten. Und als rechtsextrem oder rassistisch kann ich das auch nicht deuten.

Und Totschlagargument schön und gut...aber was willst du hören?
Ich bin seit das PP gegründet wurde hier, und es war nie anders.
Trotzdem hat das PP bis heute überlebt, obwohl es eher mittlerweile ein Hauptthema hat, das wenige Leute zum mitdiskutieren hervorholt.
Also ganz so schlecht machen wirs wohl auch ned.

An sowas haben sich manche geklammert.... Man sollte da mit der Zeit gehen.

@Thunderblaze,

kann es sein, daß Du Dich gerade ein klein bißel wichtig nimmst?

Nö... Ich bin nur ein kleines Licht in den tiefen unseres Universums. ;)

Komisch, daß das immer jemand sagt, der etwas an unserem Führungsstil zu meckern hat.

Das PP gibt es nun schon seit 10 Jahren....irgendwie müssen wir es dann doch richtig machen oder nicht?

Mir wurde gesagt ich könne die Arbeit von Mods nicht nachvollziehen. Logisch das ich mich davor verwehre.

Jaaaa, und in einem Forum in dem man sich anmeldet, sollte man auch den Führungsstil tolerieren, auch wenn man ihn nicht nachvollziehen kann.

Toleranz ist das Stichwort. Aber die Führungsriege sollte auch Kritik aushalten können. Was ihr euch hin und wieder anhören dürft ist nun echt pillepalle. Wenn man mal was alle Jubeljahre sagt kann man sich damit auch befassen- aber wie gesagt konstruktiv und sachlich! Das ist mein Hauptanliegen! Stattdessen wurde ich dafür noch angegiftet.

Jetzt wirkst Du selbst nicht mehr seriös sondern haarspalterisch und lächerlich.
Eine Beleidigung sieht wahrlich anders aus, als das was Claxan gesagt hat.

Deine Meinung, ich sehe das anders und bewerte es für mich selbst. Ich definiere es durchaus als Beleidigung/Provokation.

Die Gemeinschaft muß auch Kritik unsererseits vertragen können........

Es ist immer wieder erstaunlich, daß wenn man einen öffentlichen Aufruf macht um für mehr Ruhe im Forum zu sorgen, daß immer wieder jemand aus seinem Loch gekrochen kommt, der meint uns dagegenarbeiten zu müssen.
Anstatt sich mal zu Herzen zu nehmen, was wir Euch, den Usern, nahelegen wird dann immer versucht irgendetwas zu finden, was man uns vorwerfen kann. Es ist leidlich, ehrlich.
Und deshalb:

Dagegen arbeiten? Wie oft hab ich um Sachlichkeit und Konstruktivität gebeten? Ich bin gewiss nicht derjenige der so ein Trara machte. Lies dir mal den Thread durch. Ich hab zuerst einfach nur gefragt... Statt dessen wurden diverse Personen ziemlich giftig und unfreundlich. Man kann sich damit auch mal ganz normal auseinandersetzen, wie in anderen Foren auch.... Und nu komm mir net mit "Verp... dich halt dort hin." Wenn das eure einzige Lösung ist um solche kleinen Konflikte zu bewältigen.... Naja....

sehe ich das nicht als Totschlagargument, sondern als berechtigt. Wir setzen uns jeden Tag für Euch hier hin. Wenn wegen jedem Pfurz, der von uns angesprochen wird, sofort wieder einer dasteht, der meint gescheiter sein zu müssen, dann verliert man echt die Lust.

Wenn ich das damals unseren Usern jeden Tag vor den Latz geknallt hätte.... Entschuldige wenn es dir zu viel ist. Aber Moderator war noch nie eine einfache oder dankbare Aufgabe. Wird es auch nie... Drum haben die meisten Foren auch so einen hohen Verschleiß über die Jahre. Mod zu sein hat auch was mit Psychologie zu tun. Und das ist nicht für jeden was, zumindest auf lange Sicht. Darüberhinaus wollt ich dich oder deine Kollegen nicht ärgern sondern bat um eine sachliche Diskussion.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThunderBlaze« (19. November 2013, 16:46)


Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 19. November 2013, 16:43

@Thunderblaze,

Du wolltest Beispiele dafür, was wir konkret mit dem "rechts tendierend" meinen.
Dazu möchte ich dir gerne einige Postings zeigen, denn ich will ja auf Deine Fragen eingehen und Dir zeigen warum wir hinter der Meinung stehen, die wir eben haben ;) :

Lies Dir bitte ab hier alle Postings von FaberCI durch:

Ist der Islam eine gefährliche Religion?

Und dann sage mir bitte, daß diese Aussagen (noch dazu mit den tausend Ausrufezeichen, als wolle er uns geradezu anbrüllen), nicht allgemein hetzerisch gegenüber allen Moslems sind! ;)

Rechtsradikal ist hier zwar der falsche Begriff, aber als "Verallgemeinernde Diskriminierung einer Völkergruppe" kann dies dennoch eingestuft werden. Das dies also nicht korrekt sein kann, müßtest Du eigentlich verstehen.

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 19. November 2013, 16:55

@Ricya

Bei Beitrag 6666 finde ich den letzten Satz ziemlich harte, der ne Verwarnung verdient hätte.... Der Rest geht bei mir reichlich unter Meinungsfreiheit. Das ist es eben was die Meinungsfreiheit aushalten muss. Bin ich denn rechts wenn ich behaupte das Türken auf den Ämtern bevorzugt werden? Gab es ja nun auch in diversen Westdeutschen Städten häufig genug (in einer selbst 3 Jahre mal gewohnt). Logisch macht jeder seine eigenen Erfahrungen und bildet sich sein Urteil.

Rechtsextrem, Rassismus = Rassenhass, der Rasse wegen. Ich war als Kind mit Vietnamesen befreundet, allerdings fühl ich mich nicht in jeden griechischen Restaurant wohl. Ist das rechts? Nein. Man muss da wirklich unterscheiden können. Andere Geschichte: Ich war in Frankreich, Paris.... Die Franzosen schauten mich in den 90ern als Deutschen sehr abneigend an den Kassen an, erst recht wenn ich mich englisch kam (die Franzosen legen ja viel wert auf ihre Sprache usw.). Sind die deswegen rechts? Wohl eher kaum. Man muss echt mal abwägen. Faber Cl. polarisiert mit seinen Aussagen. Sicher ist da nicht alles richtig was er sagt. Aber deswegen sollte man ihn nicht in eine braune Ecke stellen.

Was ihr hier macht erinnert mich an die Sachen mit Thilo Sarrazin oder mit Eva Herman. Wenn das nicht unsere Demokratie aushalten kann find ich es arg traurig.

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 19. November 2013, 17:19

Aber deswegen sollte man ihn nicht in eine braune Ecke stellen.


Tue ich ja nicht, darum schrieb ich ja:
Rechtsradikal ist hier zwar der falsche Begriff, aber als "Verallgemeinernde Diskriminierung einer Völkergruppe" kann dies dennoch eingestuft werden.


Wir müssen halt immer abwägen ab wann ist ein Beitrag noch OK und ab wann ist es pure Hetze.
Die Postings von FaberCI sind nicht sachlich, sondern eben reine Hetzerei auf eine Bevölkerungsgruppe und das geht gar nicht.
Ich möchte trotzdem darauf hinweisen, daß auch er nicht wegen seiner Aussagen bezüglich des Islams gesperrt wurde sondern wegen persönlicher Beleidigungen, die noch gefallen sind. ;)
Deshalb empfinde ich (und auch der Rest des Team) unser Gebären immer noch als tolerant.

Der Beitrag von Exodus diente eben als Aufruf, sich doch vorher nochmal zu besinnen was man später absendet und ob es denn wirklich sachlich ist und weder gegen unsere Regeln/Nettiquette verstößt, noch einen rechtsradikalen Beigeschmack hat. Nicht mehr und nicht weniger, wie gesagt!

Nö... Ich bin nur ein kleines Licht in den tiefen unseres Universums. ;)

:mrgreen:

Was ihr euch hin und wieder anhören dürft ist nun echt pillepalle.


Für Dich vielleicht, im Moment....aber wenn Du selbst seit Jahren moderierst, müßtest Du auch wissen, daß viele Anschuldigungen und Vorwürfe auch hinter den Kulissen ablaufen.
Ihr als User bekommt bei weitem nicht alles mit, was wir uns oft anhören müssen.

Aber Moderator war noch nie eine einfache oder dankbare Aufgabe.

Richtig, deshalb müssen wir uns aber trotzdem auch nicht alles gefallen lassen. ;)

Und nu komm mir net mit "Verp... dich halt dort hin.


Habe ich nicht gesagt....würde ich auch nie sagen.
Jedem ist es freigestellt hier zu bleiben oder auch nicht, das muß jeder für sich selber wissen. Nur sollte auch jedem klar sein, daß er mit seiner Anmeldung hier gewisse Regeln und Gepflogenheiten akzeptiert hat.
Kritik äußern ist in Ordnung......genauso ist es aber auch in Ordnung, wenn wir uns nach Absprache im Team gegen eine Kritik oder einen Vorschlag entscheiden.
Diese Freiheit steht uns als Forenführer zu und sollte eben auch von den Usern so akzeptiert werden.
Ist aber ein User dazu nicht in der Lage, sollte er für sich selber überlegen ob es Sinn macht, wenn er hier bleibt....

Das hat nichts damit zu tun, daß wir sagen "Verpiß´Dich!"
Wenn es für eine Person nicht tragbar ist mit unseren Teamentscheidungen zurecht zu kommen, darf und muß es uns erlaubt sein, daß wir dann zu ihm sagen: "es zwingt Euch keiner hier zu sein!"
Und nur so ist das gemeint ;)

sondern bat um eine sachliche Diskussion.


Die führe ich ja mit Dir, oder siehst Du das anders?

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 911 | Hits gestern: 2 867 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 419 466 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03