Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Valmont

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Valmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2013

Wohnort: Europa

Danksagungen: 17

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 27. Dezember 2013, 08:39

Sigillenmagie

Hi, liebe Magier und Hexen!

Dem magischen Pfad folgend, will ich versuchen, zwei mächtige Wege der Magie zu vereinen:

Sigil(l)en und Runen!

Drei Arten von Antworten erhoffe ich von Euch:

1. Welche ERFAHRUNGEN habt Ihr mit Sigil(l)en?

2. Welche ERFAHRUNGEN habt Ihr mit Runen?

3. Habt IHR schon einmal beide Pfade vereint?


Mit Eueren Antworten würdet Ihr mir echt helfen...

Vielen Dank und liebe Grüße

Euer


Valmont
:twisted: :twisted: PLUS CHAUD ET LE RESTE DE L'ANCIEN REGIME :twisted: :twisted:

Khalyd97

Poltergeist

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Januar 2014, 18:04

Also ich habe mal eine Sigille gemacht indem ich mir einen Satz ausgedacht habe (weiss ihn nicht mehr genau) indem ich mir Glück wünschte... Ich strich alle Buchstaben die Doppeltvorkamen und zeichnete die übrigen zu einem Bild... Dannach meditierte ich und prägte mir das Bild ein... Später lud ich es mit Energie auf und zerstörte es (glaub mittels Feuer) Nun habe ich versucht es zu vergessen indem ich nicht mehr darüber nachdedacht habe.. Habe das im Urlaub getan während ich verreist war und zwei Wochen später als ich wieder zurück war wurde mein Zimer von einer Marienkäferplage heimgesucht, die ja angeblich Glück bringen... Sobald ich einen beseitigte kam ein anderer wieder hervor... Ich weiss nicht woher das kamm aber mein Zimmer ist sauber und dort wird auch jeden Tag geputzt... Erst ca eine Woche später hatt es aufgehört... auf einmal...
Dazu habe ich noch einige andere Sigillen gemacht... konnte sie aber noch nicht richtig vergessen da sie wirklich den grössten Wunsch von mir beinhalte... Mit Runen habe ich noch nie experimentiert aber ich glaube das sie den gleichen Zweck erfüllen wie eine normale Sigille... sie helfen vielleicht höchstens beim verschlüsseln und etwas beim Vergessen... Wirklich grosse Auswirkungen kommen glaube ich nicht davon sondern lediglich von der "Aufladung" oder dergleichen...
Mfg Khalyd97
Ist träumen kindisch? Ist weinen Albern? Ist nachdenken verboten? Dann bin ich ein albernes Kleinkind das verbotene Dinge tut....

Valmont

Bermudadreieck-Umflieger

  • »Valmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2013

Wohnort: Europa

Danksagungen: 17

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Januar 2014, 12:20

@ Khalyd97

Ich verstehe nicht ganz:

Der erste Teil zeigt ein "übliches" Vorgehen bei der Verwendung von Sigillen.

Hat denn das anscheinend vermehrte Auftreten von Marienkäfern etwas mit dem Inhalt Deiner Sigil zu tun? Oder woraus nimmst Du den Zusammenhang?

Was war Dein Erfolg bei Deinen übrigen Sigillen?

Eigentlich wollte ich ja auf das Zusammenwirken von Sigillen UND Runen hinaus.

LG. Valmlmont. :sauger:
:twisted: :twisted: PLUS CHAUD ET LE RESTE DE L'ANCIEN REGIME :twisted: :twisted:

Khalyd97

Poltergeist

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. April 2014, 00:51

Tut mir leid für die lange Verspätung meiner Antwort. War eine lange Zeit nicht mehr online xD
Das Auftreten der Marienkäfer hat desswegen einen Zusammenhang weil für mich, und wenn ich mich nicht irre auch für andere eben gerade dieser ein Glücksymbol ist. Ich wollte mit dieser Sigille hier eigentlich nur verständlich machen dass sie relativ leicht andere Ergebnisse bringen als gewünscht. ( Aber mittlerweile muss ich doch sagen dass ich nun glücklicher bin als früher. Ich weiss nicht ob dass von dem kommt oder nicht. )
Mit den Übrigen Sigillen hat sich nun der Erfolg gezeigt, wenn auch etwas später. Ich wünschte mir zum Beispiel damals mal meine Probleme mit einer Person zu lösen oder dass ich einen gewissen Wettbewerb gut abschneiden werde. Hat sich alles erfüllt. (4.Platz beim Wettbewerb und Problem nach einem deftigen Streit gelöst)

Mittlerweile habe ich auch Runen an sich (Furthark) und das Henochische Runensystem verwendet. Beides hat gut funktioniert. Besser und stärker als die übrigen Sigillen.

Beides kombiniert habe ich noch nicht, sollte ich mal vielleicht bei Zeiten versuchen. :)

Grüsse Khalyd97
Ist träumen kindisch? Ist weinen Albern? Ist nachdenken verboten? Dann bin ich ein albernes Kleinkind das verbotene Dinge tut....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Khalyd97« (17. April 2014, 00:58)


juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 18. April 2014, 17:28

Ich habe ein paar Mal welche angewendet.
Nunja, zu der 1. mag ich nicht sagen was der Wunsch war und wirklich erfüllt hat er sich nicht, dennoch war ich zufriedener.
Die 2. hat leider nicht gewirkt und Nr. 3 und 4. ebenfalls nicht.
Ich glaube sowas zeigt leider keinerlei Wirkung. Zumindest hat es nicht bei mir funktioniert.
Vielleicht habe ichauch etwas falsch gemacht. ^^
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

Door

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juni 2014, 10:34

Hallo Valmont,

warum willst Du Sigillen und Runen vereinen?
Runen sind eigenständige magische Zeichen, welche aus der "Heiligen Geometrie" hergeleitet werden.
Wenn Du Runen mit irgendwelchen Sigillen vereinst, kommt nur ein Verhunzen heraus, weil ein korrekt gezeichnetes Runenzeichen schon perfekt ist, da kann man nichts besser machen.

Aus meiner Sicht sind Sigillen nur so stark wie Runen, wenn sie ebenfalls der "Heiligen Geometrie" entnommen sind aber das ist ja nicht das Wesen von Sigillen.
Daher sind in meinen Augen die Runen die besseren Magischen Zeichen.

Meine Erfahrungen mit Runen sind recht vielfältig.
Sie helfen einem, sich Respekt zu verschaffen :)
Runen sind die wirksamsten Hilfsmittel zur Verstärkung von Magie und Glauben des Anwenders.

Informiere Dich am Besten mal bei den Experten, die Bücher darüber geschrieben haben, z.B.:

- Runenmagie in Theorie und Praxis: Das Lehrbuch der Meister
- Helrunar
- Die Blätter von Yggdrasil


Ich kann Dir die Runen nur wärmstens an Herz legen, sie sind wirklich beeindruckend und powerful.

Grüsse

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1529

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Juni 2014, 10:41

Was genau meinst du denn mit "heilige Geometrie"?
Erkläre das mal bitte. :)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Mimir

Alien

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. August 2014

Wohnort: Bad Griesbach

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 23. August 2014, 16:37

Binderunen sind durchaus auch Sigilen.
Ein gut gearbeiteter Galdr-Stab ist nix anderes als eine Sigile

Helios.Prime

Nachwuchsvampir

    Polen

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 9. Januar 2013

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 8

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 26. Oktober 2015, 14:05

Sigillenmagie

Hey,

mich interessiert wie man Sigillen ließt und selbst welche "schreibt" oder herstellt. Ich brauch keine großen esotherischen Ergüße und würde mich gern aufs technische,(typo)grafische, kryptische und okkulte konzentrieren, ohne viel Zuckerwatte. Kann mir das jemand Quick and Dirty erklären wie eine Sigille entsteht, wie man sie schreibt, ließt, welchem Verwendungszweck sie hatten/haben/haben sollen? Erfahrungsberichte evtl oder relatierte ernsthafte Texte?
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Liebe Grüße,
Oli, Hamburg

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. April 2015

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Oktober 2015, 20:38

O.o

i ch brauch keine großen esotherischen Ergüsse
Du betrittst einen Wald in dem ungeheuere Gefahren und ungeahnte Genüsse nur auf dich warten. Du bist nicht gerüstet. Kehre um und erlerne die verborgenen Künste!

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 827

Danksagungen: 617

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 06:50

? Bissl zuviel Rollenspiel wa?

Wir hatten hier neulich einen, der auch damit kokettierte, dass er Mitglied einer illustren Gesellschaft ominöser Eingeweihter sei. Als nicht nur ich ihn auf die offensichtlichen Widersprüche hinwies und nach etwas mehr Information fragte,...tja, was soll ich sagen,...*buff*...weg war er.

Wieso ist die Sigillenmagie eigentlich in einem Wald aus Wissen verborgen? Welche Gefahren lauern dort auf den Unwissenden? Und welche Genüsse?
Wieso ist Helios.Prime nicht gerüstet und warum soll er umkehren? Wer bringt ihm nun die verborgenen Künste bei? Du?

HE
HE
HE
HA
HA
HA
HO
HO
HO

*Um den Joker zu zitieren*

Bitte...ihr seltsamen Eingeweihten, die ihr doch so sehr über uns dummen, geblendeten Menschen steht, seid doch nicht immer alle so abgehoben und egoistisch. Teilt euer Wissen doch mal. Rettet uns. Denn offenbar wurde euer Geheimbund ja irgendwann einmal gegründet, vermutlich mit der Absicht, etwas in der Welt zu verändern, ich nehme mal an um gegen das Böse zu kämpfen. Warum also holt ihr euch nicht noch ein paar Mitstreiter in's Boot und wir krempeln die Welt mal ordentlich um? Ich melde mich sogar freiwillig, da ich eure noblen Absichten definitiv teile. Die Welt ist scheiße, oder vielmehr sind manche Menschen scheiße, böse und gemein und das würde ich nur zu gerne ändern. Wirklich.
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manetuwak« (28. Oktober 2015, 07:44)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (28.10.2015)

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 363

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 900

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 17:09

Lass mal etwas ungewöhnliches machen und in diesem Thread über Sigillenmagie diskutieren. Gerne auch nur temporär; wenns nicht funktioniert kehren wir einfach wieder zu Schwanzvergleichen zurück, da gewinne ich ohnehin immer, das ist fein.

So, was ist das, ohne jedes Geschwurbel.
Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Sigillenmagie
Ne Esoseite: http://www.andrea-fritzsche.de/sigillenmagie.htm

Man schreibt einen Wunsch auf, z.B. "Blowjob". Dann nimmt man alle doppelten Buchstaben raus; bei mir wird dann "BLOWJ" draus. Dann nimmt man diese übrigen Buchstaben und malt daraus ein Bildchen. Das ist meins:



Den Zettel, auf den ich das gemalt habe, werde ich nach Absenden des Beitrags verbrennen. Sobald ich vergessen habe, dass ich das alles gemacht habe, wird mein Wunsch erfüllt. Das könmnte schwierig werden, weils mir natürlich immer wieder einfallen wird, wenn ich diesen Thread hier sehe.

Gedanken dazu: Das erinnert irgendwie an ne Story aus Cromartie High School; die Schüler verstecken Geld in ihrer Wohnung mit dem Wunsch es zu vergessen, und wenn sie es dann deutlich später wiederfinden, ist es, als hätten sie was gewonnen.
Weiterhin: Es ist ganz lustig, diese Dinger zu zeichen; es sollen ja zusammenhängende Konstrunkte sein die nicht scheiße aussehen. Hat was von ner Arbeit an nem Mandala; es entspannt. Macht das auch alle mal und postet es hier rein. Es ist übrigens ziemlich schwer, die Bedeutung einer Sigille zu erkennen, wenn man den Ursprungswunsch nicht kennt.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (28.10.2015), Helios.Prime (07.01.2016)

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 827

Danksagungen: 617

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. November 2015, 15:37

Hat ein wenig gedauert aber dein Vorschlag ist super:

hier also meine Sigille. Auch bei mir steht sie für einen Wunsch aber einen für den ich noch viel arbeiten muss. Also mehr ein großes Ziel. Ich mag nicht darauf warten, dass die Dinge so geschehen wie sie mir zu pass kommen. Das wäre irgendwie auch langweilig. Motivation ist alles...also weiter gehts.


Ich sehe allerdings nirgendwo, irgendwen, der nen Schwanzvergleich macht...is langweilig.
Mal ernst jetzt: Hat schon mal jemand hier sein Ding spontan rausgeholt und neben ein anderes Ding gehalten? Ich nicht. Wäre viel zu kurz und zu klein dafür :mrgreen: ;)

Edit: Oh man...der Link läuft net -.-


Edit Ragnarsson: Link gefixt.

Edit II:

Danke Ragnarsson
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Manetuwak« (5. November 2015, 16:24)


Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 363

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 900

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. November 2015, 16:37

Jetzt komme ich mir faul vor, weil ich mir für meins nur ca. 30 Sekunden Zeit genommen hatte.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 827

Danksagungen: 617

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. November 2015, 16:47

^^ :lol:
'tschuldige. Habe aber nicht so viel länger gebraucht. Mit dem ganzen Geschnörksel ca. 5 Minuten...vielleicht auch 6 ;)

Geht ja um die Sache.
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 910 | Hits gestern: 3 083 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 418 926 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03