Du bist nicht angemeldet.

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Februar 2014, 18:56

Der Besuch der Außerirdischen

Guten Abend an alle,

ich habe vor einiger Zeit ein Begriff aus dem Fernsehen vom deutschen Nachrichtensender N24 mitbekommen, Prä-Astronautik.
Als ich angefangen habe danach zu recherchieren, konnte ich mich davon kaum lösen, dafür gab es einige psychologische Gründe.
Der Begriff ist hier sicher einigen nicht fremd, deshalb würde ich gerne darüber eure Meinung hören, ist sie plausibel?Kann das sein?
Was spricht dagegen?Warum ist diese Theorie nicht mega populär?
Die Prä-Astronautik besagt, dass in früheren Zeiten die Erde von Außerirdischen einmalig oder mehrmals besucht wurde und uns Menschen halfen in jeglichen Fächern,sowohl bei der Beseitigung von Problemen,gar uns erschufen!
Aber auch negative Aspekte sind nicht auszuschließen, wie z.B. der Fehlinterpretation dieser Außerirdischen durch unsere Vorfahren, was zur göttlichen Hierarchie führte.
Erinnert an die Serie Stargate, zu unserer Überraschung , Roland Emmerich bediente sich dieser Theorie und erschuf die neue Dimension in den Medien, viele seiner Filme sind inspiriert von dieser Theorie!

Wer kann mir darüber einiges zeigen oder dagegen sprechen?

Freue mich auf eure Argumente, Danke!

MFG

Neves

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:03

Dafuer spricht eigentlich nichts.

Dagegen spricht, dass man absolut nichts gefunden hat, was irgendwie darauf hinweist. Wir finden heute Ueberreste von Jaegern und Sammlern aus der Steinzeit, aber keine Relikte, die auf eine Kultur hinweisen, die interstellare Reisen bewerkstelligen konnte? Da stimmt etwas nicht.

Ich verstehe auch nicht, wieso manche Menschen uns nicht genug Intelligenz zutrauen, dass wir auf all das, was wir bis heute erreicht haben, auch selbst gekommen sein koennten.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:20

Dafuer spricht eigentlich nichts.

Dagegen spricht, dass man absolut nichts gefunden hat, was irgendwie darauf hinweist. Wir finden heute Ueberreste von Jaegern und Sammlern aus der Steinzeit, aber keine Relikte, die auf eine Kultur hinweisen, die interstellare Reisen bewerkstelligen konnte? Da stimmt etwas nicht.

Ich verstehe auch nicht, wieso manche Menschen uns nicht genug Intelligenz zutrauen, dass wir auf all das, was wir bis heute erreicht haben, auch selbst gekommen sein koennten.
Danke für die schnelle Antwort.
Es gibt also keine handfesten Beweise?Auf welche Grundlagen entstand dann diese Theorie?Ist sie bloß ein Gedanke?Ich finde es ebenfalls fragwürdig wieso den Menschen weniges anvertraut wird, zugeben müssen wir aber, dass wir ohne die Hilfe der Maschinen Gebäude wie die ehemaligen WTC oder den Eifelturm nicht bauen konnten, ich habe mich immer gefragt wie die Pyramiden von Gizeh gebaut wurden.Gibt es irgendwelche Quellen auf die sich die Prä-Astronautik stützt?

Ragnarsson

Bereichsmoderator

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: München

Danksagungen: 827

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:37

Der Gedanke entstand aus sehr vielen Fehlinterpretationen wie beispielsweise Palenque und Verbissenheit einiger Personen wie EvD die nur ihre INTERPRETATIONEN gelten lassen und in allem das am Himmel ist ein Ufo sehen auch bei allen Dingen wie Geschichten in der Bibel etc.
Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:41

Der Gedanke entstand aus sehr vielen Fehlinterpretationen wie beispielsweise Palenque und Verbissenheit einiger Personen wie EvD die nur ihre INTERPRETATIONEN gelten lassen und in allem das am Himmel ist ein Ufo sehen auch bei allen Dingen wie Geschichten in der Bibel etc.
EvD?Erich von Däniken ist damit gemeint?Sein Name tauchte auf Wikipedia auf, was ist die Palenque und auf welche Geschichten in der Bibel bezieht er sich?Auf N24 wurde auch darüber gesprochen, dass Engeln und Gott missverstandene Außerirdische sein, für den ersten Eindruck erschien mir dies recht plausibel!Jedoch, ist dies kein Beweis sondern bloß eine Behauptung.Was genau wird von EvD in der Bibel wie interpretiert?

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:44

Zitat

Es gibt also keine handfesten Beweise?


Nein, gibt es nicht. Die Theorie entstand, weil Leute, die von der jeweiligen Fachrichtung und Kultur ueberhaupt keine Ahnung hatten, einfach wild interpretiert haben was sie sahen und sie mit Dingen verglichen haben, die sie von heute kennen. So wird dann aus einem Mann, der sich als Jaguar verkleidet hat, schnell mal ein Raumfahrer.

Zitat

ich habe mich immer gefragt wie die Pyramiden von Gizeh gebaut wurden.


Das ist doch ziemlich gut dokumentiert. Natuerlich haben die Leute es nicht so schnell hinbekommen wie wir es heute mit Maschinen konnten, aber sie hatten die noetige Zeit. Man hat den Bau sogar nachgestellt. Eine Pyramide ist ja jetzt auch kein wahnsinnig diffiziles Konstrukt, sondern relativ einfach von der Grundarchitektur her. Es fragt sich auch keiner, wie die Menschen des Mittelalters und der Renaissance ohne unsere heutigen Baumaschinen riesige Kathedralen hinstellen konnten, aber sie konnten es und keiner vermutet Aliens!
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:48

Aehm, hast Du Dich ueberhaupt ein bisschen mit der Prae-Astronautik befasst, wenn Dir diese ganzen Begriffe nichts sagen?

Palenque ist eine archaeologische Staette in Mexiko, und dort wurde eine Grabplatte gefunden, die so aussieht:

Grabplatte von Palenque

Leute wie EvD behaupten, darin saehe man den Koenig Pacal, der in einem Raumschiff sitzt. Stattdessen stellt es aber nur seinen Fall in die Totenwelt dar.

Was die Bibel angeht, da interpretieren einige die Visionen des Hesekiel als die Landung eines Raumschiffes.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1528

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:56

Hab das Thema hierher verschoben. Es ist passt nämlich in den Paläo-Seti-Bereich wie Arsch auf Eimer. ;)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:58

Dass die Personen in jenem Fachgebiet keine Ahnung haben, kann stimmen.Wie dir Kuluturen sich aber präsentieren ist wirklich merkwürdig, die Inka,Hopi und Dogon z.B. sind unveränderte Kulturen seit ihrem Urpsprung und ihre Götter seien vom Himmel gekommen, wieso Gott in der Bibel ebenfalls vom Himmel niederfahren muss ist finde ich eine berechtigte Frage.Zu diesrm Thema, sind die Religionen dann auch bloße Erfindungen?Oder beinhalten sie einen wahren Kern?Zur Technik, der Bau der Pyramiden ist gar nicht geklärt, nach Wikipedia sei alles noch Theorie, hätte noch viele Kritikpunkte, doch der Vergleich mit dem Mittelalter , dass deren Bauwerke kaum in Frage gestellt werden,finde ich gut und schlüssig,jedoch sind ihre Methoden uns bekannt, die der Antike für die 7 Weltwunder aber leider nicht.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:05

Zitat

Inka,Hopi und Dogon z.B. sind unveränderte Kulturen seit ihrem Urpsprung und ihre Götter seien vom Himmel gekommen, wieso Gott in der Bibel ebenfalls vom Himmel niederfahren muss ist finde ich eine berechtigte Frage


Weil Gott wo sein musste, wo die Menschen nicht hin konnten, und das war nunmal der Himmel. Man glaubte ja auch in jeder Religion, dass das Boese, der Teufel, die Unterwelt unter der Erde sind, und ich glaube wir sind uns mittlerweile einig, dass das nicht der Fall ist.

Zitat

.Zu diesrm Thema, sind die Religionen dann auch bloße Erfindungen?Oder beinhalten sie einen wahren Kern?


Welchen wahren Kern willst Du da vermuten? Die Religionen sind m.E. nur raffinierte Tricks, um die Menschen zu diziplinieren und zu kontrollieren. Ich meine, schau Dir die zehn Gebote an - das sind Grundregeln, nach denen man prima in einer Gemeinschaft zusammenleben kann. Haelt man diese Grundregeln nicht ein, gibt es Chaos. Und es hat natuerlich viel mehr Gewicht, wenn man sich einen Gott dazu denkt, der bis in alle Ewigkeit strafen wird, wenn man diese Regeln nicht einhaelt, als wenn man eine schnoede weltliche Strafe androht.

Zitat

Zur Technik, der Bau der Pyramiden ist gar nicht geklärt, nach Wikipedia sei alles noch Theorie


Natuerlich ist es nur Theorie, beweisen laesst es sich schlecht, weil nunmal keiner dabei war, der haette filmen koennen.

Zitat

doch der Vergleich mit dem Mittelalter , dass deren Bauwerke kaum in Frage gestellt werden,finde ich gut und schlüssig,jedoch sind ihre Methoden uns bekannt, die der Antike für die 7 Weltwunder aber leider nicht.


Wieso geht man davon aus, dass die Menschen in der Antike wesentlich andere Mittel zur Verfuegung hatten, wenn sie doch gleichzeitig ziemlich weit fortgeschritten waren was beispielsweise Medizin anging? In der Antike hat man mindestens ebenso eindrucksvolle Gebaeude hingestellt wie im Mittelalter. Also warum spricht man den Leuten ab, dass sie auch eine Pyramide bauen konnten, die wie schon gesagt architektonisch ein sehr einfaches Konstrukt ist, das kaum zusammenbrechen kann?
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:12

Aehm, hast Du Dich ueberhaupt ein bisschen mit der Prae-Astronautik befasst, wenn Dir diese ganzen Begriffe nichts sagen?
Palenque ist eine archaeologische Staette in Mexiko, und dort wurde eine Grabplatte gefunden, die so aussieht:
Grabplatte von Palenque
Leute wie EvD behaupten, darin saehe man den Koenig Pacal, der in einem Raumschiff sitzt. Stattdessen stellt es aber nur seinen Fall in die Totenwelt dar.
Auf dem ersten Blick erscheint es mir auch wie ein Pilot!Die Mythologie und Symbolik der Azteken müsste ich nun studieren, um wirklich bestätigen zu können, dass es sich um die Reise in die Totenwelt handele.
Was die Bibel angeht, da interpretieren einige die Visionen des Hesekiel als die Landung eines Raumschiffes.
Genau das sah ich ebenfalls in der Doku, klang sehr realistisch!Wenn es keine bessere Erklärung für diese angebliche Vision gibt, werde ich anfangen an die These von Däniken darüber zu glauben, die alternative Hypothese dass alle Propheten Schwindler seien, finde ich zu pauschal

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:25

Zitat

Wenn es keine bessere Erklärung für diese angebliche Vision gibt, werde ich anfangen an die These von Däniken darüber zu glauben


Mal abgesehen davon, dass Visionen unter Umstaenden unter Rauschmitteln erlebt wurden, halte ich einen Meteoriteneinschlag oder ein starkes Unwetter oder Gewitter fuer wahrscheinlicher. Wenn es denn ueberhaupt eine reale Vision war. Wie gesagt, kann genausogut unter Rauschmitteln oder in irgendeinem Fieberwahn entstanden sein.

Es glaubt auch keiner ernsthaft, dass Jesus uebers Wasser gehen konnte, oder?
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:34

Weil Gott wo sein musste, wo die Menschen nicht hin konnten, und das war nunmal der Himmel. Man glaubte ja auch in jeder Religion, dass das Boese, der Teufel, die Unterwelt unter der Erde sind...
Die Ureinwohner verwendeten den Begriff Lehrer statt Gott, sie sagten alle , auch die Aborigines in Australien,dass ihre Lehrmeister vom Himmel herunter kamen und dorthin wieder zurückflogen,alle Kulturen von einander getrennt doch trotzdem behaupten sie das selbe, siehe z.B. Kachina der Hopi und den Film Prometheus, der erste Film der die Prä-Astronautil thematisiert und eine Prequel zur Alien-Reihe ist, kam 2012 raus sehr empfehlenswert!
Welchen wahren Kern willst Du da vermuten? Die Religionen sind m.E. nur raffinierte Tricks, um die Menschen zu diziplinieren und zu kontrollieren. Ich meine, schau Dir die zehn Gebote an - das sind Grundregeln, nach denen man prima in einer Gemeinschaft zusammenleben kann. Haelt man diese Grundregeln nicht ein, gibt es Chaos. Und es hat natuerlich viel mehr Gewicht, wenn man sich einen Gott dazu denkt, der bis in alle Ewigkeit strafen wird, wenn man diese Regeln nicht einhaelt, als wenn man eine schnoede weltliche Strafe androht.
Das ist sehr einfach gesagt, aber Schwindler schaffen es tausende von Menschen zu überreden und ein Imperium zu bilden?Siehe Muhammed, nach den zeitgenössischen Angaben wurde er von Engeln operiert und hunderte Engeln kämpften an der Seite von 300 Moslems gegen 10.000 Gegner, diese Schlacht wird die Schlacht von Badyr genannt und erinnert an den Film 300.
Wieso geht man davon aus, dass die Menschen in der Antike wesentlich andere Mittel zur Verfuegung hatten, wenn sie doch gleichzeitig ziemlich weit fortgeschritten waren was beispielsweise Medizin anging? In der Antike hat man mindestens ebenso eindrucksvolle Gebaeude hingestellt wie im Mittelalter. Also warum spricht man den Leuten ab, dass sie auch eine Pyramide bauen konnten, die wie schon gesagt architektonisch ein sehr einfaches Konstrukt ist, das kaum zusammenbrechen kann?
Es gibt Puma Punku, in Peru ein mysteriöses Gebäude an dem Kernbohrungen durchgeführt wurden und das noch an Granit, hier gibt es zwei Probleme, Kernbohrungen gibt erst seit dem Beginn der Neuzeit und für die Bearbeitung von Granit wird Diamant benötigt, welches aber erst während des britischen Weltreiches in Afrika entdeckt 19. Jahrhundert entdeckt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neves Temha« (11. Februar 2014, 20:42)


Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:44

Zitat

Die Ureinwohner verwendeten den Begriff Lehrer statt Gott, sie sagten alle , auch die Aborigines in Australien,dass ihre Lehrmeister vom Himmel herunter kamen und dorthin wieder zurückflogen,alle Kulturen von einander getrennt doch trotzdem behaupten sie das selbe


Du musst auch einfach davon ausgehen, dass wir uns urspruenglich aus einer Menschengruppe entwickelt und dann ueber den ganzen Globus verteilt haben. Das heisst, saemtliche Religionen haben sich aus einer Urgeschichte entwickelt und dann veraendert und sich zu den Religionen entwickelt, die wir heute kennen.

Zitat

Das ist sehr einfach gesagt, aber Schwindler schaffen es tausende von Menschen zu überreden und ein Imperium zu bilden?


Ist das so schwer zu glauben? Hitler hat es doch auch geschafft, die Roemer haben es geschafft, die Mongolen haben es geschafft.....und ueberreden steht da weniger dahinter, eher Missionieren mit Gewalt! Das hat noch immer am besten funktioniert und war bei jeder Religion ausser dem Buddhismus so!

Zitat

Das ist sehr einfach gesagt, aber Schwindler schaffen es tausende von Menschen zu überreden und ein Imperium zu bilden?Siehe Muhammed, nach den zeitgenössischen Angaben wurde er von Engeln operiert und hunderte Engeln kämpften an der Seite von 300 Moslems gegen 10.000 Gegner, diese Schlacht wird die Schlacht von Badyr genannt und erinnert an den Film 300.


Aehm, ja, und wenn man ein gottesgefaelliges Leben fuehrt kommt man in den Himmel und kriegt 70 Jungfrauen! Man darf bitte nicht alles glauben und nicht alles woertlich nehmen was religioese Schriften so behaupten!

Zitat

Es gibt Puma Punku, in Peru ein mysteriöses Gebäude an dem Kernbohrungen durchgeführt wurden und das noch an Granit, hier gibt es zwei Probleme, Kernbohrungen gibt erst seit dem Beginn der Neuzeit


Dann frage ich mich aber schon, warum die Aliens den Leuten Techniken beibrachten, die fuer sie doch vorsintflutlich haetten sein muessen, statt dass sie ihnen gleich ein paar Laserschwerter in die Hand druecken?
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Neves Temha

Nachwuchsvampir

  • »Neves Temha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 3. April 2013

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:50

Ein sehr schöner Forum mit guten Gedanken, ich werde mich weiter darüber infomieren im Grunde habt ihr recht. Sobald ich auf was neues stoße schreibe ich es. MFG Neves

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 8 442 | Hits gestern: 34 474 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 174 992 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03