Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Valten

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Bergkamen

Danksagungen: 423

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 14. März 2014, 21:51

HI

@Einsamer Schütze

Zitat

Gibt es dafür auch seriöse Quellen? Alles was ich dazu finde, scheint letzlich auf russische Quellen zurückzugehen...


Klar.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…ine-im-einsatz/
Die ersten die darüber berichtet haben waren FOX News.
Ok das ganze kann auch eine Aktion in Richtung Sender Gleiwitz sein. Was ich aber ausschließe da das Riskiko einer enttarnung zu hoch ist.
Denke das Blackwater/Academi dort vielleicht Objektschutz oder ähnliches erledigt hat und nicht unbedingt direkt an Unruhen etc beteiligt war.
Nur werden die halt nicht ohne OK der US Regierung da rumhüpfen.

Zitat

Diese Abmachungen gab es. Allerdings wurden sie nie in einem bindenden Vertrag festgehalten.


Richtig.
Nur gab es diese verbindliche Zusage im Rahmen der deutschen Wiedervereinigung. Diese Zusage wurde bis jetzt mehrfach gebrochen.
Also warum sollte sich Rußland nun an den Budapester Vertrag genau halten?
Außerdem betrifft es auch die russische Sicherheit, wenn die Gefahr besteht das die Nato direkt vor den wichtigsten Marinehafen der Russen eine Abhörstation oder Militärstützpunkte erichten?
Würde Kuba als Beispiel erlauben, das die Russen diret vor Guantanamo das gleiche tun würden, rate mal waas dann los wäre.(Das hatten wir ja schon)

Die Nato hat es ganz einfach mal wieder übertrieben.

@Konquistadore

Zitat

Das beste wäre eigentlich, wenn sich alle aus der Ukraine zurückziehen und sich klein halten, damit die Ukrainer selbst entscheiden was sie wollen.


Richtig .Bin ich 100% bei dir. Nur wird das nicht passieren.
Was bei einer negagtiven Entscheidung zur EU passiert durften wir ja im TV bewundern.
Was bei einer positiven Entscheidung zu EU passiert, bewundern wir grade im TV.

Die Ukraine ist am Arsch , so oder so. Entweder man teilt den Spaß auf oder es folgt ein Putsch nach dem anderen.
Die USA und die Russen veranstalten jetzt wieder das was in den 70 und 80iger Jahren Gang und gebe war. Man putscht so lange bis man eine Regierung hat die einen genehm ist.

Und ich sag nochmals, es geht nicht primär um die Krim. Es geht um die Militärbasis der Russen und sekundär um die Gasleitungen etc.
Verlieren die Russen diese Basis sind sie im Mittelmeer weg vom Fenster und werden die Russen nicht zulassen bzw. können sie das nicht, alleine aus dem Grund nicht das Gesicht zu verlieren.

Zitat

Wenn ein Großteil der Bevölkerung für die EU ist, werden sie sich dazu durchringen können

Das ist das Problem, die Mehrheit auch wenn es eine knappe ist will und wollte das nicht.
Deshalb gab es direkt auf der Krim, in der Ostukraine proteste gegen die Neue Regierung , nachdem diese direkt gesagt haben das sie das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union zügig unterschreiben wolle.
Eine Volksabstimmung wurde mit den Vermerk abgelehnt, weil eine Abstimmung angeblich gegen die ukrainische Verfassung verstößt.

Ich billige nicht das Verhalten der Russen oder ähnliches. Nur finde ich es schon krass, das die angeblich demokratische EU vollkommen den Willen vom Großteil Volkes ignoriert.
Ehrlich wäre zu sagen :"OK wir machen freie und unabhänige Wahlen und eine Volksabstimmung und schauen dann was dabei rumkommt."
Stattdessen werden hier Tatsachen geschaffen, die mit Demokratie nichts zu tun haben.
Eine Regierung die nicht gewählt wurde und mittels Gewalt instaliert wurde ist nicht legitim und kann somit auch nicht über ein Volk regieren.

Das Wahlergebnis welches jetzt kommen wird dürfte schon fest stehen.Ein Narr wer anderes glaubt.

Das die Amerikaner einen an der Mappe haben und das deren Verständniss von Demokratie an der Spitze einer F 16 aufhört war ja jeden klar, aber das jetzt die EU genauso verfährt ist schon ein böser Schritt in die vollkommen falsche Richtung.

Grade wir als Deutsche sollten bei Demokratie-Beugung besonders sensibel sein. Aber wie immer hat keiner was aus der Geschichte gelernt.
But now the rains weep o'er his hall,
with no one there to hear.
Yes now the rains weep o'er his hall,
and not a soul to hear.

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 14. März 2014, 22:59

Zitat

Gibt es dafür auch seriöse Quellen? Alles was ich dazu finde, scheint letzlich auf russische Quellen zurückzugehen...
Klar.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…ine-im-einsatz/
Deutsche Wirtschaftsnachrichten ist alles andere als eine seriöse Quelle:
http://www.psiram.com/ge/index.php/Deuts…fts_Nachrichten

Letztlich scheint es wohl nur ein 22-Sekunden-Video zu geben, auf dem irgendwelche Uniformierten durch die Gegend spacken und die kaum überprüfbare Behauptung eines russischen(!) Diplomaten. Erscheint mir eher wie eine Räuberpistole.

Zitat

Nur gab es diese verbindliche Zusage im Rahmen der deutschen
Wiedervereinigung. Diese Zusage wurde bis jetzt mehrfach gebrochen.
Nochmal: Wann wurde da irgendwas verbindlich festgehalten? Es gab nie eine offizielle Vereinbarung zwischen der NATO und Russland. Und keiner der Unterzeichner des 2+4-Vertrages war berechtigt, für die NATO als Ganzes zu sprechen. Es gab also letztlich nur Absichtsbekundungen.

Zitat

Also warum sollte sich Rußland nun an den Budapester Vertrag genau halten?
Weil sie ihn unterschrieben haben?
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Fraggman

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 7. Februar 2011

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 57

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 15. März 2014, 18:32

Da sich diverse andere "Mächte" ebensowenig an von Strohpuppen unterschriebene Verträge halten, denke ich, das Vorgehen der Russen ist definitiv legitim. Zumal sie offensichtlich nicht auf einen Krieg aus sind. Andernfalls wäre die Gesamtsituation schon lange eskaliert!


Und die Krim gehört im Übrigen nicht der Ukraine, sondern der Russischen Föderation! Auch wenn Chruschtschow das in verräterischer Manier 1954 anders entschieden hat. Hang them higher! ;)
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt. Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.

Konquistadore:
Mit einem großen Knall auftauchen macht eben viel viel mehr Eindruck als wenn einer angeschlurft kommt und sagt:"Jo, denne bin euer Gott, läuft!"

Valten

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Bergkamen

Danksagungen: 423

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 17. März 2014, 00:40

Zitat

Deutsche Wirtschaftsnachrichten ist alles andere als eine seriöse Quelle:


Hab die erste genommen die Google ausgespuckt hat.
Hätte auch die von Fox etc nehmen können.
Klar weiß man nicht den Wahrheitsgehalt. Aber ich denke den Amerikanern ist eine ganze Menge zuzutrauen, ich denke das hat die Vergangenheit ja gezeigt.

Aber wenn der Bericht stimmen sollte gehe ich nicht unbedingt davon aus, das die irgendwas provozieren sollen . Ehr in Richtung Sicherung in der Art.

Zitat

Nochmal: Wann wurde da irgendwas verbindlich festgehalten? Es gab nie eine offizielle Vereinbarung zwischen der NATO und Russland. Und keiner der Unterzeichner des 2+4-Vertrages war berechtigt, für die NATO als Ganzes zu sprechen. Es gab also letztlich nur Absichtsbekundungen.


Das ist die Krux.
Ich für mein empfinden sehe eine Absichtsbekundung auch als bindend an.
Und es wurde im NAmen der ganzen NATO gesprochen, da hängen x Sachen dran. Wie z.b das keine Atomwaffen in Ostdeutschland stationiert werden dürfen etc.

Aber wir wissen beide das in der Politik fast immer der Leitsatz gilt" Was interessiert mich heute mein Geschwätz von gestern ? "
But now the rains weep o'er his hall,
with no one there to hear.
Yes now the rains weep o'er his hall,
and not a soul to hear.

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. September 2014

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 5. September 2014, 17:38

Ukraine Krim und USA


Ukraine Krim USA wollen einen Krieg

http://www.youtube.com/watch?v=Zd9bHTS0IlU

Krim Ukraine Lügen Propaganda vom Westen, die Welt ist verrückt geworden
http://www.youtube.com/watch?v=JqTQQxR8WU4

Bundestag: Gysi redet Klartext über die Ukraine & Swoboda & Putin (deutsch / english)
https://www.youtube.com/watch?v=pXLy0NGW9sM

Dirk Müller: Die Krim Krise 2014 einfach erklärt
https://www.youtube.com/watch?v=02BhryrDvvA

Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: »Frau Merkel, lösen Sie sich aus dem Schlepptau der US-Kriegspolitik«
https://www.youtube.com/watch?v=Dcp8PbRaYJI

Medienkommentar: Ukrainischer Staatschef Jatsenjuk ist ein Agent der Nato | 12.März 2014 | kTV
http://www.youtube.com/watch?v=GPC_dhh8zx0

Geschätzte
Zuschauer Der seit dem gewaltsamen Putsch in der Ukraine amtierende
Minister-Präsident Arsenij Jatsenjuk ist ein Agent der USA und ihrer
Verbündeten, wie der deutsche Bestseller-Autor und Journalist Gerhard
Wisnewski in einem aktuellen Artikel erklärt. Auf der Webseite von
Jatsenjuks- Stiftung „Open Ukraine" ist unter der Rubrik „Partner" für
jedermann ersichtlich, welche Kräfte seiner Organisation in der
Zurüstung des Putschs unterstützten. Hier einige Auszüge:
1. Der „Black Sea Trust": Das ist eine US-amerikanische Einflussstiftung.
2.
Das Chatham House: Das ist ein britisches Netzwerk für internationale
Angelegenheiten, unter anderen finanziert von Rockefeller, Bill Gates,
der NATO, der EU und der deutschen Konrad Adenauer Stiftung.
3. Die
NATO selbst: Eine von der NATO eigens für die Ukraine gegründete
Propaganda-Organisation, das „NATO Information and Documentation
Centre".
4. Das NED: Eine von der US-Regierung finanzierte
Organisation zur Demokratisierung fremder Länder. Allen Weinstein, der
zur Schaffung des NED beitrug, sagte über diese Einrichtung: „Eine Menge
von dem, was wir heute (mit dem NED) machen, wurde vor 25 Jahren geheim
von der CIA gemacht."
5. Zu guter Letzt prangt ganz offen und für
jedermann ersichtlich das Siegel des US-Aussenministeriums selbst, auf
der Partnerliste des neuen ukrainischen Präsidenten Arsenij Jatsenjuk.
Meine Damen und Herren, diese Verflechtungen legen nahe, dass Arsenij
Jazenjuk als Staatschef der Ukraine nicht die Bedürfnisse des eigenen
Volkes, sondern die Interessen der westlichen Mächte vertreten wird.
Unterstützen Sie Klagemauer.tv und verbreiten Sie diese Information.
Guten Abend..

https://www.youtube.com/watch?v=GPC_dhh8zx0

Zitat

Merkel-Kabinett erpresst arme EU-Staaten!

Was
für ein Spiel spielen Merkel, Heusgen und Altmaier!? Was für Ziele sie
verfolgen, indem sie die Polen, Italiener, Bulgare und Ungarn, die
ohnehin in der Scheiße sitzen, nötigen, den Stahl "Made in Ukraine" zu
abenteuerlichen Preisen aufzukaufen?? Wieso zwingt Berlin die
EU-Steuerzahler mittelbar ukrainische Neonazis zu sponsern?? ….
Message to the governments of Germany, Poland, Italy, Bulgaria and Hungary
https://www.youtube.com/watch?v=kFsKITKHsx4

Citizens
from Germany, Poland, Italy, Bulgaria, Hungary and from around the
world! We are Anonymous! Unfortunately we have overestimated the ability
of German Chancellor Merkel to resist pressure brought by the USA. We
believed she was the only European politician who had not become
Washington’s puppet and had not adopted disastrous for the EU stance in
Ukrainian issue. However the latest diplomatic correspondence of her
Chancellery personnel suggests the opposite. We have obtained a letter
from the head of Merkel’s Chancellery Peter Altmaier to Polish Foreign
Minister Radoslaw Sikorski. The letter clearly shows that Berlin induces
Warsaw to strike unfavorable bargains with Ukraine on the issues of
steel supplies, thus lending sideways support to Ukrainian President
Poroshenko and at the same time harming national economies of EU
member-states.

The information is also confirmed by another
diplomatic correspondence between Merkel’s advisor on foreign and
security policy Christoph Heusgen and head of Ukrainian Presidential
Administration Boris Lozhkin. The letter contains plans of export of
Ukrainian steel piled up in storages to the following European
countries: Poland, Hungary, Italy and Bulgaria at prices far higher than
the market ones. If the scheme is implemented, the shuttered enough
economies of European states may well come crushing down, which will
inevitably lead to ripple effect around the globe. Apparently Chancellor
Merkel expects her country to bear the blow of crisis and to obtain a
more favorable position within the European Union. We cannot allow
ambition of certain politicians to bring suffer to the families of
millions of Europeans.

Citizens from Poland, Hungary, Italy and
Bulgaria! Demand than your governments protect your rights and
interests! Make them Hear you! Take to the streets and protests! Don’t
be ruled by them, but rule over them. Question authorities. Think for
yourself. Know that anonymous is working tirelessly around the clock to
bring you every assistance. Know that anonymous stands with you in this
fight. We warn rulers of Germany, Poland, Hungary, Italy and Bulgaria.
You will learn the full fury of Anonymous wrath if you continue with
your plans! No one will go unpunished. This is not a threat, it is a
promise. We are anonymous. We are legion. We do not forgive. We do not
forget. Expect us!

Quelle: https://www.cyberguerrilla.org/blog/?p=20222

Zitat

Odessa: Keine Tragödie sondern ein gezieltes Pogrom

Die
Hintergründe der Eskalationen in Odessa. Nationalistisch-faschistische
Kräfte – von Kiew orchestriert – exekutierten oder erschlugen
offensichtlich einige ihrer Opfer. CIA und FBI beraten das Regime in
Kiew. Medien in Deutschland leisten dem rechten Terror in der Ukraine
teilweise Rückendeckung

Quelle: http://indexexpurgatorius.wordpress.com ... es-pogrom/
Odessa Ukrainische Regierung an Hinrichtung beteiligt
https://www.youtube.com/watch?v=TP4YZZmLoqs

Zitat

USA-Gesetzentwurf drängt Deutschland zur Konfrontation mit Rußland



28.
August 2014 Wieder ein großer Schritt in die Richtung, Deutschland in
einen Krieg für die USA zu treiben - und ein klarer Beweis, daß
Deutschland besetzt und in keiner Weise souverän ist: Unbemerkt und von
den Mainstreammedien sorgsam verschwiegen, wird in den USA ein Gesetz
auf den Weg gebracht, das Deutschland gebietet, eng mit den USA in
Sachen europäischer und globaler Sicherheit zusammen zu arbeiten. Das
ist natürlich ganz klar auf die Situation in der Ukraine und die
Konfrontation mit Rußland ausgerichtet. Wir haben gefälligst
mitzuhelfen, einen Krieg anzuzetteln und in diesem Krieg unsere Männer
und Frauen für die USA abmetzeln zu lassen - und Russen zu töten, die
uns nichts getan haben. Für die Interessen der USA.

Weiterlesen: USA-Gesetzentwurf drängt Deutschland zur Konfrontation mit Rußland

Quelle: http://quer-denken.tv/index.php/781-usa-…on-mit-russland
ZDF spricht Klartext: USA finanzierten bewaffneten Putsch in Kiew
http://www.youtube.com/watch?v=BAFaWgo6jtI

Edit Kuttensau: Ins entsprechende Topic verschoben, nutzt in Zukunft bitte die Suchfunktion bevor ihr ein neues Thema erstellt. Grüße

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 235 | Hits gestern: 10 043 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 577 104 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03