Du bist nicht angemeldet.

  • »Jennifer2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. April 2014

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. April 2014, 21:47

Kleines hellblaues Licht

Kleines hellblaues Licht


Hallo ihr Lieben!



Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil mich etwas seit gestern Nacht sehr stark belastet und mir einfach keine Ruhe lässt.

Eine kurze Geschichte vorab:

Ich habe mit meiner Oma zusammen in einem Mehrfamilienhaus gelebt. (Wohnungen übereinander)
Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu ihr gehabt, sie war für mich wie eine zweite Mama.
Bin bei meiner Großmutter quasi aufgewachsen, da meine Mutter viel gearbeitet hat und in dieser Zeit hat Oma sich immer um mich gekümmert und mit allem versorgt , bis meine Mutter abends von der Arbeit kam.

Ich habe mich von 2010 - 2012 intensiv um meine Großmutter gekümmert, da sie Hilfe brauchte ( habe sogar meinen Job ruhen lassen, da Oma wirklich Pflege brauchte. Mein Vater ist 1996 verstorben, er war der Sohn meiner Oma und meine Eltern haben sich früh scheiden lassen. Somit war ich die Einzige, die Oma noch hatte.

Sie ist dann im März 2012 verstorben und an diesem Tag ist ein Teil von mir mit ihr gegangen.
Denke sehr oft an Sie.

Die ersten Tage nach Ihrem Tod nahm ich sehr oft einen intensiven Geruch in Ihrer Wohnung wahr....so als säße Oma gerade neben mir. So schnell wie dieser Geruch da war, genau so schnell war er wieder weg. Auch nur ich habe diesen Geruch wahrgenommen.

Heute, zwei Jahre später ist der Geruch komplett verschwunden.
Allerdings kam es in letzter Zeit bzw. In den letzen vier Monaten öfter vor, dass ich das Gefühl habe, es steht jemand vor meiner Wohnungstür. Dachte erst mein Freund steht draußen und kommt gleich rein.
ich öffnete die Tür, aber niemand war da. Das war und ist sehr unheimlich!!

Vor drei Tagen stand ich im Bad und habe mir die Zähne geputzt, als ich plötzlich merkte das jemand in die Wohnung gekommen ist,.....dachte ich.

Ich öffnete die Badezimmertür und rief den Namen von meinem Freund , er antwortet nicht. Ich kam raus und ging durch die Wohnung , rief erneut, es antwortete niemand. Mir lief ein Schauer über den Rücken, denn ich war der festen Annahme, es sei jemand reingekommen. Ich rief meinen Freund an und er sagte, dass er in 15.min zuhause ist. Ich erzählte ihm erst einmal nichts davon.

Gestern Nacht war es dann soweit, ich war alleine zuhause und lag im Bett.
Ich bin um zwanzig nach vier noch einmal aufgestanden um ein glas Wasser zu trinken und legte mich wieder hin. Aus irgendeinem Grund öffnete ich noch einmal meine Augen und was ich dann sah, lies mir das Blut in den Adern gefrieren. Ich bekam eine solche Angst, dass man meinem Herzschlag hätte hören müssen.

Ich blickte zur geöffneten zimmertür, auf etwa halber Höhe sah ich ein kleines hellblaues licht (keine Geräte im Zimmer die nachts leuchten, es war dunkel) ich drückte noch einmal meine Augen zusammen und dachte, etwas stimmt vielleicht mit meinen Augen nicht, da ich vorher licht in der Küche angemacht hatte und es jetzt wieder dunkel ist.

Ich öffnete sie wieder....das Licht schwebte in der Luft, es war ein zartes hellblau.
Mein Herz klopfte wie verrückt, ich dachte ich bin jetzt bekloppt geworden oder so
etwas. Das Licht hatte in der Mitte ein Loch und drumherum leuchtete es hellblau,....plötzlich fing es an sich zu bewegen, mein Herz klopfte noch schneller und ich wollte nicht mal mehr atmen weil ich solch eine Angst hatte.

Es geleitete durch Zimmer und veränderte dabei seine Form, wie ein kleines seidentuch im Wind (kann es nicht anders erklären). Es war kein starkes hellblau, mehr wie bei Nebel ( es ist wirklich schwer zu erklären). Es bewegte sich Richtung Balkontür und verschwand.

Ich fühlte mich während dieses Moments nicht wohl, ich habe mich seltsam gefühlt vom ersten Moment an, als ich das Licht sah. Der ganze Vorgang dauerte ca. 1 Minute.

Danach habe ich das Licht angemacht und bin nicht mehr eingeschlafen!!
Kann sich jemand erklären was das gewesen sein könnte????????

Mein Freund sagt ich habe das bestimmt geträumt.....
Ich war hell wach, es war absolut real!!

Ich habe zwei Seiten im Internet gefunden bzw. Bilder und genau so sah es aus!!

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...ved=0CDMQ9QEwAg

http://kiwithek.kidsweb.at/images/thumb/...in_Schwärze.jpg

(Hoffe ich darf die Adressen posten)
Viele Grüße

JJ

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 412

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1246

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. April 2014, 23:05

Hallo und Herzlich willkommen,

ich nehme an, du hast im Forum nicht gelesen oder dich informiert, bevor du dein Erlebnis gepostet hast, richtig?

Danke für die recht ausführliche Schilderung des Verlusts deiner Großmutter. Nur, wie passt das zu dem blauen Licht? 2 Jahre lang ist das her, dann bemerkst du etwas seltsames und bringst es sofort mit einer Großmutter in Verbindung? Wieso? Ich meine, da fehlen doch jegliche Zusammenhänge. Die Sterberate in Deutschland liegt immer zwischen 9 und 11, meistens um die 10. Das heißt, auf 100 Einwohner in Deutschland kommen im Jahr 10 Sterbefälle. Wir haben rund 82.000.000 Menschen in Deutschland, das heißt im Jahr sterben in Deutschland rund 800.000 Menschen, oder in 2 Jahren 1.600.000 Menschen. Ne ganze Menge, oder?
So traurig und traumatisierend für dich auch der Verlust deiner Großmutter ist, der Tod und das Sterben ist etwas ganz normales und kommt so oft vor in Deutschland, da ist nichts geheimnisvolles dran.

Du hast ja für dich schon den Schluss gezogen, das dein Erlebnis mit dem Dahinscheiden deiner Oma zusammen hängt. Nur, wieso? Es hört sich so an, als seien deine Oma und du gut miteinander ausgekommen. Wieso sollte sie dich ängstigen oder in Unruhe versetzen wollen? Hört sich nicht an, als ob es einen Grund dafür gäbe.

Was dein blaues Licht angeht...bevor andere das tun, informier dich hier im Forum mal über andere Schilderungen deines Erlebnisses (ja, das wird hier bestimmt 3 oder 4 mal im Monat geschildet, mal blau, mal rot) und die Standardantworten. Und wenn du meinst, das passt bei dir nicht, dann meld dich doch noch mal. Wenn du hier Bestätigung für ein übernatürliches Erleben suchst, das wirst du hier ungeprüft nicht bekommen.
Silver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (24.04.2014), Konquistadore (24.04.2014)

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. April 2014, 00:01

Zitat

bevor andere das tun, informier dich hier im Forum mal über andere Schilderungen deines Erlebnisses (ja, das wird hier bestimmt 3 oder 4 mal im Monat geschildet, mal blau, mal rot


Wo denn ? Also von einem blauen Licht hab ich noch nichts gelesen! Möglich das das ältere Threads betrifft.

@ Jennifer 2401

Das könnte ein möglicher Nach Tod Kontakt sein.

Ein wenig belesen darüber was das ist kann man hier http://de.wikipedia.org/wiki/Nachtod-Kontakt

und/oder hier http://nachtodkontakte.net/

Wie gesagt ein möglicher! Womöglich war es doch bloß eine Lampe oder ähnliches. Das musst du für dich selber entscheiden , denn nur Du weißt den Ablauf des Ereignisses. Wenn du fremde Einflüsse ausschließen kannst für dich ( Hier wird dir das Gegenteil keiner glauben) dann nimm es als schöne Erfahrung für dich und dein weiteres Leben. Im übrigen könnte das auch wer anders gewesen sein. Nach Tod Kontakte können sich noch Jahre später zutragen.
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Konquistadore

Geisterjäger

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 447

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. April 2014, 08:38

Hallo und Willkommen im Forum,

bevor du dich in irgend etwas reinsteigerst, solltest du wirklich ein paar Threads hier lesen. Dann wirst du sehen, dass sich relativ klar heraus kristallisiert, wer gerne an das Übernatürliche glaubt (unbesehen), wer daran glaubt, aber erst Beweise sucht und wer dem Ganzen äußerst skeptisch gegenüber steht.
Das "Leuchtephänomen" gab es tatsächlich schon in einigen Threads, in verschiedenen Formen. Mal ist es ein Licht draußen, mal ein Leuchten im Augenwinkel im Raum etc etc. Schau dort überall mal rein.
Zudem wird sich in einigen Threads auch relativ kritisch mit dem Thema "Nachtodkontakt" auseinandergesetzt.

Die Erlebnise, dass du denkst deine Großmutter wäre grade im Haus/Raum kann man so erklären, dass du es eben grade durch die Intensive Pflege gewohnt warst, dass sie ständig um dich herum ist. Wenn du in einem Moment dann grade zufällig an sie denkst, hörst/siehst/riechst du eventuell etwas das dich an sie erinnert. Hat den einfachen Grund, dein Gehirn hat Unmengen an Erinnerungen an deine Großmutter und die ruft es in solchen Momenten hervor. Manch einer (ich bspw.) kann das ganze auch für andere Lagen recht gut hervorrufen. Ich bin einmal von unserem Hausdach gefallen, weil ein Dachschindel sich gelöst hat, als ich darauf herumgeklettert bin um die Sat-Schüssel auszurichten. Auf jeden fall kann ich heute durch die bloße Erinnerung alle Geräusche und Gerüche des Momentes wieder abrufen. Das liegt daran weil mein Hirn hier viele Erinnerungen hat aus dennen es sich bedienen kann und dieser Moment eben intensiv war. Du hast sicher auch Momente die mit deiner Großmutter intensiv waren und erinnerst dich recht genau an sie. So kommen diese ganzen Phänomene zu stande.

Das "blaue Licht":
Ich denke du warst nochnicht wach. Ich habe auch manchmal Träume die sehr sehr real scheinen, es aber nicht sind. Ich weiß aber das es nur Träume sind. Das weiß ich, weil ich nicht immer alleine schlafe (Freundin etc.) und diese gesagt hat, ich hätte mich 10 Minuten im Schlaf gewunden. Somit---> Sehr real wirkende Träume gibt es, aber man erkennt sie selbst nicht unbedingt als solche.
'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'

Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister


Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor

Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (24.04.2014), Dietlinde (25.04.2014)

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. April 2014, 12:24

Zitat

Ich weiß aber das es nur Träume sind


Woher denkst du weißt du das ? Ich meine wir versammeln solche Aktivitäten des Gehirns unter dem Begriff " Traum " . Aber wir sind weit entfernt davon zu verstehen was da genau vor sich geht. Aus Sicht eines EDV lers ist es unlogisch wenn man sich das Hirn als so eine Art biologischer Computer vorstellt , das das Hirn auf die Art und Weise Daten verarbeitet. Zumal Szenen vorkommen können die weit in der Zukunft oder in der Vergangenheit spielen. Oder überhaupt keinen realen Hintergrund haben.
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Konquistadore

Geisterjäger

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 447

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. April 2014, 13:09

Ich weiß, dass diese Dinge sich nicht in der Realität ereignen, aus dem beschriebenen Grund, dass ich bereits solche Träume hatte wenn ich nicht allein geschlafen habe.

Wenn Dinge in der Zukunft/Vergangenheit spielen, sehe ich die Zukunft/Vergangenheit ja so wie ich sie mir vorstelle. Wenn du bspw. im Mittelalter träumst und in Sachsen, werden die Leute dort nicht den ansäßigen deutschen Dialekt dieser Zeit sprechen, sondern das was du dir darunter vorstellst, oder eben Deutsch wie du es kennst. Man träumt nicht in fremden Sprachen, die man nicht kennt, jedenfalls nicht so das Sätze heraus kommen die Sinn ergeben. Ich träume teilweise in Englisch, weil ich diese Sprache spreche, manchmal sind auch französische Wörter dabei, weil ich auch diese Sprache zumindest ansatzweise drauf habe. Aber noch nie habe ich bspw. in Polnisch, Schwedisch oder auch Russisch geträumt.

Der "nicht reale Hintergrund" ist doch leicht damit erklärt, dass unsere Phantasie eben eine große Rolle spielt. Was wir uns vorstellen können, davon können wir träumen und grade in unserer Zeit, in der Filme, Musik und andere Medien dir ein gewisses "Wissen" über fiktive Welten vermitteln kannst du doch leicht etwas in diese konstruierte Welt hineinträumen.

Aber mal wieder Back to Topic:
Jennifer, ist in den bisherigen Erklärungen was für dich dabei?
'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'

Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister


Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor

Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (25.04.2014)

Exodus

Professional Wizard

Beiträge: 1 677

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 838

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. April 2014, 23:34

Back to Topic bitte. Und @Takwando: Wenn du nicht bald aufhörst deine komische Gehirn-Theorie in völlig themenfremde Disussionen einzubauen, wirst du dafür sanktioniert.

Gruß

Exo
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ricya (26.04.2014)

  • »Jennifer2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. April 2014

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 27. April 2014, 11:58

Vielen Dank für eure Nachrichten.
Ich möchte aber definitiv klarstellen, dass ich 100% wach war.
bevor ich mich wieder hingelegt habe, habe ich noch über den Einkauf für später nachgedacht....ich bin auch nicht wieder eingeschlafen, sondern habe ca. 90 sek.Später noch einmal meine Augen geöffnet.

Ich möchte auch noch einmal betonen, dass ich so etwas noch nie gesehen habe und dachte ich bekomme gleich einen Herzinfarkt vor lauter Angst!

Mein Zimmer ist komplett dunkel (keine leuchtenden Lämpchen von irgendwelchen Geräten und auch kein Licht, welches von irgendwo hereinscheinen kann)

Es ist leicht zu behaupten es sei Fantasie bzw. Einbildung gewesen, aber das war es nicht und ihr könnt mir glauben, dass ich selbst in diesem Moment gedacht habe.....ich muss in die Psychiatrie, jetzt ist es soweit.

Ich habe auch nicht an meine Großmutter Gedacht, ich wollte eigentlich nur wieder einschlafen......
Nach meinen Recherchen im Internet gibt es sehr viele Leute, die solch ein Phänomen erlebt und beobachtet haben.

Glaube wohl kaum das wir und das alle einbilden, insbesondere hätte ich jemandem solch eine Geschichte vorher nicht geglaubt.

Ich bleibe dabei....es war 100% echt und jeder soll glauben was er möchte!
Ich wüsste auch nicht weshalb mein Verstand ausgerechnet so etwas zum Vorschein bringt.


Gruß jj

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 412

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1246

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 27. April 2014, 19:32

Hallo Jenny,

Zitat

sondern habe ca. 90 sek.Später noch einmal meine Augen geöffnet.

Wie hast du diese 90 Sekunden denn festgestellt? Ich nehme kaum an, das du einen Sekundenzeiger verfolgt hast. Leider ist unser subjektives Zeitempfinden so ziemlich das unzuverlässigste was es gibt. Jeder wird sich an Schulstunden erinnern, die nie rum gingen und Pausen, die viel zu schnell um waren, um nur ein Beispiel zu nennen. Und gerade wenn wir einschlafen ist unser interner "Chronometer" das erste, was sich völlig verabschiedet. Mir ist es auch schon passiert, das ich meinte nur kurz die Augen zugemacht zu haben und es war über eine Stunde vergangen. Und genau wie du, habe ich einen Gedankengang verfolgt dabei.

Das du subjektiv Angst hattest glaube ich dir. Nur, was war es was dir so eine Angst machte? Du warst vermutlich desorientiert und müde, und deswegen ein bisschen verwirrt ob der Lichterscheinung die du gesehen hast. Die Links mit den Bildern deuten übrigens auf typische Netzhautinduzierte Bilder hin, entstehen wenn man von außen Druck auf das Auge ausübt, insbesondere am Rand. Kannst du ja mal ausprobieren.

Meine Frage wieso du diese Lichterscheinung mit deiner Oma verbindest hast du noch nicht beantwortet.

Zitat

Glaube wohl kaum das wir und das alle einbilden, insbesondere hätte ich jemandem solch eine Geschichte vorher nicht geglaubt

Das das Phänomen so oft auftritt, ist eher ein Zeichen dafür, das es etwas ganz normales und eben nichts paranormales ist. Du schriebst doch, du würdest eine rationale Erklärung bevorzugen, wehrst dich aber gerade mit Händen und Füssen dagegen.

Ich würde sagen, es spricht nichts GEGEN eine natürliche Erklärung außer deinem augenscheinlichen Wunsch, das es nichts normales sei. Und wie du schriebst, deine Meinung steht ja schon fest:

Zitat

Ich bleibe dabei....es war 100% echt und jeder soll glauben was er möchte!

Nur stellt sich die Frage, wieso fragst du dann hier nach natürlichen Erklärungen? Wie gesagt, wenn du Foren suchst, wo du nur Gläubige findest, die gibt es zuhauf. Wir sagen dir hingegen die Wahrheit. Such dir aus, was dir lieber ist.
Silver

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Neith (30.04.2014)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 4 387 | Hits gestern: 8 438 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 297 887 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03