Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Asgard24024« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. September 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. September 2014, 13:11

System vor dem Crash - Run auf Banken hat begonnen

Hello leute,

es ist aktuell und interessant:

Andreas Popp: "System vor dem Crash - Run auf
Banken hat begonnen." DAF ! die Bananenrepublik
http://www.youtube.com/watch?v=95GnYfPyJ-8

…auch interessant:

Andreas Popp hat Angst Montagsdemo komplett aus Berlin
http://www.youtube.com/watch?v=fV-y4bio6f0

[img][/b][url='http://quer-denken.tv/images/Popp_Berlin.jpg%5b/img']http://quer-denken.tv/images/Popp_Berlin.jpg[/img[/url][b]][/b]

[b]Aufruf zum Tag der Wahrheit - [color=#FF0099]Update![/color][/b]

[b]23. August 2014[/b] Manchmal entwickeln kleine Sachen plötzlich eine Eigendynamik. In
dem Gespräch Eva-Herman, Andreas Popp und Michael Vogt über Medien, Macht, und
Manipulationen berichtete Eva,daß viele ihrer Kollegen selber sehr unter dem
Zwang leiden, lügen und falsch berichten zu müssen. Viele davon kontaktieren
Eva und erzählen davon, wie frustriert sie sind. Daraufhin trug Andreas eine
Idee vor: Den Tag der Wahrheit, an dem Journalisten mal nichts anderes, als die
Wahrheit schreiben. Das hat sich zu einer kleinen Aktion entwickelt.

[b]Neu: Eva Herman hat einen Artikel hierzu
geschrieben.[/b]

[b]Quelle: [url]http://quer-denken.tv/index.php/764-aufruf-zum-tag-der-wahrheit[/url][/b]


Jürgen Elsässer - Russlandfeindliche Politik schadet
Deutschland
[url]http://www.youtube.com/watch?v=EurduaOzwP4[/url]

[b]AfD: Luckes Verrat am Frieden[/b]


[b][img]http://quer-denken.tv/images/elsaesser.jpg[/img]


23. August 2014 Unglaublich. Was hat den Spitzenmann der AfD (Alternative für
Deutschland), Lucke, wohl dazu gebracht, gegen die deutschen Interessen und die
deutsche Wirtschaft und gegen jede Chance auf Frieden in Europa und mit
Rußland, für Sanktionen gegen Rußland zu stimmen. Das ist überdies auch noch
ganz gegen die Linie der Partei. Eine Stelungnahme von Jürgen Elsässer.

Weiterlesen: AfD: Luckes Verrat am
Frieden


Quelle: http://quer-denken.tv/index.php/766-afd-…rrat-am-frieden

Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. September 2014, 14:12

Nun da gehts immer um verschiedene Themen gleichzeitig.

Also mal zu Andreas Popp: Ein Zinskritiker, was meist den Vorwurf des Antisemitismus auslöst, was ich bei ihm jedoch nicht so sehe. Er hat nicht völlig Unrecht, allerdings sind nicht alle Probleme auf den Zins zurückzuführen, vieles hat eventuell auch mit dem "Raubtierkapitalismus" zu tun. Obwohl viele immer streiten ob die Ursache für den "Raubtierkapitalismus" (Profit um jeden Preis, inklusive Umweltzerstörung, Ausbeutung und Wirtschaftskriminalität bis hin zu Kriege aus rein wirtschaftlichen Interessen) auf die menschliche Gier oder den zinsbedingten Wachstumszwang zurückzuführen sind.

Der Ukraine-Krieg: sehr schwieriges Thema, da schreit der eine gleich Putinpropaganda und der andere gleich Westropaganda. Einen Propagandakrieg zwischen Rußland und dem Westen existiert definitiv schon seit Jelzins Zeiten. Es geht auch nicht um Gut gegen Böse, oder Demokratie v. Diktatur, sondern ausschließlich um Interessen, meist wirtschaftlicher Natur. Der US-$ als Weltleitwährung, die Gründung der BRICS-Staaten um sich vom US-$ abzukoppeln, die Kontrolle über die Ressourcen (z.B. Erdgas) spielen da die eigentliche Hauptrolle.
Bei der Ukraine ist es nicht anders, ein Stellvertreterkrieg zwischen beiden Interessensvertretern, wobei hier noch anzumerken ist, daß der MAidan-Putsch auch von außen besteuert wurde, und die Destabilisierung des Landes da bereits schon begann.

Die AfD: Ich hielt die AfD schon immer für eine Bauernfängerpartei, der Austritt aus dem Euro ist gar nicht mehr realisierbar, auch wenn die Europolitik schon immer kritikwürdig ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Asgard24024 (05.09.2014)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 12 075 | Hits gestern: 18 880 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 558 679 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03