Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 853

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

106

Samstag, 29. November 2014, 01:45

jap Schütze fiel mir auch spontan ein ,)
Wie findest du den den Stil des neuen(was ist das eigentlich,nach Lichtschwert sieht es nicht aus,aber ein paar Vermutungen habe ich ja schon oben gepostet)Schwerts??
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

femshep

unregistriert

107

Samstag, 29. November 2014, 15:07

Gefällt mir ganz gut. Bei Disney denken die meisten ja an singende Teetassen und ähnlichen Späßen, aber die haben ja einige sehr gute Filme gemacht wie Fluch der Karibik usw.

Und wenn jemand den Franchise retten kann, dann ist es J. J. Abrahms. Natürlich werden da wieder einige rummeckern, die selbsternannten Besserfans die bereits jetzt ihre vorgefertigen Beiträge ala "Das ist kein Star Wars mehr" verfasst haben und nur darauf warten damit das Internet zu fluten. Die selben Deppen welche die Wände hoch gegangen sind als die alten Filme digital überarbeitet wurden. Allerdings war die Story ja bereits damals keine Offenbarung, es waren lediglich die Spezialeffekte welche den Film so besonders gemacht haben. Ich freue mich auf jeden Fall auf die neuen Filme.

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 853

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

108

Samstag, 29. November 2014, 21:28

Zitat

Die selben Deppen welche die Wände hoch gegangen sind als die alten Filme digital überarbeitet wurden.

Es ging nicht in erster Linie darum,sondern das jaba inEp 4 einegfügt wurde(was 19977 eigentlich eh geplant war).Diese Szene fand ich trug zur Atmosphäre bei.Aber die berühmte Han schoss zuerst Szene ging gar nicht.Auf einmal schiesst Greedo zuerst?was solldas? Noch eine umstrittene Szene(was mir auch nciht gefiel)hayden Christensen in Ep 6 durch den alten Vader(geist)zu ersetzen.An der digitalen Bearbeitung selber gabs halt auch Fehler,plötzlich leuchtete Vaders LS mehr rosa als rot.Wenn Kritik angebracht ist,muss man das auch sagen dürfen.Und jetzt auf der BR-version,als Vader Luke leiden sieht,und er Palpatine ihn den Schacht schmeisst ,plötzlich ein NOOOOO drauf zu shynchronisieren hätte auch nciht sein müssen.Diese "Deppen"haben durchaus berechtigte Gründe.

Zitat

Bei Disney denken die meisten ja an singende Teetassen und ähnlichen Späßen, aber die haben ja einige sehr gute Filme gemacht wie Fluch der Karibik usw.

Ja das ist das was viele nicht sehen,als würde Disney zu Lucasfilm sagen:Wir wolen das Luke und Han mit leia zusammen was singen.Das würde die Fans vergraulen,und Disney weiss das.

Zitat

Und wenn jemand den Franchise retten kann, dann ist es J. J. Abrahms. Natürlich werden da wieder einige rummeckern, die selbsternannten Besserfans die bereits jetzt ihre vorgefertigen Beiträge ala "Das ist kein Star Wars mehr" verfasst haben und nur darauf warten damit das Internet zu fluten.

Dessen hab ich seit gestern mehr als genug gelesen,das gleiche war es bei TCW,bei den PTs und neu natürlich bei Rebels.Diese gleichen Leute mussten sich aber später immer revidieren,mir gefällt alles was ich bis jetzt sah.Über den ganzen Film urteile ich nachdem ich ihn gesehen habe
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

femshep

unregistriert

109

Samstag, 29. November 2014, 22:03

Zitat

Es ging nicht in erster Linie darum,sondern das jaba inEp 4 einegfügt
wurde(was 19977 eigentlich eh geplant war).Diese Szene fand ich trug zur
Atmosphäre bei.Aber die berühmte Han schoss zuerst Szene ging gar
nicht.Auf einmal schiesst Greedo zuerst?was solldas? Noch eine
umstrittene Szene(was mir auch nciht gefiel)hayden Christensen in Ep 6
durch den alten Vader(geist)zu ersetzen.An der digitalen Bearbeitung
selber gabs halt auch Fehler,plötzlich leuchtete Vaders LS mehr rosa als
rot.Wenn Kritik angebracht ist,muss man das auch sagen dürfen.Und jetzt
auf der BR-version,als Vader Luke leiden sieht,und er Palpatine ihn den
Schacht schmeisst ,plötzlich ein NOOOOO drauf zu shynchronisieren hätte
auch nciht sein müssen.Diese "Deppen"haben durchaus berechtigte Gründe.
Sicher, es gab da einige Sachen die nicht ganz perfekt sind. "Han shots first" ist auch eine der Sachen die mir nicht so gut gefallen, die Sache mit Christensen auch nicht. Aber diese ewige Gebrubbel ging ja mehr in die Richtung das überhaupt etwas verändert wurde. Und da muss man eben mit der Zeit gehen.

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 853

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

110

Sonntag, 30. November 2014, 12:39

The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mister x« (30. November 2014, 12:54)


femshep

unregistriert

111

Sonntag, 30. November 2014, 16:19

Sommerloch beim Rolling Stone. Wie viele Star Wars Fans gibt es weltweit, bzw. wie viele die den Film zumindest mögen? Vielleicht 100-200 Millionen? Wahrscheinlich sogar mehr. Klar das dabei auch ein paar Rassisten dabei sind, aber wenn juckt es denn? Sollen die sich den Film halt nicht ansehen und gut ist. Muss man solche Leute auch noch mit Aufmerksamkeit bedenken?

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 853

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

112

Sonntag, 30. November 2014, 17:20

Naja ehrlich gesagt habe ich sowas bei SW-fans nicht vermutet

-und ich dachte immer SW-fans sind tolerant,schliesslich wimmelt es in den Filmen von rassen und Spezies jeglicher Coleur
-für mich als SW-Fan ist es jedenfals egal,
Hat sich denn jemand darüber aufgeregt als Samuel Jackson auftauchte?Oder Williams?Ich finde das alles als Blödsinn,wieso soll ein Trooper nicht schwarz sein dürfen?Oder japaner,Chinese,Schwede?Es sidn aj keine Klonsoldaten mehr,die ja zu diesen zeitpunkt auch shcon alle gestorben sein müsssten.;ir ist es egal,ich brauche keine weisse identifaktionsfigur oder eine männliche.ich selber würde mich zb freuen wenn Daisy die Hauptrolle hätte,klar mit Leia und Amidala haben wir schon Frauen in Action gesehen,ging es dabei aber immer noch um die Skywalkers,sprich Anakin und Luke in erster Linie
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

femshep

unregistriert

113

Sonntag, 30. November 2014, 17:23

Zitat

-und ich dachte immer SW-fans sind tolerant,schliesslich wimmelt es in den Filmen von rassen und Spezies jeglicher Coleur
SW-Fans sind genauso tolerant/intolerant wie alle anderen Menschen. Wie gesagt, diese rassistischen Brubbler sind eine Minderheit und einige davon sind wohl einfach nur Trolle und Flamer die sich darüber freuen wenn andere sich aufregen. Also ganz entspannt.

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 025

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 847

  • Private Nachricht senden

114

Sonntag, 30. November 2014, 17:31

Beste.

"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 853

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

115

Montag, 1. Dezember 2014, 03:59

boyega antwortet
zuerst sagt er das es verrückt ist das er in Star Wars ist usw
Dann komt der letzte Satz
An diejenigen die es angeht
gewöhnt euch dran
http://io9.com/john-boyega-responds...ut…dium=socialflow

Zitat

Wie gesagt, diese rassistischen Brubbler sind eine Minderheit und einige davon sind wohl einfach nur Trolle und Flamer die sich darüber freuen wenn andere sich aufregen. Also ganz entspannt.

trotzdem,der Teaser an sich sollte doch Grund der Diskussionen sein,nicht ob ein dunkelhäutiger eine HauptrolLe spielen darf(Will Smith anyone?)bzw ein Trooper sein darf
Aha Ronin,auch ein Gegner des neuen Schwertes?
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 256

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

116

Montag, 1. Dezember 2014, 08:37

Zitat

-und ich dachte immer SW-fans sind tolerant,schliesslich wimmelt es in den Filmen von rassen und Spezies jeglicher Coleur
SW-Fans sind genauso tolerant/intolerant wie alle anderen Menschen. Wie gesagt, diese rassistischen Brubbler sind eine Minderheit und einige davon sind wohl einfach nur Trolle und Flamer die sich darüber freuen wenn andere sich aufregen. Also ganz entspannt.
Nein, ich denke nicht, dass sie es rassistisch meinen. Ursprünglich sind die Sturmtruppen Klone von Jango Fett (Vater von Boba Fett). Und er war nun mal ein "Weißer". Dementsprechend KÖNNTE es nicht sein, dass ein "Schwarzer" in dieser Rüstung auftaucht. Aber diese sogenannten "Fans" von SW übersehen ein paar Fakten: Nach dem Aufstand auf Kamino wurden verschiedene Klonschablonen von rekrutierten Soldaten verwendet, da die Klontruppe für Palpatine zu homogen war. Und diese Fakten wurden von den "Fans" übersehen. Theoretisch hätte auch ein Jar-Jar Binks in der Rüstung stecken können. Aber dann wäre das Geschrei noch größer gewesen.

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 372

  • Private Nachricht senden

117

Montag, 1. Dezember 2014, 13:49

auch ein Gegner des neuen Schwertes?
Wer auch immer sich dieses neue Schwert ausgedacht hat, hat offensichtlich keine Ahnung, was eine Parierstange ist und wozu sie gut ist.
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (01.12.2014)

Konquistadore

Geisterjäger

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 447

  • Private Nachricht senden

118

Montag, 1. Dezember 2014, 15:42

Hey, wenn man das Schwert an der Klinge greift und dann mit der Parier.... ach nee, streicht das, aber wenn man die Parierstange greift um... ach nee.....
So unlogisch ist die Parierstange nichtma, das Problem ist eben das sie erst ab der Mitte aus "Lichtschwert" besteht. Oder die Fortsätze am Griff selbst sind einfach unzerstörbar. Oder man brauchs halt aus nem dramaturgischen Grund, dass der Böse erst eine Seite der Parierstange verliert und dann die andere und dann den Löffel abgibt.
'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'

Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister


Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor

Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 853

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

119

Montag, 1. Dezember 2014, 17:15

Zitat

Ursprünglich sind die Sturmtruppen Klone von Jango Fett (Vater von Boba Fett). Und er war nun mal ein "Weißer". Dementsprechend KÖNNTE es nicht sein, dass ein "Schwarzer" in dieser Rüstung auftaucht. Aber diese sogenannten "Fans" von SW übersehen ein paar Fakten: Nach dem Aufstand auf Kamino wurden verschiedene Klonschablonen von rekrutierten Soldaten verwendet, da die Klontruppe für Palpatine zu homogen war. Und diese Fakten wurden von den "Fans" übersehen. Theoretisch hätte auch ein Jar-Jar Binks in der Rüstung stecken können. Aber dann wäre das Geschrei noch größer gewesen

Da irrst du irrwisch,Sturmtruppen sind Sturmtruppen und Klontruppen sind Klontruppen.Klontruppen sidn aber keine Sturmtruppen,ausser die letzten Vaders 501st
Palaptine liess sie kurz nach Ende des krieges gegen "normale"Soldaten eintauschen,das hatte gründe
-da die Klontruppen gezüchtet wurden,wurden ihne Wachstumshormone verabreicht-diese liessen sei aber auch schneler altern,
-Aufgrund des genetisch beschleunigten Alterungsprozesses konnten diejenigen Klone, die nun für das Imperium tätig waren, nicht sehr lange im aktiven Dienst tätig sein; einige wurden zu Ausbildern der neuen, rekrutierten oder von anderen genetischen Vorlagen geklonten imperialen Sturmtruppen. Bis auf das gut belegte Schicksal der 501. Legion sind die Informationen über den Verbleib der Klonarmee bislang sehr dürftig und bewegen sich im Bereich der Spekulation, weswegen sie hier an dieser Stelle nicht zu finden sind.
-Ausseerdem waren da die Herstellungskosten,es war einfacher einfach normale Männer und Frauen einzuziehen
-Tarkin mochte sie von Anfang nicht
-Es ist sehr unwahrscheinlich das noch Klone zu zeiten von Ep 7 leben
DeswEgen ist es egal ob ein schwarzer oder weisser in der Uniform steckt

Zum schwert nochmal
Vielleicht erschliesst sich uns der genau Sinn noch nicht,jedenfalls ist das aber kein Lichtschwert,so wie es aussieht,sondern wie ich vermute ,eins von diesen Dingern mit denen man aber gegen ein Lichtschwert auch kämpfen kann,siehe die leibwachen von General Grievous
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 025

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 847

  • Private Nachricht senden

120

Montag, 1. Dezember 2014, 17:56

Ich bin kein Gegner vom neuen Schwert; ich finde nur n paar der Interpretationen kreativ. Overkill klar, aber das war Darth Mauls doppelter Lichtsäbel auch. Schlussendlich gehts In-Universe v.a. darum, dass der Gegner durch etwas eingeschüchtert wird das er nicht kennt; nen echten Vorteil im Kampf bringt das nicht.
Durch die berechtigte Kritik an der Ausrichtung der Parierstangen wird aber vielleicht sogar noch was gedreht, wer weiß. Vielleicht sind die Teile auch beweglich. Nen Teufel werd ich tun und mich bereits jetzt über Krimskrams aufregen; aufregen werde ich mich nur, wenn der Film kacke wird. Aber damit rechne ich nicht.

J. J. Abrams hat ja jetzt noch n Jahr Zeit um das fertige Material mit ausreichend Lense Flares vollzupacken.
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 8 029 | Hits gestern: 4 875 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 184 948 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03