Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

femshep

unregistriert

16

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:59

Zitat

Ist dann aber auch die Frage ob man diese Fragen mit dem aktuellen Stand der Dinge überhaupt beantworten kann
Ja, kann man. Wenn sich aber jemand mit den Fakten nicht anfreunden kann, ist das eben so eine Sache. Ändert aber nichts.

Ghost1250

unregistriert

17

Donnerstag, 7. Mai 2015, 22:47

Also wenn das Forum Paraportal heißt, bin ich der Meinung dürfte man etwas mehr Offenheit gegenüber Skurrilem ruhig erwarten.

Farbwechsel

Schrödingers Pony

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2011

Wohnort: Nicht vorhanden.

Danksagungen: 127

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Mai 2015, 22:58

Die kann ja jeder in dieses Forum rein bringen - man sollte nur nicht von jedem erwarten, dass er diese Offenheit teilt. So entstehen ja auch Diskussionen. :)
I always let my imagination run away from me! Then it comes back... with cake!

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 280

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 878

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Mai 2015, 23:00

Die User eines Forums sind keine homogene Gruppe; es ist unfair gegenüber dem Individuum, da erstmal überhaupt irgendein pauschales Verhalten zu erwarten.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Exodus (08.05.2015)

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 8. Mai 2015, 02:21

Also wenn das Forum Paraportal heißt, bin ich der Meinung dürfte man etwas mehr Offenheit gegenüber Skurrilem ruhig erwarten.


Offenheit gegenüber "Skurrilem" ist hier vorhanden. Aber Offenheit gegenüber "Erklärungsmodellen" muss auch erwartet werden.

Ich formuliere es mal ein wenig anders: Es gibt viele, viele Esoterikbücher. Aber ernsthafte Literatur zur Parapsychologie muss man mit der Lupe suchen. Während sich Bücher über Engel, Orbs, Astralreisen, etc sich verkaufen lassen, weil sie billig sind (im wahrsten Sinne des Wortes), lassen sich ordentliche Bücher zur Thematik nicht so leicht verkaufen, weil sie nicht einfach niedergekritzelt sind, sondern echte Arbeit drin steckt. Deshalb sind sie auch etwas teurer als der Eso-Kram und sie sind nicht so einfach zu lesen.

Manetuwak

Geisterjäger

Beiträge: 826

Danksagungen: 617

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 8. Mai 2015, 07:13

Also wenn das Forum Paraportal heißt, bin ich der Meinung dürfte man etwas mehr Offenheit gegenüber Skurrilem ruhig erwarten.
Das ist eine falsche Annahme. Es heißt Paraportal und nicht "AlleHierAngemeldetenUserBejahenSämtlicheSkurrilenBerichteUndFragenNichtNachForum"

Wenn du Offenheit mit Ja-Sagerei verbindest, dann wirst du hier enttäuscht werden, denn hier werden viele Gegenfragen gestellt. Bisher mit dem Ergebnis, dass viele der skurrilen Beiträge irgendwann nicht mehr skurril sind, sondern logisch erklärbar waren.
Andererseits gibt es hier durchaus skurrile Beiträge, die auch von den Skeptikern nicht entkräftet werden konnten oder bewusst skurrile, philosophische Fragen über die man sich ganz entspannt auslassen kann.

Aber was genau hat dich denn zu der Annahme verführt, wir wären nicht Offen dem ungewöhnlichen gegenüber?
Vanitas vanitatum

Memento mori

Mors certa hora incerta

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (08.05.2015), Ragnarsson (08.05.2015), DocMaT (08.05.2015), Irrwisch (08.05.2015)

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 9. Juli 2015

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 9. Juli 2015, 18:23

Da ich keinerlei andere Threads gefunden habe wo man sowas schreiben kann und auch keinen neuen aufmaachen wollte und der hier irgendwie verwahrlost ist, schreibe ich einfach mal hier rein.

Also erstmal, mein Account wurde vor Monaten fuer zwei Wochen gebannt ( warum auch immer). Habe jetzt mehrfach versucht mit wieder mit diesem anzumelden, aber jedesmal erscheint die Nachricht das der Account fuer zwei Wochen gesperrt wurde, die jetzt mittlerweile schon 4 Monate anhalten.

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 280

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 878

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 9. Juli 2015, 19:37

Wie hieß der Account?
//Falls es Dragonslayer ist - den haben wir eben entsperrt; der Account wurde damals tatsächlich einfach vergessen, weil es im Paraportal viel Stress gab.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Ghost1250

unregistriert

24

Sonntag, 19. Juli 2015, 09:16

Ich finde es putzig, wenn Menschen bei einer Bannmeldung sich bedanken. Ist Schadenfreude pur, wie im Kindergarten.
Da singt der Peter Maffay doch, ich wollte nie erwachsen sein, jo gibt Menschen die scheinbar tatsächlich nie erwachsen werden.
Das einer von denen Anwalt ist und früher hier Chef war, macht mir aber sehr nachdenklich. Was lernt man in so einem Studium?
Und tanzt er auch vor Gericht, wenn er einen Fall gewonnen hat? Und macht diesen Hier? :sauger:
Sollte uns alle nachdenklich stimmen!

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 280

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 878

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:13

Ich finde es putzig, wenn Menschen bei einer Bannmeldung sich bedanken. Ist Schadenfreude pur, wie im Kindergarten.
Dem stimme ich zu; finde es als User unverständlich, als Mod ebenfalls. Wenn jemand gesperrt wird, ist das ne berechtigte Strafmaßnahme. Wenn sich dafür zig Leute bedanken, ist es Hohn; und es gibt kaum eine Sperre, für die sich niemand bedankt - d.h. jeder hat einige Leute, die sich diebisch darüber freuen, wenn er aus egal welchem Grund gesperrt wird. Ich weiß nicht, was man daraus lernen soll, aber es ist das Recht der Leute, und schlussendlich schadet es keinem, und es bringt auch nichts, sich darüber zu wundern.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Ghost1250

unregistriert

26

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:26

Wollte jetzt auch nicht, dass es geändert wird. Aber ich finde es sagt über die Menschen die sich dann bedanken eigentlich auch einiges aus.
Denn gesperrt werden kann jeder, Fehler machen alle ab und zu. Aber sich über Fehler von anderen zu freuen, sagt doch deutlich etwas über den
Charakter aus. Würde ich jetzt mal sagen.

Konquistadore

Geisterjäger

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 447

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 19. Juli 2015, 18:27

Nö, ich sage mit nem Bedanken bei einem Bann aus, dass ich es für korrekt und richtig befinde die Person zu bannen. Nicht mehr nicht weniger, das ist wie ein zufriedenes Nicken wenn jemand seine gerechte Strafe kriegt. Aber ich verstehe das sich das in deinem Kopf zu einem Possentheater aufspielt, immerhin scheint sich deine Welt ja rein um dich zu drehen.

Edit Farbwechsel: Beleidigung entfernt.
'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'

Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister


Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor

Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (21.07.2015)

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 280

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 878

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 19. Juli 2015, 19:00

Das klingt jetzt massiv pikiert und unnötig attackierend, wenn es eigentlich nur eine nüchterne Meinungsäußerung war, der ich sogar zustimme. Ich habe es bisher nur hier im Paraportal erlebt, dass jede Sperre gefeiert wird; in keinem anderen Forum. Wenn ich jemanden sperre, und die Sache damit eigentlich gegessen ist, finde ich es sonderbar, wenn ich dafür nen High Five bekomme, als wäre irgendetwas geschehen, worauf das eine angemessene Reaktion wäre. Wenn ein Bann vergeben wird, ist der immer berechtigt; bedankt wird aber normalerweise nur, wenn einem die gesperrte Person unympathisch ist, und man das hiermit nochmal klarstellen möchte ohne dass die andere Person reagieren kann.
Und das ist kein Angriff gegen Personen, die sich gerne für Sperren bedanken, und auf den pikiert und selbstverteidigend reagiert werden muss; das ist nur ein Punkt, der mir selbst auch bereits seit Jahren als sehr sonderbar auffällt. Dass Ghost das jetzt v.a. anspricht, weil er persönlich bitter ist, ist wohl jedem bewusst. Ghost, du willst (kannst) dich übrigens nicht persönlich mit Exo anlegen.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Konquistadore

Geisterjäger

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 447

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 19. Juli 2015, 19:28

Warum? Ich habe nur eine Beobachtung festgestellt, das sein Welt sich SCHEINBAR um ihn nur dreht und deshalb dies direkte Angriffe auf ihn sind in seinen Augen.
'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'

Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister


Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor

Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 280

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 878

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 19. Juli 2015, 19:31

"Aber er..."
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 22 722 | Hits gestern: 35 708 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 154 798 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03