Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. Januar 2015, 02:57

Wird Nintendo unterbewertet?

Ich höre fats immer nur-Nintendo ist nur was für kinder,kiddie-Konsole und weiteren Schrott.Findet ihr; dies stimmt?Ich zocke seit 1988,und ausser die WII und das NES hatte ich alle BIg N Konsolen(neben Sega,Sony und MS Konsolen).
Es stimmt, das man jetzt auf der U keine gears of War oder ein GTA bekommt.Aber..Big N ist seither für innoative neue Spielkonzepte bekannt.Um wieviel ärmer wäre das Zockerleben ohne Mario,Samus;Link,Fox Mc Cloud und Co?
Ich brauche keinen xten Ego-Shooter(wo ich eh Nur wenige Ego-Shooter spiele)sondern Spiele die sich durch den Spass an sich auszeichnen,weshalb ich mir auch überlege die U zuzulegen
man könnte Nintendo eien Totreiterei ihrer Marken vorwerfen,aber dies sehe ich gar nicht so.Mir macht Super Mario bros 1 auch heutzutage ncoh soviel Spaas wie das New Super Mario bros 1 auf dem 3ds oder das Super mario 64.
Sicher haben sie auch mal Fehler gemacht,aber insgesamt gesehen ist Big N doch immer noch der beste First Party Entwickler.Mit Splatoon beispielsweise ist ja auch wieder eine neue Marke und das sieht ganz spasisg aus,auch ohne Blut und Explosionen.Man solLte einfach wieder zum Spas am spielen selbst zurück kommen,und das bekommt Nintendo gut hin.
Sicher man verzichtet beispielsweise auf ein GTA(was natürlich super ist)bekommt aber gleichzeitig exzellente Titel die es nur auf dieser Konsole gibt(es sei denn man holt sich alle neuen Konsolen):
Allein wegen Zelda lohnt es sich schon sich eine neue Nintendokonsole zu holen.Und wer mit der Famile oder Kumpels mal ein Super Smash bros oder Mario kart spielt(mein Fave bei MK ist ja immer ncoh die Ballonbattles auf dem Snes)weiss,daran können Freundschaften zerbrechen ,)
Viele sind ja auch anscheinend der Meinung das die U nur ein Zusatzcontroller zur der Wii ist.Hier ist leider das Marketing von Nintendo etwas in die Hose gegangen,was ist eure Meinung dazu?
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 877

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 24. Januar 2015, 00:56

Ich höre fats immer nur-Nintendo ist nur was für kinder,kiddie-Konsole und weiteren Schrott.
Höre ich so im Real Life gar nicht. Auch mit über 20 ist Mario Kart noch immer verdammt beliebt, wenn wir zu dritt bei nem Kumpel mit Wii abhängen.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Exodus (26.01.2015)

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 24. Januar 2015, 02:36

Vor allem auf Videogames-Foren wie areagames Ronin,wen ich im RL mit KUMPEL mK AUF N64 oder Snes zocke,gehts hier ab ,)
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 877

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 24. Januar 2015, 03:21

In Videogameforen treiben sich verdammt viele Snobs, Elitaristen und Kinder die andere Kinder als Kinder bezeichnen rum. Klar steht Nintendo immer irgendwie hinter Sony und Microsoft wenns um Games geht, aber Leute die sich nicht nur für fette Grafiken interessieren wissen dass Nintendo seine guten und schlechten Games hat; normal halt.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 24. Januar 2015, 05:03

Zitat

In Videogameforen treiben sich verdammt viele Snobs, Elitaristen und Kinder die andere Kinder als Kinder bezeichnen rum.

Das ist wohl wahr,es gibt nur wenige gute Foren,ich empfehle da kalr die www.maniac.de
die lese ich shcon seit 1993

Zitat

Klar steht Nintendo immer irgendwie hinter Sony und Microsoft wenns um Games geht,

gerade das finde ich eben nicht-gut es gibt kein GtA(was zwar schade aber verschmerzbar ist) oder den xten COD,BF oder MOH-SHOOTER(den meiner Meinung nach eh niemand braucht)aber als grosser Big N fan kann ich nur sagen,sie machen (jedenfalls finde ich das)immer noch die verdammt besten Spiele(früher zu Snes zeiten hätte ich auCH noch SquareSOFT und Enix mit einbezogen,heute nicht mehr so unbedingt)aber ihnen fällt immer was neues.Ob es Wonderful 101,Splattooon, Captain Toad-treasure Trackerist,sie arbeiten irgendwie immer an neuen Ips-während die etablierten Games trotdzem immer noch jede menge Spass machen,auch das erste SM.Nintendospiele sind einfach zeitlos.Das meiste davon haben wir natürlich Shigeru miyamoto zu verdanken(meIn pesönlIicher videospielegott).Wer weiss wo Nintendo ohne seine tollen Games wäre

Zitat

aber Leute die sich nicht nur für fette Grafiken interessieren wissen dass Nintendo seine guten und schlechten Games hat; normal halt.

Auch genant Grafikhuren ,)
Ich spiele ja selber auch noch Retrogames,also bei mir ist die Grafik zweitrangig,der Spielspass muss timmen-aber egal ob man Nintendogames mag oder nicht-schlechte Spieel von Nintendo wollen mir jetzt nicht wirklich einfallen
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

femshep

unregistriert

6

Samstag, 24. Januar 2015, 15:59

Zitat

In Videogameforen treiben sich verdammt viele Snobs, Elitaristen und
Kinder die andere Kinder als Kinder bezeichnen rum. Klar steht Nintendo
immer irgendwie hinter Sony und Microsoft wenns um Games geht, aber
Leute die sich nicht nur für fette Grafiken interessieren wissen dass
Nintendo seine guten und schlechten Games hat; normal halt.
Vergiss die Pro-Gamer nicht. Diejenigen die nen Busen nicht von nem Ball unterscheiden können, weil sie beides noch nie angefasst haben.

Zitat

Ich höre fats immer nur-Nintendo ist nur was für kinder,kiddie-Konsole
und weiteren Schrott.Findet ihr; dies stimmt?Ich zocke seit 1988,und
ausser die WII und das NES hatte ich alle BIg N Konsolen(neben Sega,Sony
und MS Konsolen).

Es stimmt, das man jetzt auf der U keine gears of War oder ein GTA
bekommt.Aber..Big N ist seither für innoative neue Spielkonzepte
bekannt.Um wieviel ärmer wäre das Zockerleben ohne Mario,Samus;Link,Fox
Mc Cloud und Co?
Nintendo hat seine große Zeit hinter sich. Gegen den SNES kam der Sega Mega Drive und der ganze Mist den Atari damals auf den Markt geworfen hat nicht an. Letztlich war wohl der größte Fehler von Nintendo, dass sie damals die Zusammenarbeit mit Sony vorzeitig beendet haben und somit quasi die Playstation selber erschaffen. (Wie im Zauberlehrling, die Geister die ich rief werde ich jetzt nicht mehr los)

Auf Dauer den Leistungskrieg gegen Sony und dann Microsoft hätten sie nicht gewinnen können, deshalb finde ich es ganz geschickt das sie eine andere Sparte bedienen.
Ich persönlich bevorzuge ja die PS, allerdings weiß ich nicht wieso Nintendo nun Kiddie sein soll? Ich finde es eher Kiddiehaft wenn irgendwelche Leute das Gaming als "Fucking serios buisness" ansehen. Was soll das überhaupt? Jahrelang wurden Videospiele überhaupt nur als für Kinder oder gescheiterte Randexistenzen angesehen. Und kaum werden sie gesellschaftlich akzeptiert fangen sie an auf die selbe Weise gegen bestimmte Untergruppen vorzugehen. Wobei, diejenigen die das machen sind meist ja selber die gescheiterten Existenzen. E

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Januar 2015, 01:12

Zitat

Nintendo hat seine große Zeit hinter sich

Aber mitnichten.Wie kommst du den darauf?Wenn ich mich mit jemanden unterhalte der mit Videospielen nix zu tun hat,fällt meistens Nintendo,vor Sega und MS.Nintendo verbindet man mit guten Spielen,ich verbinde es am meisten noch mit dem SNES.Sie haben in der letzten gen die meisten Konsolen verkauft.In denen steckt noch viel,mich würde nicht wundern wenn sie spätestens in der näschten gen wieder als Sieger da stehen würde,das es mit der U noch nicht rund läuft ist wohl dem unglücklichen Marketing zu verdanken-so wie damals Sega und der DC

Zitat

Gegen den SNES kam der Sega Mega Drive und der ganze Mist den Atari damals auf den Markt geworfen hat nicht an

In den USA war der MD vorne,ich selber hatte beide Konsolen.

Zitat

Auf Dauer den Leistungskrieg gegen Sony und dann Microsoft hätten sie nicht gewinnen können, deshalb finde ich es ganz geschickt das sie eine andere Sparte bedienen

Nintendo sagt selbst,sie wollen da auch nicht mitmischen.

Zitat

Letztlich war wohl der größte Fehler von Nintendo, dass sie damals die Zusammenarbeit mit Sony vorzeitig beendet haben und somit quasi die Playstation selber erschaffen. (Wie im Zauberlehrling, die Geister die ich rief werde ich jetzt nicht mehr los)

ja,damit haben sie sich eine neue Konkurrenz geschaffen

Zitat

ch persönlich bevorzuge ja die PS, allerdings weiß ich nicht wieso Nintendo nun Kiddie sein soll? Ich finde es eher Kiddiehaft wenn irgendwelche Leute das Gaming als "Fucking serios buisness" ansehen. Was soll das überhaupt? Jahrelang wurden Videospiele überhaupt nur als für Kinder oder gescheiterte Randexistenzen angesehen. Und kaum werden sie gesellschaftlich akzeptiert fangen sie an auf die selbe Weise gegen bestimmte Untergruppen vorzugehen. Wobei, diejenigen die das machen sind meist ja selber die gescheiterten Existenzen. E

KORREKT
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Januar 2015, 11:43

Ich meine es gab für die Wii sogar ein Horrorspiel, ich glaube das letzte Alone in the Dark.
Man berücksichtige aber auch das die Wii in Wirklichkeit der XBOX360 und PS3 im Grunde sogar eine Technikgeneration hinterherhinkt, und somit viele modernere Shooter oder andere Spiele auf die gar nicht umsetzbar waren.
Auch die neue Konsole von Nintendo ist nicht mit XBOX ONE oder PS4 vergleichbar.

Allerdings ist Wii auch auf eine völlig andere Zielgruppe ausgerichtet gewesen, erkennbar an der TV-Werbung. Während Sony/Microsoft eher dem klassischen GamerPC Konkurrenz machen wollte. Wii ist tatsächlich eher an junge Frauen/Kinder und als Partyspaß konzipiert und wurde von den meisten auch aus diesen Gründen gekauft, also eine XBOX oder PS um irgendwas alleine oder online zu spielen, und die Wii am Wochenende als Partygag mit Freunden.

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 877

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:15

Für die Wii kamen einige gute Horrorgames raus; halt verdammt wenige Exklusivtitel in dieser Richtung. Und da ist dann halt auch das Problem; Resident Evil, Clock Tower, Silent Hill - all das kam auch für die Playstation raus, also wurde es eher da gespielt, und die Wii als Partykonsole beibehalten. Die Wii hat für sowas aber auch einfach nicht die beste Steuerung der Welt. Twilight Princess war z.B. unglaublich gut, aber hätte man mich wählen lassen, hätte ich es mir lieber auf der Playstation gegeben.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:13

Auf was bezieht ihr euch jetzt auf die WII oder die WII U?
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:29

Ich bezog mich in 1. lInie auf die Wii und auch Wii U. Ein Spiel wie z.B. GTA5 wäre auf der Wii technisch gar nicht machbar und ist auch auf der PS3 und XBOX360 an der Grenze des Machbaren. Auch die Wii U ist keine echte Nextgenkonsole.

femshep

unregistriert

12

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:34

Zitat

Aber mitnichten.Wie kommst du den darauf?Wenn ich mich mit jemanden
unterhalte der mit Videospielen nix zu tun hat,fällt meistens
Nintendo,vor Sega und MS.Nintendo verbindet man mit guten Spielen,ich
verbinde es am meisten noch mit dem SNES.Sie haben in der letzten gen
die meisten Konsolen verkauft.In denen steckt noch viel,mich würde nicht
wundern wenn sie spätestens in der näschten gen wieder als Sieger da
stehen würde,das es mit der U noch nicht rund läuft ist wohl dem
unglücklichen Marketing zu verdanken-so wie damals Sega und der DC
Naja, wenn wir unsd ie nackten Zahlen ansehen dann liegt Nintendo nunmal weltweit hinter MS und Sony. Sogar ihre Vormachtstellung in Japan haben sie verloren (da ist Sega nie wirklich rein gekommen).

Zitat

Nintendo sagt selbst,sie wollen da auch nicht mitmischen.
Und deshalb werden sie auch nicht mehr den Spitzenplatz übernehmen können. Mal ganz davon abgesehen hat Nintendo nur das eine Standbein, MS und Sony nehmen Geld auch von anderen Stellen ein und können deshalb mehr in die Entwicklung ihre Konsolen investieren.

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Januar 2015, 22:09

Zitat

ch bezog mich in 1. lInie auf die Wii

Auf der letzten WIi ,ja da war viel causal zeugs,aber bei der U hat sich das doch deutlich geändert-Nintendo selber will laut eigener Aussage sich wieder auf die Hardcoregamer konzentrieren

Zitat

GTA5 wäre auf der Wii technisch gar nicht machbar und ist auch auf der PS3 und XBOX360 an der Grenze des Machbaren

Mir wäre es egal,da Nintendo viele marken ahat die ich viel brsser finde.Gut auf der 360 ahbe ich GTA 3,aber weinen würde ich jetzt auch nicht wenn ich es nicht spielen könnte.

Zitat

Naja, wenn wir unsd ie nackten Zahlen ansehen dann liegt Nintendo nunmal weltweit hinter MS und Sony.


Zitat

Und deshalb werden sie auch nicht mehr den Spitzenplatz übernehmen können

Du weisst aber schon das die Wii in der letzten generation trotzdem vor xbox 360 und Ps 3 lag?
Nintendo könnte mit den kommenden Titeln einiges gut machen,allein durch Mario Kart 8 hatten sie das vierfache gegenüber vorher verkauft

Zitat

Mal ganz davon abgesehen hat Nintendo nur das eine Standbein
d
nintendo 3ds,Nintendo 2ds,new Nintendo 3ds anyone?Und dann haben sie ja auch die amiiboos rausgebracht.Und man denke an die hohen verkaufszahlend er Pokemongames,also Big N hat mehr als ein Standbein

Zitat

MS und Sony nehmen Geld auch von anderen Stellen ein und können deshalb mehr in die Entwicklung ihre Konsolen investieren.

Müssen aber auch geld dort wieder auch was reinpumpen,MS hat zb ihre Programme mit Windows und Pc viel zu tun(es hiess gerüchteweise sogar man wolle die xbox abstossen)Sony hat auch noch Künstler die sie bezahlen müssen,dann ihr Techniksparte usw
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

femshep

unregistriert

14

Sonntag, 25. Januar 2015, 22:17

Zitat

Du weisst aber schon das die Wii in der letzten generation trotzdem vor xbox 360 und Ps 3 lag?

Nintendo könnte mit den kommenden Titeln einiges gut machen,allein durch
Mario Kart 8 hatten sie das vierfache gegenüber vorher verkauft
In absoluten Verkaufszahlen? Das wüsste ich tatsächlich nicht.

Zitat

d

nintendo 3ds,Nintendo 2ds,new Nintendo 3ds anyone?Und dann haben sie ja
auch die amiiboos rausgebracht.Und man denke an die hohen
verkaufszahlend er Pokemongames,also Big N hat mehr als ein Standbein
Ja, aber das alles geht auf den Gaming-Markt. MS hat ja noch Windows und Sony baut auch noch andere Produkte. Sollte es nochmal zu einem Marktcrash kommen wie 1983 (was damals Atari den Kopf gekostet hat) sieht es zappenduster für Nintendo aus.

Zitat

Müssen aber auch geld dort wieder auch was reinpumpen,MS hat zb ihre
Programme mit Windows und Pc viel zu tun(es hiess gerüchteweise sogar
man wolle die xbox abstossen)Sony hat auch noch Künstler die sie
bezahlen müssen,dann ihr Techniksparte usw
Ja, aber letztlich können sie es sich damit auch leisten etwas länger an einer Konsole zu sitzen. Wenn Nintendo den Anschluss verpasst, können sie das nciht mehr aufholen.

mister x

der Fox Mulder des PP

  • »mister x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 928

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Januar 2015, 22:40

Zitat

In absoluten Verkaufszahlen? Das wüsste ich tatsächlich nicht

http://de.statista.com/statistik/daten/s…-konsolentypen/
http://www.stern.de/digital/spiele/mario…an-2148748.html

Zitat

Ja, aber das alles geht auf den Gaming-Markt. MS hat ja noch Windows und Sony baut auch noch andere Produkte.

Eben drum,die können doch alles dann in die games pumpen

Zitat

ollte es nochmal zu einem Marktcrash kommen wie 1983 (was damals Atari den Kopf gekostet hat) sieht es zappenduster für Nintendo aus.

Zitat

a, aber letztlich können sie es sich damit auch leisten etwas länger an einer Konsole zu sitzen. Wenn Nintendo den Anschluss verpasst, können sie das nciht mehr aufholen.

Das denke ich nicht,laut Iwata hat Nintendo noch genug Geldreserven,selbst wenn die U ein Flop werden sollte.Nintendo ist reiner Gamehersteller ,seit den 70ern,Sony erst seit 20 und MS erst seit 14 Jahren dabei.Die werden,denk ich mal schon damit fertig werden
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 337 | Hits gestern: 2 706 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 424 614 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03