Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

R.P10

Alien

  • »R.P10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 19. April 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. April 2016, 12:47

Weibliches Wesen begleitet mich seit meiner Jugend

Sehr geehrter Leser, ich bitte jeden darum , der sich mit diesem Thema nicht ausseinander gesetzt hat bzw. nicht das nötige Wissen besitzt und denkt, das der folgende Text frei erfunden ist, nicht weiterzulesen . Hiermit danke ich jedem , sich die Zeit genommen zu haben für einen kurzen Zeitpunkt ein Teil meiner Gedankenwelt geworden zu sein.



Ersteinmal möchte ich mich vorstellen . Mein Name ist R.P. Mein Geburtsort liegt im Balkan, wo ich die ersten Jahre meines Leben glücklich verbringen durfte. Manchmal allerdings gibt es Entscheidungen im Leben, die man treffen muss auch wenn sie schwer erscheinen . Einer dieser Entscheidung war meinerseits, mein Leben in Deutschland zu vebringen , ob ich diese Entscheidung bis heute bereue fragen sie sich bestimmt ?

Diese Frage habe ich mir selbst einige male gestellt, bis ich schlussendlich darauf kam , dass Beste aus seiner Situation zu machen .



Nun zu meinem Problem.



Im Alter von 13-15 Jahren den genauen Zeitpunkt weiß ich leider nicht , hatte ich meinen ersten Kontakt mit zwei Wesen , die man weder als Tier noch als Mensch einordnen kann. Bei diesem Erlebniss war ich mit meinem damaligen besten Freund , der sich leider Mittlerweile von mir getrennt hat .



In unregelmäßigen Abständen passierte so ein Ereignis hin und wieder , manch Ereigniss schlimmer als andere . Mit der Zeit fing ich an diese Dinge zu akzeptieren , allerdings hatte ich jedesmal aufs neue die selbe Angst und den selben Respekt wie beim ersten Mal.



Nun zu meinem eigentlichen Problem.

Im Leben lernt man manchmal Personen kennen , die einem entweder wichtig werden oder man nur einen kurzen Einblick in ihr Leben bekommt , ehe man sich trennt und die Wege sich wahrscheinlich nie wieder kreuzen . Ich traf einmal so eine Person . Zugegebenermaßen war sie recht angetrunken und der Wahrheitsgehalt ihrer Geschichte darf angezweifelt werden . Wir waren alleine und irgendwann fing sie an , panische änsgte zu bekommen . Ich fragte sie selbstverständlich, vor was sie sich fürchtet und wollte dem Problem auf den Grund gehen . Ihre Antwort war das ein Mädchen in meiner Nähe ist , die nicht von meiner Seite weichen wollte. Diese Person bin ich weder in der Lage zu sehen, oder ihre Anwesenheit zu spüren. Zugegebenermaßen war ich sehr skeptisch , ob meine kurzweilige bekanntschaft die Wahrheit erzählt, allerdings ging ich davon aus , dass es nicht stimmte .



Einige Zeit später hatte die wichtigste Person in meinem Leben einen extrem merkwürdigen Traum . Wie ich zu träumen stehe kann ich bis heute nicht beantworten und ich weiß nicht was ich von ihnen halten soll. Diese Person schilderte ihren Traum folgendermaßen. Sie träumte davon, in ihrem Bett zu sein , bis eine komische dunkle Gestalt sie weckte und folgendes sagte. Ich will zu R.P aber dieses Mädchen hindert mich daran , sie lässt mich nicht zu ihm. Selbstverständlich war ich wiedermal ziemlich skeptisch und überlegte was es mit diesem Traum auf sich hatte .



In der letzten Zeit/Jahren stellte ich aber etwas fest. Meistens wenn ich mit einer Gruppe unterwegs war ,war ich mir sicher das wir eine Person mehr sind als wir es eigentlich waren. Ich kann dieses Gefühl nicht in Worte fassen oder beschreiben , allerdings bin ich jedesmal aufs neue schockiert, festzustellen das ich mir soetwas eingebildet habe .



Nun meine Frage/Vermutung.



Was hat es damit auf sich, gibt es dieses Mädchen wirklich und falls ja , wovor beschützt sie mich, warum tut sie es ?

Ist sie mir gut oder böse gesinnt und wie sollte ich in Zukunft vorgehen.



Ich hatte überlegt ein Medium einzuschalten , allerdings habe ich weder viel Geld und oder kenne ich eins . Kann ich diesem Medium überhaupt Vertrauen oder profeliert er sich mit Attributen die er gar nicht besitzt.



Ich bitte die Peson, die einen guten Voschlag hat, ihn zu äußern weil ich momentan auf die Hilfe anderer angewiesen bin, auch entschuldige ich mich für meine Grammatik und wünsche jedem nur das beste.



Beste Grüße

R.P

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2016, 14:11

Erstmal: willkommen im Forum.


Zitat

ich bitte jeden darum , der sich mit diesem Thema nicht ausseinander gesetzt hat bzw. nicht das nötige Wissen besitzt und denkt, das der folgende Text frei erfunden ist, nicht weiterzulesen


Na Du bist vielleicht ein Scherzkeks! Woher soll man denn wissen, worum es in Deinem Text geht, bevor man ihn gelesen hat??

Zitat

Im Alter von 13-15 Jahren den genauen Zeitpunkt weiß ich leider nicht , hatte ich meinen ersten Kontakt mit zwei Wesen , die man weder als Tier noch als Mensch einordnen kann


Wuerdest Du diese Wesen mal genauer beschreiben und auch wie genau sich diese "Kontakte" darstellen? Was genau passiert Dir da?

Zitat

Zugegebenermaßen war ich sehr skeptisch , ob meine kurzweilige bekanntschaft die Wahrheit erzählt, allerdings ging ich davon aus , dass es nicht stimmte .


Davon wuerde ich auch ausgehen.

Zitat

Einige Zeit später hatte die wichtigste Person in meinem Leben einen extrem merkwürdigen Traum .


Wer ist die wichtigste Person in Deinem Leben und hattest Du mit ihr ueber die andere Person gesprochen, die diesen Quark mit dem Maedchen erzaehlt hat?

Zitat


Was hat es damit auf sich, gibt es dieses Mädchen wirklich und falls ja , wovor beschützt sie mich, warum tut sie es ?


Ich halte es einfach nur fuer die Fantasie eines Betrunkenen und wuerde nichts darauf geben.

Zitat

Ich hatte überlegt ein Medium einzuschalten


Dein Geld kannst Du auch anders aus dem Fenster werfen!

Die Frage ist jetzt - wie genau glaubst Du koennen wir Dir hier weiterhelfen? Im Grunde ist eigentlich nichts passiert ausser dass Dir mal jemand eine bloede Geschichte erzaehlt hat.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

R.P10

Alien

  • »R.P10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 19. April 2016

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. April 2016, 15:01

Tina genau für so jemanden wie dich war die erste Zeile gemeint.
Wenn man keine Ahnung hat sich einfach raushalten.
Danke

Dietlinde

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Danksagungen: 495

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. April 2016, 15:13

Kann es sein, dass es dieses Mädchen überhaupt nicht gibt und die Person, die sie gesehen haben will, sie sich eingebildet hat? Du sagst doch, sie war angetrunken.
Deine späteren Gefühle, es wäre noch jemand unsichtbares mit euch unterwegs, könnte (ohne Geist) darauf zurückzuführen sein, ohne dass es eine reale Grundlage dafür gibt. Der Traum der anderen Person könnte das verstärkt haben. Dass die meisten Träume mit der Wirklichkeit nichts zu tun haben, weißt du ja sicher. Und vielleicht hattest du der träumenden Person vor ihrem Traum von dem angeblichen Mädchen erzählt, wenn ihr euch so nahesteht.

Viel merkwürdiger ist das, was du davor erzählt hast. Wie muss man sich die beiden Wesen, die weder Mensch noch Tier sind, vorstellen? In welchen Abständen sind sie aufgetreten? Hat dein Freund sie auch gesehen? Und wenn sie da waren, haben sie versucht, mit euch zu kommunizieren? Siest du sie auch allein, ohne deinen Freund?
Bevor du nicht wenigstens beschreibst, wie diese Wesen aussahen, kannst du keinen Rat erwarten.

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 324

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. April 2016, 15:14

Hallo RP10,

wie war das mit dem aufgeschlossen sein? Das gilt doch bestimmt in beide Richtungen. Tinas Vermutung ist nachvollziehbar und logisch, Punkt. Außerdem hat sie zur näheren Klärung deines Problems eine Frage gestellt, deren Beantwortung wahrscheinlich auch für andere Leser von Interesse sein könnte.

Außerdem, du scheinst keine Hilfe zu suchen sondern suchst nur nach Bestätigung deiner eigenen Vermutungen. Woher soll man wissen, ob das Mädchen gut oder böse ist, wenn nicht mal eindeutig geklärt ist, ob es sie wirklich in irgend einer Form gibt? Dasselbe gilt für den Sachverhalt ob sie dich beschützt oder nicht.
"To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knurzhart« (19. April 2016, 16:17)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (20.04.2016)

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 397

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 901

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. April 2016, 15:58

"Sehr geehrte arrogante, vorurteilsbelastete Dummspaten; ich bin ganz neu hier und kenne niemanden von euch,

also bitte fresst mir die Scheiße aus dem Arsch. Wer nicht auf den Geschmack meiner güldenen Scheiße steht, sollte sich jetzt wegbegeben, denn sonst drücke ich sie ihm trotzdem rein, und wenn ich dafür ein fetten Sprung aus dem Squat heraus fünf Meter in die Luft machen muss, um mit meiner kunstvoll gefalteten Rosette direkt auf seinem Mund zu landen, wie bei so einer Art aufrecht stehenden Human Centipede. Also fickt euch, ihr Pisswichser, fickt euch einfach nur.

Ernsthaft, fickt euch. Hier meine Scheiße, für all diejenigen, die klug genug sind, um ihren an gut gereiftes Kinder Rhino erinnernden Wohlgeschmack zu erkennen (Der Rest kann sich ficken):"


Willkommen im Forum; ich bin leider einen von denen, die nicht mehr als deine Einleitung lesen dürfen. Lass sowas beim nächsten mal; nur ein Tipp. Von mir hättest du dann direkt mal ne ernsthafte Antwort bekommen.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Einsamer Schütze (21.04.2016)

Silberträne

Spukhausbewohner

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: Wien

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. April 2016, 16:03

??? Rônin

@ R.P10: mich würde auch interessieren, wie die Wesen aussehen, die weder Mensch noch Tier sind. Sind das sowas wie Mischwesen oder etwas ganz anderes? Inwiefern haben sie mit dem ominösen Mädchen zu tun? Oder sind das zwei völlig unabhängige Begebenheiten, die du schilderst?
"Sucht mich am Himmel dort, wo die Nacht den Tag besiegt.
Wie jemand neulich sagte, leben heißt zu lernen wie man fliegt.
Und wenn ich auch allein flieg, wähl ich doch selbst mein Ziel!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silberträne« (19. April 2016, 16:09)


R.P10

Alien

  • »R.P10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 19. April 2016

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. April 2016, 17:44

Selten so viel intoleranz gesehen wie in diesem Forum .
Habe mir mal ein paar Themen hier durchgelesen und festgestellt wie unwissend viele von euch sind . Mag ja gut sein, dass ihr glauben könnt was ihr wollt , aber hört auf anderen euren Willen aufzuzwingen. Mit euren sinnlosen seitenhieben gegenüber den Menschen die soetwas glauben.

Wie die Wesen ausgesehen haben ist doch vollkommen egal, hätte ich es erzählen wollen würde ich es auch tun .
Ich habe mich lediglich hier angemeldet weil ich gehofft habe jemanden zu treffen, der mehr wissen hat als ich und ich wissen wollte was es mit dem Mädchen auf sich hat.
Das war auch mein letzter Beitrag, haut rein

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 397

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 901

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 19. April 2016, 17:50

Selten so viel intoleranz gesehen wie in diesem Forum .
Ja, zuletzt direkt wieder eisenhart hier im Startpost, als direkt mal klargemacht wurde, dass Personen, die andere Ansichten vertreten als du, von dir keinesfalls hier toleriert werden und sich direkt verpissen sollen. Steckst du wirklich in einer Blase, in der du die Ironie nicht bemerkst, oder ist das Realsatire?
Wie gesagt; lass solche Einleitungen im nächsten Forum weg. Ich schwöre dir jetzt - überall, wo du sowas bringst, wird kein Mensch Bock drauf haben, sich auf irgendwas anderes zu konzentrieren. Und das ist auch richtig so. Willst du, dass dein Fall besprochen wird, lass ihn einfach nur da, ohne direkt mal rauszuknallen, dass du jeden für strunzdumm halten wirst, der dir irgendwas sagt, was dir nicht gefällt. So ne Einleitung würde mich selbst dann anpissen, wenn alles, was danach kommt, das beste und interessanteste ist, was ein Mensch jemals zusammengetippt hat.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (20.04.2016), Estebenjo (22.04.2016)

Silberträne

Spukhausbewohner

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: Wien

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. April 2016, 08:08

Zitat

Wie die Wesen ausgesehen haben ist doch vollkommen egal, hätte ich es erzählen wollen würde ich es auch tun .
Ich habe mich lediglich hier angemeldet weil ich gehofft habe jemanden zu treffen, der mehr wissen hat als ich und ich wissen wollte was es mit dem Mädchen auf sich hat.

Und wie glaubst soll dir irgendjemand eine Antwort geben können, wenn du nicht bereit bist, Nachfragen zu beantworten??
"Sucht mich am Himmel dort, wo die Nacht den Tag besiegt.
Wie jemand neulich sagte, leben heißt zu lernen wie man fliegt.
Und wenn ich auch allein flieg, wähl ich doch selbst mein Ziel!"

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. April 2016, 10:06

Zitat

Tina genau für so jemanden wie dich war die erste Zeile gemeint.
Wenn man keine Ahnung hat sich einfach raushalten.


Also sorry. Du fragst selbst, ob es dieses Maedchen gibt, aber eigentlich willst Du ein "nein" doch gar nicht hoeren! Warum fragst Du dann ueberhaupt? :)
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Djinnbeam

Spukhausbewohner

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2015

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 120

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 22. April 2016, 13:12

Hallo R.P.,

Was genau meinst du mit "diesem Thema"?
Du bringst ja einige Themen aufs Tapet, z.B. Verlassen der Heimat, Beziehungen zu Menschen etc.
Am Ende beziehst du dich mit deiner Frage nur noch auf die vermeintlich anwesende Präsenz in Form eines Mädchens.

Was meinst du genau mit "Wissen"?
Reden wir hier von einer 100%igen metaphysischen Gewissheit über einen Sachverhalt?

Um dann erneut meine erste Frage aufzugreifen; worüber genau soll jemand hier über eine Form des Wissens verfügen, das er mit dir teilen kann?

In diesem Sinne liebe Grüße,
Djinn
"Just because you can't dance, doesn't mean you shouldn't dance" (Alcohol)


"Good deeds are like pissing yourself in dark pants. Warm feeling, but no one notices." (Jacob Taylor)





Estebenjo

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Danksagungen: 286

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 22. April 2016, 19:25

Hallo R.P.

deine Geschichte ist leider nichts besonderes, das einzige was hier besonders ist, ist deine Überheblichkeit. Auch andere Menschen die deine...ja kA was das ist, Story halt...nicht glauben wollen sofort als Intolerant und vor allem Unwissend zu bezeichnen zeugt von einem ziemlich kleinen Geist. Ich werde ungerne ausfällig, aber ich habe lange nicht mehr so etwas Unverschämtes wie deinen Umgang mit anderen Menschen gesehen und das du dann andere Leute als Intolerant bezeichnest ist mehr als lächerlich.
Deine komische Story besteht aus dem gelalle eines besoffenen Fremden und eines Traumes der wirklich GARNICHTS und ich meine GARNICHTS auszusagen hat. Ich hätte mich gerne bereit erklärt dir zu sagen warum, aber ich weiß das du nicht in der Lage sein wirst zu verstehen was ich sage, von daher :ciao:
"Was ohne Beweis behauptet werden kann, kann auch ohne Beweis abgelehnt werden." - Christopher Hitchens


Wer weiß muss nicht glauben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tina (25.04.2016)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 9 494 | Hits gestern: 19 222 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 575 320 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03